Arbeitgeber bevorzugen FernUni-MA vor PräsenzUni-MA!
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Arbeitgeber bevorzugen FernUni-MA vor PräsenzUni-MA!

  1. #1
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    Arbeitgeber bevorzugen FernUni-MA vor PräsenzUni-MA!

    Personaler schätzen das Engagement, Disziplin und Zielstrebigkeit der FernUni studierten. In einer Forsastudie von 2012 wird dies explizit herausgestellt. So heißt es sogar, dass viele Arbeitgeber es besonders schätzen, wenn Kandidaten ihren akademischen Abschluss per Fernstudium absolviert haben. Aber ist diese besondere Wertschätzung berechtigt?

    Bedenkt man, das Studenten an einer Fernuni, z.B. den Bachelor of Science, neben der beruflichen 40h/w, ein weiteres Pensum von 25-35h leisten, verdient das in der Tat Hochachtung. Heißt es doch, dass diese Personen nie den Bezug zur Berufspraxis verloren, eher noch sogar intensiviert, haben.

    Aber sind die FernUni-Absolventen wirklich besser als Präsenz-Absolventen und sind es in der Berufspraxis in der Tat die besseren Problemlöser? Was meint Ihr, besonders auch Personaler und AG. Welche Erfahrungen habt ihr mit FernUni-Absolventen gemacht, die neben ihrem Beruf noch erfolgreich studiert haben?
    Hier die Forsastudie.
    Geändert von Prostan (04.03.2013 um 10:58 Uhr) Grund: Ergängzung

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.06.2012
    Beiträge
    107
    Punkte: 982, Level: 16
    Level beendet: 82%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Arbeitgeber bevorzugen FernUni-MA vor PräsenzUni-MA!

    Also ich denke sie haben erster Linie mal einen besseren Abschluss als vorher, das ist so das ins Auge stechende Merkmal.

    Charakterlich kann ich keine großen Unterschiede zu anderen Angestellten feststellen. Ich hatte schon ein paar mal mit Leuten zu tun, die gerade eben ihr Fernstudium machen, also im Fernstudium waren. Die kamen manchmal müde auf Arbeit, aber wer macht das nicht. :-D

  3. #3
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Arbeitgeber bevorzugen FernUni-MA vor PräsenzUni-MA!

    Also, ich habe gerade meine Abschlussarbeit fürs Fernstudium (BWL/Bachelor, es folgt aber noch das Diplom) abgegeben und warte nun auf die Note, habe also den Großteil bereits hinter mir.

    Ich denke, es kommt mal wieder ganz darauf an.

    Bei Jobs, die sehr viel theoretischen Background verlangen, wie z.B. in der Forschung oder den Naturwissenschaften, ist ein Präsenzstudent sicher sehr im Vorteil, da er das wissenschaftliche Arbeiten von der Pike auf erlernt hat.

    Bei eher praktisch orientierten Jobs wie in der BWL, dem Gesundheitswesen etc. sehe ich durchaus Vorteile bei Fernstudenten. Ein Studium kann immer nur den theoretischen, wissentlichen Background liefern (das Werkzeug also), die Praxis aber, die oftmals über die Anwendung dieses Wissens entscheidet, hat jemand mit Berufserfahrung natürlich meist besser drauf. Das muss nicht immer so sein, ist aber sicher oft so.

    Fernstudenten punkten auch mit der Disziplin und Bereitschaft, nach der Arbeit und am Wochenende zu lernen.
    Sowas wie Freizeit gab es für mich in den letzten Jahren quasi nicht. Das beweist nicht nur Disziplin, sondern auch, dass mir der Job sehr wichtig ist und ich bereit bin, etwas einzusetzen. Gegenüber Präsenzstudenten besteht manchmal das (ungerechtfertigte!) Urteil, dass diese mehr Party machen als lernen.

    Über die Qualität des Lernstoffes lässt sich bei beiden Formen nur mutmaßen. Es gibt schlechte Professoren, bei denen man sich genauso gut das Buch kaufen und lesen kann, statt zur Vorlesung zu gehen. Es gibt aber auch gute, sehr engagierte Profs, die immer für ihre Studenten da sind. Genauso ist es auch mit dem Lernstoff der Fernschulen.

    Letztendlich muss es jeder aus seiner Situation heraus entscheiden. Ich habe mich damals z.B. für ein Fernstudium entschieden, weil ich bereits Geld verdient habe und auf meinen Job und meinen Lebensstandard nicht verzichten wollte/konnte. Vermutlich hat auch jeder Personalchef darüber unterschiedliche Ansichten.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    446
    Punkte: 2.649, Level: 31
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    27
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Arbeitgeber bevorzugen FernUni-MA vor PräsenzUni-MA!

    Hmm, also ich glaube nicht, dass man pauschal sagen kann, dass eins von beiden besser oder schlechter ist als das andere. Sicherlich spricht ein Fernstudium für Disziplin und Motivation und all diese Dinge, aber warum sollte ein Präsenzstudium automatisch dagegen sprechen. Auch ein "normaler" Student muss ja motiviert und diszipliniert usw. sein.

    Ich glaube im Endeffekt ist der Punkt die Berufserfahrung, die man als Fernstudent ja nunmal gleichzeitig sammelt. Es werden ja im besten Fall immer Leute gesucht, die Mitte 20 sind, Berufserfahrung haben und trotzdem ein Studium, inkl. Auslandsaufenthalten absolviert haben. Das ist bei einem normalen Studium fast unmöglich.

  5. #5
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Arbeitgeber bevorzugen FernUni-MA vor PräsenzUni-MA!

    Zitat Zitat von Prostan Beitrag anzeigen
    Personaler schätzen das Engagement, Disziplin und Zielstrebigkeit der FernUni tudierten....Wertschätzung berechtigt? ... Welche Erfahrungen habt ihr mit FernUni-Absolventen gemacht, die neben ihrem Beruf noch erfolgreich studiert haben?

    dazu Zitat von Nestor
    ...Charakterlich kann ich keine großen Unterschiede zu anderen Angestellten feststellen.
    dazu Zitat von Darky
    ...Fernstudenten punkten auch mit der Disziplin und Bereitschaft, nach der Arbeit und am Wochenende zu lernen.
    .... Das beweist ... dass mir der Job sehr wichtig ist und ich bereit bin, etwas einzusetzen...
    dazu Zitat von bAse
    ... im Endeffekt ist der Punkt die Berufserfahrung, die man als Fernstudent ja nunmal gleichzeitig sammelt. Es werden ja ... immer Leute gesucht, die Mitte 20 sind, Berufserfahrung haben und trotzdem ein Studium,.. haben.
    Das zum Fernstudium neben der Berufsausübung, viel Durchhaltevermögen und konsequente, nicht nur (Zeit)Organisation, gehört, da sind wir wohl einer Meinung. Auch sind die Anforderungen an die "Berufsstudenten", ja nicht minder hoch, wird doch auch hier ein Workload von z.T.. 6000h angesetzt. Ein Studium an der FernUni ist ja kein VHS-Seminar.

    Und Nestor, ob der Charakter bei FernUni-MA ein anderer ist, kann ich auch nicht beurteilen.
    Aber eines steht wohl fest, viele Studenten schaffen ihr Studium ohne Berufsausübung, aber viele von denen würden das Studium nicht mit zusätz. Berufsausübung schaffen. Das ist wohl ein Unterschied!

    Und dies ist es, was diese FernUni-Absolventen so herausstellt. Wer diese Doppelbelastung über 3 Jahre durchgezogen hat. Der steht auch eher den Belastungen und Stress im Berufsmanagement gegenüber.
    Denn wer kann sich schon locker eine insg. 70h/Wch, dies 4Jahre lang, vorstellen? Also, ich ziehe davor meinen
    Und dieses Durchhaltevermögen, so denke ich, wissen viele Personaler zu schätzen und übertragen diese Eigenschaften auf die künftigen Tätigkeiten, ganz besonders die AG, die einen ähnlichen Werdegang hinter sich haben. Oder sehe ich das falsch?
       Wer mich mag ♥, findet mich gut und steht zu mir.
    Die Anderen wünschen mir ... und sehen gerne Löwen fressen.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von Even Flow
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    292
    Punkte: 2.365, Level: 29
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 85
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    14
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Arbeitgeber bevorzugen FernUni-MA vor PräsenzUni-MA!

    Wenn Fernuni so viel besser ist, warum gehen Leute dann noch an die normalen Unis?

  7. #7
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Arbeitgeber bevorzugen FernUni-MA vor PräsenzUni-MA!

    Zitat Zitat von Even Flow Beitrag anzeigen
    Wenn Fernuni so viel besser ist, warum gehen Leute dann noch an die normalen Unis?
    Sorry, verstehe deine Frage, im Zusammenhang, nicht. Hast du die Beiträge im Thread gelesen? Oder antwortest du auf ein anderes Thema?

    Ich hätte mir damals vorstellen können auf eine Fernuni zu gehen, aber eine Fernuni neben dem Beruf? Da war Präsenzuni besser.
    Geändert von Prostan (04.03.2013 um 14:29 Uhr) Grund: Zusammenfassung
       Wer mich mag ♥, findet mich gut und steht zu mir.
    Die Anderen wünschen mir ... und sehen gerne Löwen fressen.

  8. #8
    Status: Freiberufl Selbstständig Array Avatar von Saturn
    1+

    Registriert seit
    03.03.2013
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    68
    Punkte: 3.793, Level: 38
    Level beendet: 96%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    19
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitgeber bevorzugen FernUni-MA vor PräsenzUni-MA!

    Hallo Prostan,

    Als Personalleiterin habe ich die Erfahrung gemacht, dass Studenten einer Fernuni viel zielstrebiger sind und mit sehr viel mehr Ausdauer an die Arbeit gehen.
    Ich weiß inzwischen von vielen Arbeitgebern, dass diese Leute sehr angesehen sind und gerne eingestellt werden.
    Es wurden dazu schon des öfteren Forsa-Umfragen, sowie tns-Infratest-Umfragen in Auftrag gegeben. Dazu hier mal ein paar Beispiele:
    Fernstudium: Karrierefaktor in der deutschen Wirtschaft!
    Personalchefs unterstützen Fernunterricht

    Karrierevorteil Fernstudium

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Saturn für diesen nützlichen Beitrag:

    Prostan (04.03.2013)

  10. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von Even Flow
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    292
    Punkte: 2.365, Level: 29
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 85
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    14
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Arbeitgeber bevorzugen FernUni-MA vor PräsenzUni-MA!

    Naja nee ich frage schon in diesem Thema hier.

    Du sagst ja Fern-Uni ist besser als normale Uni, oder? Also Arbeitgeber stellen eher ein.
    Ich frage: Wenn das echt so ist, warum gehen die Leute dann noch an normale Unis?

  11. #10
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Arbeitgeber bevorzugen FernUni-MA vor PräsenzUni-MA!

    Zitat Zitat von Saturn Beitrag anzeigen
    Als Personalleiterin habe ich die Erfahrung gemacht, dass Studenten einer Fernuni viel zielstrebiger sind und mit sehr viel mehr Ausdauer an die Arbeit gehen. Ich weiß inzwischen von vielen Arbeitgebern, dass diese Leute sehr angesehen sind und gerne eingestellt werden.

    Zitat von Even Flow
    Du sagst ja Fern-Uni ist besser als normale Uni, oder? Also Arbeitgeber stellen diese eher ein.
    Ich frage: Wenn das echt so ist, warum gehen die Leute dann noch an normale Unis?

    Zitat von Prostan ... viele Studenten würden das Studium nicht mit einer zusätz. Berufsausübung schaffen....
    Und dies ist es, was diese FernUni-Absolventen so herausstellt. Wer diese Doppelbelastung über 3 Jahre durchgezogen hat. Der steht auch eher den Belastungen und Stress im Berufsmanagement gegenüber.
    @Even_Flow geh'n wir mal auf's oder ein. Es geht nicht um Fernuni vs Präsenzuni und darum, welche Uni ist besser, Das mag jeder anders sehen und einige Personaler auch. Es geht um die Wertschätzung bei Personalern, welche die Doppelbelastung der im Beruf stehenden Fernunistudenten sehen. Die meisten Leute gehen vom Gymi direkt zur Hochschule und zwar ohne Berufsausbildung und haben somit nicht diese Mehrbelastung wie berufstätige Studenten einer Fernuni.

    Ich habe alle meine Beiträge durchgeschaut, in keinen habe ich ausgesagt, dass eine Fernuni besser ist als eine Präsenzuni! Gerne eröffne ich ein Thread "Fernuni vs Präsenzuni", dieser würde aber im Ordner "Ausbildung und Studium" angesiedelt sein.
    Aber, und dies sage ich bewußt aus, auch ich würde, bei gleichem qualitativen Studium, einen FernuniAbsolventen gegenüber einem Präsenzuniabsolventen vorziehen, wenn dieser neben seinem guten Fernstudium noch beruflich tätig gewesen ist!
    Sehr schön zur Thematik hat Saturn den Kernthreadpunkt beschrieben, der sich, -wie Saturn gleichfalls bestätigt-, mit vielen Umfragen bei Personalern und Arbeitgebern deckt. Aber so denken nicht 100%. Und dieses Thread soll diese Meinungen einmal auffangen.

    Wenn du noch weitere Fragen zur Präsenzuni hast, antworte ich dir auch noch ausführlicher per PN.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Freistellung durch Arbeitgeber
    Von mamacita im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 30.08.2015, 13:33
  2. Tattoo. Arbeitgeber fragen?
    Von racing im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.11.2012, 10:54
  3. Arbeitsagentur als Arbeitgeber???
    Von Kilian im Forum Jobsuche
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 14:39
  4. Schufaauskunft an Arbeitgeber?
    Von Mustermann im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.11.2011, 19:17
  5. Minusstunden von Arbeitgeber so geplant
    Von handkerchief im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.11.2011, 15:38

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •