Krankenakte einsehen
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Krankenakte einsehen

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.12.2011
    Beiträge
    13
    Punkte: 86, Level: 4
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    Krankenakte einsehen

    Hat ein Arbeitgeber das Recht die Krankenakte seiner Mitarbeiter einzusehen? Ich frage, weil eine Angestellte von mir dauernd krank ist und das ziemlich oft anch dem Wochenende oder allgemein, wenn es bei uns mal etwas stressiger und arbeitsintensiver wird. ich glaube ihr nicht, dass sie wirklich immer krank ist, aber Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste. Deswegen meine Frage. Kann man das tun? Immerhin schadet sie mir mit ihrem ständigen Fehlen!

    Britta Hu.

  2. #2
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Krankenakte einsehen

    Nein das ist gesetzlich verboten und kann bis hin zu staatsanwaltlicher Ermitlung führen. Es gibt hierbei nur zwei Möglichkeiten:
    1. Die Betreffende entbindet den Arzt von seiner Schweigepflicht
    2. der Arbeitgeber lässt die Arbeitsunfähigkeit durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen überprüfen

  3. #3
    Bea
    Bea ist offline
    Status: Unternehmerin Array Avatar von Bea
    Registriert seit
    06.10.2011
    Ort
    bei Magdeburg
    Beiträge
    486
    Punkte: 2.142, Level: 27
    Level beendet: 95%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    31
    Dankeschöns erhalten
    146
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Krankenakte einsehen

    Uih, das ist schon heftig. Das sind Dir aber wie Erdenmensch schon sagt absolut die Hände gebunden.
    Vielen Arbeitgebern geht es so und die wenden sich dann an Detektive um das bummeln nachzuweisen und dem mitarbeiter dann fristlos zu kündigen.
    Erfolg hat 3 Buchstaben ! TUN

  4. #4
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Krankenakte einsehen

    Wie Erdenmensch schrieb, gibt es immer die Möglichkeit, den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung einzuschalten.
    Ich habe bei Wikipedia gesucht und das gefunde:
    Medizinischer Dienst der Krankenversicherung – Wikipedia
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  5. #5
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Krankenakte einsehen

    Sowas ist immer eine heikle Angelegenheit, weil man natürlich nie genau weiß ob die betreffende Person womöglich wirklich krank ist. Andererseits bedeutet es allerdings jedesmal einen mehraufwand für die Kollegen und u.U. einen Schaden für den Arbeitgeber. Wenn ein begründeter Verdacht da ist, solltest du das vielleicht wirklich vom MDK prüfen lassen.

    Zitat Zitat von Bea Beitrag anzeigen
    Vielen Arbeitgebern geht es so und die wenden sich dann an Detektive um das bummeln nachzuweisen und dem mitarbeiter dann fristlos zu kündigen.
    Ist es denn erlaubt einen Detektiv auf seine Mitarbeiter anzusetzen?

  6. #6
    Bea
    Bea ist offline
    Status: Unternehmerin Array Avatar von Bea
    Registriert seit
    06.10.2011
    Ort
    bei Magdeburg
    Beiträge
    486
    Punkte: 2.142, Level: 27
    Level beendet: 95%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    31
    Dankeschöns erhalten
    146
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Krankenakte einsehen

    j@ poseidon na klar ist das erlaubt
    Erfolg hat 3 Buchstaben ! TUN

  7. #7
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Krankenakte einsehen

    Man sollte sich der Einschaltung einer Detektei jedoch bewußt machen, dass sich das negativ auf die Mitarbeitermotivation aber auch Kundenverhalten auswirken kann. Siehe Beispiele Schlecker, Lidl und Co.

  8. #8
    Bea
    Bea ist offline
    Status: Unternehmerin Array Avatar von Bea
    Registriert seit
    06.10.2011
    Ort
    bei Magdeburg
    Beiträge
    486
    Punkte: 2.142, Level: 27
    Level beendet: 95%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    31
    Dankeschöns erhalten
    146
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Krankenakte einsehen

    Zitat Zitat von Erdenmensch Beitrag anzeigen
    Man sollte sich der Einschaltung einer Detektei jedoch bewußt machen, dass sich das negativ auf die Mitarbeitermotivation aber auch Kundenverhalten auswirken kann. Siehe Beispiele Schlecker, Lidl und Co.
    Es hat alles sein für und Wieder! Ich bin auch nicht dafür das man die Mitarbeiter bespitzelt, aber bei Häufung der Krankschreibung würde ich das auch machen. Schließlich hat man die Lohnkosten, muss den Arbeitsausfall abdecken u.s.w.
    Und es hat sich ja oft erwiesen , dass das Bauchgefühl vom Arbeitgeber gestimmt hat. Friseure zum Beispiel haben krank gefeiert und dann privat Haare geschnitten.Arbeitsunlustbescheinigung.jpg
    Geändert von Bea (07.12.2011 um 20:07 Uhr)
    Erfolg hat 3 Buchstaben ! TUN

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.12.2011
    Beiträge
    13
    Punkte: 86, Level: 4
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Krankenakte einsehen

    Man sollte sich der Einschaltung einer Detektei jedoch bewußt machen, dass sich das negativ auf die Mitarbeitermotivation aber auch Kundenverhalten auswirken kann. Siehe Beispiele Schlecker, Lidl und Co.
    Ich denke dass das hier nicht der Fall wäre. Meine anderen Mitarbeiter sind selbst genervt, müssen sie ja auch die Arbeit der fehlenden Person immer mittragen. Ich vermute auch sie hat sich selbst da in eine unangenehme Situation mit den Kollegen manövriert und komtm deswegen noch seltener. Nur habe ich dafür kein mitgefühl. So oft wie sie krank ist, müsste sie schon irgendeine schwere Erkrankung ahben, danach sieht es aber beim besten Willen nicht aus.

    Wie kann ich diesen Medizinischen Dienst nutzen? Auf teure Privatdetektive möchte ich nur im Notfall zurückgreifen müssen!

  10. #10
    Bea
    Bea ist offline
    Status: Unternehmerin Array Avatar von Bea
    Registriert seit
    06.10.2011
    Ort
    bei Magdeburg
    Beiträge
    486
    Punkte: 2.142, Level: 27
    Level beendet: 95%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    31
    Dankeschöns erhalten
    146
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Krankenakte einsehen

    Hat der Arbeitgeber Zweifel an der Arbeitsunfähigkeit eines Arbeitnehmers, kann er gemäß § 275 Abs. 1a SGB V von der Krankenkasse verlangen, dass diese eine gutachterliche Stellungnahme des MDK zur Überprüfung der Arbeitsunfähigkeit einholt. Einfache Zweifel ausreichen aus, du musst dich also an die Krankenkasse deiner Angestellten wenden.
    Erfolg hat 3 Buchstaben ! TUN

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einsehen der Bankkonten durch das Jobcenter? Rechtens?
    Von kruemelmonster im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 11:51

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •