Arbeitswege berücksichtigen? - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40

Thema: Arbeitswege berücksichtigen?

  1. #21
    Status: Unternehmer Array Avatar von Ideenreich
    Registriert seit
    20.05.2015
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    196
    Punkte: 769, Level: 14
    Level beendet: 69%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 31
    Aktivität: 99,2%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    7
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Arbeitswege berücksichtigen?

    Zitat Zitat von Quattro Beitrag anzeigen
    Ich habe etwas außerhalb einen Baustoffmarkt. Wir haben feste Öffnungszeiten. Noch habe ich mich nicht entschlossen, eine Kernzeit einzuräumen ist nicht so einfach machbar. Ich könnte ihnen jedoch die Möglichkeit geben Halbzeit zu arbeiten und dafür stelle ich neue Mitarbeiter ein, die die andere Zeit abdecken. Von mir aus kommen sie dann eben erst Mittags aber der Betrieb muss reibungslos laufen, im Verkauf als auch im Lager und der Warenausgabe.
    Klare Ansage!

  2. #22
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Arbeitswege berücksichtigen?

    Zitat Zitat von Quattro Beitrag anzeigen
    Ich habe etwas außerhalb einen Baustoffmarkt. Wir haben feste Öffnungszeiten. Noch habe ich mich nicht entschlossen, eine Kernzeit einzuräumen ist nicht so einfach machbar. Ich könnte ihnen jedoch die Möglichkeit geben Halbzeit zu arbeiten und dafür stelle ich neue Mitarbeiter ein, die die andere Zeit abdecken. Von mir aus kommen sie dann eben erst Mittags aber der Betrieb muss reibungslos laufen, im Verkauf als auch im Lager und der Warenausgabe.
    Und warum hältst du das für sinnvoller oder praktikabler als das Arbeitszeitenmodell zu ändern?

  3. #23
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Arbeitswege berücksichtigen?

    Vielleicht kann er es sich nicht vorstellen dass es so gehen könnte. Allerdings wenn tatsächlich die Öffnungzeiten von - bis fest stehen und Mitarbeiter kommen erst eine halbe Stunde später oder auch mehr, wie soll er das dann ausgleichen, bzw. die Mitarbeiter?

  4. #24
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    1+

    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Arbeitswege berücksichtigen?

    Das war tatsächlich eine ernst gemeinte Frage, weil mich einfach interessiert, warum diese Lösung für besser empfunden wird. Mir persönlich kommt es aus der Ferne wesentlich unpraktischer vor zich neue Leute einzustellen, alle halbtags um da solche Dinge abzudecken. Aber das ist eben eine Ansicht von weit weg und nur aus dem, was ich hier gelesen habe.

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei destino für diesen nützlichen Beitrag:

    Ideenreich (29.07.2015)

  6. #25
    Status: Unternehmer Array Avatar von Ideenreich
    Registriert seit
    20.05.2015
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    196
    Punkte: 769, Level: 14
    Level beendet: 69%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 31
    Aktivität: 99,2%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    7
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Arbeitswege berücksichtigen?

    Bin auch mal auf die Antwort gespannt.

  7. #26
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    12.07.2015
    Beiträge
    6
    Punkte: 85, Level: 4
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Arbeitswege berücksichtigen?

    Gleitzeiten, Kernzeiten, ich habe wirklich darüber nachgedacht aber wie soll das funktionieren? Wenn, dann muss ich es allen anbieten und dann stehe ich vielleicht morgens alleine da? Soll ich Kunden erklären, sorry die Ware kann Ihnen erst später ausgeben werden, der betreffende Mitarbeiter ist noch nicht da, er kommt erst ein bisschen später? Nur so als Beispiel, es sind auch Mitarbeiter im Verkauf dabei die keinen großen Weg haben und auch pünktlich da sein werden aber gerade morgens, wenn Mitarbeiter von Firmen etwas abholen wollen, gäbe das einen wirklichen Engpass.

  8. #27
    Status: Unternehmer Array Avatar von Ideenreich
    Registriert seit
    20.05.2015
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    196
    Punkte: 769, Level: 14
    Level beendet: 69%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 31
    Aktivität: 99,2%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    7
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Arbeitswege berücksichtigen?

    Zitat Zitat von Quattro Beitrag anzeigen
    Gleitzeiten, Kernzeiten, ich habe wirklich darüber nachgedacht aber wie soll das funktionieren? Wenn, dann muss ich es allen anbieten und dann stehe ich vielleicht morgens alleine da? Soll ich Kunden erklären, sorry die Ware kann Ihnen erst später ausgeben werden, der betreffende Mitarbeiter ist noch nicht da, er kommt erst ein bisschen später? Nur so als Beispiel, es sind auch Mitarbeiter im Verkauf dabei die keinen großen Weg haben und auch pünktlich da sein werden aber gerade morgens, wenn Mitarbeiter von Firmen etwas abholen wollen, gäbe das einen wirklichen Engpass.
    Interessante Denke. Da müsste man dann halt mit den Kernzeiten und einem wechselndem Morgendienst arbeiten... Verstehe aber dein Problem.

  9. #28
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Arbeitswege berücksichtigen?

    Wäre es dann nicht doch besser wenn er für morgens eine zusätzliche Kraft einstellt, für Halbtags oder so? Dann würde das Chaos ausbleiben.

  10. #29
    IBO
    IBO ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    547
    Punkte: 4.370, Level: 42
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 180
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    16
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitswege berücksichtigen?

    Fallen denn noch Arbeiten nach Ladenschluss an? Die Zeit könnte dann ja nachgeholt werden während die, die morgens pünktlich erscheinen gehen dürfen. Das wäre doch ein Kompromiss oder?

  11. #30
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    12.07.2015
    Beiträge
    6
    Punkte: 85, Level: 4
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Arbeitswege berücksichtigen?

    Ja, doch. Wenn geschlossen wird gibt es noch zu tun, wenn auch nicht so sehr viel. Sollte ich vielleicht mit der gesamten Belegschaft reden, sie selber fragen wie man das Problem in den Griff bekommt. Oder würde ich damit bloß stellen? Also den einen zusagen und damit rechnen müssen dass Nachzügler kommen, wäre keine gute Lösung.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •