Mein Unternehmen braucht mich nicht mehr
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Mein Unternehmen braucht mich nicht mehr

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    13.12.2015
    Beiträge
    7
    Punkte: 92, Level: 4
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 20,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    Mein Unternehmen braucht mich nicht mehr

    Es ist vielleicht ungewöhnlich für Euch was ich schreibe aber es ist wirklich etwas eingetreten was ich nicht erwartet habe. Vor etwa acht Jahren habe ich ein Unternehmen gegründet. Schon davor habe ich geplant, gerechnet und nichts der guten Hoffnung überlassen. Dann habe ich fast rund um die Uhr gearbeitet, keine Freizeit, kein Wochenende, kein Urlaub. Später konnte ich die ersten Mitarbeiter einstellen. Das Geschäft fing an zu boomen. Mein Büro konnte ich auch mit kaufmännischen Angestellten besetzen die inzwischen alles bestens im Griff haben. Ich gehe nur noch ins Büro und verschaffe mir hin und wieder mal einen Überblick, es ist alles in Ordnung und es gibt nichts zu verbessern. Auch so in allen anderen Abteilungen, ich werde einfach nicht mehr gebraucht. So schön ich es Anfangs gefunden habe, das Chef-Dasein genossen habe umso frustrierender wird es immer mehr für mich, dass ich nur noch der "erfolgreiche" Unternehmer bin. Ich weiß, viele können das jetzt nicht verstehen aber ich vergleiche es mal mit einem Lottogewinner, der 10 Millionen gewonnen hat und für den keine Wünsche mehr offen bleiben. Ist vielleicht schön, aber ich fühle mich nutzlos, unausgefüllt irgendwie. Was kann ich machen, eigentlich nichts, oder?

  2. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Helge für diesen nützlichen Beitrag:

    HansS (14.12.2015)

  3. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.12.2015
    Beiträge
    14
    Punkte: 48, Level: 2
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    5

    AW: Mein Unternehmen braucht mich nicht mehr

    Auch wenn es wie ein Helge Schneider Beitrag klingt (den ich sehr mag) so nehme ich das mal ernst, denn GENAUSO ging es mir mit meinen Betrieb auch.
    Ich saß nur noch von 8 bis 5 herum, und druckte aus Verzweiflung Rechnungen aus und sortierte die Anhänge. (Unbeliebte Arbeit beim Buchhalter, kann ich verstehen)
    Verkauf konnte ich auch nichts mehr reißen und den guten MA auf den Nerv gehen mit Reformen und anderem war mir auch zu blöd, zumal diese das selber schon im Griff hatten.

    Also begann ich mich weiterzubilden (Fernuni) was ich aber nach 3 Monaten einstellte, denn so nett es ist, auch einen BW Titel zu haben, man braucht es genauso wie Mark Zuckerberg einen Informatiker Titel.
    Am Ende habe ich meinen alten Traum umgesetzt und mir ein Restaurant gekauft, was ich nebenbei von der Steuer ab schrieb und auch selber Hand anlegte (Bin begeisterter Koch).
    Ist ungewöhnlich, aber kam sogar beim Personal gut an, die durchaus Verständnis für meine Abneigung gegen das Nichtstun hatten.

    Andere kaufen ein Boot und gehen Segeln oder spielen Golf, je nach Beliebtheit im Betrieb ist alles möglich.

    Man kann natürlich auf Teufel komm raus noch ein Unternehmen eröffnen, aber aus unerfindlichen Gründen gehen die meisten dieser oft anders gearteten Betriebe dann in die Pleite. (Und Konkurrenz will man sich ja nicht machen)
    Auch Betriebserweiterungen und Filialen in anderen (Bundes) Ländern sind eine Aufgabe. Aber auch riskant.
    Irgendwann spürt man ja selber, das man an (s)eine natürliche Grenze gestoßen ist.

  4. #3
    Status: Galabauer Array Avatar von Timo.B
    Registriert seit
    11.07.2014
    Ort
    Adorf
    Beiträge
    122
    Punkte: 2.505, Level: 30
    Level beendet: 37%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 95
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mein Unternehmen braucht mich nicht mehr

    Du kannst dich doch weiterentwickeln udn noch ein Standbein aufbauen. "Erfolgreiche" Unternehmer wie du müssten das doch wissen, dass wenn es läuft, trotzdem noch mehr geht. Nutze die Zeit, die du nun wieder hast, um dich weiterzubilden, nach neuen Möglichkeiten zu suchen oder gönn dir auch mal was!
    Ich lass mich jetzt zum Pandabären umschulen. Wenn ich faul rumliege und immer dicker werde, finde mich trotzdem alle niedlich.

  5. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    13.12.2015
    Beiträge
    7
    Punkte: 92, Level: 4
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 20,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Mein Unternehmen braucht mich nicht mehr

    Eine Weiterbildung benötige ich nicht mehr, ich bin ja da wo ich beruflich hin wollte, als Unternehmer. Trotzdem hast Du mich auf eine Idee gebracht, rein privat würde ich gerne eine Sprache für den nächsten Urlaub lernen, vielleicht zusammen mit meiner Frau. Oder mit ihr einen Tanzkurs beginnen? Tagsüber bin ich ja (fast nutzlos) im Betrieb aber wenn ich daran denke wie sie mir zur Seite gestanden hat und geduldig meine Entwicklung mit gefördert hat, sollte ich vielleicht mal drüber nachdenken mit ihr etwas zu unternehmen? Darauf bin ich noch nicht gekommen. Ich frage sie mal und bin gespannt. Ob ich nun den ganzen Tag in meinem Bürosessel sitze oder nicht, die Ansprechpartner für meine Firma sind immer vor Ort, warum bin ich da noch nicht darauf gekommen?

  6. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Mein Unternehmen braucht mich nicht mehr

    Das wäre für Deine Frau eine schöne Belohnung dafür dass sie Dir zur Seite stand. Nur, wie würden das die Mitarbeiter sehen dass ihr Chef lieber Privates unternimmt als in der Firma anwesend zu sein? Ich glaube, gut sieht das nicht aus.

  7. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mein Unternehmen braucht mich nicht mehr

    Unser Chef, also der an oberster Stelle ist auch nicht immer anwesend. Allerdings glaube ich dass er "im Namen seiner Firma" unterwegs ist.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  8. #7
    IBO
    IBO ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    547
    Punkte: 4.370, Level: 42
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 180
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    16
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mein Unternehmen braucht mich nicht mehr

    Hast Du denn wirklich keine Aufgaben mehr in Deinem Unternehmen? Ich kann mir gut vorstellen dass Dir was fehlt wenn Du alle Aufgaben, auch die "bürokratischen" aus der Hand gegeben hast. Es wäre auch nicht schön angebracht wenn Du, weil Du Zeit hast, in den Abteilungen nachsiehst ob alles in Ordnung ist, das würde die Mitarbeiter verunsichern. Ganz wegbleiben kannst Du aber auch nicht, finde ich zumindest. Du bist ja "das Oberhaupt". Gibt es nicht doch irgendwas oder kannst Du für Deine Firma neue Ideen einbringen?

  9. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mein Unternehmen braucht mich nicht mehr

    Dein Unternehmen braucht Dich auf alle Fälle. Auch wenn Deine Bilanzen stimmen, alle ihre Arbeit vorzüglich machen wovon ich ausgehe, musst Du präsent sein. Hast Du wirklich alles im Auge? Ist für Anliegen Deiner Mitarbeiter nur der Betriebsrat zuständig? Schau mal ob es wirklich in Ordnung ist dass alles ohne Dich läuft, und zwar reibungslos? Vielleicht solltest Du Dich mehr einbringen, das wäre für Deine Mitarbeiter bestimmt nicht unangenehm.

  10. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    13.12.2015
    Beiträge
    7
    Punkte: 92, Level: 4
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 20,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Mein Unternehmen braucht mich nicht mehr

    Ich habe das mal nebenher Deinen Vorschlag mit einer Betriebserweiterung bei meiner Frau erwähnt, HansS. Sie fand den Vorschlag gut. Im Moment hatte ich selbst aber keine wirkliche Vorstellung aber inzwischen erkenne ich da doch eine Möglichkeit. Es ist noch nicht ganz ausgereift aber ich denke nun tatsächlich ernsthaft darüber nach.

  11. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.08.2014
    Beiträge
    424
    Punkte: 2.491, Level: 30
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 109
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    12
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Mein Unternehmen braucht mich nicht mehr

    Das würdest Du ja selbst in die Hand nehmen. So sehr reinknien musst Du Dich zwar nicht mehr, weil Du schon ein gut laufendes Unternehmen hast aber eine neue Aufgabe ist das schon. Und wenn Deine Frau sogar dafür ist, dann sehe ich keinen Grund es nicht zu tun.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nicht mehr chronologisch bewerben?
    Von Fragmal im Forum Bewerbung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 02.09.2015, 09:46
  2. Bildungsgutschein für Ü50 nicht mehr sinnvoll?
    Von Alter Falter im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.08.2014, 15:19
  3. Mein Sohn lacht mich aus
    Von Roger im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 09.05.2014, 08:22
  4. Der Verantwortung nicht mehr gewachsen
    Von Dag im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 05.08.2013, 08:30
  5. Überstunden nicht mehr erlaubt!
    Von Kagami im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 12:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •