Dreister Kollege schickt Mail an den Chef - IN MEINEM NAMEN !!!
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Dreister Kollege schickt Mail an den Chef - IN MEINEM NAMEN !!!

  1. #1
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    07.08.2012
    Beiträge
    6
    Punkte: 72, Level: 3
    Level beendet: 88%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 3
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    Dreister Kollege schickt Mail an den Chef - IN MEINEM NAMEN !!!

    Hallo
    Ich habe grade Mittagspause, koche aber selber wie ein Eimer heißes Wasser. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll:

    Mein Kollge hat im Namen von mir (und auch anderen, aber das ist deren Bier) eine E-Mail an den Chef verschickt.

    Zur Vorgeschichte: Der Chef hatte unserer Abteilung gesagt, er will bis Freitag letzte Woche Vorschläge haben, wie wir neue Marketing- und Werbemöglichkeiten für die Firma ausloten. Er wollte auch eine Präsentation, aber mindestens eine Mail von uns die er am WE lesen kann. Schon Donnerstag haben wir geschrieben, dass wir es wahrscheinlich bis zum Freitag nicht mehr schaffen werden. Wir haben es ihm persönlich mitgeteilt, und er hat gesagt dann sollen wir es eben Dienstag (heute) zu ihm schicken.

    So weit so gut, könnte man denken. Dieser eine Kollege, der Name bleibt besser ungenannt, hat aber im Arbeitseifer eine E-Mail mit unseren Vorläufigen Ergebnissen (teilweise Nominalstil, teilweise richtige Sätze, teilweise nur einzelne Wörter) so wie sie ist Freitag kurz vor Feierabend als wir schon alle weg waren an den Chef geschickt. Warum ist mir schleierhaft, ich wollte jetzt nicht weiter mit ihm reden. Er hat quasi eine unfertige Mail, mit unfertigen Ideen, mit Ansätzen und Möglichkeiten dem Chef als volle Arbeit verkauft. Der kam vorhin rein, wir alle wussten ja nichts davon, und hat uns gefragt was das soll dass wir ihm so einen Mist zuschicken, grade weil er uns doch noch Aufschub gegeben hat. Er war recht... Nicht mal böse, nur enttäuscht. Er hat sich denk ich gewundert wie wir ihm so einen SCHEI___ zuschicken konnten.

    Was mich so tierisch daran nervt ist, dass jetzt die ganze Abteilung (sind immerhin zu fünft) das ganze ausbaden darf. Der entsprechende Kollege wird schon den ganzen Tag gemieden und geschnitten wo es geht, er arbeitet aber auch einfach weiter und ist sich scheinbar keiner Schuld bewusst. Davon abgesehen kann es einfach nicht sein, dass jemand meinen Namen unter eine Mail schreibt, als ich nicht dabei war und die ich nicht abgeschickt habe. Dem Chef zu stecken, dass es ein Alleingang war, will auch keiner weil dann würde man als Kameradenschwein da stehen.
    So jetzt wo ich es mal erzählen konnte geht es mir sdchon besser. Wer hat den da was zu sagen???

    Gibt es eigentlich rechtliche Mittel, ich meine, das wäre ja schon fast Urkundenfälschung. Also ich frage nicht weil ich ihn anzeigen will oder so, aber ich frage weil ich einfach wissen will, wie die Sachlage ist.

  2. #2
    Status: Selbständig Array
    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    423
    Punkte: 2.109, Level: 27
    Level beendet: 73%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 41
    Aktivität: 32,0%
    Dankeschöns vergeben
    57
    Dankeschöns erhalten
    53
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Dreister Kollege schickt Mail an den Chef - IN MEINEM NAMEN !!!

    Was mich so tierisch daran nervt ist, dass jetzt die ganze Abteilung (sind immerhin zu fünft) das ganze ausbaden darf. Der entsprechende Kollege wird schon den ganzen Tag gemieden und geschnitten wo es geht, er arbeitet aber auch einfach weiter und ist sich scheinbar keiner Schuld bewusst. Davon abgesehen kann es einfach nicht sein, dass jemand meinen Namen unter eine Mail schreibt, als ich nicht dabei war und die ich nicht abgeschickt habe. Dem Chef zu stecken, dass es ein Alleingang war, will auch keiner weil dann würde man als Kameradenschwein da stehen.
    Willkommen im Forum!
    Das ist schon ein starkes Stück, wenn jemand den Namen eines anderen benutzt um derartiges zu veranstalten, wie du in deinem post geschrieben hast.
    Den Kollegen aber jetzt nun zu meiden, das bringt doch gar nichts, denn früher oder später muss man wieder vernünftig zusammen arbeiten.
    Da es dich in erster Linie betrifft, da dein Name benutzt wurde, musst du wohl oder übel wahrscheinlich in die Offensive gehen.
    1. Ein dringendes Gespräch mit deinem Kollegen, Aufklärung und
    2. selbstverständlich auch ein klärendes Gespräch mit deinem Vorgesetzten.

    Dein Chef kennt den genauen Sachverhalt bisher nicht, aber hat das gute Recht dazu darüber vernünftig aufgeklärt zu werden.

    Mir stellt sich nur die Frage, was ist der Grund dafür, dass dein Kollege deinen Namen benutzt hat? Möchte dir jemand am Stuhlbein sägen oder wie kann man das verstehen?
    Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten. (Konfuzius)

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von connymue
    Registriert seit
    21.02.2012
    Beiträge
    95
    Punkte: 3.633, Level: 37
    Level beendet: 89%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 17
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    11
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Dreister Kollege schickt Mail an den Chef - IN MEINEM NAMEN !!!

    Das ist ja wirklich eine Dreistigkeit! Er hat tatsächlich nicht das Recht von Anderen - auch noch in deren Namen - Mails zu versenden. Wie ist er denn an Deine Email-Adresse oder Deine mail gekommen? Hat jeder Zugriff? Das wäre schonmal nicht richtig. Und ich würde ihn persönlich auffordern, es selbst dem Chef zu erklären dass er es war. Oder hat er das ausversehen ausgelöst, dass die Mails ohne Eurem Zutun abgeschickt wurden? Ich würde ihn, mit allen anderen zusammen, zur Rede stellen.
    "Humor ist wenn man trotzdem lacht"

  4. #4
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    07.08.2012
    Beiträge
    6
    Punkte: 72, Level: 3
    Level beendet: 88%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 3
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Dreister Kollege schickt Mail an den Chef - IN MEINEM NAMEN !!!

    Zitat Zitat von connymue Beitrag anzeigen
    Das ist ja wirklich eine Dreistigkeit! Er hat tatsächlich nicht das Recht von Anderen - auch noch in deren Namen - Mails zu versenden. Wie ist er denn an Deine Email-Adresse oder Deine mail gekommen? Hat jeder Zugriff? Das wäre schonmal nicht richtig. Und ich würde ihn persönlich auffordern, es selbst dem Chef zu erklären dass er es war. Oder hat er das ausversehen ausgelöst, dass die Mails ohne Eurem Zutun abgeschickt wurden? Ich würde ihn, mit allen anderen zusammen, zur Rede stellen.
    Wir haben neben der persönlichen E-Mail-Adresse noch eine für die ganze Abteilung, und er hat einfach die Namen aller Abteilungsmitglieder drunter gesetzt. Deswegen dachte der Chef wohl, dass wir das gemeinsam geschrieben haben. Es steht, wie oben geschrieben, nicht nur meiner, sondern auch der Name anderer Mitglieder darunter.

    Ich denke nicht, dass er meinen Namen benutzt hat um mir zu schaden, sondern einfach alle Namen drunter gesetzt hat, um zu zeigen, dass die Abteilung das gemeinsam auf die Wege geleitet hat. Haben wir ja auch, aber das Zeug war noch lange nicht spruchreif, und das ist halt blöd. Wir haben schon das ganze Jahr über keine schwarzen Zahlen geschrieben und das macht die Stimmugn echt nicht besser. Als Chef wüsste ich auch gar nicht, was ich in Zukunft dieser (unserer) Abteilung zutrauen kann. Grade weil er uns ja Aufschub gab - und da war der entsprechende Kollege auch mit dabei. Er hat es also gehört.

    Manchmal frage ich mcih ob der auf seinen Ohren sitzt.


    Wenn wir jetzt aber wie die Petzen zum Chef gehen ist das ja auch blöd. Dass wir aber mit dem JKollegen reden müssen ist ja klar. Wir wollen den nicht schneiden oder so aber keiner weiß wie man das jetzt anpacken. Einer schlug - das war sarkastisch gemeint - eine gruppendynamische Lösung vor. Das ist aber nicht wirklich ernst.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Dreister Kollege schickt Mail an den Chef - IN MEINEM NAMEN !!!

    Ja, das ist schon nicht ohne. Ich verstehe auch deinen Ärger, aber trotzdem solltest du das versuchen in Ruhe zu klären.

    Wusste denn dieser Kollege von der Abmachung mit eurem Chef die Vorschläge erst später einzureichen? Für mich klingt das ein bisschen so als hätte er "Panik" gehabt Ärger zu bekommen wenn ihr diese Vorschläge nicht abgebt. Natürlich ist das keine Entschuldigung dafür, dass er ohne Absprache deinen/eure Namen unter die Mail geschrieben hat! Eine Erklärung dafür wäre aber, dass er eben darstellen wollte, dass er diese Vorschläge (bis dahin) nicht alleine erarbeitet hat.

    Ich würde an deiner Stelle erstmal das Gespräch mit diesem Kollegen suchen. Wichtig wäre, dass du dabei ruhig bleibst und die wirklich erstmal in Ruhe erklären lässt warum er das gemacht hat. natürlich kannst und solltest du ihm auch sagen, dass du davon alles andere als begeistert bist! Aber eben in einem vernünftigen Ton. Ich fände es dann eigentlich auch sinnvoll, wenn du mit ihm zusammen (oder sogar die ganze Abteilung) zu eurem Chef geht und er klar stellt, dass das sein Fehler war. Denn wenn du jetzt zum Chef rennst, sieht das für den unter Umständen so aus als wolltest du nur irgendwem den Schwarzen Peter zuschieben...
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  6. #6
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Dreister Kollege schickt Mail an den Chef - IN MEINEM NAMEN !!!

    Habt ihr einen Abteilungsleiter oder Abteilungssprecher?
    Sucht mal gemeinsam das Gespräch mit dem Mitarbeiter, so muss es ja eine Qual sein mit ihm zu arbeiten. Wenn er dann - was anzunehmen ist - nicht mitbekam, dass ihr einen Aufschub habt, sollte er und der Abteilungsleiter mal zum Chef gehen und das klar stellen.
    Vielleicht kann man ja dann das "Unterschriftenfälschen" auch erstmal dabei beruhen lassen, denn er hat ja wahrscheinlich in bestem Wissen und Gewissen gehandelt.

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    29
    Punkte: 480, Level: 11
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 45
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Dreister Kollege schickt Mail an den Chef - IN MEINEM NAMEN !!!

    Es könnte tatsächlich sein, dass er von dem Aufschub vielleicht nichts mitbekommen und sich unter Zeitdruck gefühlt hatte. Trotzdem kann er nicht einfach ohne Euer Wissen alles abschicken. Dann hätte es gereicht wenn er nur seine eigene Mail gesendet hätte. Einfach mal mit ihm reden und fragen warum er das denn gemacht hat, ohne Eure Einwilligung.

  8. #8
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    07.08.2012
    Beiträge
    6
    Punkte: 72, Level: 3
    Level beendet: 88%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 3
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Dreister Kollege schickt Mail an den Chef - IN MEINEM NAMEN !!!

    Wir wollen heute nochmal mit ihm reden, kurz nach Feierabend. Nicht gruppendynamisch (die Gemüter sind inzwischen schon abgekühlt) aber schon mal eindringlich, denn trotz allem: So kann es ja nicht gehen.

    Auch die Ausrede, dass er es nicht mitbekommen hat, kann ich nicht ganz glauben, denn wir waren alle voll versammelt, als der Chef uns die Mitteilung gemacht hat.

    Nur mal interessehalber: Wäre sowas Unterschriftenfälschung? Also auch bei einer E-Mail?

  9. #9
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Dreister Kollege schickt Mail an den Chef - IN MEINEM NAMEN !!!

    Zitat Zitat von Flirtalicious Beitrag anzeigen
    Wir wollen heute nochmal mit ihm reden, kurz nach Feierabend. Nicht gruppendynamisch (die Gemüter sind inzwischen schon abgekühlt) aber schon mal eindringlich, denn trotz allem: So kann es ja nicht gehen.

    Auch die Ausrede, dass er es nicht mitbekommen hat, kann ich nicht ganz glauben, denn wir waren alle voll versammelt, als der Chef uns die Mitteilung gemacht hat.

    Nur mal interessehalber: Wäre sowas Unterschriftenfälschung? Also auch bei einer E-Mail?
    Unterschriftenfälschung wäre das auf jeden Fall, also außer ihr wart im selben Zimmer und habt ihm gesagt er soll eure Namen mit drauf schreiben,.

  10. #10
    Status: bisschen Arbeitslos Array
    Registriert seit
    23.04.2012
    Beiträge
    26
    Punkte: 355, Level: 9
    Level beendet: 74%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    6
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Dreister Kollege schickt Mail an den Chef - IN MEINEM NAMEN !!!

    Wie jetzt? Wenn jemand eine Email schreibt und den Namen eines anderen benutzt ist das Unterschriftenfälschung? Starkes Stück! Das dürfte aber keiner mit mir machen!

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suchen prägnanten Namen der im Gespräch bleibt für unsere Firma
    Von Maxxxi82 im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.04.2017, 17:37
  2. Wie viel von meinem Privatleben erzählen?
    Von Herr Lein im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.08.2012, 15:34
  3. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 09.06.2012, 00:56
  4. E-Mail-Marketing
    Von poldi im Forum Erfolgsrezepte
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 11:45
  5. Fremde GmbH auf meinen Namen
    Von Carsten im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 15:36

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •