Mitarbeiteranweisungen - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Mitarbeiteranweisungen

  1. #11
    Status: Arbeitgeber Array
    1+

    Registriert seit
    19.03.2012
    Beiträge
    61
    Punkte: 755, Level: 14
    Level beendet: 55%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 45
    Aktivität: 2,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    4
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mitarbeiteranweisungen

    Wenn man es ausnutzt dass der Chef nicht da ist, muss früher oder später sowieso mit Konsequenzen rechnen. Der Chef weiß ja in etwa, was wann erledigt sein müsste. Wenn also die Arbeit nicht zeitgerecht ausgeführt wird, fällt es irgendwann auf. Und von seinen Mitarbeiter muss man verlangen können, dass sie zuverlässig arbeiten und vertrauenswürdig sind.

  2. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Kalli für diesen nützlichen Beitrag:

    Dobermann (11.09.2012)

  3. #12
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    7
    Punkte: 55, Level: 3
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 23,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Mitarbeiteranweisungen

    Da hast du Recht Kalli. Das Problem ist nur, wenn man dadurch finanzielle Verluste erleidet, welche vielleicht nicht direkt sichtbar sind, ist das nicht mehr zum lachen.
    Vielleicht ist es besser wenn man jemanden in der Firma hat, der praktisch meine Aufgaben übernimmt, wenn ich nicht da bin. Würdet ihr speziell jemanden dafür einsetzen?

  4. #13
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mitarbeiteranweisungen

    Eigentlich ja. Eine Aufsicht sozusagen als Vertretung für Dich wäre die beste Lösung. Vielleicht ist ja ein Mitarbeiter in Deiner Firma, der zuverlässig ist und seine Arbeit ernst nimmt. Denn zu Deiner Vertretung musst Du ja auch ein gewisses Vertrauen haben. Auf jeden Fall hättest Du dann Deinen Kopf frei für andere wichtige Dinge und müsstest Dir keine großen Gedanken mehr machen.

  5. #14
    Status: Restaurantbesitzerin Array Avatar von Rania
    Registriert seit
    12.08.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    238
    Punkte: 1.151, Level: 18
    Level beendet: 51%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    27
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Monate registiert Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mitarbeiteranweisungen

    Ach herrje @ Dobermann, wenn ich keine klaren Anweisungen in meinem Betrieb geben würde, dann gäbe es Chaos.
    Zum Beispiel in der Küche, die Köche und die anderen Kräfte haben ein klares Aufgabengebiet und keiner darf bei dem anderen rum wurschteln.
    Oder eine Servicekraft, die hat ihr eigenes Revier. Für alles gibt es klare Regeln und Anweisungen.
    So ist garantiert, dass der Geschäftsablauf reibungslos funktioniert.
    Dat Wasser vun Kölle es jot...

  6. #15
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Mitarbeiteranweisungen

    Zitat Zitat von Rania Beitrag anzeigen
    Ach herrje @ Dobermann, wenn ich keine klaren Anweisungen in meinem Betrieb geben würde, dann gäbe es Chaos.
    Zum Beispiel in der Küche, die Köche und die anderen Kräfte haben ein klares Aufgabengebiet und keiner darf bei dem anderen rum wurschteln.
    Oder eine Servicekraft, die hat ihr eigenes Revier. Für alles gibt es klare Regeln und Anweisungen.
    So ist garantiert, dass der Geschäftsablauf reibungslos funktioniert.
    Nach so strengen Anweisungen klingt das eigentlich gar nicht. Dass jeder Mitarbeiter seinen Aufgabenbereich hat, halte ich für völlig normal. Aber du stehst doch nicht neben den Köchen und sagst ihnen bei jedem zweiten Arbeitsschritt was sie danach genau machen müssen, oder? Wann sie was machen oder wie genau sie was machen, da sind sie auch relativ frei (und nur begrenzt durch die Bestellungen zum Beispiel). so klingt es jedenfalls für mich.

  7. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.04.2012
    Beiträge
    59
    Punkte: 705, Level: 14
    Level beendet: 5%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 95
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mitarbeiteranweisungen

    Das würde mich schrecklich nerven und verunsichern. Man hat ja in seiner Ausbildung schon das Wesentliche gelernt und wenn dann jemand neben einem steht, dann finde ich das lästig. Anweisungen zu geben, wie Rania es macht ist ja okay. Aber wenn sie überall im Minutentakt nachschauen würde, ob z.B. der Koch die Kartoffel links- oder rechtsrum schält, wäre das meiner Ansicht nach, schon so eine Art Mitarbeiter-Mobbing.

  8. #17
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    7
    Punkte: 55, Level: 3
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 23,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Mitarbeiteranweisungen

    Mitarbeiter-Mobbing? Das habe ich auch noch nie gehört. Ich denke ich werde mich in den nächsten Tagen entscheiden und eine "rechte Hand" beauftragen.
    Darauf muss ich mich dann aber auch verlassen können. Gut, ich danke euch dann erst einmal.

  9. #18
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    875
    Punkte: 5.189, Level: 46
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 161
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    30
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mitarbeiteranweisungen

    Netter Ausdruck aber wenn ich das so verstehe, ist damit gemeint dass, wenn einem ständig über die Schulter geguckt wird der Spaß an der Arbeit vergeht. Also, sich irgendwie ständig kontrolliert fühlt. Soweit sollte es auch nicht kommen, meine ich zumindest.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •