Einer gibt im Meeting den Ton an
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Thema: Einer gibt im Meeting den Ton an

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.03.2013
    Beiträge
    9
    Punkte: 83, Level: 4
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 17
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    Einer gibt im Meeting den Ton an

    Guten Vormittag!

    Heute nachmittag haben wir im Team wieder den allwöchentlichen Treffpunkt im Kaffee-Raum. Das finde ich als Teamleiter sehr wichtig, denn ich würde gerne immer wissen, was es neues gibt, wie die Sachen diese Woche liefen und ob es irgendwo was zu nachbessern gibt.

    Seit Jahresanfang habe ich jedoch ein Problem. Eine der Mitarbeiterin, die allgemein sehr kommunikativ ist (muss ja nicht schlecht sein) reißt das ganze Gespräch an sich. Also nicht, dass sie die Fragen stellt, die Teamleitung habe definitiv noch ich. Aber ich würde sagen von der Zeit, die die Mitarbeiter mit mir sprechen, spricht sie 75%, die restlichen 25% verteilen sich auf die anderen drei. Anfangs war es so, dass mir das gar nicht weiter auffiel. Die andern hatten einfach gesagt "ja, also außer dem was Frau X jetzt gesagt hat fällt mir auch nichts mehr ein". Inzwischen ist diese Floskel in verschiedenen Variationen aber so Gang und Gäbe, dass sie mich aufregt. Die anderen Mitarbeiter schweigen, eine davon, eine Art Mauerblümchen, sagt so gut wie gar nichts mehr, was ihr wahrscheinlich ganz recht ist.Ein Mitarbeiter, der immer gute Beiträge bringt, hält sich, wie er mir verraten hat, zurück, weil er die Meetings nicht unnötig in die Länge zieht wenn Frau X (nennen wir sie mal so) schon so viel gesagt hat. Da habe ich dann das Gefühl, dass wichtige oder interssante Punkte hintenanstehen müssen, was ich definitiv nicht will. Frau X ist auch immer die erste die sich meldet, und ich habe das Gefühl dass die andern dann schon mal auf Teildurchzug schalten. Wirklich schade!

    Wie würdet ihr mit dem Problem umgehen? Den Mitarbeitern einen 5-Minutenmaulkorb oder sowas zu verpassen will ich, wenn möglich, vermeiden.

  2. #2
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Einer gibt im Meeting den Ton an

    Hallo hurry und herzlich willkommen,

    nettes Problem mit der redseligen Dame. Ich würde es mal so versuchen, dass du diese Dame erstmal abblockst, in dem du deine Mitarbeiter der Reihe nach abfragst und diese Dame hinten anstellst. Sollte diese Dame dann da jemanden ins Wort fallen, kannst du sie ja höflich, aber Energisch auffordern, die anderen mal ausreden zu lassen. Desweiteren würde ich mit dem Kollegen, der die guten Beiträge bringt, vorher mal eine kleine Absprache machen, was das Meeting angeht.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.03.2013
    Beiträge
    2
    Punkte: 25, Level: 1
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 2,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Einer gibt im Meeting den Ton an

    Hallo Hurry!

    das Problem was du schilderst kommt mir bekannt vor.
    Bei uns in der Firma gibt es auch diese Meetings.
    Es sind aber komischerweise immer die selben Personen, die im Meeting
    so viel reden.
    Ich weiß jetzt nicht ob es daran liegt, dass die anderen nicht viel zu sagen
    haben, oder einfach nicht zu Wort kommen.
    Wobei ich das Problem eigentlich noch nicht mal sooo schlimm finde.
    Viel schlimmer ist es bei uns, dass die meisten auf mich den Eindruck machen,
    als hätten sie keine eigene Meinung. Entweder plappern sie etwas nach, oder sie
    sagen zu allem ja und amen.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Einer gibt im Meeting den Ton an

    Manchmal ist man konzentrierter, wenn man zuhört und nicht zu jedem Punkt argumentiert. Allzu ruhig sein ist natürlich auch nicht richtig. Der Reihe nach fragen ist da wohl die beste Lösung, dann kommt jeder sachlich zu Wort.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Einer gibt im Meeting den Ton an

    Ich würde es auch mal so versuchen wie sn00py es vorgeschlagen hat. Es geht ja denke ich nicht darum, dass zwangsläufig jeder deines Teams auch zu jedem Punkt unbedingt etwas sagen muss. Manchmal ist es ja wirklich so, dass man zu bestimmten Dingen nichts zu sagen hat oder eben auch nur eine Meinung eines anderen bestätigen kann. Generell hast du aber recht, es kann nicht sein, dass sich nur eine Person beteiligt und alle anderen nie was sagen wollen oder nicht zu Wort kommen.

    Wenn du dann bei den wichtigen Punkten tatsächlich von dir aus das Gespräch leitest, indem du den Punkt nicht allgemein zur Diskussion stellst, sondern gezielt die Personen nach ihrer Meinung dazu fragst, sind sie ja schonmal angehalten etwas zu sagen. Und wenn du dann die "Stillen" zuerst fragst löst sich auch das Problem mit dem "ich habe die gleiche Meinung wie..." schonmal.

  6. #6
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Einer gibt im Meeting den Ton an

    Zitat Zitat von hurry Beitrag anzeigen
    Wie würdet ihr mit dem Problem umgehen? Den Mitarbeitern einen 5-Minutenmaulkorb oder sowas zu verpassen will ich, wenn möglich, vermeiden.
    Sicherlich solltest du niemandem einen Maulkorb verpassen. Wenn allerdings jemand zu weit ausholt und zu viel zu etwas zu sagen hat, damit den Rahmen sprengt und keinen anderen zu Wort kommen lässt, dann solltest du als Teamleiter durchaus auch mal sagen, dass zu dem Thema jetzt genug gesagt wurde oder etwas in der Art.

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    09.03.2013
    Beiträge
    2
    Punkte: 24, Level: 1
    Level beendet: 94%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 1
    Aktivität: 8,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Einer gibt im Meeting den Ton an

    Oder geh Punkt für Punkt durch, frage der Reihe nach und wenn aus dem Wesentlichen nur noch Nonsens kommt, sag einfach, dass man diese Dinge nach dem Gespräch noch erörtern kann. Erstmal sollten die Details besprochen werden. Vielleicht hilft das?

  8. #8
    Status: Selbständig Array
    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    423
    Punkte: 2.109, Level: 27
    Level beendet: 73%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 41
    Aktivität: 32,0%
    Dankeschöns vergeben
    57
    Dankeschöns erhalten
    53
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Einer gibt im Meeting den Ton an

    Hurry, ich würde mit der Mitarbeiter ein Gespräch unter vier Augen führen, um ihr das Problem zu verdeutlichen.
    Manche Mitarbeiter denken sich gar nichts dabei und meinen es wahrscheinlich nur gut. Das Problem lässt sich
    aber ganz bestimmt aus der Welt schaffen.
    Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten. (Konfuzius)

  9. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Einer gibt im Meeting den Ton an

    Zitat Zitat von Caro Beitrag anzeigen
    Das Problem lässt sich aber ganz bestimmt aus der Welt schaffen.
    Das sicherlich. Es ist ja, das nehme ich jedenfalls an, auch keine böse Absicht dieser einen Mitarbeiterin. Sie ist ja wie du schreibst an sich schon sehr kommunikativ und will dann eben auch alles was ihr einfällt loswerden. Und auf der anderen Seite liegt der Fehler ja auch mit bei den Kollegen, weil die nicht die erste Initiative ergreifen um sich zu äußern.

    Caro hat schon nicht ganz unrecht. Man könnte das ganze auch mal direkt ansprechen. Vielleicht dann aber gar nicht nur mit der einen Dame, sondern direkt mit allen, denn es betrifft ja auch alle.

    Ich denke du musst selbst entscheiden was dir leiber ist, ein klärendes direktes Gespräch oder es mit einer straffen Leitung der Gespräche selbst etwas mehr hintenrum zu kontrollieren.

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.03.2013
    Beiträge
    9
    Punkte: 83, Level: 4
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 17
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Einer gibt im Meeting den Ton an

    Vorneweg: Danke für die vielen Beiträge! Mal schauen ob ich die wichtigsten Punkte durcharbeiten kann:

    Zitat Zitat von Caro Beitrag anzeigen
    Hurry, ich würde mit der Mitarbeiter ein Gespräch unter vier Augen führen, um ihr das Problem zu verdeutlichen.
    Manche Mitarbeiter denken sich gar nichts dabei und meinen es wahrscheinlich nur gut. Das Problem lässt sich
    aber ganz bestimmt aus der Welt schaffen.
    Diese Idee finde ich nicht schlecht. Ich werde jetzt erstmal die anderen Beiträge noch kurz beantworten, und dann darauf zurückkommen.

    Zitat Zitat von Dole Beitrag anzeigen
    Hallo Hurry!

    das Problem was du schilderst kommt mir bekannt vor.
    Bei uns in der Firma gibt es auch diese Meetings.
    Es sind aber komischerweise immer die selben Personen, die im Meeting
    so viel reden.
    Ich weiß jetzt nicht ob es daran liegt, dass die anderen nicht viel zu sagen
    haben, oder einfach nicht zu Wort kommen.
    Wobei ich das Problem eigentlich noch nicht mal sooo schlimm finde.
    Viel schlimmer ist es bei uns, dass die meisten auf mich den Eindruck machen,
    als hätten sie keine eigene Meinung. Entweder plappern sie etwas nach, oder sie
    sagen zu allem ja und amen.
    Dieses Problem besteht in ähnlicher Weise zusätzlich auch. Aber das zu ändern wäre schon auf einem hohen Niveau. Ich will erstmal das Team so weit bringen, dass sie in etwa gleich viel reden, bzw. es sich ein bisschen angleicht/ausgleicht.

    Zitat Zitat von sn00py603 Beitrag anzeigen
    Hallo hurry und herzlich willkommen,

    nettes Problem mit der redseligen Dame. Ich würde es mal so versuchen, dass du diese Dame erstmal abblockst, in dem du deine Mitarbeiter der Reihe nach abfragst und diese Dame hinten anstellst. Sollte diese Dame dann da jemanden ins Wort fallen, kannst du sie ja höflich, aber Energisch auffordern, die anderen mal ausreden zu lassen. Desweiteren würde ich mit dem Kollegen, der die guten Beiträge bringt, vorher mal eine kleine Absprache machen, was das Meeting angeht.
    Was meinst du denn mit dieser Absprache, Sn00py?

    Zitat Zitat von destino Beitrag anzeigen
    Das sicherlich. Es ist ja, das nehme ich jedenfalls an, auch keine böse Absicht dieser einen Mitarbeiterin. Sie ist ja wie du schreibst an sich schon sehr kommunikativ und will dann eben auch alles was ihr einfällt loswerden. Und auf der anderen Seite liegt der Fehler ja auch mit bei den Kollegen, weil die nicht die erste Initiative ergreifen um sich zu äußern.

    Caro hat schon nicht ganz unrecht. Man könnte das ganze auch mal direkt ansprechen. Vielleicht dann aber gar nicht nur mit der einen Dame, sondern direkt mit allen, denn es betrifft ja auch alle.

    Ich denke du musst selbst entscheiden was dir leiber ist, ein klärendes direktes Gespräch oder es mit einer straffen Leitung der Gespräche selbst etwas mehr hintenrum zu kontrollieren.
    Ich würde am liebsten beides machen, wenn ich ehrlich bin.


    Also am Freitag war es so, dass ich versucht habe, die Reihenfolge zu ändern. Ich habe dann so begonnen: "Frau J. sagt ja sonst am wenigsten, erklären sie uns doch mal was sie diese Woche so bearbeitet haben, was ihnen gefiel und was nicht, und was sie gerne ändern würden bzw. nicht so gut gefiel."
    Die Antwort war tatsächlich "also es lief eigentlich ganz gut, ich bin recht zufrieden, diese Woche habe ich eigentlich das gleiche gemacht wie letzte, und nächste Woche ist es ja auch ähnlich."
    Ich war schon ein bisschen baff, wenn ich ehrlich bin. Dass da SO wenig kommt hätte ich nicht erwartet.
    Ich habe dann das Gespräch einfach weiter laufen lassen und die gleiche Entwicklung trat wieder zu tage.

    Freilich hoffe ich, dass das das Team etwas aufgerüttelt hat. Ich werde es jetzt aber doch mit einzelnen Gesprächen probieren und euch auf dem Laufenden halten. Montag morgen steht nochmal ein Meeting an (wir sollten uns über das Wochenende Gedanken zu den Arbeitsabläufen im Team machen) und ich werde mir Notzen machen und mal in etwa auf die Uhr schauen wer wie viel am Gespräch teil hat.

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gibt es etwas, dass ihr euch gönnt?
    Von brink im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 11.08.2013, 22:33
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 12:28
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 19:55
  4. HAuptschulabschluss: Gibt es überhaupt noch Jobs für uns???
    Von Francesco im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.10.2011, 11:19
  5. Freie Stellen, die es gar nicht gibt?
    Von Mumin im Forum Plauderecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 08:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •