Catering für die Mitarbeiter?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Catering für die Mitarbeiter?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.05.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 70, Level: 3
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 26,0%
    Dankeschöns vergeben
    6
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    Catering für die Mitarbeiter?

    Guten Tag,

    ich betreibe eine kleine Firma mit 10 Angestellten. Leider ist die Firma recht abgeschieden und in der Umgebung gibt es keine Essensmöglichkeiten, keinen Imbiss, kein Restaurant oder Ähnliches. Viele meiner Mitarbeiter wollen aber Mittags eine warme Mahlzeit zu sich nehmen. Platz für eine Küche haben wir leider nicht, erst recht nicht für eine Kantine oder Ähnliches. Es ist nun so, dass die Mitarbeiter manchmal raus fahren um sich etwas zu Essen zu besorgen. Dafür reicht die Pasue aber kaum aus und sie kommen häufig zu spät aus der Pause zurück. Ich kenne das ja auch von mir selbst. Es ist kaum machbar den Weg zu fahren, zu Essen und wieder pünktlich zurück zu sein. Deshalb denke ich über Möglichkeiten nach, die den Mitarbeitern erlauben eine warme Mahlzeit zu sich zu nehmen und trotzdem ihre normalen Arbeitszeiten einzuhalten. Ich habe mich gefragt ob man eine Art Catering Service beauftragen könnte, der jeden Tag Essen zu uns bringt. Gibt es da Möglichkeiten? Ein Problem dabei könnten natürlich auch die Kosten werden. Habt ihr Ideen wie man das ganze gestalten könnte?

    Ich freue mich über eure Antworten.
    Georg

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von Fabian
    1+

    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    11
    Punkte: 324, Level: 9
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 51
    Aktivität: 35,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Catering für die Mitarbeiter?

    Ein Catering-Service wäre keine schlechte Idee. Davon gibt es ja mittlerweile viele und deshalb sollten die Preise auch im normalen Bereich liegen, denke ich mal. Alternativ kann man auch von Pizzarien, Dönergeschäfte oder ähnliches, die einen Bringdienst haben diese Mitnahme-Speisekarten für den Lieferservice holen. Da kommt es natürlich darauf an, um wieviele Angestelle es sich handelt. Ob sie ihr Essen selbst bezahlen würden oder ob Du dafür aufkommen müsstest. Diese Bringdienste muss man ja nicht täglich kommen lassen. So zwei bis dreimal in der Woche. Auf jeden Fall ist die Idee, Essen in die Firma zu bestellen echt gut und zeigt Dich als Chef sehr menschlich, das muss man schon sagen. Nicht nur wegen dem zuspätkommen, sondern dass sie auch warmes Essen haben können.

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Fabian für diesen nützlichen Beitrag:

    Georg (05.06.2012)

  4. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    1+

    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Catering für die Mitarbeiter?

    Zitat Zitat von Georg Beitrag anzeigen
    Ich habe mich gefragt ob man eine Art Catering Service beauftragen könnte, der jeden Tag Essen zu uns bringt. Gibt es da Möglichkeiten? Ein Problem dabei könnten natürlich auch die Kosten werden. Habt ihr Ideen wie man das ganze gestalten könnte?
    Wie wärs mit Essen auf Rädern? Das klingt jetzt vielleicht erstmal seltsam, weil man das in erster Linie von älteren Leuten kennt, die sich nicht mehr selbst versorgen können. Aber bei der Tochter von einem Freund von mir wird der Kindergarten von Essen auf Rädern beliefert und ich denke das ist doch nochmal günstiger als jeden Tag einen Lieferservice zu holen.

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei destino für diesen nützlichen Beitrag:

    Georg (05.06.2012)

  6. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.03.2012
    Beiträge
    23
    Punkte: 453, Level: 11
    Level beendet: 4%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 72
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Catering für die Mitarbeiter?

    Ich habe da auch schonmal gehört, dass Krankenhäuser auch Essen liefern. So als Zubrot denke ich mal. Gut, es gibt bestimmt einige, die gleich an salz- und geschmacklose Kost denken, aber so wie ich es mitbekommen habe soll es wohl recht gut sein. Einfach mal umhören oder fragen?

  7. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von connymue
    Registriert seit
    21.02.2012
    Beiträge
    95
    Punkte: 3.633, Level: 37
    Level beendet: 89%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 17
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    11
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Catering für die Mitarbeiter?

    Ja es gibt Kantinen die auch Essen außer Haus liefern. Und das Essen ist zumeist sehr viel preiswerter als von einem Catering-Service. Ob natürlich alle liefern weiß ich jetzt auch nicht. Aber für eine Abholung kann doch sicher mal jemand fahren, wenn es nicht zu weit ist.
    "Humor ist wenn man trotzdem lacht"

  8. #6
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Catering für die Mitarbeiter?

    Zitat Zitat von Georg Beitrag anzeigen
    Ein Problem dabei könnten natürlich auch die Kosten werden. Habt ihr Ideen wie man das ganze gestalten könnte?
    Bei den Kosten sehe ich weniger das Problem, denn ich würde das die Angestellten selbst zahlen lassen. Ich finde es schon in Ordnung wenn du dich um die Organistation kümmerst, da du als Cheef vielleicht besser Rabatte aushandeln kannst. Ich bin aber der Meinung, dass die Kosten von dem Mitarbeitern selbst getragen werden sollten. Wenn sie mittags raus fahren um zu essen, müssen sie es auch selbst bezahlen. Wie gesagt, vielleicht können da Rabatte ausgehandelt werden, wenn man jeden Tag mehrere Essen ordert und die Organisation kann ja bei dir liegen. Zahlen sollte aber jeder für sich selbst.

  9. #7
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    1+

    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Catering für die Mitarbeiter?

    Zitat Zitat von Poseidon Beitrag anzeigen
    Bei den Kosten sehe ich weniger das Problem, denn ich würde das die Angestellten selbst zahlen lassen. Ich finde es schon in Ordnung wenn du dich um die Organistation kümmerst, da du als Cheef vielleicht besser Rabatte aushandeln kannst. Ich bin aber der Meinung, dass die Kosten von dem Mitarbeitern selbst getragen werden sollten. Wenn sie mittags raus fahren um zu essen, müssen sie es auch selbst bezahlen. Wie gesagt, vielleicht können da Rabatte ausgehandelt werden, wenn man jeden Tag mehrere Essen ordert und die Organisation kann ja bei dir liegen. Zahlen sollte aber jeder für sich selbst.
    Wir essen zwei mal pro Woche auch "warm" auf Arbeit, und zwar mache ich immer eine Sammelbestellung und hole es dann. Inzwischen muss ich nur noch anrufen, sagen "5 und 3" und die machen mir 5 Döner Kepap und 3 Pizza nach Art des Hauses. Gezahlt wird immer selber Dienstags, Freitags zahle ich die Hälfte, das kommt für die Angestellten billiger und ich bekomme eine Flasche Wein umsonst.

    Essen auf Rädern weiß ich nicht ob man so billig bekommt. Die günstigen Preise für ältere Leute sind in der Regel bezuschusst. Dort schmeckt eh nur das Essen, das irgendwie cremig ist (Sahnesoßen, Käsespätzle, etc.) weil sich Milchpulverprodukte im Großofen besser machen lassen. Dass Essen auf Rädern auch irgendetwas selber macht halte ich für ein Gerücht, mein Sohn hatte dort seinen Zivildienst geleistet und wir konnten mal hinter die Kulissen schauen. Sicher, größere Auswahl haben die, aber die Hälfte ist nicht brauchbar.

    Krankenhausessen klingt jas zunächst einmal interessant, aber bei einer Liefermenge von 10 werden die wohl kaum kostengünstig liefern, das halte ich für unwahrscheinlich.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  10. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Physicus für diesen nützlichen Beitrag:

    Georg (05.06.2012)

  11. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Catering für die Mitarbeiter?

    Zitat Zitat von Physicus Beitrag anzeigen
    Essen auf Rädern weiß ich nicht ob man so billig bekommt. Die günstigen Preise für ältere Leute sind in der Regel bezuschusst. Dort schmeckt eh nur das Essen, das irgendwie cremig ist (Sahnesoßen, Käsespätzle, etc.) weil sich Milchpulverprodukte im Großofen besser machen lassen. Dass Essen auf Rädern auch irgendetwas selber macht halte ich für ein Gerücht, mein Sohn hatte dort seinen Zivildienst geleistet und wir konnten mal hinter die Kulissen schauen. Sicher, größere Auswahl haben die, aber die Hälfte ist nicht brauchbar.
    Naja, was die Qualität angeht ist das vielleicht auch von Angebot zu Angebot unterschiedlich. Das Essen, das die dort im KiGa bekommen muss wohl sehr gut sein, was mein Freund so sagt. Das mit der Bezuschussung könnte allerdings stimmen. Zwar ist es dort auch sehr günstig, aber so ein KiGa wird vielleicht auch von der Stadt bezuschusst oder so. Darüber habe ich jetzt nicht so nachgedacht. Müsste man sich vielelicht einfach mal erkundigen.

  12. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.05.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 70, Level: 3
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 26,0%
    Dankeschöns vergeben
    6
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Catering für die Mitarbeiter?

    Guten Tag,

    herzlichen Dank für die Antworten bisher.
    Essen auf Rädern, auf diese Idee wäre ich nun wirklich nicht gekommen. Ich wusste bisher auch nicht, dass davon außer Senioren noch andere beliefert werden. Ich kenne mich damit nicht wirklich aus und habe daher keine Ahnung von Qualität und Preisen. Denkt ihr man könnte das mal probeweise über ein paar Tage testen?
    Abholung von uns aus könnte wie gesagt schwierig werden. Es würde sich wahrscheinlich ausgehen das Essen in der Pause zu holen, aber das Essen selbst kann man dann kaum noch in Ruhe einnehmen und das sollte eigentlich nict Sinn und Zweck einer pasue sein denke ich.
    Die Übernahme der Kosten ist eben die Frage. Ich fürchte auch, dass es ein wenig teuer werden könnte wenn ich das alles als Arbeitgeber zahlen will. Ich habe mich noch gefragt ob man das irgendwie vieleicht mit den Gehältern verrechnen könnte. Letztlich ist es aber wohl das einfachste, wenn einfach jeder sein Essen selbst zahlt.
    Grundsätzlich wäre es natürlich auch eine Idee das alles nur zwei-, dreimal die Woche zu machen und an den restlichen Tagen soll sich eben jeder etwas mitbringen. Da müsste ich nochmal mit meinen Mitarbeitern reden. Denn mir nützt es natürlich nur bedingt, wenn sie an den anderen Tagen doch wieder zu spät kommen, weil sie zu Essen raus fahren.

    Georg

  13. #10
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    1+

    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Catering für die Mitarbeiter?

    Zitat Zitat von Georg Beitrag anzeigen
    Guten Tag,
    Abholung von uns aus könnte wie gesagt schwierig werden. Es würde sich wahrscheinlich ausgehen das Essen in der Pause zu holen, aber das Essen selbst kann man dann kaum noch in Ruhe einnehmen und das sollte eigentlich nict Sinn und Zweck einer pasue sein denke ich.

    Georg
    Das verstehe ich nicht. Schick doch einen deiner Arbeiter vor der Pause, also 15-20 (kommt drauf an wie lange die Fahrt dauert) los. Auf die Weise ist er wieder rechtzeitig zur Pause da und es ist genug Zeit zum essen da. Du hast 10 Mitarbeiter? Na dann für jeden Werktag einen Einplanen im Zweiwochenturnus. Beteiligen muss sich keiner, wenn es einem zu teuer wird, aber es ist normalerweise so, dass wenn man dem Essensgeschäft über längere Zeit größere Mengen abnimmt, man bald einen gehörigen Rabatt bekommt.

    Einer deiner 10 Mitarbeiter pro Tag ist dann nicht an seinem Arbeitstag, aber das kann man im Normalfall ja in der Planung einbeziehen. Bei uns hat sich das sehr bewährt. Ich zahle das auch nicht jeden Freitag, aber die meiste Zeit schon.

    Darf ich mal fragen wo deine Angestellten dann essen ohne Essraum?
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  14. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Physicus für diesen nützlichen Beitrag:

    Georg (05.06.2012)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Freie Mitarbeiter
    Von whiskers im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.10.2013, 13:50
  2. Schmeichler als Mitarbeiter
    Von Radler im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 14:19
  3. Firmensport o.Ä. für die Mitarbeiter
    Von Wlad im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 14:25
  4. Mitarbeiter einstellen
    Von wundersam im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 13:37

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •