Neuer Azubi weniger motiviert als gedacht - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43

Thema: Neuer Azubi weniger motiviert als gedacht

  1. #11
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    1+

    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Neuer Azubi weniger motiviert als gedacht

    Hi Finegar,
    Ich finde es wichtig, die Jungens zu motivieren. Solche Kandidaten habe ich auch schon gehabt, und aus einigen haben wir trotzdem noch ganz passable Kollegen geformt. Alles eine Frage der Motivation.

    Ein paar Fragen: Welche Art von Ausbildung macht er denn bei euch? Ich frage deshalb, weil bei uns (Metallbauer) schon ein gewisser Eliten-Gedanken herrscht. Dieses "da will ich dazugehören" spornt schon etwas an. Wenn man weiß, man ist ein Metallbauer, und die deutschen Metallbauer werden international gesucht, man ist Teil eines traditionellen Handwerksbetriebes, dann hilft das schon manchen auf die Sprünge. Ich würde ihm auch sagen, dass er sich ja - wenn auch unter Druck der Eltern - dennoch entschlossen hat, diesen Beruf zu lernen. Du findest, es ist eine gute Entscheidung, und du weißt, dass wenn er sich auf den Hosenboden hockt, er es weit bringen kann. Achso, und manchmal hilft es auch sie nahe ans Handwerk heranzuführen. Wenn man - vor der eigentlichen Planung schon - dem Azubi zeigt, wie er zum Beispiel seine eigene Feuerschale, sein eigenes Werkzeug, Schlüsselanhänger etc. macht, das mag auch helfen.

    Besteht die Möglichkeit ihn zu übernehmen, nach der Ausbildung? In meiner Erfahrung wirkt es manchmal Wunder, wenn man den Leuten langfrisitg in Aussicht stellt, am Unternehmen mitzuwirken. Einige Leute blühen richtig auf, wenn man ihnen zeigt, wie es eines Tages sein kann, als Vorarbeiter, Baustellenleiter, Teamleiter...

    Habt ihr noch Azubis von früher, die noch bei euch arbeiten? Oft sind das gute Ansprechpartner. Jeder geht mal durch ein Motivationstief, wie haben die damals reagiert?

    Was ich nicht machen würde: Ihn von den Aufgaben entbinden, weniger "schlimme" Sachen machen lassen (fegen, putzen) oder sonstige Vorzüge geben. damit tut ihr euch keinen Gefallen. Im schlimmsten Fall kommt er sich nicht für voll genommen vor.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  2. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Physicus für diesen nützlichen Beitrag:

    Finnegan (28.09.2013)

  3. #12
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    25.09.2013
    Beiträge
    15
    Punkte: 148, Level: 5
    Level beendet: 96%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    AW: Neuer Azubi weniger motiviert als gedacht

    Hallo Physicus, danke für die vielen Ideen. Der Beitrag ist wirklich umfangreich und nett, ich bin noch fern vom Aufgeben und werde mich aus deiner Trickkiste bedienen.Aufgeben werde ich sicher nicht.

    destino: Die Frage wäre nich,ob man ihm vielleicht den Beruf oder zumindest die Ausbildung etwas schmackhaft machen kann. Ihn gleich zu feuern oder so bringt ja niemanden weiter. Wir freuen uns ja auch über die Hilfe und die Möglchkeit, auszubilden.

    Snoopy603: Ja der Ansatzpunkt ist jetzt da. Die Frage ist, wie geht man von hier weiter.


    Also ich finde schon, dass wir ihm erstmal Handwerk allgemein und Heizung (bzw. Anlagenmechaniker für Sanitär und Heizungstechnik) im spezieleln nahebringen sollten. Vielleicht kann man ihm erstmal zeigen, dass der Beruf interessant und abwechslungsreich (und zukunftsträchtig) ist.

  4. #13
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Neuer Azubi weniger motiviert als gedacht

    Natürlich ist es die schönere und bessere Variante, wenn ihr den Azubi so motivieren könnt, dass er diese Ausbildung doch richtig gut findet und Spaß in dem Job hat. Ich wollte damitauch nicht sagen, dass ihr ihn sofort feuern sollt deswegen. Wenn das so rüber kam, dann war das ein Missverständnis.

    Allerdings finde ich, dass es nicht unbedingt gesagt ist, dass der Azubi so zu motivieren ist und die Ausbildung wirklich machen will. Das gilt es eben auch zusammen mit ihm herauszufinden. Und sollten da beie Parteien keine gute Lösung finden, dann wäre es unter Umständen eben für beide besser sich zu trennen. Das wollte ich damit sagen.

  5. #14
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.09.2012
    Beiträge
    569
    Punkte: 3.798, Level: 38
    Level beendet: 99%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    31
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Neuer Azubi weniger motiviert als gedacht

    Die Motivation eurerseits ist in der Tat wichtig, aber auch die Eigenmotivation. Ich denke, dies ist ein guter Zeitpunkt im Leben des jungen Mannes, ihm zu erklären, dass es einen Unterschied zwischen Freitzeit und Arbeit gibt, dass man auf Arbeit nicht immer glücklich ist/sein kann und dass man die Arbeit dennoch gut zu machenn hat.
    Wenn es gar nicht geht, kann man sich über einen Fortgang unterhalten. Das sollte aber die ultima ratio sein.

  6. #15
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    446
    Punkte: 2.649, Level: 31
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    27
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Neuer Azubi weniger motiviert als gedacht

    Da ist eben die Frage, ob es wirklich daran liegt, dass der Azubi nicht so sehr motiviert ist, weil er andere Sachen noch wichtiger findet etc. oder ob er den Job wirklich nur auf geheiß seiner Eltern macht und eigentlich überhaupt kein Interesse daran hat. Denn in dem Fall dürfte es schwierig werden ihn zu motivieren und ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, ob das der beste Weg wäre. Jemanden von etwas z uüberzeugen, was er eigentlich gar nicht will geht wohl meistens früher oder später schief.

    Deshalb fände ich es eigentlich auch sinnvoll erstmal zu schauen, ob da Besserung in Aussicht ist oder nicht.

  7. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei bAse für diesen nützlichen Beitrag:

    Kuderian (30.09.2013)

  8. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.09.2012
    Beiträge
    569
    Punkte: 3.798, Level: 38
    Level beendet: 99%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    31
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Neuer Azubi weniger motiviert als gedacht

    Guter Einwand bAse!
    Oft ist es in dem Alter schon eine Frage der Ablenkung. Freundin, Freundeskreis, Parties, Stress mit den Eltern, und so weiter und so fort... Ein bisschen einen Draht zu ihm aufbauen musst du allemal.

  9. #17
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Neuer Azubi weniger motiviert als gedacht

    Zitat Zitat von Kuderian Beitrag anzeigen
    Ein bisschen einen Draht zu ihm aufbauen musst du allemal.
    Ja, aber dabei trotzdem aufpassen, dass es kein Kumpelverhältnis wird. Denn du bist wie gesagt sein Arbeitgeber/Vorgesetzter und nicht sein Kumpel.

  10. #18
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Neuer Azubi weniger motiviert als gedacht

    Mein Vorschlag: Den Azubi gleich und richtig in die Arbeit mit einbinden, auch wenn er das für sich zu schwer hält oder er so etwas noch garnicht gemacht hat. Vor allem muss man solch einem Azubi immer mit Rat und Tat zur Seite stehen, d.h. er, der Azubi muss von allein kommen und Fragen, wenn er etwas nicht versteht. Das muss er aber auch wissen, gesagt bekommen, sonst sitzt der vielleicht in der Ecke und macht nix. Er muss, sollte sich Gedanken über seine Arbeit machen, die er ausführen soll, man darf dem Azubi nicht alles vorbeten, mach das so und das so. Er muss, sollte es von alleine schaffen und wenn es nicht geht, den Mund auf machen und Fragen.

    Ich persönlich habe das mit den Azubi´s die ich hatte so gemacht. Das hat ganz gut funktioniert. Klar hab ich die Jungs immer im Auge gehabt, das alles nach Plan läuft, die kamen auch immer und haben gefragt, wenn irgend etwas Unklar war. War manchmal nervig für mich, aber das darf man sich nicht anmerken lassen.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  11. #19
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    25.09.2013
    Beiträge
    15
    Punkte: 148, Level: 5
    Level beendet: 96%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    AW: Neuer Azubi weniger motiviert als gedacht

    Da sind ja schon einige wirklich gute Sachen zusammen gekommen.

    Wir haben das mit dem eigenen Werkstück schon mal gemacht, das hat wirklich gewirkt. Ich denke, für einen jungen Mann ist es schon außergewöhnlich, wenn er selbst etwas herstelllt. Wir haben jetzt ausgemacht, dass er Flaschenöffner, Schlüsselanhänger etc. machen darf, wenn Material übrig ist.

    Ich habe mich außerdem mit ihm zusammen gesetzt und mal persönlich gesprochen (wie eine Art vorgezogenes Mitarbeitergespräch). Es hat sich herausgestellt, dass der Beruf nicht die erste Wahl war, aber er sich jetzt durchbeißen will. Er will vorallem von zu Hause raus, denn mit seinen Eltern läuft es schlecht, und mit seiner Freundin zusammenziehen. Ich habe nur gemeint, dass ich das verstehen kann, dass aber in der freien Wirtschaft auch in schlechten Zeiten normale Arbeitsmoral und -Leistung erwartet wird.

    Prinzipiell halte ich es auch wie Snoopy: Jetzt ist er schon einige Wochen bei uns, und die Einarbeitungszeit für einen jungen Menschen muss vorbei sein. Jetzt ist es Zeit, ihn in die richtigen Arbeitsprozesse einzubinden.
    Inwieweit soll ich denn in seinem persönlichen Leben (Eltern, Freundin) nachhelfen? Denn wie destino schon sagt: Ich bin der Vorgesetzte, nicht der beste Freund. Ich will ihm den Start ins Berufsleben leicht machen, aber ihm auch zeigen, dass er Leisung bringen muss...

  12. #20
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Neuer Azubi weniger motiviert als gedacht

    Zitat Zitat von Finnegan Beitrag anzeigen
    Inwieweit soll ich denn in seinem persönlichen Leben (Eltern, Freundin) nachhelfen? Denn wie destino schon sagt: Ich bin der Vorgesetzte, nicht der beste Freund. Ich will ihm den Start ins Berufsleben leicht machen, aber ihm auch zeigen, dass er Leisung bringen muss...
    Ins persönliche würde ich nicht direkt eingreifen. Sollte er da mal Fragen haben, bzw. bedrückt wirken, kann man ja mit einem Rat zur Seite stehen. Auch würde ich ihm, wenn er Freistunden braucht, auch nicht sofort reagieren, sondern von ihm eine gute Begründung erwarten warum, wozu er mal ein paar Stunden frei braucht. Auch das kann eine Hilfe sein. Sollte es wirklich dazu kommen, dass er mit seiner Freundin zusammen zieht, kann man ja Hilfe beim Umzug anbieten, in der Form, dass ihm vielleicht ein paar Kollegen helfen. Eventuell kann man ihm ja dann auch einen Transporter zur Verfügung stellen, wenn ihr über Firmenfahrzeuge verfügt. Solche Sachen können auch schon motivierend wirken.

    Eines sollte er vor dir nicht haben, Angst. Respekt sollte er schon haben.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Azubi hat keinen Respekt
    Von inkognito im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.06.2015, 10:26
  2. Azubi verhält sich respektlos
    Von eschek im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 20:35
  3. Nachtschicht als Azubi
    Von Dolo im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 10:26
  4. Weniger Arbeitslose
    Von Frankenfreund84 im Forum Aktuelles Tagesgeschehen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 09:33
  5. Auszug mit 17 (noch Azubi)
    Von Candice Babe im Forum Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 15:29

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •