Googelt ihr eure Bewerber?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Thema: Googelt ihr eure Bewerber?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    446
    Punkte: 2.649, Level: 31
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    27
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    Googelt ihr eure Bewerber?

    Ich hatte gestern ein Interessantes Gespräch mit einer ehemaligen Kollegin von mir aus der Firma, in der ich vor meiner Selbständigkeit gearbeitet habe. Wir haben uns zufällig getroffen und sind dann spontan einen Kaffee trinken gegangen. Sie arbeitet dort in der Personalabteilung und erzählte mir, dass die vom Chef mittlerweise die Anweisung haben alle Bewerber, die in die engere Auswahl kommen zu googeln und in den bekannten Social Media Plattformen zu suchen. Sollte dabei irgendetwas auffälliges, seltsames anstößiges etc. herauskommen, müssen sie das dem Chef mitteilen.

    Deshalb einfach mal aus reinem Interesse: Sucht ihr nach den Leuten, die sich bei euch bewerben?

    An diejenigen, die es machen:
    Warum macht ihr es? Welche Informationen erhofft ihr euch davon? Hat euch das schonmal dazu gebracht jemanden nicht mehr einzuladen oder einzustellen?

    An diejenigen, die es nicht machen:
    Warum macht ihr es nicht?

  2. #2
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Googelt ihr eure Bewerber?

    Den Grund dafür hast du ja schon genannt, viele Unternehmen machen es, um mehr über den Charakter heraus zu bekommen.

    Ob du z.B. gerne feierst, Alkohol trinkst, wie dein Umgangston ist, welche Klamotten du trägst bzw. wie du auftrittst und mit wem du befreundet bist oder für was du dich engagierst..

    In einer Bewerbung zeigt man schließlich nur die besten Seiten, der Rest bleibt verdeckt.

    Auf Seiten wie Xing bekommt man zudem Infos über den Werdegang und welche Business-Kontakte jemand hat.

    Bei uns wird das nicht bei jedem Bewerber grundsätzlich gemacht, sondern nur, wenn Zweifel bestehen. Der Zeitaufwand wäre auch viel zu groß, jeden Einzelnen zu googeln.

    Ich weiß aber z.B., dass unsere Personaler bei Xing angemeldet sind, dort also auch Zugang zu meinem Account haben und diesen angezeigt bekommen, da wir ja das gleiche Unternehmen eingetragen haben. Deshalb achte ich darauf, was ich dort hineinschreibe. Bei FB bin ich nicht angemeldet und alle anderen Accounts habe ich gesperrt für Nicht-Freunde.

    Trotzdem sind dort keine anstößigen Gruppen oder Fotos zu sehen. Sollte eigentlich selbstverständlich sein, denn Spuren im Internet lassen sich nicht vollständig entfernen.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.09.2012
    Beiträge
    569
    Punkte: 3.798, Level: 38
    Level beendet: 99%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    31
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Googelt ihr eure Bewerber?

    Überlegt auch mal wie viel von eurer politischen, moralischen und sozialen Seite man dort finden kann. Bei uns in der Firma wird das schon seit ein oder zwei Jahren so gehandhabt, dass möglichst viel über die Bewerber in der Endrunde erfahren wird. Social Networks sind da schon optimal, und damit meine ich nicht mal nur Xing.

    Ich kann es auch irgendwie verstehen: Wenn man auf Facebook als Trunkenbold bekannt ist, und dann das neue Aushängeschild für die Firma sein soll... Das passt einfach nicht zusammen.
    Interessant wäre die Frage, ob man den Bewerbern im Gespräch ins Gesicht sagen sollte, dass man sie gegooglet/facebookt hat. Dann wäre die Reaktion interessant.

  4. #4
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Googelt ihr eure Bewerber?

    Zitat Zitat von Kuderian Beitrag anzeigen
    Wenn man auf Facebook als Trunkenbold bekannt ist, und dann das neue Aushängeschild für die Firma sein soll... Das passt einfach nicht zusammen.
    Wobei das eine nicht unbedingt mit dem anderen zu tun haben muss. Ich kann jemand sein, der viel feiert, aber auch professionell und zuverlässig arbeitet.
    Da spielen wohl eher Vorurteile mit.

    Ich denke, die meisten werden das im Gespräch nicht sagen, wenn sie nicht etwas Konkretes ansprechen wollen.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  5. #5
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Googelt ihr eure Bewerber?

    Ich habe das noch nie gemacht und zwar aus genau dem Grund, den Darky gerade angesprochen hat. Ich bin der Meinung, dass das Privatleben und das berufliche Leben zwei unterschiedliche Dinge sind. Wenn ein Bewerber oder einer meiner Mitarbeiter bei irgendwelchen privaten Portalen im Slang schreibt oder am Wochenende gerne zu Partys geht, dann ist das seine Sache und sein gutes Recht. Das muss lange nicht heißen, dass er nicht professionell und gut arbeitet und beispielweise im Beruf vernünftig und hochdeutsch schreibt.

    Ich mache mir da lieber ein eigenes Bild von interessanten bewerbern und zwar auf beruflicher Ebene und nicht auf deren privater Ebene, die geht mich im Grunde nichts an.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.09.2012
    Beiträge
    569
    Punkte: 3.798, Level: 38
    Level beendet: 99%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    31
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Googelt ihr eure Bewerber?

    Zitat Zitat von Darky Beitrag anzeigen
    Wobei das eine nicht unbedingt mit dem anderen zu tun haben muss. Ich kann jemand sein, der viel feiert, aber auch professionell und zuverlässig arbeitet.
    Da spielen wohl eher Vorurteile mit.
    Richtig. Aber wenn der Ruf ruiiniert ist, fragt kein Hahn mehr danach ob man auf Arbeit professionell ist oder nicht.

  7. #7
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Googelt ihr eure Bewerber?

    Zitat Zitat von Kuderian Beitrag anzeigen
    .... wenn der Ruf ruiiniert ist, fragt kein Hahn mehr danach ob man auf Arbeit professionell ist oder nicht.
    Erschreckend, dass es in der Tat Arbeitgeber gibt, die berufliches und privates nicht trennen können, die einen Topexperten nur wegen Twitter, Facebook und Co, aussortieren. Das finde ich unprofessionell.
    Klar, dass könnte ggf. bei der Caritas, Diakonie der Fall sein, falls dort jemand als "Hurenbock" deklariert wird. Aber Klischeefreies Denken gehört schon manchmal in die Luxusklasse.

    Ich frag mich allerdings auch, wieso die kompletten Unterlagen dem Beurteilungsvermögen eines PV nicht ausreichen und man bei durchschnittlich 10 min/Bew noch stundenlang im Internet stöbern kann.
    .
    Aber, es könnte ja sein: "Schau mal, dies ist ein Frauenlebemann, der entwickelt bestimmt nur tolle Düsentriebe mit Riesendekolltee!" Unvorstellbar!

  8. #8
    IBO
    IBO ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    547
    Punkte: 4.370, Level: 42
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 180
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    16
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Googelt ihr eure Bewerber?

    Das ist ja interessant! Da wird gegooglet um festzustellen ob der Bewerber negative Seiten hat? Die sozialen Netzwerke sind doch so privat, wie wenn man sich unter Kumpels im geselligen Kreis unterhält, eben nur online. Vielleicht sollte man als Bewerber auch nach dem Chef oder Vorgesetzten vorher im Netz suchen um zu sehen, ob sie eine weiße Weste haben

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.06.2013
    Beiträge
    19
    Punkte: 273, Level: 8
    Level beendet: 46%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 27
    Aktivität: 26,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Googelt ihr eure Bewerber?

    Ich hätte die gar nicht. Das ist doch unfug... Bei diesen sozialen Netzwerken gibt es doch kein zusammenhängendes Bild über die Bewerber, sondern eher ein Mischmasch aus Fotos, Geschichten von Anno dazumal und Musikgeschmack... Total unererheblich, mal über Xing zu gucken kann ich mir vorstellen, aber die anderen Netzwerke... Nicht wirklich..

  10. #10
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Googelt ihr eure Bewerber?

    Zitat Zitat von stardust Beitrag anzeigen
    .... Das ist doch unfug... Bei diesen sozialen Netzwerken gibt es .kein zusammenhängendes Bild über die Bewerber,...,Total unererheblich, .über Xing zu gucken kann ich mir vorstellen, ..
    Das siehst du ganz transparent und real stardust. Soziale Netzwerke mögen ihren gewissen
    Zweck erfüllen, wenn man sie sinnvoll nutzt.

    Bei Xing u. Co. sind die Profile klar, fürs Business.Bei Facebook u.Co. sollte man sich, bei richtigen Namen, nur für sich "werben" z.B. AG etc. wie gut jemand ist, -manche AG suchen ja gerne- und ein Alias für's Private.

    So erfährt jeder genau das, was er wissen darf und soll, aber, das braucht man ja wohl keinem sagen, oder?
    .
    Aber, "Wäre ein Thema für sich -Schnüffelnetze, speziell für AG-"

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie viele Bewerber kommen in die nächste Runde?
    Von Thorben im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.06.2013, 07:48
  2. Wie viele Bewerber auf eine Stelle?
    Von Pluto im Forum Jobsuche
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.03.2013, 15:08
  3. Was bedeutet eure Signatur?
    Von TanteTrude im Forum Plauderecke
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.08.2012, 12:10
  4. Achtung: Personalchefs googeln Bewerber!
    Von Sunny555 im Forum Bewerbung
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 14.04.2012, 19:18
  5. Anforderungen an Bewerber unrealistisch
    Von Kiew 2012 im Forum Jobsuche
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 10:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •