Googelt ihr eure Bewerber? - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

Thema: Googelt ihr eure Bewerber?

  1. #11
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.09.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 32, Level: 2
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Googelt ihr eure Bewerber?

    Oh, ich habe kein Alias, und ich bin viel in FB. Kann es mir passieren dass man dann später schaut, was ich so schreibe, mache und wer meine Freunde sind?

  2. #12
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.06.2013
    Beiträge
    19
    Punkte: 273, Level: 8
    Level beendet: 46%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 27
    Aktivität: 26,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Googelt ihr eure Bewerber?

    Naja die Frage ist ein bisschen: Was geht das den AG an? Es kann schon sein, dass man dich dort mal suchen wird - aber was dann?
    A) Wird man so viel "schlimmes Zeug" finden, dass du Angst um deinen Job haben musst?
    B) Was ist wenn man unangenehme Sachen findet, so lange du deine Arbeit machst ist es doch eh egal?

  3. #13
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.09.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 32, Level: 2
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Googelt ihr eure Bewerber?

    Nein, schlimmes Zeug schreibe ich eigentlich nicht, ich schreibe in FB eben so wie ich denke. Also keine große Wortwahl, sondern so wie es mir gerade einfällt. Da kommen auch mal Rechtschreibfehler vor, weil es für mich ja eine private Sache ist. Aber wenn ein Arbeitgeber danach guckt, hält er mich vielleicht für einen Analphabeten?

  4. #14
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    683
    Punkte: 5.094, Level: 45
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    13
    Dankeschöns erhalten
    29
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Googelt ihr eure Bewerber?

    Ich denke mal dass das die Personaler auch nicht so eng sehen. Außerdem, was sollen sie da suchen? Was man privat macht ist doch wirklich jedem seine eigene Sache. Von daher würde ich mir keine Gedanken darüber machen, ob man mal ein Schreibfehlerle macht Solange man sich - auch bei FB - an die Regeln hält, ist doch alles im grünen Bereich.

  5. #15
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Googelt ihr eure Bewerber?

    Zitat Zitat von Prostan Beitrag anzeigen
    Aber, "Wäre ein Thema für sich -Schnüffelnetze, speziell für AG-"
    Naja, aber da sieht man mal die Doppelmoral in der Gesellschaft.

    Einerseits stellt jeder alles Mögliche ins Internet, andererseits ist die Empörung über Abhörskandale groß.

    Vielleicht sind wir im Umgang mit dem Netz nicht so firm, wie wir alle denken.

    Alles, was im Internet steht, ist sowieso öffentlich, daran muss man eben denken.

    Ich würde jedenfalls auch niemals Dinge über die Arbeit ins Netz stellen, also wenn ich mich z.B: über meinen Chef aufgeregt habe. Wegen so etwas sollen ja schon Leute gekündigt worden sein.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  6. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Googelt ihr eure Bewerber?

    Ja sowas ist auch schon vorgekommen. Aber das macht man ja auch nicht sich öffentlich über jemand anderes auszulassen. Den Ärger muss man anders verarbeiten. Ich finde soziale Netzwerke nicht unbedingt schlecht, im Gegenteil. Man hat auch Kontakt zu Menschen die nicht gleich um die Ecke, und möglicherweise auch im Ausland wohnen. Dafür finde ich FB und Co ideal. "Man rückt zusammen".

  7. #17
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Googelt ihr eure Bewerber?

    Ich nutze auch Mails und Co. (sonst wäre ich ja nicht hier), bin aber nicht bei FB.

    Ich empfinde die Netznutzung dennoch nicht als zusammenrücken, sonderne eher als anonyme Entfernung.
    Früher hat man noch mit den Menschen gesprochen, die man mochte.

    Das mit der Entfernung ist ein Punkt, aber auch das war früher anders. Da hatte man Freunde in der Nähe.

    Ich habe auch Kontakte in der Ferne, aber ich schicke meiner Freundin zum Beispiel immer Postkarten und Pakete, das finde ich schöner als eine FB-Nachricht, da sie dann etwas Persönliches von mir in der Hand hat. Für mich ist das eine Wertschätzung ihrer Person und ich mache mir die Mühe gerne, genauso gerne, wie ich Pakete von ihr auspacke.

    Und man hat früher besser überlegt, bei wem man sich meldet und warum.
    Heute ist das beliebiger und leichtfertiger geworden (siehe Schlußmachen per FB etc.)

    Aber das wäre dann einen neuen Thread wert wegen Off-Topic.
    .
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  8. #18
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    16.03.2012
    Beiträge
    93
    Punkte: 1.482, Level: 21
    Level beendet: 82%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Googelt ihr eure Bewerber?

    Ja Schluss machen per FB oder SMS ist ne Masche die ich echt witzlos finde. Aber zu FB muss ich sagen, dass ich Verwandte gefunden habe, deren Adresse ich nicht wusste. Der Vater ist irgendwo in Japan und die Mutter lebt nicht mehr. Ich war so überglücklich als ich über den Namen meine Cousine gefunden habe. Sie lebt weit weg über den großen Teich Oder besser, wir uns wiedergefunden haben. Jetzt haben wir natürlich auch die Möglichkeit uns außerhalb von FB "auszutauschen" aber ohne, ich glaube es wäre nicht möglich gewesen.

  9. #19
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.06.2013
    Beiträge
    19
    Punkte: 273, Level: 8
    Level beendet: 46%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 27
    Aktivität: 26,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Googelt ihr eure Bewerber?

    Also bei Beschwerden über Chef oder Arbeit allgemein in FB muss man aber auch vorsichtig sein. Auch wenn man was gegen die Firma, bei der man arbeitet, twittert. Da muss man sich dann aber auch nicht wundern. Wie oft schreibt man denn, wie toll der Arbeitsplatz ist oder wie cool der Chef bleibt? Beim Schimpfen geht's dann aber schon schneller...

  10. #20
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Googelt ihr eure Bewerber?

    Ich habe jetzt mal aus Neugier nach mir gegooglet, ich bin erstaunt! Öhm, wie kommen die Leute dazu mir irgendwelche Berufe anzudichten? Und wieso dürfen die meine (echte), z.B. Telefonnummer veröffentlichen? Man hat mich nicht um Erlaubnis gefragt. Dürfen die das eigentlich? Ich weiß nicht ob ich lachen oder sauer werden soll!

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie viele Bewerber kommen in die nächste Runde?
    Von Thorben im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.06.2013, 07:48
  2. Wie viele Bewerber auf eine Stelle?
    Von Pluto im Forum Jobsuche
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.03.2013, 15:08
  3. Was bedeutet eure Signatur?
    Von TanteTrude im Forum Plauderecke
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.08.2012, 12:10
  4. Achtung: Personalchefs googeln Bewerber!
    Von Sunny555 im Forum Bewerbung
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 14.04.2012, 19:18
  5. Anforderungen an Bewerber unrealistisch
    Von Kiew 2012 im Forum Jobsuche
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 10:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •