Frust der Mitarbeiter
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Frust der Mitarbeiter

  1. #1
    Status: Abteilungsleitung Array
    Registriert seit
    06.12.2013
    Beiträge
    6
    Punkte: 101, Level: 5
    Level beendet: 2%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    Frust der Mitarbeiter

    Hallo zusammen,

    ich bin Abteilungsleiterin in einem mittelständischen Unternehmen, meine Abteilung besteht aus 12 Mitarbeitern und mir. In letzter Zeit ist es leider so, dass meine Mitarbeiter sehr frustriert sind und ich den ganzen Frust von ihnen abbekomme.

    Es gab bei uns in der Firma in den letzten Monaten einige Umstrukturierungen und Neuerungen, die auch zu einem großen Teil unsere Abteilung betreffen. Vieles davon ist gut, muss aber erst verinnerlicht werden, so wie alles Neue. Einiges davon ist auch in meinem Augen nicht unbedingt gut und sinnvoll, aber was soll ich machen, wenn die Anweisungen von oben kommen? Ich kann mich ja schlecht gegen die Chefetage stellen und diese dinge einfach nicht beachten. Natürlich habe ich dem Chef auch zu manchen Sachen meine Meinung gesagt, aber er beharrt darauf, also muss ich, müssen wir sie ja auch umsetzen.

    Nun sind ein Großteil der Mitarbeiter mit vielen dieser Sachen gar nicht zufrieden und lassen das ordentlich spüren, natürlich vor allem bei mir. Langsam bin ich mit meinem Latein am Ende. Ich weiß, dass sowas sicherlich auch zu meinen Aufgaben gehört, aber wie gesagt bin ich da weitestgehend machtlos, das habe ich der Abteilung auch gesagt. Trotzdem, sie wollen sich mit diesen Dingen nicht abfinden und kommen immer wieder damit zu mir.

    Wie gehe ich mit so einer Situation nun am besten um? Ich habe darüber nachgedacht das auch der Chefetage mitzuteilen, aber ich fürchte, dass dann der große Knall kommt, da der Chef noch mehr als ich darauf bestehen wird, dass das so umgesetzt wird, wie er das will. Ich kann ja aber auch als Abteilungsleiterin nicht einfach die Tür zu machen und so tun als sei ich nicht mehr für die Mitarbeiter da.

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.09.2012
    Beiträge
    569
    Punkte: 3.798, Level: 38
    Level beendet: 99%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    31
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Frust der Mitarbeiter

    Das wichtigste ist, dass du Verständnis zeigst. Du musst den Mitarbeitern signalisieren, dass du ihre Nöte verstehst und mit dem radikalen Richtungswechsel auch nicht einverstanden warst, dass du aber wie die Firma selbst auch davon überzeugt bist, dass die Umgewöhnungsphase irgendwann vorbei sein wird. Dann wird auch die Situation verbessert sein. Lass sie wissen, dass du und die Firma nicht erwartest, dass die Änderungen über Nacht statt finden und keinem der Kopf abgerissen wird, wenn es mal zu einem kleinen Fehlerchen kommt.
    Auf diese Weise solltest du die Situation entschärfen können.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Frust der Mitarbeiter

    Es ist natürlich nicht schön und auch nicht so einfach, wenn man den Blitzableiter spielen muss. Aber natürlich aus Sicher deiner Mitarbeiter auch verständlich, dass sie zu dir kommen, da du als Abtelungsleitung tehoretisch mehr ausrichten kannst als sie selbst.

    Aber nachdem du ja schreibst, dass du dein mögliches getan hast und dem Chef durchaus auch deine Meinung (und die der Mitarbeiter) gesagt hast, kannst du mehr wohl wirklcih nicht tun. Die letzte Entscheidung hat da nunmal der Chef und das müssen jetzt die Mitarbeiter auch akzeptieren - egal wie sinnvoll oder nicht diese Neuerungen vielleicht sind.

    Versuche vielleicht wirklich jetzt an der Motivation anzusetzen. Also den Mitarbeitern zu sagen, dass es jetzt so ist, wie es ist und das auch nicht geändert wird. Darunter sollen und müssen sie (inkl. dir) einen Strich ziehen und jetzt das bestmögliche aus den Neuerungen rausholen. Vielleicht kann man die nicht so sinnvollen Neuerungen ja auch zu was gutem machen. Versuche sie zu motivieren sich auf das Neue einzulassen.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Frust der Mitarbeiter

    Ich schließe mich da an, sei die Mitarbeiter jederzeit ansprechbar, und lass sie es auch wissen. Denn wenn Probleme auftauchen wissen sie dass sie sich an Dich wenden können und nicht alleine auf dem Neuland stehen. Dass an den Vorgaben nichts zu ändern ist, müssen sie akzeptieren, nur es geht auch auf die "sanfte Tour". "Ich bin jederzeit da, wenn Ihr Fragen habt, nur müssen wir jetzt gemeinsam die Neuerungen einhalten"

  5. #5
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Frust der Mitarbeiter

    Verständlich, dass das jetzt etwas ärgerlich ist, aber das ist nunmal der Job eines Vorgesetzten. Es wird ja auch mit der Zeit besser werden, und da muss man als Vorgesetzter einfach mal durch, wenn's den Kollegen grad nicht schmeckt. Dafür hast du auch mehr Verantwortung und hoffentlich auch mehr Gehalt.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.08.2013
    Beiträge
    43
    Punkte: 584, Level: 12
    Level beendet: 79%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 22,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    13
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Frust der Mitarbeiter

    Weißt du / wissen denn die MA deiner Abteilung denn die Gründe für die Umstrukturierungen? Solche Maßnahmen werden ja nicht nach Lust und Laune einzelner entschieden - d.h. für irgendjemanden wird sich daraus doch ein Vorteil ergeben. Kennst du diese Vorteile? Kennen die MA diese Vorteile?

    Ich habe selbst in meiner eigenen Abteilung einiges umstrukturiert. Prinzipiell wurde erst einmal alles abgelehnt. Ich habe mit allen zusammen gesprochen und es entwickelte sich eine echte Gruppendynamik der Ablehnung. Dann bin ich eine ganz andere Taktik gefahren. Ich habe mir einen MA rausgepickt, der auch sehr kritisch war, jedoch auch sehr konstruktiv und lösungsorientiert vorgeht. Diesen habe ich "ins Boot geholt", d.h. ich habe ihn an der Umsetzung direkt teilhaben lassen - seine Ideen aufgegriffen, wenn es um das WIE ging. Nach und nach haben es die anderen mitbekommen und sind dann auch viel einsichtiger geworden und wollten ebenfalls involviert werden, was ich dann auch getan habe. Mittlerweile haben wir nach ca. 6 Wochen alle eine Richtung gefunden und die Neuerungen verstehen die MA jetzt als ihre eigene Idee *g*

  7. #7
    Status: Abteilungsleitung Array
    Registriert seit
    06.12.2013
    Beiträge
    6
    Punkte: 101, Level: 5
    Level beendet: 2%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Frust der Mitarbeiter

    Physicus, ja natürlich, das gehört auch zu meinem Job und ich will mich da jetzt auch nicht aus meiner Verantwortung stehlen oder sowas. Nur bin ich mit meinem Latein gerade wirklich am Ende. Ich kann an den Neuregelungen nichts mehr ändern, auch wenn ich es versucht habe. Und ich habe auch versucht das meinem Team zu erklären. Nur möchte ich natürlich auch nicht, dass das Team denkt ich interessiere mich nicht (mehr) für ihre Belange, deshalb meine Frage hier.

    Papaya, naja, der Chef hat in mehreren großen Sitzungen in unserer Abteilung diese Neuerungen bekannt gegeben. Ich kannte sie vorher schon, da ich auch Einzelgespräche mit ihm hatte. Natürlich hat er dabei auch Gründe genannt. Und ich sage es mal so, teilweise sind sie, genauso wie die Maßnahmen selbst nachvollziehbar, teilweise auch nicht so sehr. Aber ja, sowohl ich als auch die Abteilung slebst wurden aufgeklärt. Die Mitarbeiter sehen aber momentan tatsächlich nur (ihre) Nachteile und eben keine Vorteile.

    Kuderian, destino, Theo Retisch und auch nochmal Papaya, danke für diese Tipps. Ich werde mir das heute nochmal in Ruhe durch den Kopf gehen lassen und überlegen, was davon für den Anfang die beste Möglichkeit wäre, oder ob ich einige der Vorschläge auch kombinieren kann.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Frust der Mitarbeiter

    Du hast ja alles gemacht, was möglich war, hast z.B. Deinem Team versucht es zu erklären. Bevor Du von Dir noch mehr forderst, solltest Du vielleicht auch etwas an Dich denken. Sie müssen und können sich an Veränderungen gewöhnen und werden es auch im Laufe der Zeit. Du gibst Dir unendlich viel Mühe und das finde ich wirklich vorbildlich. Einen Versuch würde ich noch starten aber dann überlasse es ihnen wie sie damit umgehen, sonst bleibt alles an Dir hängen und das ist nicht Sinn der Sache. Viel Erfolg bei Deinem nächsten Versuch! Aber sieh zu, dass Du nicht letztendlich alles auf Dich nimmst, denn sie müssen auch akzeptieren was nicht zu ändern ist.

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.09.2012
    Beiträge
    569
    Punkte: 3.798, Level: 38
    Level beendet: 99%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    31
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Frust der Mitarbeiter

    Ja, lass es dir nochmal durch den Kopf gehen, aber bedenke auch, dass du wahrscheinlich eher einen mittelfristigen Lösungsansatz fahren müsstest. Will heißen: So schön es jetzt wäre sofort auf den gordischen Knoten zu hauen, so unrealistisch ist es. Da die Lage langfristig unverändert bleiben wird, solltest du dich auch darauf einstellen, dass du die Mitarbeiter nicht von heute auf morgen umstimmen kannst.

  10. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Frust der Mitarbeiter

    Das stimmt sicherlich, es wird noch etwas dauern, bis sie das vollständig akzeptiert haben. Trotzdem bin ich der Meinung, dass nun auch von deren Seite etwas kommen muss. Versuche mal mit ihnen auch die positiven Aspekte dieser Veränderungen zu besprechen. Irgendwelche muss es doch geben?!

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frust bei Jobsuche
    Von Silvy im Forum Jobsuche
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 19.07.2013, 15:41
  2. Mitarbeiter verleihen
    Von schwarzberry im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.02.2013, 14:26
  3. Urlaubsgeld für die Mitarbeiter
    Von Calla im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 15:20
  4. Catering für die Mitarbeiter?
    Von Georg im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 12:02
  5. Frust: Lieferung immer zu spät
    Von Mahaschoni im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 15:59

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •