Mitarbeiter hat moralische Bedenken - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Thema: Mitarbeiter hat moralische Bedenken

  1. #21
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mitarbeiter hat moralische Bedenken

    Zitat Zitat von Darky Beitrag anzeigen
    Aber aus AG-Sicht gesehen kostet die Suche eines neuen MA's auch Geld und Zeit und auch der muss eventuell eingelernt werden.
    In der heutigen Wirtschaftslage und der Lage am Arbeitsmarkt ist es nicht so schwer, jemanden zu finden, das wird nicht so lange dauern. Freilich kann man immer schön den Mantel über den Mitarbeiter hüllen. Wir reden hier aber von Inkasse und nicht Oma Hedwigs Milchbar. Entweder hat er das Zeug dafür oder eben nicht, dafür gibt es ja die Probezeit. Das wäre für mich so eine typische Probezeit-Sache.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  2. #22
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Mitarbeiter hat moralische Bedenken

    Zitat Zitat von Stein Beitrag anzeigen
    Auf jeden Fall möchte er bei uns bleiben. Es ist ja auch sehr motiviert was die Arbeit betrifft - außer dem Telefonieren.
    Na dann wünsche ich beiden Seiten, dass es sich auszahlt und ihr das in die richtigen Bahnen lenken könnt!

  3. #23
    Status: Betriebswirt Therapeut Array
    Registriert seit
    08.08.2014
    Ort
    Annweiler am Trifels/Pfalz
    Beiträge
    1
    Punkte: 13, Level: 1
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Mitarbeiter hat moralische Bedenken

    Hallo
    Ich bin neu hier.
    Nach meiner Meinung dreht es sich bei dem Mitarbeiter nicht um Schulung bzw. Training.
    Hinter solchen Hemmungen stehen oft Blockaden. Diese kann man auflösen, indem man die dahinter stehenden inneren Bilder verändert.
    Es geht dabei um Imaginationstherapie, sie ist relativ einfach und führt schnell zum Erfolg.

    LG
    Dankwart

  4. #24
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mitarbeiter hat moralische Bedenken

    Zitat Zitat von Dankwart Beitrag anzeigen
    Hallo
    Ich bin neu hier.
    Nach meiner Meinung dreht es sich bei dem Mitarbeiter nicht um Schulung bzw. Training.
    Hinter solchen Hemmungen stehen oft Blockaden. Diese kann man auflösen, indem man die dahinter stehenden inneren Bilder verändert.
    Es geht dabei um Imaginationstherapie, sie ist relativ einfach und führt schnell zum Erfolg.

    LG
    Dankwart
    Und zahlt sowas die Krankenkasse? Denn da jetzt wieder den Arbeitgeber in die Pflicht zu nehmen erscheint mir falsch.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  5. #25
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    597
    Punkte: 4.621, Level: 43
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 129
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    156
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mitarbeiter hat moralische Bedenken

    Wie es scheint, hat dieser Mitarbeiter seine fachliche Qualifikation in dem Bereich.
    Auch wenn man die theoretischen Kenntnisse im Schuldsachen und Forderungsmanagement zu haben scheint, hat dieser Mitarbeiter ein Problem das auf (menschlicher) Ebene zu kommunizieren.
    Das ist so und im eigentlichen kein Drama. Es gibt viele Anwälte und ähnliche, die können Wunderbar Schreiben aufsetzen das alle Welt zittert.
    Aber im persönlichen Kontakt treten sie auf wie eine Maus.

    Bevor man an diesem Mitarbeiter rumdocktert, sollte man seine Fähigkeiten besser nutzen, und den telefonischen/persönlichen Kontakt auf andere Verlagen. Klar soweit die Theorie.

  6. #26
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mitarbeiter hat moralische Bedenken

    Naja ich verstehe schon, dass man jemanden der ansonsten gut passt nicht einfach entlassen will.

    Ich finde, was du sagst, Physicus, etwas überzogen. Stell dir mal vor du wärst Arbeitnehmer, und auf den Job angewiesen, da würdest du doch auch wollen, dass man dir erstmal auf die Beine hilft wenn du den Job gern machen würdest aber es einfach nicht geht.

  7. #27
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mitarbeiter hat moralische Bedenken

    Naja, Dankwart. Rhetorische Methoden helfen aber ungemein weiter, da es einfach Sicherheit gibt, wenn ich wirklich anhand von spezifischen Situationen trainiere, wie ich reagiere und mit welchen Worten ich den Aussagen besser begegnen kann.

    Es geht hier ja nicht um eine inhaltliche Schulung, sondern um ein Methodentraining.

    Nicht jeder, der nicht gerne anderen die Meinung sagt, ist gleich jemand, der Blockaden hat. Manchmal steht dahinter einfach nur große Empathie für andere.

    Rhetorik ist eine technische Sache, die man DEFINTIV lernen kann, ich musste das ja auch machen.

    Ansonsten finde ich es gut, dass Physikus hier auch die AG-Sicht hereinbringt, eine Therapie muss der AG wirklich nicht zahlen, das sehe ich genauso.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  8. #28
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mitarbeiter hat moralische Bedenken

    Naja da kann man drüber streiten, finde ich. Grade bei Inkasso finde ich es schon in Ordnung wenn man diese doch etwas "andere" Art der Arbeit auch von AG-Seite subventioniert.

  9. #29
    Status: keine Angabe Array
    2+

    Registriert seit
    02.08.2014
    Beiträge
    8
    Punkte: 77, Level: 4
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 6,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Mitarbeiter hat moralische Bedenken

    So, nun kann ich mal berichten ob es Sinn gemacht hat, ihm eine Chance zu geben. JA. Und Hut ab vor meinen Mitarbeitern, die sich richtig bemüht haben, ihn über die Hemmschwelle zu "tragen". Am Freitag Vormittag war es soweit, er hatte seine Premiere und ja, er hat es geschafft, sogar in unserem Beisein obwohl das auch nicht jedem liegt. Es hat sich für alle Seiten gelohnt und man merkte ihm auch an, dass er richtig stolz (auf sich) war.

  10. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei Stein für den nützlichen Beitrag:

    Bill (18.08.2014), Physicus (18.08.2014)

  11. #30
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mitarbeiter hat moralische Bedenken

    Freut mich, dass es so gelaufen ist, auch wenn ich ja zunächst anderer Meinung war. Immer schln wenn sich Investitionen in die Mitarbeiter auch auszahlen.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mitarbeiter IT
    Von DK12 im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.08.2014, 16:02
  2. Bedenken wegen Gründungsplanung
    Von SuseH im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 02.04.2014, 09:58
  3. Catering für die Mitarbeiter?
    Von Georg im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 12:02
  4. Moralische Frage: Wie weit gehen um die Karriere voranzubringen?
    Von Kapitalist im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2011, 17:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •