Mitarbeiterin nimmt mir Zügel aus der Hand
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Thema: Mitarbeiterin nimmt mir Zügel aus der Hand

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.11.2013
    Beiträge
    13
    Punkte: 104, Level: 5
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 46
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    Mitarbeiterin nimmt mir Zügel aus der Hand

    Hallo,

    ich weiß nicht mehr was ich tun soll. Meine Mitarbeiterin, Sekretärin, nimmt mir seit einiger Zeit Entscheidungen ab, die sie nicht zu treffen hat. Sie ist fleißig, ja, gewissenhaft und eigentlich auch zuverlässig. Nur finde ich dass es langsam Überhand nimmt, was sie regelt. Kommen Kundenanrufe und ich bin nicht da übernimmt sie meinen Part, statt ihnen zu sagen dass ich zurück rufen werde. Sie entscheidet dies und das ohne meine Aufforderung dazu. Auch was meine Mitarbeiter betrifft, sie sagt wo es lang geht. Nein, so kann es nicht weiter gehen. Ich möchte mit ihr weiterhin gut klar kommen, wie zuvor. Aber das geht mir inzwischen wirklich zu weit. Was kann ich tun, wie soll ich damit umgehen?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mitarbeiterin nimmt mir Zügel aus der Hand

    Vielleicht will sie Dich ja nur entlasten und meint es nicht böse oder will dir gar das Zepter aus der Hand nehmen. Hast Du denn schon mal mit ihr darüber gesprochen? Weiß sie denn dass Dich das eher ärgert als dass Du es als entlastend empfindest?
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  3. #3
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mitarbeiterin nimmt mir Zügel aus der Hand

    Man könnte hier mal das A-Wort ins Spiel bringen, grade wenn sie gegen direkte Anweisungen verstößt. Hat sie denn die klare Weisung, sich anders zu verhalten, als sie das jetzt gerade tut? Oder hast du keine festen Regeln für dieses Verhalten im Falle deiner Abwesenheit getroffen?
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.09.2012
    Beiträge
    569
    Punkte: 3.798, Level: 38
    Level beendet: 99%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    31
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mitarbeiterin nimmt mir Zügel aus der Hand

    Gibt es vielleicht die Möglichkeit dir ihre Eigeninitiative zu Nutze zu machen? Ich weiß nicht, ob das etwas Abmahnungswürdiges ist, aber ich finde, wenn man das von einer anderen Warte betrachten wollen würde, könnte man sagen, dass sie ja eigentlich nur ihren Job macht, etwas zu weit geht, aber ihren Job macht. Sie bleibt ja bei ihrer Leistung nicht zurück sondern wenn, dann geht sie zu weit. Ich würde versuchen das in die richtigen Bahnen zu lenken und virlleicht die Prozesse ein bisschen anzupassen. Wieviele Mitarbeiter gibt es denn im ganzen Betrieb?

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Mitarbeiterin nimmt mir Zügel aus der Hand

    Selbst wenn sie es nur gut meint, davon gehe ich jetzt auch erstmal aus (auch wenn man es nicht wirklich wissen kann), kann es nicht sein, dass eine Mitarbeiterin Chefaufgaben übernimmt und der Chef sich die Zügel aus der Hand nehmen lässt. Da sollte man schon intervenieren.

    Ich bin der Meinung du solltest ein Gespräch mit ihr führen, in dem du ihr sagst, dass das so nicht geht. Du musst sie ja nicht anmeckern oder so. Sag ihr, dass du ihren Einsatz zu schätzen weißt und ihr an sich dankbar bist, dass sie so gute Arbiet macht, aber das sie mit gewissen Dingen ihre Kompetenzen überschreitet und sie das in Zukunft unterlassen soll. Normalerweise sollte das doch ausreichen, oder nicht?

    heoretisch kannst du sie natürlich auch noch fragen, warum sie das macht. Evtl. wünscht sie sich mehr Verantwortung oder so. Dann könnte man noch darüber nachdenken un sprechen, ob sie einen weiteren Aufgabenbereich bekommt.

  6. #6
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mitarbeiterin nimmt mir Zügel aus der Hand

    Zitat Zitat von destino Beitrag anzeigen
    Selbst wenn sie es nur gut meint, davon gehe ich jetzt auch erstmal aus (auch wenn man es nicht wirklich wissen kann), kann es nicht sein, dass eine Mitarbeiterin Chefaufgaben übernimmt und der Chef sich die Zügel aus der Hand nehmen lässt. Da sollte man schon intervenieren.
    Ganz meine Rede! Das Problem ist auch, dass sowas unter Umständen schlechte Schule im Betrieb macht, Marke "die/der lässt es ja mit sich machen". Da dauert es nicht lang und man hat die Meuterei in der Südsee im Betrieb.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  7. #7
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Mitarbeiterin nimmt mir Zügel aus der Hand

    Zitat Zitat von Jann Beitrag anzeigen
    ... Meine Mitarbeiterin, Sekretärin, nimmt mir seit einiger Zeit Entscheidungen ab, die sie nicht zu treffen hat.
    Sie ist fleißig, ja, gewissenhaft und eigentlich auch zuverlässig.
    Auch was meine Mitarbeiter betrifft, sie sagt wo es lang geht.
    Nun, dass kann man alles von zwei Seiten sehen. Ich gehe mal davon aus Jann, dass du en Chef bist, der nicht alles und um jeden Preis, die Fäden in der Hand behalten willst. Wenn du weißt, was ich damit meine.

    Es ist auch zu differenzieren, reagiert deine Sekretärin nur optimal gut und entlastet dich somit oder maßt sie sich Dinge an, die sie nichts angehen und an dich weiterdelegieren muß. -dann wäre sie keine gute Sekräterin-!

    Da stimme ich Destino zu und rede mit ihr, sag ihr, wo ihre Grenzen sind. Schließlich ist sie weder Chef noch Geschäftführerin. Nach deinen Ausführungen hab ich den Eindruck, dass sie zu weit geht. Meint sie es gut?

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mitarbeiterin nimmt mir Zügel aus der Hand

    Vielleicht braucht sie nur ein bisschen mehr Anerkennung und ist deshalb übermotiviert. Ich schließe mich an, rede mit ihr darüber bevor es zu ernsten Problemen zwischen Euch kommt. Du musst sie ja nicht vor den Kopf stoßen aber Du kannst ihr ja z.B. sagen, dass Du die Kunden selbst zurück rufen, mit ihnen sprechen willst. Und wegen den Mitarbeitern, dass Du die Anordnungen selbst entscheidest, wie bisher. Ein bisschen Lob dazu wäre auch wichtig, wie: ich finde es sehr gut, dass Sie mich tatkräftig unterstützen aber bleiben Sie bitte bei Ihren Aufgaben... oder so ähnlich

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.09.2012
    Beiträge
    569
    Punkte: 3.798, Level: 38
    Level beendet: 99%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    31
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mitarbeiterin nimmt mir Zügel aus der Hand

    Ich finde es gut dass nicht alle der Meinung sind dass man hier sehr, sehr hart durchgreifen soll. Wenn man so viel Eigeninitiative bewundert oder lobt und in die richtigen Bahnen lenkt ist wahrscheinlich jedem mehr geholfen als wenn man jetzt die Straf-Keule auspackt. Wie gesagt, das beste ist, wenn man sich so ein Verhalten zu Nutze macht!

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    446
    Punkte: 2.649, Level: 31
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    27
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Mitarbeiterin nimmt mir Zügel aus der Hand

    Aber ich finde schon, dass man insofern hart durchgreifen muss, dass die Mitarbeiterin in Zukunft ihre Kompetenzen nicht weiter überschreitet. Das muss sie ja lernen, wer weiß, welche Aufgaben sie sonst noch alle irgendwann mal übernimmt. Versteht mich nicht falsch, ich würde da jetzt auch keine Abmahnung oder sowas geben, aber ich finde shcon, dass man ihr das deutlich klar machen muss und sie nicht auch noch dafür lobt, dass sie Aufgaben gemacht hat, die sie womöglich gar nicht richtig kann.

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Second Hand Laden
    Von Johnny B im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 11.12.2013, 16:50
  2. ehrenamtliche Mitarbeiterin
    Von ovak im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.10.2012, 11:56
  3. Mitarbeiterin ist schwanger...
    Von R. Markus im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 16:34
  4. Lebenslauf mit der Hand schreiben
    Von chahara im Forum Bewerbung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.01.2012, 16:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •