Mitarbeitermotivation ohne viel Geld auszugeben
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Mitarbeitermotivation ohne viel Geld auszugeben

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    07.02.2014
    Beiträge
    4
    Punkte: 34, Level: 2
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Mitarbeitermotivation ohne viel Geld auszugeben

    Hallo,

    mir ist natürlich auch bekannt, dass Gehaltserhöhungen und Boni zur Mitarbeitermotivation beitragen. Allerdings ist bei uns beides momentan nicht drin. Wie kann man also ohne großen finanziellen Einsatz etwas für die Mitarbeitermotivation machen?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mitarbeitermotivation ohne viel Geld auszugeben

    Es muss nicht immer Geld sein, ein gutes Betriebsklima macht genauso viel aus. Eine nette Geste wäre aber, wenn Du mal eine kleine Überraschung in Petto hast. Und wenn es mal ne Runde "Kekse" sind als Beispiel. Auch dass Du ein netter Chef bist, bleibst.

  3. #3
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mitarbeitermotivation ohne viel Geld auszugeben

    Was bei mir auch gut hilft ist zum Beispiel an einem Freitag die Truppe ein bisschen früher heim zu schicken. Dann fegt halt mal der Chef die Werkstatt, da gibt's auch schlimmeres als das, und wenn die Mitarbeiter noch mitbekommen, dass man die Werkstatt selbst fegt dann gibt das einen gewissen Aha-Effekt.

    Allgemein finde ich aber dass die Mitarbeiter auch für die Motivation selbst zu sorgen haben. Du hälst Urlaub, Bezahlung, Arbeitszeiten ein? Dann tust du schon was du musst. Alles darüber hinaus ist die Kür, die Pflicht ist erfüllt.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  4. #4
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Mitarbeitermotivation ohne viel Geld auszugeben

    Zitat Zitat von Physicus Beitrag anzeigen
    Allgemein finde ich aber dass die Mitarbeiter auch für die Motivation selbst zu sorgen haben. Du hälst Urlaub, Bezahlung, Arbeitszeiten ein? Dann tust du schon was du musst. Alles darüber hinaus ist die Kür, die Pflicht ist erfüllt.
    Das tun die Mitarbeiter ebenfalls; ihre Pflicht. Das Problem liegt wohl eher in der Kür. Diese muss nicht immer monetären Zwängen unterliegen. das Beispiel mit dem Chef, der Freitags auch mal die Werkstatt fegt, ist eine Klasse Kür, die bei den Mitarbeitern bestimmt gut ankommt.
    Ich sehe auch in der Verteilung von Verantwortung einen Motivationsschub, wenn es von vornerein richtig angegangen wird und nicht als Druckmittel Verwendung findet. Ich habe gerade in diesem Bereich Erfahrung sammeln können und auch schon in irgendeinem Thread beschrieben. Hier nochmal die Kurzform:
    Mitarbeiter sollten Wissen was der Arbeitsgang vor und nach ihrem Wirken und Werken ist. Ergeben sich Probleme aus der Arbeitsaufgabe heraus, soll der Mitarbeiter in die Lage versetzt werden, diese zuerst selbst zu klären. Wird im Klärungsverlauf eine Entscheidung erforderlich, die sich außerhalb des Aufgabengebietes ergibt, sind die entsprechenden Führungspositionen/Entscheidungsträger gefordert.
    Das ist natürlich ein ständiger Lernprozeß und benötigt auch die richtige Vorbereitung. Auch wenn das mal bedeutet, dass ein halber Arbeitstag dafür investiert wird. Konfliktmanagment ist hierbei ebenfalls unumgänglich. Im Laufe der Zeit rechnet sich das. Vorgesetzte werden dadurch entlastet und können sich intensiver um ihre Kernaufgaben kümmern. Mitarbeiter haben das Gefühl des Gebrauchtwerdens und ein Umgang auf Augenhöhe und gegenseitiger Akzeptanz hebt die Zufriedenheit und die Identifikation mit dem Betrieb.
    Wird dies richtig angewendet hat man eine tolle Truppe, die auch nicht lange fackelt, wenn Sonderaktionen notwendig werden. Die Unternehmenskultur ist auf einem hohem Neveau was Qualität und ggf. Quantität erheblich verbessern kann.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Mitarbeitermotivation ohne viel Geld auszugeben

    Die beste Motivation, die man vollkommen gratis haben kann ist in meinen Augen ein "Danke" und ein Lob. Das kann ich sowohl aus eigener Erfahrung als Mitarbeiter sagen als auch jetzt als Arbeitgeber. Den Mitarbeiter gerade nach stressigen Phasen mal danke zu sagen, auch wenn sie natürlich ihren Job machen und Geld dafür bekommen kann Gold wert sein. Sie mal zu loben, wenn sie gute Arbeit leisten noch mehr. Und das ist vollkommen gratis!

    Ansonsten kann man mal überlegen, ob man gemeinsam eine kleine Feier macht, evtl. auch mit Angehörigen. Das muss auch nicht immer furchtbar teuer sein, wenn evtl. auch jeder etwas dazu beiträgt.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    07.02.2014
    Beiträge
    4
    Punkte: 34, Level: 2
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Mitarbeitermotivation ohne viel Geld auszugeben

    Hallo,

    herzlichen Dank für diese Ideen. Wenn ich das so lese denke ich mir, warum bin ich darauf nicht selbst gekommen? Manches mal ist man einfach so betriebsblind, dass man die einfachsten Dinge nicht erkennt. Da sind definitiv aber Dinge dabei, mit denen ich noch etwas machen kann. Danke noch einmal.

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    07.02.2014
    Beiträge
    4
    Punkte: 32, Level: 2
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 24,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Mitarbeitermotivation ohne viel Geld auszugeben

    Das Jahr ist noch jung, wie wäre es wenn Du für den kommenden Sommer mal einen Betriebsausflug planen würdest, oder einen Grillabend oder so? Es muss ja kein riesen Aufwand sein aber kommt bei Deinen Mitarbeitern bestimmt gut an.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Mitarbeitermotivation ohne viel Geld auszugeben

    Naja, das muss man halt mal kalkulieren. Wenn momentan nicht so viel Geld da ist, kann das evtl. auch schwierig sein. aber wenn man früh genug plant und es zur Not wirklich so macht, dass jeder Mitarbeiter inkl. Arbeitgeber etwas beiträgt (Salate etc.) dann lässt sich sowas sicherlich machen.

  9. #9
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mitarbeitermotivation ohne viel Geld auszugeben

    Ja gut Erdenmensch, wir sehen das vielleicht leicht verschieden, stoßen aber ins gleiche Horn was die Vorgänge im Betrieb angeht.

    Ich bin nämlich auch der Meinung, dass ein Mitarbeiter, der das ganze Produkt sieht fröhlicher ist als einer der nur ein Zahnrad einfügt und gar nicht weiß, was da am Ende raus kommt.

    Übrigens stimmt es, ein Lob aus dem Mund des Chefs wirkt manchmal Wunder, grade bei neuen Mitarbeitern oder Azubis und Mitarbeitern, die eine Durststrecke hinter sich haben. Gleiches gilt auch für Mitarbeiter die sich richtig reinhängen. Wenn man anerkennt, was sie leisten, macht man gute Stimmung.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  10. #10
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mitarbeitermotivation ohne viel Geld auszugeben

    Zitat Zitat von Physicus Beitrag anzeigen
    Übrigens stimmt es, ein Lob aus dem Mund des Chefs wirkt manchmal Wunder, grade bei neuen Mitarbeitern oder Azubis und Mitarbeitern, die eine Durststrecke hinter sich haben. Gleiches gilt auch für Mitarbeiter die sich richtig reinhängen. Wenn man anerkennt, was sie leisten, macht man gute Stimmung.
    Hierzu möchte ich gerne noch etwas ergänzen, lustigerweise habe ich gerade in einem anderen Thema etwas sehr ähnliches geschrieben.

    Es geht gar nicht nur um Lob, denn es gibt natürlich auch Situationen, da gibt es nichts oder wenig zu loben. Aus meiner Erfahrung kann ich aber sagen, dass auch Kritik sehr motivierend sein kann, wenn man sie an richtiger Stelle an- und vernünftig rüberbringt.

    Das soll natürlich nicht heißen, dass man nun sene Mitarbeiter permanent kritisieren soll, das hätte wohl den gegenteiigen Effekt. Ich möchte damit eher sagen, dass man ja auch nicht permanent loben kann, wenn es womöglich gerade einmal nicht besonders gut läuft, aber auch da gibt es Möglichkeiten.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie viel Zeit von der Idee zum ersten Geld
    Von Mire im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.11.2012, 13:53
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 13:57
  3. schnell und legal viel geld verdienen
    Von Moneymaker im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 14:25
  4. Mitarbeitermotivation
    Von Kleiner muck im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 10:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •