Sie tanzen mir auf der Nase rum
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Sie tanzen mir auf der Nase rum

  1. #1
    Status: zwischen den Stühlen Array
    Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    52
    Punkte: 2.443, Level: 29
    Level beendet: 96%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    14
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    Sie tanzen mir auf der Nase rum

    Hallo,

    wir haben derzeit echt Probleme mit unserem Team. Mein Mann hat die Firma vor 2,5 Jahren von seinen Eltern übernommen. Anfangs klappte alles recht gut. Nun hat er die Firma und somit auch das Team erweitert und seitdem laufe ich echt am Limit. Wir haben Gastronomie und viel Saisongeschäft, zusätzlich haben wir im Winter einen Imbiß übernommen, um die mageren Wintermonate zu überbrücken. Soweit lief auch erst alles prima. Dann aber fingen die Zankereien im Team an der mag nicht mit dem und die beschwerte sich über den und mit einer mag keiner.... dazu ständig genöle über Arbeitszeiten.... Es werden vom Imbißteam ständig "veränderungen gefordert", wenn mein Mann welche Einführen will, gibt es aber wiederum gemecker "wäre nicht schaffbar" ... Es herrscht seit Wochen eine Grundunzufriedenheit.
    Nach einem Streit hat ein guter Freund der Familie (war für den Imbiß als Leitung eingestellt) gekündigt. Ersatz irgendwie nicht so wirklich in Sicht (was da teilweise vom Arbeitsamt kommt -wenn es denn kommt - löst nur Kopfschütteln aus) - mein Mann und ich laufen echt am Limit. Die nächste macht auch Zicken, erst wollte sie unbedingt bei uns arbeiten, nun passt ihr alles nicht. Heute schon wollte sie plötzlich frei (später stellte sich raus für ein Vorstellungsgespräch) und eben rief sie an "sie könnte morgen nicht kommen, müsste nochmal hin" wie mein Mann meinte das geht auf gar keinen Fall meinte sie, sie müsste aber, sie würde dann einfach kündigen. Als er meinte sie hätte einen Vertrag wurde sie patzig und meinte er würde doch wohl mal einspringen können, sie wollte auf alle Fälle....
    Dazu hab ich eine Mitarbeiterin, der ich eigentlich kündigen müsste, sie hat Probleme mit jedem im Team (gab bereits 2 Kündigungen wo sie als Mitgrund genannt wurde, u.a. der Freund), gab auch schon anmerkungen von Kunden das sie manchmal unfreundlich sei und div. andere Beschwerden. Mein Mann hat sie bereits mündl. 2 mal verwarnt - aber sie nimmt uns auch nicht wirklich ernst hab ich das Gefühl. Haben sie quasi "mit dem Betrieb übernommen".

    Ganz ehrlich, ich mag nicht mehr . Im Moment fühl ich mich nur noch ausgebrannt, die querelen im Team, die viele Arbeit, Stress mit Lieferanten, Ämtern, ...... dazu muss ich irgendwie unsere Familie organisieren (habe eine Tochter im GS-Alter und einen Teenager - die jetzt ja auch beide Ferien haben). Ich fühl mich wie in einem Hamsterrad.

    Kann mir jemand Tipps geben, wie ich wenigstens das Team in den Griff bekomme?

  2. #2
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Sie tanzen mir auf der Nase rum

    Wow, das ist wirklich eine harte Situation. Dass da wenig Freude aufkommt und kaum Luft zum Atmen bleibt, glaube ich gerne.

    Ich denke aber hier ist es mit ein paar Tipps aus der Personalführungsetage nicht getan. Ich denke da wird es Zeit den Betrieb zu restrukturieren und vielleicht mal Kahlschlag anzusetzen. Ihr tut euch ja keinen Gefallen mit dem Team das sich nur durch Probleme hervortut... Sicher ist es nicht einfach, die Belegschaft auszutauschen und vielleicht grade jetzt nicht möglich, aber meines Erachtens nach ist das langfristig die einzige Möglichkeit, die Lage zu bessern.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Sie tanzen mir auf der Nase rum

    Willkommen im Forum!

    Ja, die Situation ist heftig, da sollte wirklich was getan werden. Denn wenn man jeden Tag mit einem schlechten Gefühl arbeitet, dann macht Selbständigkeit wohl dauerhaft auch keine Freude mehr.

    Ich denke es gibt grob zwei Möglichkeiten, die evtl. auch in Kombination am sinnvollsten sind. Das müsste man dann nochmal genauer überlegen.

    Das eine wäre eben ein Kahlschlag, sprich einige Leute auch zu entlassen, wenn es ga rnicht anders geht und neues Personal zu holen. Wäre wohl dann sinnvoll, wenn es einige absolute Störenfriede gibt, die die anderen mit runterziehen etc. Nachteil: Man weiß eben nie, was neues kommt.

    Das zweite wäre zu versuchen als Chefs und auch mit den Mitarbeitern daran zu arbeiten, dass die Lage wieder gut wird. Dafür müssen die sagen wir mal aufsässigen Mitarbeiter zuerst mal lernen, dass ihr die Chefs seid. Versteh mich nicht falsch, ich halte nichts von Bossing, aber die Rollen müssen schon klar verteilt sein.
    Ansonsten könnten um Regelungen zu finden auch Mitarbeitergespräche geführt werden. Separate Gespräche, in denen ihr mit jedem einzelnen Mitabrieter in Ruhe sprechen könnt. Darin könnt ihr Feedback geben - und zwar positives wie negatives - und auf Dinge aufmerksam machen, die zu verbessern/ändern sind. Außerdem könnt ihr euch (hoffentlich) sachliches Feedback der Mitarbeiter einholen. Nach den Feedbacks, die ihr bekommt, kann man dann auch unter den Chefs erstmal schauen, ob man vielleicht wirlich das ein oder andere umstrukturieren solle oder so um gewisse Arbeitsabläufe zu verbessern etc. - Das macht natürlich recht viel Arbeit, da die Gespräche vor- und nachbereitet werden müssen. Aber meistens lohnt sich die Arbeit dafür auch.

    Das war jetzt erstmal das, was mir spontan einfiel. Vielleicht hilft es schonmal ein Stück weiter.
    Geändert von destino (02.08.2013 um 11:11 Uhr)

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    446
    Punkte: 2.649, Level: 31
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    27
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Sie tanzen mir auf der Nase rum

    Soweit ich das verstehe betrifft das hier die ganze Firma, oder? Manche Mitarbeiter wohl mehr und manche weniger, aber irgendwie sind alle betroffen, oder? Dann wäre es evtl. auch sinnvoll hier ein offenes Gespräch im gesamten Team zu machen statt Einzelgespräche oder eben beides. da kann man sich ja auch die Wünsche und Anmerkungen anhören und im Team darüber diskutieren. Man kann aber auch als Chef kundtun, was momentan nicht so gut ist etc. Wäre auch noch eine Option.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Sie tanzen mir auf der Nase rum

    Stimmt bAse, in so einem Fall wäre es durchaus auch denkbar das mit der ganzen Belegschaft in einem offenen Gespräch zu klären, gerade wenn es alle betrifft.

  6. #6
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Sie tanzen mir auf der Nase rum

    Ich denke es wird Zeit dass ihr mal auf den Tisch haut. Ich kenne mich mit Bossing nicht aus, kenne aber die Rollenverteilung in einem Unternehmen. Ihr seid die Chefs - verhaltet euch auch so. Ihr habt eine ganze Reihe disziplinarischer Möglichkeiten an der Hand, das reicht von der Abmahnung oder Kündigung bis runter zum Einzelgespräch. Vielleicht lohnt es sich auch mal eine Ansprache an die versammelte Mannschaft zu richten. Die Idee einzelne Mitarbeiter, also wirklich die schlimmsten, auszutauschen, finde ich nicht verkehrt. Scheinbar sind sie ja bei euch eh nicht so glücklich, sie ziehen zu lassen wäre vielleicht das beste für beide Seiten.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.09.2012
    Beiträge
    569
    Punkte: 3.798, Level: 38
    Level beendet: 99%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    31
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Sie tanzen mir auf der Nase rum

    Findet ihr das mit dem Kündigen nicht etwas krass? Immerhin hängen davon ja auch Existenzen ab. Ja ich weiß, dass man das über den Betrieb auch sagen könnte, aber da gibt es ja auvh erstmal andere Mittel...

  8. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Sie tanzen mir auf der Nase rum

    Zitat Zitat von Kuderian Beitrag anzeigen
    Findet ihr das mit dem Kündigen nicht etwas krass? Immerhin hängen davon ja auch Existenzen ab. Ja ich weiß, dass man das über den Betrieb auch sagen könnte, aber da gibt es ja auvh erstmal andere Mittel...
    Ich denke das kann man so pauschal gar nicht beantworten. Letzlich kann nur die Themenstarterin selbst wissen, ob diese Maßnahme wirklich nötig ist. Es sollte sicherlich die letzte Maßnahme sein, wenn alles andere nicht gebracht hat.

  9. #9
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Sie tanzen mir auf der Nase rum

    Kam denn jetzt schon was raus bzw. hat sich denn schon was getan?
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •