Lohnnebenkosten
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Lohnnebenkosten

  1. #1
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    29.07.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 109, Level: 5
    Level beendet: 18%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 41
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    Lohnnebenkosten

    Hallo,

    ich bin selbständig (kleine Kinderboutique), seit knapp sechs
    Monaten. Das Geschäft ist gut angelaufen und ich möchte nun
    zum ersten Mal eine Mitarbeiterin einstellen.
    Da ich mich in diesen Dingen nicht auskenne, wollte ich hier anfragen,
    welche Kosten auf mich zukommen, bzw. was ich alles einplanen muss?

    Susi

  2. #2
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Lohnnebenkosten

    Bei einem normalen Angestelltenverhältnis wären da zunächst einmal die Sozialversicherungsbeiträge zu nennen. Du musst als Arbeitgeber anteilig Renten-, Kranken-, Pflege- und Arbeitlosenversicherung für jeden Arbeitnehmer zahlen.

  3. #3
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Lohnnebenkosten

    Hallo
    Ich habe dir hier mal eine Seite von Wikipedia rausgesucht, die das näher erläutert.
    Lohnnebenkosten – Wikipedia

    Du kannst dort sogar sehen, dass in Deutschland die Kosten eher moderat sind! Das habe ich gar nicht gewusst, ich dachte, wir zahlen viel mehr Nebenkosten als wir das so tun!
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Lohnnebenkosten

    So Sachen wie Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld usw. gehören auch dazu falls du sowas zahlen willst/kannst.

  5. #5
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Lohnnebenkosten

    Man unterscheidet übrigens zwischen tariflichen und gesetzlichen. Die tariflichen Lohnnebenkosten sind meistens höher, weil sie noch mehr Boni beinhalten.

  6. #6
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Lohnnebenkosten

    Was? 28% Lohnnebenkosten? Ich dachte, Deutschland hätte viel, viel mehr?

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    446
    Punkte: 2.649, Level: 31
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    27
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Lohnnebenkosten

    Schau mal hier auf der Seite nach. Da stehen nochmal die Lohnnebenkosten einzeln und es gibt einen Rechner, mit dem man sich berechnen lassen kann wie hoch die Lohnnebenkosten für einen speziellen Mitarbeiter wären.

  8. #8
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    29.07.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 109, Level: 5
    Level beendet: 18%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 41
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Lohnnebenkosten

    Zitat Zitat von destino Beitrag anzeigen
    So Sachen wie Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld usw. gehören auch dazu falls du sowas zahlen willst/kannst.
    Das sind aber doch freiwillige Zahlungen, oder?

    Das sieht schon mal nicht schecht aus. Das was ihr hier angegeben habt wäre dann alles?
    Wie läuft das dann z.B. im Krankheitsfall? Muss ich den Lohn komplett weiter zahlen richtig?

    Was für einen Lohn müsste ich zahlen, tariflich oder gesetzlich? Oder kann ich mir das aussuchen?

    Fragen über Fragen Und erstmal Danke!

    Susi

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    17
    Punkte: 411, Level: 10
    Level beendet: 48%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 39
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Lohnnebenkosten

    Vielleicht ist es auch besser du stellst nur auf 400 Euro Basis ein. Du musst auch dran denken, deine Angestellte könnte schwanger werden. (Mir nämlich passiert)

  10. #10
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Lohnnebenkosten

    Zitat Zitat von Susi01 Beitrag anzeigen
    Das sind aber doch freiwillige Zahlungen, oder?
    Ja, Urlaubs- und Weihnachtsgeld sind freiwillige Zahlungen. Wenn man sie den Arbeitnehmern zahlt, zählen sie als Lohnnebenkosten. Ich denke das meinte destino damit auch.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •