Familie als Chef?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Familie als Chef?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    3
    Punkte: 86, Level: 4
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert Stichwortvergeber

    Familie als Chef?

    Hallo an alle!

    Meine Eltern wollen, dass ich in den Familienbetrieb mit einsteige, aber ich bin mir da noch nicht sicher... Meint ihr dass das gut gehen kann, wenn der eigene Vater der Chef ist?? Ausgeholfen hab ich ja sowieso schon hier und da - aber jetzt für immer? hm.. Wäre für n Ratschlag dankbar!!

    Fluxus

  2. #2
    Gigajob Mitarbeiter Array Avatar von Nihilist
    Registriert seit
    21.04.2011
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    110
    Punkte: 3.083, Level: 34
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 117
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    75
    Dankeschöns erhalten
    55
    Errungenschaften:
    Meister Stichwortvergeber 3 Freunde Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Familie als Chef?

    Nix im Leben ist "für immer".
    Hast Du denn überhaupt Lust dazu, in den Familienbetrieb einzusteigen?
    Und als was würdest Du mitmachen: als Angestellter, als Teilhaber?
    "Glücklich ist, wer nicht weiß, wie Gesetze und Würste gemacht werden." Chinesisches Sprichwort
    Alle Beiträge von Mitgliedern des Gigajob-Teams in diesem Forum sind rein privater Natur -- auch dieser hier!
    Sie geben grundsätzlich nur die Meinung des Verfassers, nicht aber die des Unternehmens Netzmarkt Internetservice GmbH & Co. KG (Betreiber der Jobbörse Gigajob) wieder.

  3. #3
    Status: Im Außeneinsatz Array
    Registriert seit
    26.04.2011
    Ort
    Unabhg. Kgr. Unterfranken
    Beiträge
    28
    Punkte: 487, Level: 11
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 38
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Familie als Chef?

    Schwierig - hat mein Vater mir auch vorgeschlagen nach meiner Ausbildung. Problem: Sowohl als Angestellter als auch asl Teilhaber ist der Vater immer der Vater und man rutscht ganz schnell wieder in eine Rolle. Also auf Augenhöhe arbeiten ist da sowieso sehr schwierig und als Angestellter... naja, das kann so und so ausgehen. Da muss man auf jeden Fall alles genau klären und halt die Familienbande auch mal beseite lassen, wenn's um das Business geht.
    Überlebensregel Nr.01: Absolut nichts ist idiotensicher genug für einen ausreichend talentierten Volltrottel.

  4. #4
    Status: Studentin Array Avatar von Minchen
    1+

    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    744
    Punkte: 4.202, Level: 41
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 148
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    89
    Dankeschöns erhalten
    105
    Errungenschaften:
    3 Freunde Ihre erste Gruppe Meister Empfehler Meister Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Hyperaktiv! 3 Monate registiert
    Auszeichnungen:
    Werbekönig

    AW: Familie als Chef?

    Hallo Fluxus,

    schwieriges Thema in welcher Branche ist denn der Familienbetrieb angesiedelt? und welche Größe hat er? Ich meine, ab einer gewissen Größe kann man sich dann ja vielleicht auch mal aus dem Weg gehen, bzw. sieht sich nicht rund um die Uhr. Das könnte ich mir schon als wichtigen Punkt bei Überlegungen vorstellen. Und würdest du da dann erst eine Ausbildung machen oder schon mit abgeschlossener einsteigen? Was würdest du ansonsten machen wollen, was sind deine Träume?

    Fragen über Fragen würde mich aber freuen, wenn du antworten magst.

    Ganz liebe Grüße, Minchen
    So arbeiten, als könnte man ewig leben. So leben, als müsste man täglich sterben.
    Giovanni Don Bosco

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Minchen für diesen nützlichen Beitrag:

    Fluxus (06.06.2011)

  6. #5
    Administrator Gigajob Mitarbeiter Array Avatar von lookalike
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.377
    Punkte: 15.185, Level: 79
    Level beendet: 67%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 165
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    319
    Dankeschöns erhalten
    355
    Errungenschaften:
    3 Freunde Hyperaktiv! Meister Stichwortvergeber Meister Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran
    Auszeichnungen:
    Stichwort-Meister Diskussions-Beender

    AW: Familie als Chef?

    Hey Fluxus,

    die Frage ist doch erstmal, ob du in der Branche überhaupt arbeiten willst?! Wenn dich die Firma, der Bereich, der Job überhaupt nicht interessaiert, dann mach es auch nicht, nur um vielleicht deinen Eltern einen Gefallen zu tun. Geht es eigentlich um eine Ausbildung oder um eine Festanstellung? Ich persönlich würde da glaube ich auch schon einen großen Unterschied für mich sehen. Und eine weitere wichtige Frage ist dann sicher das Verhältnis zwischen dir und deinen Eltern... Das kannst nur du beurteilen und nur du kannst wissen, ob du dir das vorstellen kannst oder nicht... Das hat sicher sowohl Vor- als auch Nachteile... Aber selbst wenn du dich dafür entscheidest, heißt es ja nicht, dass du das dein restliches Leben lang machen musst - deshalb, wenn du dich grundsätzlich dafür interessiert und Spaß daran hättest - probier es aus.
    "Your wings already exist. All you have to do is fly."
    - unknown -

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Alle Beiträge von Mitgliedern des Gigajob-Teams in diesem Forum sind rein privater Natur -- auch dieser hier!
    Sie geben grundsätzlich nur die Meinung des Verfassers, nicht aber die des Unternehmens Netzmarkt Internetservice GmbH & Co. KG (Betreiber von Gigajob) wieder.


  7. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    3
    Punkte: 86, Level: 4
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert Stichwortvergeber

    AW: Familie als Chef?

    Cool! Voll die vielen Antworten hier!
    Also ich hab ne Ausbildung fast fertig und soll dann als Angestellter einsteigen. Ich würds ja auch so mal "ausprobieren" aber ich hab Angst, dass ich da nicht mehr rauskomme.. also ich will die ja nicht enttäuschen, wenn ich dann doch keinen bocj mehr hab später und aussteigen will...

  8. #7
    Status: Arbeitnehmer Array
    1+

    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    26
    Punkte: 181, Level: 6
    Level beendet: 62%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    AW: Familie als Chef?

    Viellleicht sprichst du mit deinen Eltern einfach vorher mal ganz offen darüber, dass du dir unsicher bist. Sag ihnen doch, wenn du dir vorstellen kannst, dass es ganz gut klappt, du aber Angst hast, dass es doch nicht das richtige ist. Wenn das vorher geklärt ist, ist es vielleicht für sie nicht so schlimm, solltest du doch wieder aussteigen.

    Wahrscheinlich ist das auch Brachen abhängig. Meine Schwägerin hat auch in der Praxis ihres Vaters angefangen als Angestellte und die haben sich die Patienten dann aufgeteilt. Klappt ganz gut, weil sie sich auch bei Urlaub und Krankheit gegenseitig vertreten können.
    Aber ich schätze in anderen BErufen ist das nicht so leicht...

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Andrea78 für diesen nützlichen Beitrag:

    lookalike (23.05.2011)

  10. #8
    Status: Studentin Array Avatar von Minchen
    2+

    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    744
    Punkte: 4.202, Level: 41
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 148
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    89
    Dankeschöns erhalten
    105
    Errungenschaften:
    3 Freunde Ihre erste Gruppe Meister Empfehler Meister Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Hyperaktiv! 3 Monate registiert
    Auszeichnungen:
    Werbekönig

    AW: Familie als Chef?

    Ich stimme Andrea78 zu: Offenheit macht da am meisten Sinn. Vielleicht kannst du mit deinen Eltern ja auch einfach eine "Probezeit" ausmachen, also zum Beispiel ein halbes Jahr. Nach dem entscheidest du dann, ob du für länger /immer einsteigen willst, oder dein Glück doch lieber fernab des heimischen Betriebes suchst

    Würde ich so amchen und deine Eltern verstehen das bestimmt oder?
    So arbeiten, als könnte man ewig leben. So leben, als müsste man täglich sterben.
    Giovanni Don Bosco

  11. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei Minchen für den nützlichen Beitrag:

    Fluxus (25.05.2011), lookalike (23.05.2011)

  12. #9
    Administrator Gigajob Mitarbeiter Array Avatar von lookalike
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.377
    Punkte: 15.185, Level: 79
    Level beendet: 67%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 165
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    319
    Dankeschöns erhalten
    355
    Errungenschaften:
    3 Freunde Hyperaktiv! Meister Stichwortvergeber Meister Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran
    Auszeichnungen:
    Stichwort-Meister Diskussions-Beender

    AW: Familie als Chef?

    Das seh ich genauso wie Andrea und Minchen. Red offen mit deinen Eltern darüber und erkläre ihnen, warum du nicht sicher bist, ob du das wirklich machen willst/solltest. Und dann schlag ihnen vor, dass du es gerne über einen bestimmten zeitraum probieren würdest (also eine Art Probezeit) um dich danach definitiv zu entscheiden. Das verstehen die doch sicher, oder?!
    "Your wings already exist. All you have to do is fly."
    - unknown -

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Alle Beiträge von Mitgliedern des Gigajob-Teams in diesem Forum sind rein privater Natur -- auch dieser hier!
    Sie geben grundsätzlich nur die Meinung des Verfassers, nicht aber die des Unternehmens Netzmarkt Internetservice GmbH & Co. KG (Betreiber von Gigajob) wieder.


  13. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    3
    Punkte: 86, Level: 4
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert Stichwortvergeber

    AW: Familie als Chef?

    Danke, das mit der Probezeit is echt ne coole Idee! Hab halt nich so lust auf dieses Gespräch, aber da komm ich wohl nicht drum rum...!

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie lang braucht es bis sich ein chef mal meldet?
    Von Lotti-Karotti im Forum Bewerbung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 19:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •