Leitfaden Mitarbeitergespräche
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Leitfaden Mitarbeitergespräche

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    3
    Punkte: 29, Level: 2
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Leitfaden Mitarbeitergespräche

    Gibt es einen Leitfaden für Mitarbeitergespräche? Einfach eine Art Zusammenfassung für Mitarbeitergespräche, damit man weiß, worum es geht, was man machen muss, was man vermeiden soll, wenn man mit MA spricht, was man nicht ansprechen darf weil es gegen geltendes Gesetz ist?

    Falls es sowas nicht geben sollte: Welche Tipps habt ihr zu dem Thema?

  2. #2
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Leitfaden Mitarbeitergespräche

    Ich weiß nicht, ob es solche Leitfäden gibt, ich würde dir aber, selbst wenn es sie gibt, eigentlich raten wollen, dir selbst einen zu machen. Denn jede Firma ist etwas anders und es gibt unterschiedlichste Dinge zu beachten. Teilweise variieren die Fragen/Themen ja sogar zwischen den einzelnen Mitarbeitern. Deshalb solltest du dich vorher in Ruhe hinsetzen und dir selbst überlegen worauf es dir bei den Gesprächen ankommt, was du besprechen willst, welche Fragen relevant sind etc. Danach kannst du dir dann überlegen in welcher Reihenfolge du das abarbeiten willst und hast deinen eigenen Leitfaden. Der wird dir mehr bringen als irgendein Vordruck.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    1+

    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Leitfaden Mitarbeitergespräche

    Grundsätzlich würde ich Poseidon da recht geben, es ist sicherlich sinnvoller, wenn du dir einen eigenen Leitfaden erstellst, an dem du dich dann immer wieder orientieren kannst. Der kann ja mit der Zeit auch erweitert werden oder bestimmte Dinge doch weg gelassen werden.

    Ich weiß aber aus eigener Erfahrung auch, dass es nicht ganz einfach ist, sowas das erste Mal zu machen, wenn man so gar keinen Anhaltspunkt hat. Deshalb hier mal die wichtigsten Punkte, die in so einem Gespräch besprochen werden sollten (wobei es gut sein kann, dass individuell bei dir oder bei einzelnen Mitarbeitern da noch Sachen ergänzt werden müssen):

    Feedback/Gespräch über die derzeitige Arbeitssituation und die Arbeitsumgebung
    Gespräch über die Zusammenarbeit der Belegschaft/des Teams
    Gespräch über die Zusammenarbeit zwischen Mitarbeiter und Vorgesetztem
    Gespräch über Ziele und Perspektiven, sowohl der Firma als auch des einzelnen Mitarbeiters

    Man muss sich überlegen wie man am besten vorgeht. Ich persönliche mache es meist so, dass ich zuerst die Mitarbeiter befrage und ihnen dann mein Feedback gebe. den andersrum verleitet das einen Mitarbeiter denke ich schnell dazu einfach nur alles zu wiederholen, was ich selbst schon gesagt habe - und genau das will ich ja eben nicht.
    Wichtig ist, dass man sich vorher zu allen Punkten Gedanken und Notizen macht, dass man sicherlich Kritik übt, wenn diese angebracht ist, aber eben auch Lob ausspricht und gute Leistungen wertschätzt. Und ganz wichtig: Den Mitarbeiter auch wirklich anhören und gegebenenfalls auch nachfragen. Oft trauen sich Mitarbeiter, gerade wenn diese Gespräche neu für sie sind nicht wirklich ihre Meinung zu sagen. Und klar, wenn es nicht das erste Gespräch ist, dann sollte es immer auch eine Bilanz der Zwiet zwischen den Gesprächen geben - also beispielsweise ein Feedback dazu, ob die vereinbarten Ziele erreicht wurden etc.

  4. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei destino für diesen nützlichen Beitrag:

    Physicus (14.10.2013)

  5. #4
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Leitfaden Mitarbeitergespräche

    destino hat wie so oft die relevanten Themen eines Mitarbeietergesprächs ziemlich gut abgedeckt.

    Wichtig finde ich es, dass du von vorneherein klar machst, worum es hier NICHT geht: Es geht nicht darum, zu bestimmen welcher Mitarbeiter gehen muss (kann zwar sein, aber du solltest klarmachen, dass das nicht so ist, einfach, dass der Mitarbeiter nicht aus Angst spricht, du willst seine ehrliche Meinung). Wenn er sich sicher fühlt, und offen reden kann, bekommst du auch das meiste raus.

    Schlimm finde ich es, wenn die Mitarbeiter sich nicht vorbereitet haben. Ich finde es wichtig, dass sie sich selbst einschätzen, und wenn das nur ein paar Sätze sind, wie die Arbeit in den letzten Tagen war, aber auch seit den letzten Gesprächen.
    Das sind so für mich die wichtigsten Sachen, grade aus der Hüfte geschossen. Morgen weiß ich vielleicht etwas mehr.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  6. #5
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Leitfaden Mitarbeitergespräche

    Zitat Zitat von Physicus Beitrag anzeigen
    Wichtig finde ich es, dass du von vorneherein klar machst, worum es hier NICHT geht: Es geht nicht darum, zu bestimmen welcher Mitarbeiter gehen muss (kann zwar sein, aber du solltest klarmachen, dass das nicht so ist, einfach, dass der Mitarbeiter nicht aus Angst spricht, du willst seine ehrliche Meinung). Wenn er sich sicher fühlt, und offen reden kann, bekommst du auch das meiste raus.
    Das ist ein wichtiger Punkt, den Physicus hier anspricht. Ich weiß noch, als wir bei uns die ersten Mitarbeitergespräche gemacht haben, da gab es tatsächlich Mitarbeiter, die Angst um ihre Jobs hat oder mindestens einmal Angst, dass sie etwas falsch gemacht haben und so etwas wie eine Abmahnung oder Ähnliches bekommen.
    Dadurch habe auch ich schnell gelernt, dass es sinnvoller ist anzugeben, warum die Gespräche stattfinden sollen. Inzwischen machen wir das regelmäßig und jeder weiß, dass es nur um ein beiderseitiges Feedback geht im Normalfall, aber gerade beim ersten Mal ist es sehr sinnvoll das zu kommunizieren.

  7. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.09.2012
    Beiträge
    569
    Punkte: 3.798, Level: 38
    Level beendet: 99%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    31
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Leitfaden Mitarbeitergespräche

    Oh wow, die Idee dass jemand Angst haben könnte, es ginge um die Kündigung oder so, die kam mir gar nicht. Das sollte man von vorneherein schon klarstellen, weshalb führt man das Gespräch, was bezweckt man damit, was will man auf keinen Fall als Resultat haben.

  8. #7
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Leitfaden Mitarbeitergespräche

    Vielleicht gar nicht mal immer sofort Kündigung, aber Angst und Befürchtungen, dass man einen Anpfiff bekommt, einen Fehler gemacht hat und solche Dinge, ich denke das ist durchaus verbreitet, zumindest dann, wenn die Mitarbeiter solche Gespräche (noch) nicht kennen.

  9. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    3
    Punkte: 29, Level: 2
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Leitfaden Mitarbeitergespräche

    An die Kündigung oder Angst vor dem Gespräch hätte ich auf AN-Seite gar nicht gedacht. Ich muss zugeben, dass mich das etwas zum Schmunzeln und zum Nachdenken angeregt hat.

    Allgemein finde ich das Thema aber sehr interessant, da ich mich bisher noch nicht damit befasst hatte.
    An dieser Stelle ein dickes DANKE an Poseidon, destino und Physicus. Das ist schon nahe am "idealen" MA-Gespräch, was ihr so nennt.

    Inwiefern sollte man denn - und ich hoffe ich lese das richtig heraus - Hausaufgaben für das Gespräch aufgeben?

    Welche Fragen sind denn vom Gesetzgeber her nicht erlaubt? Kann man zum Beispiel nach einem neuen Kinderwunsch des MA fragen?

  10. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Leitfaden Mitarbeitergespräche

    Zitat Zitat von agabulgo Beitrag anzeigen
    Inwiefern sollte man denn - und ich hoffe ich lese das richtig heraus - Hausaufgaben für das Gespräch aufgeben?
    Naja, es ist, vorausgesetzt du willst keinen Monolog halten bzw. nur ein Feedback deinerseits geben, sondern auch die Meinung der Mitarbeiter hören, einfach sinnvoll, wenn man die Mitarbeiter vorab bittet sich um ein paar Sachen schon Gedanken zu machen, denn auf die Schnelle fällt einem nicht immer alles ein oder sie trauen sich manche Sachen nicht anzusprechen, weil ihnen die richtigen Worte fehlen etc.

    Deshalb ist es gut, wenn man bei der Terminabsprache für das Gespräch schonmal darauf hinweist, dass man sich doch bitte ein paar Gedanken zu Sachen wie Arbeitszufriedenheit, Arbeitsleistung, Zielen etc. machen soll. Natürlich kann man auch davon ausgehen, dass die Mitarbeiter das von alleine machen, aber da würde ich mich nicht unbedingt drauf verlassen

  11. #10
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Leitfaden Mitarbeitergespräche

    Zitat Zitat von agabulgo Beitrag anzeigen
    Welche Fragen sind denn vom Gesetzgeber her nicht erlaubt? Kann man zum Beispiel nach einem neuen Kinderwunsch des MA fragen?
    Fragen kannst du solche Sachen sicher, allerdings muss die ein Mitarbeiter auf so etwas nicht antworten bzw. nicht wahrheitsgemäß antworten. Allerdings sollte es bei einem Mitarbeitergespräch auch eher um die Arbeit und die Firma etc. gehen und nicht um private Angelegenheiten.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •