Jobs für schwer vermittelbare schaffen - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Thema: Jobs für schwer vermittelbare schaffen

  1. #11
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Jobs für schwer vermittelbare schaffen

    Sicher, ein älterer "Hase" der sich in seinem Gebiet gut auskennt wäre schon eine Bereicherung für eine Firma. Das kannst Du ja erwähnen: suche erfahrenen Mitarbeiter oder so ähnlich.

  2. #12
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    1+

    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Jobs für schwer vermittelbare schaffen

    Und wenn Du nicht über die AfA suchst sondern selbst eine Anzeige aufgibst in der Du das so formulierst, dass sich auch Arbeitslose angesprochen fühlen? So in der Art wie: Dieser Job ist auch für schwer vermittelbare Arbeitslose mit ausgeprägter Erfahrung geeignet. Sowas habe ich zwar noch nicht gelesen aber ich könnte mir vorstellen dass Du darauf die eine oder andere Anfrgage bekommen würdest.

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Northern Lights für diesen nützlichen Beitrag:

    Eddard (15.09.2014)

  4. #13
    Status: keine Angabe Array Avatar von Eddard
    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    337
    Punkte: 1.914, Level: 26
    Level beendet: 14%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    53
    Dankeschöns erhalten
    10
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Jobs für schwer vermittelbare schaffen

    Ja das stimmt, die Idee ist nicht schlecht.
    Man muss halt wirklich schauen, dass sich das rechnet. Ich finde das nett von dir, aber an dieser Stelle muss auch mal gesagt werden, dass es vielleicht auch gute Gründe gibt, warum die nichts finden...
    Winter is coming.

  5. #14
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Jobs für schwer vermittelbare schaffen

    Zitat Zitat von Katzenkorb Beitrag anzeigen
    Hm also ich bin ehrlich gesagt schon ein bisschen ernüchtert.
    Warum eigentlich?
    Es spricht ja nichts dagegen, dass du vermehrt erstmal über die Jobbörse der Arbeitsagentur suchst bzw. dort auch mal konkret deinen bedarf an diesen und jenen Mitarbeitern meldest und schaust, was dabei herum kommt.
    Wenn du dann Bewerbungen bekommst ist es doch gut.

    So einen Satz in die Stellenausschreibung aufzunehmen finde ich persönlich nicht so toll.

  6. #15
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.09.2014
    Beiträge
    7
    Punkte: 77, Level: 4
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 28,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Jobs für schwer vermittelbare schaffen

    Ernüchtert weil es sogar ein Gesetz gibt, das sich eigentlich mit Gleichstellung beschäftigt, in diesem Sinne aber einer gewissen Gruppe den Einstieg gewissermaßen erschwert - und dabei meine Idee auch nicht leichter macht.

  7. #16
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    1+

    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Jobs für schwer vermittelbare schaffen

    Warum erschwert das Gesetz der Gruppe den Einstieg?

    Was Leuten den Einstieg erschwert, sind verbreitete Meinungen, wie ü50-jährige sind nicht die beste Wahl etc. Aber ganz bestimmt nicht das Gesetz.
    Und wie jetzt mehrfach gesagt: Es spricht ja nichts dagegen, dass du jemanden einstellst, der schon länger arbeitslos ist, wenn er zur Stelle passt. Nur extra Jobs für sie zu schaffen, das halte ich für sehr utopisch.

  8. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei destino für diesen nützlichen Beitrag:

    Katzenkorb (17.09.2014)

  9. #17
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    1+

    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Jobs für schwer vermittelbare schaffen

    Zitat Zitat von destino Beitrag anzeigen
    Warum erschwert das Gesetz der Gruppe den Einstieg?
    Sehr richtig. Destino hat es ja schon herausgestellt: Du bist für deine Firma verantwortlich. Wenn du der Meinung bist, dass du die Firma mit schwer vermittelbaren führen kannst, dann ist das deine Sache und wir wünschen dir viel Erfolg. Das Gleichstellungsgesetz als Ausschlaggeber zu sehen, dass es nicht klappt wird ihm nicht gerecht.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  10. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Physicus für diesen nützlichen Beitrag:

    Katzenkorb (17.09.2014)

  11. #18
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Jobs für schwer vermittelbare schaffen

    Zitat Zitat von Katzenkorb Beitrag anzeigen
    Hallo Gigajobler, eine Frage brennt mir schon länger unter den Nägeln.
    Wie kann man als Arbeitgeber oder Existenzgründer Jobs schaffen, für Leute, die schwer vermittelbar sind?
    Mir stellt sich diese Frage weil ich selbst bis zu meiner Gründung einige Zeit arbeitslos war und sehr viel Pauschalisierung von Seiten des Amtes gehört habe. Es muss doch möglich sein für solche Mitarbeiter was zu finden und sie nicht aufs Abstellgleis zu schieben. Das finde ich schade, denn ich denke es gehen eigentlich viele Leute verloren die auch irgendwie in einem Job unterzubringen wären. Wie denkt ihr dazu? Wie kann man das erreichen?
    Das ist gut gemeint - aber nur schwer durchzuführen.
    Denn "Schwervermittelbare" haben nun mal die Eigenheit, dass sie nur schwer auf die bestehenden Jobs vermittelbar sind.

    Gründe gibt es viele. Zu den Schwervermittelbaren gehören Arbeitsscheue genauso wie Menschen mit geistiger oder körperlicher Behinderung, außerdem Menschen, die niemals eine Ausbildung gemacht haben und Ältere.
    Diese unterschiedlichen Gruppen lassen sich logischerweise nicht nach dem gleichen Rezept behandeln.

    Grundsätzlich sucht jede Firma die bestmöglichen Mitarbeiter - das ist ihr gutes Recht. Und meistens stehen bei den üblichen Stellenangebote genügend gute Kandidaten zur Verfügung - da wird kein Personaler aufgrund der Sozialauswahl einen Schwervermittelbaren ins Haus holen. Im öffentlichen Dienst gibt es das, da werden oft Behinderte bevorzugt eingestellt. Und für Menschen mit wirklicher Behinderung sind die "beschützenden Werkstätten" (IB, Diakonisches Werk, Behindertenwerkstätten usw.) ein nicht zu unterschätzender Arbeitgeber.

    Erschwerend ist, dass viele schwer vermittelbare Menschen nur für einfache Tätigkeiten geeignet sind. Aber genau dies sind die Tätigkeiten, die sich automatisieren lassen und damit wegfallen.
    Ich sehe daher eher die Gefahr, dass es Schwervermittelbare in Zukunft noch schwerer haben werden, eine Stelle zu finden.

  12. #19
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.09.2014
    Beiträge
    7
    Punkte: 77, Level: 4
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 28,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Jobs für schwer vermittelbare schaffen

    Danke für diese Erklärungen. Ich sehe schon, ein Problem ist auch, dass schwer vermittelbare nicht gleich schwer vermittelbare sind. Da gibt es ja verschiedene Gründe warum das der Fall sein könnte.
    Ich werde jetzt mal entsprechend planen und überlegen für wen genau es da was bei mir gibt. Dass ich Leute mit Ausbildung und Erfahrung will, ist ja klar, Arbeitsscheue haben bei mir nichts zu suchen, Leute im Rollstuhl könnte ich mir in einigen Positionen vorstellen, aber natürlich geht das nicht uneingeschränkt.

  13. #20
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Jobs für schwer vermittelbare schaffen

    Überdenke alle Möglichkeiten, auch Einschränkungen und Begrenzungen. Das will gut überlegt sein. Um Rollstuhlfahrer aufzugreifen, jemand der perfekte EDV-Kenntnisse hat wäre für solch einen Job am Schreibtisch geschaffen. Jemand der sprachlich behindert ist und hat handwerkliches Geschick kann ebenso viel für die Firma bringen. Man kann da noch etliche Beispiele aufzählen.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rücklagen schaffen für Einzelunternehmer
    Von Glucki im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.09.2014, 09:41
  2. spitzfindiger SB macht mir das Leben schwer
    Von 3malmueller im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.06.2014, 17:00
  3. Junger Vorgesetzter schwer ernst zu nehmen
    Von Helfdesk im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.10.2012, 14:10
  4. Wie Ausbildung ohne BAFÖG finanziell schaffen?
    Von Herbstzeit im Forum Ausbildung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.02.2012, 20:15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •