Mitarbeiter wie Roboter
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Mitarbeiter wie Roboter

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.04.2013
    Beiträge
    16
    Punkte: 95, Level: 4
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 47,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    Mitarbeiter wie Roboter

    Hallo
    In meiner Abteilung habe ich von vorneherein klargestellt, dass ich der Chef bin und mit dieser Aussage bin ich auch längere Zeit gut gefahren. Jetzt (3 Jahre später) habe ich bemerkt, dass es die Mitarbeiter fast schon übertreiben.

    Zum einen werden Sachen sklavisch umgesetzt, dass mir fast leid tut, aber auch fast lustig ist. Wenn ich zu jemandem sagen würde, gehen sie direkt zum Kopierer, ich bin sicher, dass diese Person einfach direkt hingehen würde, also Luftlinie, und Papierkorb und Topfpflanzen neben dem Kopierer einfach umrammeln würde. Das ist das eine.

    Zum anderen habe ich neulich, als ich mir einen Tee gemacht habe, auch ein Gespräch gehört, das zwei Mitarbeiter im Flüsterton gehalten haben. Ich habe nur gehört dss die eine Person gesagt hat "ja, ich weiß es ist dumm, aber der Chef hat's gesagt".
    Darauf die andere: "Aber das schadet doch auch ihm".
    "Aber wenn er's doch gesagt hat".
    "Ja, dann mach's lieber so".

    Ich habe mich dann zu erkennen gegeben, und habe gefragt worum es ging.
    Die Sache war kurz geklärt, und ich habe gesagt, im Zweifelsfall soll zu mir gekommen werden ("aber wir wollten sie ja nicht belästigen"). Aber eigentlich erwarte ich schon etwas mehr Eigeninitiative.


    Haben die Angst? Sind sie faul? Was ist denn da los??? Ich bin wirklich überrascht, denn wir haben immer gut besuchte Firmenveranstaltungen etc. und die Stimmung ist eigentlich gut. Nicht wirklich ausgelassen, aber immerhin produktiv und freundlich...

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mitarbeiter wie Roboter

    Hallo Lobbyist, sie haben keine Angst und sie sind nicht faul, sie halten sich an Deine Anweisungen. Ich würde sagen, Du hast gute Mitarbeiter. Allerdings ist es nicht das Beste, wenn sie ihre Meinung nicht sagen - oder nicht trauen zu sagen, wenn etwas vielleicht doch nicht in Ordnung ist? Aber Du bist ja der Chef :)

  3. #3
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mitarbeiter wie Roboter

    Hallo Lobbyist,
    Ich gratuliere dir erstmal zu deiner Belegschaft. Du scheinst ein strenges Regiment zu führen und die Belegschaft folgt, so soll es sein, das ist ja noch nicht weiter schlimm.
    Wo es problematisch wird, das ist wenn sie selbst das Denken einstellen. Da könntest du dir gleich Kollege Computer in den Betrieb stellen.

    Mache deinen Mitarbeitern klar, dass du es wertschätzst, dass sie sich an deine Vorgaben halten. Das ist spitze und muss so weitergehen, aber sie können die Eigenverantwortung nicht aufgeben.
    Was oft Wunder wirkt in solchen Situationen ist, wenn der Chef sehr erreichbar ist. Wenn zum Beispiel die Tür zum Chefbüro offen ist und man direkt aus der Werkstatt reinkommen kann, oder wenn man mal gemeinsam was unternimmt dass der Chef einen Kasten Bier für alle spendiert, oder auch einfach mal ein persönliches Gespräch führen.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mitarbeiter wie Roboter

    Solange es nicht zugeht wie auf einem Kasernenhof, ist es ja noch okay. Dass Deine Mitarbeiter Deine Anweisungen immer prompt befolgen ist ja wirklich vorbildlich. Aber wie auch Physikus meint, sei offen für die Mitarbeiter damit sie nicht wirklich nur noch nach Anweisungen arbeiten, sondern sich auch als Mensch bei der Arbeit fühlen.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.04.2013
    Beiträge
    16
    Punkte: 95, Level: 4
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 47,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Mitarbeiter wie Roboter

    Zitat Zitat von Turbolady Beitrag anzeigen
    Solange es nicht zugeht wie auf einem Kasernenhof, ist es ja noch okay. Dass Deine Mitarbeiter Deine Anweisungen immer prompt befolgen ist ja wirklich vorbildlich. Aber wie auch Physikus meint, sei offen für die Mitarbeiter damit sie nicht wirklich nur noch nach Anweisungen arbeiten, sondern sich auch als Mensch bei der Arbeit fühlen.
    Hallo miteinander, danke erstmal für eure Beiträge.

    Turbolady: Das ist ein bisschen wie in der Kaserne. Ich machs vor, die folgen nach. Irgendwie will ich das nicht wirklich.

    Physicus: Ich finde es auch schön, dass meine Anweisungen umgesetzt werden, aber dass die Mitarbeiter ein beinahe sklavisches Verhalten an den Tag legen ist mir irgendwie sehr zuwieder. Heute habe ich mich gar nicht richtig getraut, Aufgaben zu verteilen, weil ich nicht wusste, ob sie dann erledigt werden, weil man Angst vor mir hat, oder nicht...

    Kettwiesel: Nein, da muss ich knallhart wiedersprechen: Sie machen nicht einfach ihre Aufgaben, sie sind wirlich roboterähnlich. Manchmal habe ich das Gefühl, wenn ich in die Betriebsräume komme, wird es etwas leiser...

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    1+

    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Mitarbeiter wie Roboter

    Ich finde das schon etwas problematischer als Kettwiesel und Turbolady ehrlich gesagt. Es ist sicherlich gut und richtig, dass deine Mitarbeiter wissen wer in der Firma der Chef ist und im Grunde das sagen hat. Aber ich finde es wichtig einen guten Mittelweg aus Vorgabe und Eigenverantwortung zu haben. Es kann ja nicht sein, dass Mitarbeiter alles nur nach genauer Anweisung machen und überhaupt nicht im Stande sind mal selbst nachzudenken. Von erwachsenen Menschen sollte man schon ein wenig Eigenverantwortung erwarten können. Es kann ja nicht sein, dass sie alles mechanisch so machen wie es mal gesagt wurde. Man muss auch mal selbst reflektieren und evtl. sagen wenn etwas vielleicht keine so gute Idee ist. Auch Chefs sind nur Menschen und machen vielleicht mal einen Fehler.

    Du solltest wirklich versuchen mit den Mitarbeitern zu sprechen und ihnen das klar zu machen. Dabei musst du aber natürlich aufpassen, dass du deine Position als Chef und Vorgesetzter nicht komplett verlierst. Nicht, dass es dann ins Gegenteil umschlägt und sie gar nicht mehr auf dich hören. Deshalb versuche ihnen zu erklären wie wichtig es ist einerseits deine Vorgaben zu beachten, aber auch auf der anderen Seite selbst nachzudenken und in bestimmten Situationen eigenständig zu handeln bzw. zumindest eigene Ideen bei dir vorzubringen.

  7. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei destino für diesen nützlichen Beitrag:

    Lobbyist (16.04.2013)

  8. #7
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    683
    Punkte: 5.094, Level: 45
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    13
    Dankeschöns erhalten
    29
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mitarbeiter wie Roboter

    Wie machst Du das so mit der Aufgabenstellung? Gibst Du es ihnen die Arbeit mit detaillierter Anweisung? Vielleicht sagst Du ihnen nur was Du als Ergebnis des Tages haben möchtest und lässt sie damit "alleine". Wenn sie dadurch unsicher und hilflos werden, dann ging es wirklich schon in Richtung Roboter

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Mama-Mia für diesen nützlichen Beitrag:

    Lobbyist (16.04.2013)

  10. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.04.2013
    Beiträge
    16
    Punkte: 95, Level: 4
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 47,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Mitarbeiter wie Roboter

    destino: Endlich jemand, der mich versteht.
    Es kann nicht sein, dass jegliche Eigenverantwortung aufgegeben wird. Was ist denn, wenn ich, typisch Mensch, auch mal einen Fehler mache? Wird dann nicht mal drauf hingewiesen - oder noch schlimmer, nichtmal hinterfragt, wenn stur eine falsche Arbeit verrichtet wird? Wie du richtig schreibst: Von erwachsenen, mündigen Menschen sollte man das schon erwarten können!

    Mama-Mia:
    Ich gebe direkte, klare und detaillierte Anweisungen. Anders würden sie hier in meinem Umfeld nicht zufriedenstellend umgesetzt. Ich verlange Leistung und die Mitarbeiter wissen das. Ich denke, dafür schätzen sie mich auch, denn wir erreichen hier sehr viel.

  11. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.06.2012
    Beiträge
    107
    Punkte: 982, Level: 16
    Level beendet: 82%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mitarbeiter wie Roboter

    Ich würde das Thema auch einfach direkt ansprechen. Einfach mal sagen, dass dir die Eigeninitiative etwas abgeht und du gerne mehr Aufgaben abgeben würdest. Zudem hast du den Eindruck, dass die Belegschaft manchmal aus Furcht vor dir Sachen nicht ausspricht. Wenn du das in einem Teammeeting oder so besprichst dann sind sie schön in der Herde und müssen keine Angst haben.

    Daneben noch Maßnahmen wie Physicus gesagt hat, du wirst am besten wissen, was zu deinem Betrieb passt. Mit der Zeit sollte das Verhalten dann etwas "humaner" werden.

  12. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mitarbeiter wie Roboter

    So ein Teammeeting hat auch den Vorteil, dass jeder mal zu Wort kommen kann. Du kannst Dein Anliegen erläutern und Deine Mitarbeiter können sich dazu äußern. Auch offene Fragen können gestellt werden, von beiden Seiten.

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Freie Mitarbeiter
    Von Ria im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.10.2013, 14:35
  2. Mitarbeiter verleihen
    Von schwarzberry im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.02.2013, 14:26
  3. Urlaubsgeld für die Mitarbeiter
    Von Calla im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 15:20
  4. Catering für die Mitarbeiter?
    Von Georg im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 12:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •