Problem Urlaubsplanung - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Thema: Problem Urlaubsplanung

  1. #11
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Problem Urlaubsplanung

    Das werden wohl die Kinderlosen Mitarbeiter unter Umständen als Schikane betrachten. Allerdings können die Kinderlosen ja ihren Urlaub so legen, das dieser nicht in die Ferienzeit fällt. Bei meinem vorhergehenden AG war das immer so
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  2. #12
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.04.2013
    Beiträge
    8
    Punkte: 61, Level: 3
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 58,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Problem Urlaubsplanung

    Dann könnte ich das für die Kinderlosen auch vorplanen, in der Vor- und Nachsaison. Familien mit schulpflichtigen Kindern haben da weniger Möglichkeiten zusammen in den Urlaub zu fahren. Also, im umgekehrten Sinne zu den festgelegten Familien-Urlaubstagen. Wäre das vertretbar?

  3. #13
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Problem Urlaubsplanung

    Du solltest da mal eine ganz klare Linie reinbringen, in dem du ganz klar sagst, dass die Ferienzeit generell den Mitarbeitern mit schulpflichtigen Kindern vorbehalten ist.
    Anders ist es zu Weihnachten, da machen ja manche Betriebe komplett zu.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  4. #14
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.04.2013
    Beiträge
    8
    Punkte: 61, Level: 3
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 58,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Problem Urlaubsplanung

    Weihnachten ist das kein Problem, es ist halt jedes Jahr der Sommerurlaub. Ich kann mir aber vorstellen dass meine Mitarbeiter nicht gerade begeistert sein werden, wenn ich ihnen das vortrage. Aber anders geht es einfach nicht mehr.

  5. #15
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    446
    Punkte: 2.649, Level: 31
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    27
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Problem Urlaubsplanung

    Zitat Zitat von Kuddel Beitrag anzeigen
    . Und mit den Mitarbeitern die Familie haben, das könnte ich ja mit der Ferienzeit auch irgendwie regeln, dass genau da nur für jene Eintragungen möglich sind, die Familienurlaub machen wollen, können. Oder wäre das jetzt total unfair?
    Ich finde dafür sollten die selbst verantwortlich sein. So wie es destino geschrieben hat, wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Die Mitarbeiter mit Familien wissen ja früh genug wann die Ferien sind, dann können sie sich ja auch früh genug eintragen. Mehr als vielleicht einmal bei der Bekanntgabe der neuen Regelung zu sagen, dass es schön wäre etwas Rücksicht auf Kollegen mit Familie und Ferien zu nehmen würde ich nicht.

  6. #16
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Problem Urlaubsplanung

    Wir sind ein relativ kleiner Betrieb. Wir setzen uns immer zusammen und machen das aus, also die Mitarbeiter bekommen drei Wochen Zeit um mit ihren Familien die gewünschten Urlaubszeiten zu besprechen, und jeder muss 1-2 Ausweichtermine mit aufschreiben. Da trennt sich dann eh schon die Spreu vom Weizen die jungen, ungebundenen Spunde haben meistens keinen Ausweichtermin.

    Wer keinen Termin aufgeschrieben hat gilt als "flexibel" und muss sich dann nach den anderen richten. Irgendwo muss es ja auch Regeln geben, die man einhält.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  7. #17
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.04.2013
    Beiträge
    7
    Punkte: 164, Level: 6
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 36
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Problem Urlaubsplanung

    Ich finde, wenn man einen Urlaub gebucht hat, kann man doch gleich Bescheid geben, wann man den Urlaub haben möchte. Familien mit Kindern reisen selten Last Minute. Eher nehmen sie Frühbucherrabatte. Dabei wäre ein Ausweichtermin schlecht, wenn bereits gebucht ist. Das wird dann allerdings wieder schwierig, wenn viele Familienmütter oder -väter unter den Mitarbeitern sind.

  8. #18
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Problem Urlaubsplanung

    Zitat Zitat von Sugar Beitrag anzeigen
    Ich finde, wenn man einen Urlaub gebucht hat, kann man doch gleich Bescheid geben, wann man den Urlaub haben möchte. Familien mit Kindern reisen selten Last Minute. Eher nehmen sie Frühbucherrabatte. Dabei wäre ein Ausweichtermin schlecht, wenn bereits gebucht ist. Das wird dann allerdings wieder schwierig, wenn viele Familienmütter oder -väter unter den Mitarbeitern sind.
    Also das Problem mit "wenn bereits gebucht ist" kann man umgehen indem man erstmal den Urlaub abspricht bevor man für viel Geld bucht, oder? Manchmal sind die einfachen Lösungen die richtigen.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  9. #19
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Problem Urlaubsplanung

    Zitat Zitat von Physicus Beitrag anzeigen
    Also das Problem mit "wenn bereits gebucht ist" kann man umgehen indem man erstmal den Urlaub abspricht bevor man für viel Geld bucht, oder? Manchmal sind die einfachen Lösungen die richtigen.
    Genau so sehe ich das auch, erst den Urlaubstermin klären, dann buchen.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  10. #20
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Problem Urlaubsplanung

    Ja also ganz ehrlich. Wer einfach Urlaub bucht ohne vorher zu wissen, ob er da auch frei haben kann ist selbst Schuld wenn es dann nicht klappt. Da würde ich als Arbeitgeber keine Rücksicht nehmen, denn das liegt nicht in meiner Verantwortung.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo ist das Problem bei Zeitarbeit?
    Von down down im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 19.12.2013, 00:24
  2. Problem mit Selbstständigkeit
    Von Benji123 im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.11.2012, 13:23
  3. Ipod problem
    Von Danthon im Forum Plauderecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.07.2012, 15:48
  4. Problem Gema
    Von fighter im Forum Aktuelles Tagesgeschehen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 13:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •