Betriebsratsgründung
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Betriebsratsgründung

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    01.07.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 36, Level: 2
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0

    Betriebsratsgründung

    Hallo zusammen,

    ich bin Inhaber einer kleinen Firma mit inzwischen sieben Mitarbeitern. Diese wollen nun gerne einen Betriebsrat gründen, was ich auch unterstützen möchte. Leider bin ich völlig überfragt ob bzw. was ich dabei als Arbeitgeber zu beachten habe. Habe ich irgendwelche Verpflichtungen oder Ähnliches. Wie geht man als Arbeitgeber bei einer Betriebsratsgründung vor? Oder ist das komplett Sache meienr MItarbeiter und ich habe mich da vollständig herus zu halten?

  2. #2
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Betriebsratsgründung

    Ich denke eigentlich nicht, dass du da etwas besonders beachten musst. Die Wahlvorbereitungen und die Wahl können die Mitarbeiter ausführen. Bei der Größe eures Betriebes besteht der Betriebsrat ohnehin nur aus einer Person. Wichtig ist natürlich, dass ihr die Voraussetzungen für eine Wahl erfüllt. Das heißt es muss mindestens 5 wahlberechtigte Angestellte geben und davon müssen 3 wählbar (das heißt über 18) sein.

  3. #3
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Betriebsratsgründung

    Nur als tipp: Du musst die ganze Betriebsratssache bezahlen, also würde ich, grade bei deiner Unternehmensgröße (wie bei mir) die Sache möglichst einfach halten. Allzuviel wird der Betriebsrat eh nicht zu tun haben.Bei uns macht das schon seit zig Jahren der gleiche Mitarbeiter, und das ist auch gut so.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  4. #4
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Betriebsratsgründung

    Wieso ist das gut so? Ist es nicht normal, dass der gewählt wird und wäre es nicht besser für die interessen der einzelnen Mitabreiter, wenn immer wieder mal ein anderer gewählt wird?

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Betriebsratsgründung

    Zitat Zitat von zebrafink Beitrag anzeigen
    Wieso ist das gut so? Ist es nicht normal, dass der gewählt wird und wäre es nicht besser für die interessen der einzelnen Mitabreiter, wenn immer wieder mal ein anderer gewählt wird?
    Naja, vielleicht wird er ja immer wieder gewählt, weil er sich in der ganzen Materie gut auskennt und einen guten Job als Betriebsrat macht. Dann spricht doch nichts dagegen, dass das mehrere Jahre von derselben Person gemacht wird.

  6. #6
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Betriebsratsgründung

    Erstens das: Wenn es etwas gibt weiß er schon bescheid. Aber zweitens ist bei uns der Betriebsrat relativ unnötig, denn bei uns ist alles Chefsache. Ich bin auch kein tyrannischer oder garstiger Schleifer, sondern kümmere mich um meine Mitarbeiter. Vom Arbeitsrecht und solchen Sachen hat meine Frau gut Ahnung, da bleibt also auch nichts ausgelassen. Wir haben ein guets Verhältnis unter und mit den Mitarbeitern, und einen Betriebsrat brauchen wir in dem Sinne eigentlich nicht.

    In den letzten Jahren mit den Auszubildenden etc. die nicht so recht arbeiten wollen hat sich das ein bisschen geändert. Aber auch unser Betriebsrat weiß, was er an einem Chef wie mir hat.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  7. #7
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Betriebsratsgründung

    Zitat Zitat von Poseidon Beitrag anzeigen
    Ich denke eigentlich nicht, dass du da etwas besonders beachten musst. Die Wahlvorbereitungen und die Wahl können die Mitarbeiter ausführen. Bei der Größe eures Betriebes besteht der Betriebsrat ohnehin nur aus einer Person. Wichtig ist natürlich, dass ihr die Voraussetzungen für eine Wahl erfüllt. Das heißt es muss mindestens 5 wahlberechtigte Angestellte geben und davon müssen 3 wählbar (das heißt über 18) sein.
    Leider nicht ganz vollständig!


    1. In Betrieben mit in der Regel mindestens fünf ständigen wahlberechtigten Arbeitnehmern, von denen drei wählbar sind, werden Betriebsräte gewählt.
    2. Arbeitnehmer (Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer) im Sinne dieses Gesetzes sind Arbeiter und Angestellte einschließlich der zu ihrer Berufsausbildung Beschäftigten, unabhängig davon, ob sie im Betrieb, im Außendienst oder mit Telearbeit beschäftigt werden. Als Arbeitnehmer gelten auch die in Heimarbeit Beschäftigten, die in der Hauptsache für den Betrieb arbeiten.
    3. Wahlberechtigt sind alle Arbeitnehmer des Betriebs, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Werden Arbeitnehmer eines anderen Arbeitgebers zur Arbeitsleistung überlassen, so sind diese wahlberechtigt, wenn sie länger als drei Monate im Betrieb eingesetzt werden.
    4. Wählbar sind alle Wahlberechtigten, die sechs Monate dem Betrieb angehören oder als in Heimarbeit Beschäftigte in der Hauptsache für den Betrieb gearbeitet haben.
    5. Der Ablauf der Wahl ist geregelt im Betriebsverfassungsgesetz (Wahlordnung - WO) und im BetrVG - nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    01.07.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 36, Level: 2
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Betriebsratsgründung

    Hallo zusammen und danke für eure Beiträge!

    Die Richtlinien für einen Betriebsrat erfüllen wir, da gibt es also kein Problem. Und von meiner Seite aus gibt es da ansonsten nichts zu beachten? Physicus, wegen der Kosten, wie meinst du das, dass ich das alles zahlen muss? Was kommt da an Kosten auf mich zu?

  9. #9
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    1+

    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Betriebsratsgründung

    Für die Betriebsratswahl wird ein Wahlvorstand bestellt (siehe betriebsverfassungsgesetz), der während der Arbeitszeit tätig ist. Er hat Anspruch auf eine Schulung (unabhängig davon, ob sie in Anspruch genommen wird), muss für seine Arbeit Sitzungen abhalten als auch Aushänge vorbereiten und an geeigneter Stelle aushängen. Darüber hinaus findet die Wahl ebenfalls während der Arbeitszeit statt. Daher werden/können Kosten anfallen für:
    1. Schulung
    2. Wahlunterlagen, Gesetzesbücher, Schreibmaterial usw.
    3. Verdienstausfall


    Dass Betriebsverfassungsgesetz regelt:

    § 20 Wahlschutz und Wahlkosten
    (1) ....
    (2) ....
    (3) Die Kosten der Wahl trägt der Arbeitgeber. Versäumnis von Arbeitszeit, die zur Ausübung des Wahlrechts, zur Betätigung im Wahlvorstand oder zur Tätigkeit als Vermittler (§ 18a) erforderlich ist, berechtigt den Arbeitgeber nicht zur Minderung des Arbeitsentgelts.
    Geändert von Erdenmensch (03.07.2012 um 12:07 Uhr)

  10. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Erdenmensch für diesen nützlichen Beitrag:

    Big Boss (04.07.2012)

  11. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.03.2012
    Beiträge
    81
    Punkte: 781, Level: 14
    Level beendet: 81%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 2,0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    7
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Betriebsratsgründung

    Ich habe hier auch was gefunden, vielleicht kannst du das auch gebrauchen? - Habe da mal gerade bisschen gestöbert.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •