Viele schwangere Mitarbeiterinnen
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Viele schwangere Mitarbeiterinnen

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    10
    Punkte: 70, Level: 3
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 20,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    Viele schwangere Mitarbeiterinnen

    Ich habe zur Zeit das Problem dass viele meiner Mitarbeiterinnen derzeit schwanger oder in Elternzeit sind. Es wird langsam wirklich zur Belastung für die Firma. Das hat mich inzwischen dazu bewegt, dass ich bei der Mitarbeiterauswahl sehr kritisch geworden bin. Ich will keineswegs diskriminierend sein, aber führt das nicht zwangsläufig dazu?

  2. #2
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Viele schwangere Mitarbeiterinnen

    Das ist schon problematisch, ja. Ich habe nur männliche Bewerber gehabt seitdem ich meinen Betrieb aufgemacht habe, und musst mich deshalb noch nicht mit diesem Problem befassen. Ich kann mir aber vorstellen, dass das nicht ganz leicht ist.
    Stellst du Aushilfen ein oder versuchst du einfach mit werniger Personal auszukommen?
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  3. #3
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Viele schwangere Mitarbeiterinnen

    Das ist in der Firma, in der mein Freund neu angefangen hat auch ein Problem, deshalb haben sie händeringend nach einem männlichen Angestellten gesucht. Die Firma ist nicht sehr groß und da fällt das schon ins Gewicht, wenn mehrere gleichzeitig ausfallen. Das ist aber wirklcih ein schwieriges Thema, denn ich zum Beispiel bin selbst in der Position, in der mir sowas schnell zum Nachteil werden könnte (weiblich, 30).
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    683
    Punkte: 5.094, Level: 45
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    13
    Dankeschöns erhalten
    29
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Viele schwangere Mitarbeiterinnen

    Stimmt, Du bist sozusagen im besten Alter für Nachwuchs. Aber es heißt doch eigentlich noch lange nicht, dass man nur weil man in dem Alter ist, auch zwingend schwanger zu werden. Naja, passieren kann das immer wieder, das habe ich im Laufe der Jahre selbst im Bekanntenkreis erlebt. Eine Freundin von mir begann Medizin zu studieren, Kinder wollte sie keine. Und schwupps... wars passiert. Aber das ist schon Jahre her. Dennoch, wenn so viele in der Firma nacheinander schwanger werden oder in Elternzeit gegangen sind, dann wird man schon unsicher, verstehen kann ich die Zweifel auf jeden Fall. Das hat mit Diskriminierung nichts zu tun.

  5. #5
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Viele schwangere Mitarbeiterinnen

    Sowas ist natürlich ungünstig und gerade für kleinere Firmen schwierig zu stemmen.

    Hast du denn so viele bzw. nur junge Frauen als Angestellte?
    Vielleicht wäre es gut, bei Neueinstellung auch ein wenig auf Variation zu achten und sowohl junge Frauen und Männer als auch ältere Angestellte beider Geschlechter zu haben.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.09.2012
    Beiträge
    569
    Punkte: 3.798, Level: 38
    Level beendet: 99%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    31
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Viele schwangere Mitarbeiterinnen

    Man merkt ja immer mehr, auch bei solchen Themen: Die Mischung macht's. Also eine ideale Zusammenstellung wären beide Geschlechter, gemischten Alters (vor Kindern, nach Kindern) und das dann auch noch in einer Weise, dass die Qualifikationen passen. Sicher, das ist sehr utopisch, was kann man also machen?

    Ich denke dass die größeren Firmen, und da schließe ich auch uns mit ein, mal überlegen sollten, ob man diejenigen, die schon lange in der Firma waren, wirklich zu einem Alter ziehen lassen sollte, wo sie noch locker ein oder zwei Jährchen weiter machen könnten. Das würde auch den Fachkräftemangel, der ja wie ein Damoklesschwert über uns schwebt (oder zu schweben scheint), etwas eindämmen.
    Weiterhin sollte man auch bei Neueinstellungen schauen, ob da Leute altermäßig vielleicht schon in der Phase nach den Geburten sind und jetzt wirklcih was langfristiges suchen. Das ist ja jetzt mal die Schattenseite des Jugendwahns.

  7. #7
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Viele schwangere Mitarbeiterinnen

    Zitat Zitat von Kuderian Beitrag anzeigen
    Weiterhin sollte man auch bei Neueinstellungen schauen, ob da Leute altermäßig vielleicht schon in der Phase nach den Geburten sind und jetzt wirklcih was langfristiges suchen. Das ist ja jetzt mal die Schattenseite des Jugendwahns.
    Und dann haben Leute bzw. Frauen wie ich mal voll die A****karte gezogen...
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    10
    Punkte: 70, Level: 3
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 20,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Viele schwangere Mitarbeiterinnen

    Zitat Zitat von Physicus Beitrag anzeigen
    Das ist schon problematisch, ja. Ich habe nur männliche Bewerber gehabt seitdem ich meinen Betrieb aufgemacht habe, und musst mich deshalb noch nicht mit diesem Problem befassen. Ich kann mir aber vorstellen, dass das nicht ganz leicht ist.
    Stellst du Aushilfen ein oder versuchst du einfach mit werniger Personal auszukommen?
    Ich habe männliche und weibliche Mitarbeiter, überlege mir auch schon ob ich in Zukunft verstärkt Männer einstelle. Allerdings komm ich ganz ohne Frauen nicht aus. Mein Gedanke ist jetzt, älteren Damen eine Chance zu geben. Es ist unfair, ich weiß, aber so kann es nicht weiter gehen. Ich muss erst einmal Aushilfen einstellen, ich kann die Schwangeren oder die jungen Mütter nicht einfach entlassen. Das würde ich auch nicht tun, das könnte ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren. Aber die eine oder andere Mutter wird wohl ganz zuhause bleiben, dann suche ich natürlich nach neuen Mitarbeitern. Jetzt leider mit Vorbehalten.

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.09.2012
    Beiträge
    569
    Punkte: 3.798, Level: 38
    Level beendet: 99%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    31
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Viele schwangere Mitarbeiterinnen

    Naja Mumin, das ist schon gescheit blöd, aber auf der anderen Seite ist es falsch, das jetzt nur den Arbeitgebern anzukreiden. Die Politik kann sich hier nicht auf vernünftige Gegenmaßnahmen einigen. Und ich meine das auch nicht allgemein, dass man keine jungen Frauen einstellen muss. Es ist meines Erachtens nach die Mischung, die eine Idealbesetzung in der Firma ausmacht

  10. #10
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Viele schwangere Mitarbeiterinnen

    Zitat Zitat von Mumin Beitrag anzeigen
    Und dann haben Leute bzw. Frauen wie ich mal voll die A****karte gezogen...
    Was wäre denn deine Herangehensweise an die Sache?

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie viele Bewerbungen pro woche?
    Von Sir Galahad im Forum Jobsuche
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.02.2014, 16:19
  2. Wie viele Bewerbungen nachweisen?
    Von kanji im Forum ALG I
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.09.2013, 08:38
  3. Zu viele Vertretungsaufgaben
    Von SO-P im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.08.2013, 15:42
  4. Wie viele Sätze Arbeitskleidung
    Von Harper im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.05.2012, 13:02
  5. Zu viele SWS, Veranstaltungen schmeißen?
    Von X-Press im Forum Studium
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.11.2011, 11:08

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •