Ersten Mitarbeiter einarbeiten - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Ersten Mitarbeiter einarbeiten

  1. #11
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ersten Mitarbeiter einarbeiten

    Zitat Zitat von Poseidon Beitrag anzeigen
    Wenn ich einen neuen Mitarbeiter einstelle zeige ich ihm zunächst die Firma, stelle ihn oder sie den Kollegen vor und bespreche interne Regelungen wie Pausen, Raucherpausen, Urlaubsplanung usw. Als letztes zeige ich den vorgesehenen Arbeitsplatz und fange dort mit der Einarbeitung in den eigentlichen Aufgabenbereich an. Ich denke hierzu haben meine Vorschreiber schon genügend gesagt.

    Was ich wichtig finde ist, dass die neuen Mitarbeiter sich Notizen machen. Allerdings habe ich schon selbst bemerkt, dass viele es nicht tun. Ich nehme an weil sie befürchten dadurch vergesslich zu wirken oder Ähnliches. So kam es auch oft vor, dass Mitarbeiter bereits besprochene Dinge wiede rund wieder anchgefragt haben. Deshalb habe ich mir angewöhnt als allererstes von mir aus darauf hinzuweisen, dass sie sich Notizen machen sollen.
    Ich kenne die Unternehmenskultur bei euch im Betrieb nicht, aber ist es nicht wichtiger, dass der Mitarbeiter mit dem Kopf dabei ist? Ansonsten schreibt er einfach was auf den Zettel und der verschwindet dann daheim irgendwann im Papierkorb. Da würde ich lieber hin und wieder mal fragen ob er alle Sachen verstanden hat und ihn wiederholen lassen, was du gesagt hast. Dadurch weißt du dann, dass es sitzt. vor allem wichtig bei Sicherheitsregeln und solcherlei Sachen.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  2. #12
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Ersten Mitarbeiter einarbeiten

    Also aus der Perspektive eines Arbeitnehmers würde ich den ersten Tag Einarbeitung gerne so haben, dass ich den zweiten Tag so starten kann, dass ich mich schon mal nicht mehr verloren vorkomme auf dem Gelände, dass ich mich nicht ohne weiteres verletze und dass ich weiß wo ich notfalls nochmal Auskunft bekomme. Dass man einfach, egal wo man startet, erstmal ein bisschen Einarbeitungszeit braucht, ist auch normal. Ich denke was viele kleinere Arbeitgeber als Vorteil gegenüber zum Beispiel Ketten oder großen, unpersönlichen Firmen haben könnten wäre eine trifftige, richtig tiefe Einarbeitung in die Arbeitsvorgänge. Extrembeispiel: die amerikanischen filme wo jemand bei der Fastfoodkette anfängt, am ersten Tag Idioten-/Welpenschutz genießt und am zweiten einen write up bekommt (Abmahnung) wird weil er noch Fehler macht.

  3. #13
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ersten Mitarbeiter einarbeiten

    Zitat Zitat von Physicus Beitrag anzeigen
    Ich kenne die Unternehmenskultur bei euch im Betrieb nicht, aber ist es nicht wichtiger, dass der Mitarbeiter mit dem Kopf dabei ist?
    Ich wollte damit nicht ausdrücken, dass meine Mitarbeiter sich alles haarklein aufschreiben sollen und dann im Arbeitsalltag mit dem Papier vor der Nase alles ablesen müssen. Darum geht es nicht. Natürlich ist es wichtig, dass jemand bei der Einarbeitung mit dem Kopf dabei ist, das ist auch wichtiger als Notizen. Was aber spricht dagegen, dass sich jemand notiert wie die Pausenregelung oder die Urlaubsregelungen bei uns sind und sich Stichworte zu bestimmten Arbeitsabläufen bzw. Aufgaben macht?

  4. #14
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ersten Mitarbeiter einarbeiten

    Na sicher sollte sich ein neuer Mitarbeiter dazu Notizen machen. Ich persönlich halte das für ganz wichtig. Grade in der ersten Zeit in einer neuen Firma muss man sich ja erstmal an gewisse Gepflogenheiten gewöhnen. Man kann ja nicht den alten Trott von vorher mitnehmen.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  5. #15
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ersten Mitarbeiter einarbeiten

    Es wäre vielleicht auch ein bisschen viel, sich alle Arbeitsabläufe aufzuschreiben. Trotzdem gibt es Punkte, die einem neu sind und es kein Fehler ist, sich Notizen zumachen. Man kann es zuhause nochmal nachvollziehen und sich einprägen.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  6. #16
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    10.04.2013
    Beiträge
    12
    Punkte: 91, Level: 4
    Level beendet: 64%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 9
    Aktivität: 18,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Ersten Mitarbeiter einarbeiten

    Da waren sehr viele gute Punkte dabei. Ich muss wohl auch bald meinen ersten Kollegen/Werksstudenten einarbeiten und da weiß ich auch noch nicht so richtig was mich erwartet...

  7. #17
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ersten Mitarbeiter einarbeiten

    Wo liegen denn bei dir die Unsicherheiten, Manfred78? Vielleicht kann man helfen...
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  8. #18
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Ersten Mitarbeiter einarbeiten

    Ja, wenn du irgendwelche Fragen hast, dann stell sie ruhig hier. Hier gibt es ja einige Arbeitgeber, die schon Erfahrungen haben und dir bestimmt weiterhelfen können.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Wie überbrücken bis zum ersten Lohn?
    Von fine im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.01.2013, 13:59
  2. Wie viel Zeit von der Idee zum ersten Geld
    Von Mire im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.11.2012, 13:53
  3. Neue Arbeit, den ersten Monat überbrücken?
    Von Tomtom77 im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.06.2012, 00:44
  4. Was zum ersten Arbeitstag mitbringen?
    Von Sleezy im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 12:28
  5. ZWeite Ausbildung nach Abbruch der ersten
    Von Zwecki im Forum Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 09:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •