Intelligenztest für Einstellungsverfahren
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Intelligenztest für Einstellungsverfahren

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.12.2013
    Beiträge
    3
    Punkte: 33, Level: 2
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 17
    Aktivität: 29,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Intelligenztest für Einstellungsverfahren

    Hallo zusammen,

    die Firma für die ich arbeite soll im nächsten Jahr vergrößert werden, es soll ein ganz neuer Sektor dazu kommen und dafür braucht es natürlich dann auch einige neue Mitarbeiter. Ich habe nun vom Chef die Anweisung bekommen eine Art Konzept zu erstellen für das Einstellungsverfahren. Darüber sitze ich gerade und dabei kam nun eine Frage auf.
    Ich habe unter anderem von Intelligenztest gelesen, die manche Firmen im Zuge eines Einstellungsverfahrens durchführen. Gibt es hier Chef, Personaler oder sonst Verantwortliche, die sowas machen? Wie sind eure Erfahrungen damit? Oder auch an alle anderen, was haltet ihr davon? Inwieweit ist es sinnvoll sowas im Einstellungsverfahren durchzuführen?
    Ich freue mich über eure Meinungen.

    Beste Grüße

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Intelligenztest für Einstellungsverfahren

    Ich halte davon ehrlich gesagt nicht allzu viel. Und zwar deshalb, weil der IQ nicht unbedingt etwas darüber aussagt, wie gut oder schlecht jemand seine Arbeit, seinen jeweiligen Job macht. Jemand kann in Mathe eine völlige Niete sein, deshalb aber trotzdem als sagen wir mal Kundenbetreuer oder sowas spitze. Was bringt es mir da, wenn ich weiß, dass sein IQ vielleicht gerade mal schlechterer Durchschnitt ist? Ich halte andere Sachen da für wesentlich wichtiger.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Intelligenztest für Einstellungsverfahren

    Ich bin ganz der Meinung wie Kreuzkönig, was bringt der IQ eines Mitarbeiters wenn er zwei linke Hände hat oder mit den eigentlichen Hauptaufgaben, die ihn erwarten nicht klar kommt. Die Intelligenz zu testen halte ich für nebensächlich.

  4. #4
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Intelligenztest für Einstellungsverfahren

    Zitat Zitat von 2 plus 2 Beitrag anzeigen
    ...Firma... soll im nächsten Jahr vergrößert werden, ... ganz neuer Sektor ... und dafür braucht ... neue Mitarbeiter. ... Konzept ... für das Einstellungsverfahren.

    Ich habe unter anderem von Intelligenztest gelesen, ... was haltet ihr davon? Inwieweit ist es sinnvoll sowas ..Einstellungsverfahren durchzuführen?...
    Erstmal Gratulation, dass du in einer Firma beschäftigt bist, die expandiert. Diese Info fehlt, gehe jedoch davon aus, das es sich um eher um einen Dienstleistungssektor handelt, welchen auch immer.

    Die Frage stellt sich, was für Mitarbeiter mit welchen Fähigkeiten wollt ihr einstellen, um dies mit einem IQ-Test herauszufinden. Sollen die alle einen IQ von mindestens 125 haben, was davon ist für eure Fima von: z.B.
    .
        - Sprachliches Denken
        - Rechnerisches Denken
        - Räumliches Denken
        - Logisches Denken
        - Analytisches Denken
        - Merkfähigkeit

    besonders wichtig? Worauf legt ihr großen Wert bzgl. der Tätigkeit? Ist dann der 25jährige mit einem IQ von 130 besser als ein 38jähriger mit einem IQ von 110?

    Ich persönlich finde IQ-Test recht interessant, aber als Einstellungshilfe etwas fragwüdig? Hier mal so eine IQ-Matrizenaufgabe:

    IQ-Test.jpg
    IQ-Matrizenaufgabe

    Nun, wenn die in 10 sec. gelöst wird, kommt man mit 20 davon in 10 Min wohl zurecht, aber dieser Kandidat u.a. auch vorausschauend Denken, gut strukturieren, planen und mit Fachkompetenz beeindrucken?





  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.08.2013
    Beiträge
    43
    Punkte: 584, Level: 12
    Level beendet: 79%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 22,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    13
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Intelligenztest für Einstellungsverfahren

    Erst einmal ist es wichtig zu wissen, in welcher Branche dein Unternehmen tätig ist, damit man die Einstellungs-Tests optimal auf die Bewerberauswahl abstimmen kann - also, die Fähigkeiten, die der Bewerber haben soll, können getestet werden. Wenn es z.B. viel um soziale Kompetenzen geht, bietet sich ein Assessment Center an - zumal hier der Zeitaufwand bedeutend geringer ist, wenn man mehrere MA für eine gleiche Stelle besetzen möchte.
    Einem Intelligenztest stehe ich recht kritisch gegenüber, weil diese Tests erwiesenermaßen nicht immer die reale Intelligenz eines Menschen abbilden. Außerdem ist die Frage, welchen Wert Intelligenz hat, wenn z.B. der MA keine Bildung oder/und Fachwissen hat. Einen Intelligenztest solte man auch auswerten können. Das können soweit ich weiß auch nur Psychologen - oder willst du einen aus dem Internet ziehen, die Antworten dann abtippen und schauen, was dir die vielleicht nicht valide Quelle ausspuckt? Ein Test zum Allgemeinwissen würde sich da vielleicht eher anbieten - ein paar Fragen querbeet, um herauszufinden, ob der Bewerber ein gutes Wissen hat und sich vielleicht auch "über den Tellerrand" interessiert - aber auch hier wieder die Frage: Macht es den Bewerber in deiner Firma tatsächlich zu einem "besseren" MA?

  6. #6
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Intelligenztest für Einstellungsverfahren

    Mit Prostans Testbild kann ich gar nichts anfangen. Ist die richtige Antwort rose Auto rechts oben, rose Elefant unten Mitte?


    Und dennoch führe ich nicht unerfolgreich ein Unternehmen seit vielen Jahren... Ich schließe mich den anderen an, ich kann bei mir im Betrieb auf Anhieb keine Aufgabe vorstellen, wo eine hohe Intelligenz wichtiger ist als Fleiß, Disziplin, Genauigkeit, Professionalität und Perfektion. Ob jemand gute Arbeit leistet oder nicht, das sieht man eh erst in der Probezeit.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  7. #7
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Intelligenztest für Einstellungsverfahren

    Ich würde mich den anderen anschließen. Für ein Einstellungsverfahren halte ich einen Intelligenztest für ziemlich nichtssagend. Was bringt einem schon das Wissen über den IQ? Da sind doch andere Dinge, wie, je nach Job, Qualifikationen, Fähigkeiten, handwerkliches Geschick, soziale Kompetenz, Kommunikationsstärke etc. pp. wesentlich wichtiger. Und solche Dinge kann man mit einem Intelligenztest nicht testen.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.12.2013
    Beiträge
    3
    Punkte: 33, Level: 2
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 17
    Aktivität: 29,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Intelligenztest für Einstellungsverfahren

    Hallo zusammen und danke für eure Meinungen!

    Ich habe ja gar nicht unbedingt vor das in mein Konzept aufzunehmen. Ich habe bloß gesehen, dass einige Firmen das machen und wollte mich mal erkundigen, wie die Meinungen dazu so sind bzw. welche Erfahrungen damit gemacht wurden. Mir leuchtet allerdings auch ein, dass die Aussage eines Intellgenztests nicht unbedingt weiterhilft für das, was man in einem Einstellungsverfahren wirklich wissen will und muss.

    Was ich noch interessant fände wäre man die ein oder andere Meinung von Bewerbern zu hören, gerade wenn sie im Zuge eines Bewerbungsverfahrens vielleicht schonmal einen IQ-Test absolvieren mussten. Also falls das hier mal jemand liest, bitte schreibt gerne auch eure Meinung.

    Ansonsten wünsche ich allen hier erstmal ein geundes und erfolgreiches neues Jahr!

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.09.2012
    Beiträge
    569
    Punkte: 3.798, Level: 38
    Level beendet: 99%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    31
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Intelligenztest für Einstellungsverfahren

    Zitat Zitat von 2 plus 2 Beitrag anzeigen
    Ich habe ja gar nicht unbedingt vor das in mein Konzept aufzunehmen.
    Keiner sagte du sollst das aufnehmen.
    Ich habe bloß gesehen, dass einige Firmen das machen und wollte mich mal erkundigen, wie die Meinungen dazu so sind bzw. welche Erfahrungen damit gemacht wurden.
    Die Antworten sind bisher schon sehr klar, denke ich.
    Mir leuchtet allerdings auch ein, dass die Aussage eines Intellgenztests nicht unbedingt weiterhilft für das, was man in einem Einstellungsverfahren wirklich wissen will und muss.

    Was ich noch interessant fände wäre man die ein oder andere Meinung von Bewerbern zu hören, gerade wenn sie im Zuge eines Bewerbungsverfahrens vielleicht schonmal einen IQ-Test absolvieren mussten. Also falls das hier mal jemand liest, bitte schreibt gerne auch eure Meinung.

    Ansonsten wünsche ich allen hier erstmal ein geundes und erfolgreiches neues Jahr!
    Ich bin kein Bewerber aber ein Teamleiter, und ich persönlich stehe der Sache nicht negativ entgegen, zumindest nicht so sehr, wie die anderen hier im Thema. Für mich ist es wichtig, dass die Leute gut ins Team passen - aber auch dass sie eine gewisse Intelligenz mitbringen. In den letzten Jahren bin ich auf alle möglichen Sachen gestoßen, was die Mitarbeiter hier angeht - fast nichts hat mich so sehr genervt wie die Kombination aus Faulheit und Dummheit, die manche an den Tag legen. Damit meine ich nicht mal unbedingt das logische anordnen von solchen Plättchen, sondern einfach einen gesunden Menschenverstand, der das Miteinander vereinfacht.

  10. #10
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Intelligenztest für Einstellungsverfahren

    Hi Kuderian, mal als Frage: Ist es nicht wichtiger im Büro, wenn die Teamfähigkeit stimmt? Ist es da nicht egal wie intelligent man ist hauptsache man kann sich integrieren?

    Oder muss man hier vielleicht erstmal genau definieren, wie Intelligenz und Intelligenztest gemeint sind? Denn wir sind uns ja sicher alle einig, dass solche Plättchen anlegen nicht das wichtigste im Beruf ist.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •