Richtlinien Abmahnung - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Richtlinien Abmahnung

  1. #11
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Richtlinien Abmahnung

    Corbi, falls du es selbst noch nicht gesehen hast, es gibt gerade hier noch ein Thema über Abmahnungen. Vielleicht findest du darin auch noch ein paar nützliche Infos.

  2. #12
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    5
    Punkte: 68, Level: 3
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 37,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Richtlinien Abmahnung

    Ja, also, dass es keine zeitliche Begrenzung gibt habe ich inzwischen in dem Link natürlich auch schon gelesen. Aber danke für die Beantwortung. Es ist gut, dass es keine gibt, denn da ich das noch nie gemacht habe, will ich das alles richtig machen und das kann ich nicht von einem Tag auf den anderen.

    Das Thema habe ich auch schon gesehen und durchgelesen, aber auch hier danke für den Hinweis.

    Jetzt aber doch nochmal eine Frage, sowohl hier, als auch in dem anderen Thema und dem Link steht ja, dass man den Mitarbeiter dazu vorher anhören muss. Ist das immer so? Und inwiefern muss man ihn dazu anhören? Also reicht es, wenn man ihn gefragt hat, was das sollte und er sich dazu nicht weiter äußert? Oder muss man da ein detailliertes Gespräch drüber geführt haben?

  3. #13
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    1+

    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Richtlinien Abmahnung

    Wenn du eine Abmahnung in die Personalakte aufnehmen willst, dann musst du den Arbeitnehmer vorher zu dem Vorfall anhören, andernfalls nicht. Wenn der Arbeitnehmer vor Aufnahme der Abmahnung in die Personalakte nicht angehört worden ist, kann er die Entfernung der Abmahnung aus der Personalakte verlangen.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  4. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Erdenmensch für diesen nützlichen Beitrag:

    Corbi (07.11.2013)

  5. #14
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    5
    Punkte: 68, Level: 3
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 37,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Richtlinien Abmahnung

    Achso, also ist das keine generelle Vorschrift. Dazu dann aber nochmal eine Frage: Inwiefern ist es wichtig eine Abmahnung auch in die Personalakte aufzunehmen? Welche Konsequenzen hat eine Aufnahme oder Nichtaufnahme?

  6. #15
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    1+

    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Richtlinien Abmahnung

    Da der Beschäftigte das Recht hat eine Gegendarstellung zu seiner Abnmahnung zu schreiben und verlangen kann, dass diese in seiner Personalakte abgelegt wird, ist es schon sinnvoll die Abmahnung aus Beweisgründen ebenfalls in der Personalakte abzulegen. Die Abmahnung ist auch wirksam, wenn sie nicht der Personalakte beigefügt ist.
    Ich habe nochmals meine Unterlagen über Personalwirtschaft durchforst. dabei habe ich immer wieder Stellen gefunden, die darauf verweisen, dass Abmahnungen der Personalakte beizufügen sind. Welche Konsequenzen eine Nichtaufnahme mit sich führen, habe ich nicht gefunden. Ich kenne auch keinen Betrieb, der Abmahnungen nicht in der Personalkte einfügt, so dass ich diese Quellen hätte anzapfen können.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  7. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Erdenmensch für diesen nützlichen Beitrag:

    Corbi (09.11.2013)

  8. #16
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    1+

    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Richtlinien Abmahnung

    Zitat Zitat von Erdenmensch Beitrag anzeigen
    sinnvoll .. aus Beweisgründen.... Welche Konsequenzen eine Nichtaufnahme mit sich führen, habe ich nicht gefunden.
    Ich kenne ..keinen Betrieb, der Abmahnungen nicht in der Personalkte einfügt, ....
    Nun, eine mündliche Abmahnungen, die i.G. auch rechtswirksam ist, könnte ja nicht in die Personalakte abgeheftet werden. Aber auch bei einer schriftlichen erteilten Abmahnung könnte eine Konsequenz sein, dass die Abmahnung als solche, aus bestimmten Gründen nicht wirksam ist. Das kann diverse abnahmrelevante Gründe haben.
    Somit kann hier ein Streitpunkt prädestiniert sein. Denn, wie kann ein AG eine Abmahnung, nach Jahren, noch bzgl. Vorfall, Richtigkeit, Angemessenheit, Konsequenz, etc.. nachweisen und wie kann, mit den ähnlichen Gründen (Form/Richtigkeit), ein Arbeitnehmer, wenn auch beschränkt, diese prüfen lassen.

    Dies ist wohl ein ganz gewichtiger Grund, weshalb eine Abmahnung schriftlich erfolgt und in die Personalakte eingefügt wird..

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Prostan für diesen nützlichen Beitrag:

    Corbi (09.11.2013)

  10. #17
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    1+

    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Richtlinien Abmahnung

    Allein aus Gründen der Ordnung und der Korrektheit solte man Abmahnung (und ggf. Gegendarstellung) zusammen in die Personalakte ablegen. Wobei ich an dieser Stelle mitteilen will dass in vielen, vielen Jahren Firmenführung keine Gegendarstellung bei mir eintrudelte.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  11. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Physicus für diesen nützlichen Beitrag:

    Corbi (09.11.2013)

  12. #18
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    5
    Punkte: 68, Level: 3
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 37,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Richtlinien Abmahnung

    Besten Dank für die Hilfe! Ich denke jetzt bin ich erstmal ganz gut infomiert. Sollte sich doch noch eine Frage ergeben melde ich mich nochmal.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Ermahnung das gleiche wie Abmahnung?
    Von T T T im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.04.2013, 12:33
  2. Abmahnung: Wie lang in der Personalakte?
    Von Vinessa im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 17:26
  3. Abmahnung trotz Depression
    Von disaster im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 10:31
  4. Richtiges Verhalten bei Abmahnung
    Von Teamplayer im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.11.2011, 13:32

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •