Fahrer weigert sich auszuladen - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 3 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 80

Thema: Fahrer weigert sich auszuladen

  1. #21
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Fahrer weigert sich auszuladen

    Es kommt halt auf die Ladung an Aber richtig, mit einem Hubwagen kann jeder umgehen, dem es mal gezeigt wurde. Schwer ist es vermutlich nicht.

  2. #22
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    445
    Punkte: 4.435, Level: 42
    Level beendet: 43%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 115
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    7
    Dankeschöns erhalten
    20
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fahrer weigert sich auszuladen

    Zitat Zitat von Ignorant Beitrag anzeigen
    Hallo miteinander, ja, die Reinlichkeit des Fahrzeuges ist ihm wichtig. Das ist schon lustig, ich denke der wäscht mehr an dem Teil herum als ich an meinem Dienstwagen, inklusive Staubsaugen.
    Ja genau das hatte ich mal beobachtet, da wird das Führerhaus gereinigt und gepflegt wie "die gute Stube", die Fenster auf äußerst streifenfrei geputzt, die Armatur poliert usw. Allerdings ist es auch eine Art Zeit totzuschlagen, wenn sie nicht weiterfahren dürfen. Ich meine jetzt die Trucker, die oft europaweit unterwegs sind. Die laden sicher auch selbst auf, schon weil sie auch die Verantwortung für das Ladegut tragen, falls man mal in eine Kontrolle kommt. Aber zum Thema zurück, egal wie und was, es gehört zur Arbeit dazu zumindest mit anzufassen.

  3. #23
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.09.2012
    Beiträge
    569
    Punkte: 3.798, Level: 38
    Level beendet: 99%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    31
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fahrer weigert sich auszuladen

    Naja, aber was sollen sie denn machen, wenn sie Pause machen müssen?

  4. #24
    Status: . . . . . . Array Avatar von -a bacus
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    881
    Punkte: 4.081, Level: 40
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 99,3%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    150
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert Hyperaktiv!

    AW: Fahrer weigert sich auszuladen

    Zitat Zitat von Dandani Beitrag anzeigen
    zum Thema zurück, egal wie und was, es gehört zur Arbeit dazu zumindest mit anzufassen.
    Nicht selbstverständlich, nur dann wenn es im AV nicht ausdrücklich ausgeschlossen wurde oder die Tätigkeit im Einzelnen nicht beschrieben wurde, wie in diesem Fall.

    Hat der Fahrer explizit in seinem AV darauf bestanden, nur die Fracht zu befördern, muss er nur wegen der StVO auf die sicherere Verladung achten. Die Entladung ist im HGB 412 geregelt und betrifft die Vertragspartner (Absender u. Empfänger).

    Wie man sieht, war der AN doch nicht so gewitzt wie er meinte.

    Und zu Kuderian, in den Fällen wo die Fahrer geregelt die Fracht be- und entladen. Hier darf die Arbeitszeit mit Fahren 9h u. Be-,Entladen 1h also gleich 10h. betragen. Fallen für be-, entlanden 4h an, darf die Fahrzeit nur noch 6h betragen.

    Also, die Sachen stets Fallweise betrachten.

  5. #25
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fahrer weigert sich auszuladen

    Ich stelle mir jetzt vor, man bestellt eine großräumige Lieferung bei einer Firma, die von der Spedition abgeholt wird. Gut, dass es da Leute gibt die am Lager arbeiten und aufladen ist mir klar. Nur, wenn die Lieferung bei dem Empfänger ankommt wäre es doch seltsam wenn die Mitarbeiter beigetrommelt werden um den Lkw zu entladen. Das sollte der Lkw-Fahrer schon machen, oder? Ich gehe da von meiner vorherigen Idee ab, dass der AG freundlich darum bitten soll, den Part zu übernehmen. Das sollte dann doch selbstverständlich sein.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  6. #26
    Status: . . . . . . Array Avatar von -a bacus
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    881
    Punkte: 4.081, Level: 40
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 99,3%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    150
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert Hyperaktiv!

    AW: Fahrer weigert sich auszuladen

    Zitat Zitat von Turbolady Beitrag anzeigen
    Das sollte dann doch selbstverständlich sein.
    Liebe Turbolady, selbstverständlich ist gar nichts. Betrachten wir es einmal nach dem Handelsabkommen.
    Der Empfänger bestellt die Ware beim Händler. Je nach Handelsvertrag ist vereinbart wie die Ware geliefert wird. Ist sie, wie vereinbart "frei Lager", so hat auch der Frachtführer dafür zu sorgen, dass dies so eingehalten wird.

    Dies heißt nicht, dass der Fahrer, der nur zur Beförderung der Fracht eingestellt wurde, diese Entladeaufgabe übernehmen muss, wurde ja in seinem AV so ausgeschlossen. In diesem Fall muss der Absender durch geeignete Maßnahme für die Vertragserfüllung beim Empfänger Sorge tragen.

  7. #27
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.09.2012
    Beiträge
    569
    Punkte: 3.798, Level: 38
    Level beendet: 99%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    31
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fahrer weigert sich auszuladen

    Naja, ich kenn mich bei sowas nicht aus, Fahrer ist ja auch nicht gleich Fahrer. Der eine ist wirklich Fahrer für ein Speditionsunternehmen und fährt seine tausende KM pro Monat, der andere ist Fahrer für eine Firma und liefert im Umkreis zu Kunden aus.

    Wie auch immer, ich mische mich mal nicht bei Sachen ein, mit denen ich mich nicht auskenne.

  8. #28
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fahrer weigert sich auszuladen

    Naja einmischen wollte ich mich nicht, es war so mein Gedankengang. Und nebenbei wurde ich eines Besseren belehrt
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  9. #29
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.08.2015
    Beiträge
    34
    Punkte: 267, Level: 8
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 33
    Aktivität: 20,0%
    Dankeschöns vergeben
    7
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Fahrer weigert sich auszuladen

    Heute wieder Anruf vom Kunden... Der Fahrer hat kam an, hat im Hof geparkt, die Seitenplane beiseite gemacht und sich dann mit der Kippe in die Ecke gestellt. Auf die Anfrage, dass man keinen Gabelstapler für seitliche Entladung habe, sagte er nur "ihr wisst doch sicher wie die Hebebühne hinten funktioniert."

    Ich bin dann persönlich raus gefahren und habe ihn zusammengestaucht. Ein Hubwagen war hinten im LKW. Ich weiß nicht... Ist das jetzt Zeit für eine Abmahnung?

  10. #30
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fahrer weigert sich auszuladen

    Das ist schon frech, ich denke ja, da ist eine Abmahnung fällig. Er hatte doch am Ende zugestimmt dass er es machen will, eben auch weil er aus Altersgründen seinen Job behalten will? Das der Kunde sauer war ist wohl verständlich und dass er sich überlegt Euch nochmal anzuheuern ist fraglich. Das schädigt Dein Geschäft und den guten Ruf.

Seite 3 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was genau hat es mit der SEPA auf sich?
    Von speeedy im Forum Aktuelles Tagesgeschehen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.12.2013, 13:19
  2. sich selbst motivieren
    Von Mick im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.08.2013, 17:06
  3. Wie bewirbt man sich
    Von sicurada im Forum Bewerbung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.01.2013, 11:37
  4. Chefs streiten sich vor uns
    Von Goldie im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 22.11.2012, 10:16
  5. Als Fahrer weitermachen bei Chronischer Erschöfpung???
    Von Trucker0815 im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 09:26

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •