Bürokratie ohne Ende!
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Thema: Bürokratie ohne Ende!

  1. #1
    Ede
    Ede ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    5
    Punkte: 68, Level: 3
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    Bürokratie ohne Ende!

    Ich versinke so langsam in der Bürokratie, es nimmt kein Ende! In der Zeit könnte ich viel mehr arbeiten aber ich weiß dass es sein muss. So langsam kriege ich die Krise und das macht alles noch überdimensionaler. Lohnt es sich jemanden dafür einzustellen?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.08.2014
    Beiträge
    424
    Punkte: 2.491, Level: 30
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 109
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    12
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Bürokratie ohne Ende!

    Hallo Ede, wenn es Deine Einnahmen zulassen würde ich an Deiner Stelle jemanden in Teilzeit einstellen der Deine Bürokratie übernimmt. Wenn Du die Zeit besser nutzen kannst und schnell den Überblick bei dem Papierkram verlierst wäre es sinnvoll, finde ich. Bürokratie muss nun mal sein

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    2+

    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Bürokratie ohne Ende!

    Zitat Zitat von Ede Beitrag anzeigen
    Ich versinke so langsam in der Bürokratie, es nimmt kein Ende! In der Zeit könnte ich viel mehr arbeiten aber ich weiß dass es sein muss. So langsam kriege ich die Krise und das macht alles noch überdimensionaler. Lohnt es sich jemanden dafür einzustellen?
    Wie sollen wir dir beantworten, ob es sich für dich lohnt da jemanden einzustellen? Wir kennen weder einen Aufwand für Bürokratie, noch deinen Umgang damit, noch deinen Finanzen.

    Versuch einer generellen Antwort:
    Überdenke mal, ob du gut strukturiert und organisiert bist, was das Thema angeht oder ob du da noch etwas optimieren kannst.
    Prüfe deinen Finanzen und ob du es dir leisten kannst, jemanden einzustellen.
    Brauchst du jemanden für ein paar Stunden die Woche oder für eine halbe Stelle, oder sogar in Vollzeit? Das musst du vorher kalkulieren und einplanen was möglich und sinnvoll ist.
    Wie viel der Arbeit könntest du überhaupt abgeben? Um wie viel musst du dich selbst definitiv trotzdem kümmern?
    Solche Fragen musst du für dich beantworten. Dann kannst du planen, was nötig ist.

  4. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei destino für den nützlichen Beitrag:

    GAZ Vodnik (11.06.2015), Ideenreich (10.06.2015)

  5. #4
    Status: Unternehmer Array Avatar von Ideenreich
    Registriert seit
    20.05.2015
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    196
    Punkte: 769, Level: 14
    Level beendet: 69%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 31
    Aktivität: 99,2%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    7
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bürokratie ohne Ende!

    Was destino sagte, mit einem kleinen Erfahrungsbericht zusätzlich:

    Ich persönlich bin nicht sehr organisiert. Das soll nicht heißen, dass bei mir alles chaotisch ist, sondern dass ich ein bisschen Chaos brauche um richtig kreativ und motiviert zu arbeiten.

    Jemanden einzustellen, der mir diese chaotischen Sachen abnimmt wäre für mich also sogar kontraproduktiv! Ich kann dir das so sagen, weil ich es probiert habe eine Zeit lang, aber gemerkt habe, dass da eigentlich nicht mehr Zeit oder mehr Komfort für mich heraus kommt. Na gut, Komfort schon, aber die Zeitersparnis war gleich null.

  6. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bürokratie ohne Ende!

    Was wäre wenn Du erst mal versuchsweise zum Beispiel einer jungen Mutter, die Bürokauffrau oder ähnliches gelernt hat, stundenweise für Dich arbeiten lässt? Wenn es für Dich finanziell möglich ist dann wäre es für beide ein Vorteil. Die (z.B.) Mutter evtl. in Elternzeit kann sich eben stundenweise etwas hinzu verdienen und Du weißt dass Du einer gelernten Bürokraft Deine Bürokratie mit gutem Gefühl überlassen kannst.

  7. #6
    red
    red ist offline
    Status: fleißiger Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    119
    Punkte: 5.316, Level: 46
    Level beendet: 83%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 34
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    119
    Dankeschöns erhalten
    22
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bürokratie ohne Ende!

    Hallo,
    Immer diese schwammigen Antworten.
    Der TE fragte: Lohnt es sich jemanden dafür einzustellen? Ja oder Nein.
    Ja, dadurch kaufst du dir Zeit und Nerven, Kaffee ist auch noch drin.

    Gruß RED

  8. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bürokratie ohne Ende!

    Wieso schmammig? Der TE möchte zu seiner Frage kein Ja oder Nein sondern eine Entscheidungshilfe. Also überlegt man was man so als Anregung vorschlagen könnte

  9. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    445
    Punkte: 4.435, Level: 42
    Level beendet: 43%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 115
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    7
    Dankeschöns erhalten
    20
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bürokratie ohne Ende!

    Das Chaos beginnt doch immer damit, dass man Belege und anderes einfach so zur Seite legt und sammelt. Gleich getrennt abgelegt, das Neue immer nach oben und schon geht es einfacher. Wenn alles aufeinander liegt wie Rechnungen, Lieferscheine, eigene Rechnungen und sonstige Belege musst Du halt viel Zeit investieren um erstmal alles der Reihe nach zu haben. Nach der nächsten Chaos-Einen Versuch ist es werBewältigung mach es mal Und nimm Dir einmal in der Woche (zum Beispiel) eine feste Zeit, vielleicht klappt es dann besser?

  10. #9
    Status: Unternehmer Array Avatar von Ideenreich
    Registriert seit
    20.05.2015
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    196
    Punkte: 769, Level: 14
    Level beendet: 69%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 31
    Aktivität: 99,2%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    7
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bürokratie ohne Ende!

    Zitat Zitat von Dandani Beitrag anzeigen
    Das Chaos beginnt doch immer damit, dass man Belege und anderes einfach so zur Seite legt und sammelt.

    Wirklich, da müssen wir hier schon anfangen? Ich denke, dass der Themenersteller aus der Position eines Unternehmers heraus fragt, und nicht aus der eines jungen Kaufmannes, der die Basics lernt.

  11. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    445
    Punkte: 4.435, Level: 42
    Level beendet: 43%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 115
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    7
    Dankeschöns erhalten
    20
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bürokratie ohne Ende!

    Jeder Unternehmer hat auch kaufmännische Aufgaben, Und wenn das nicht ordentlich funktioniert hapert es mit dem Unternehmen. Also, da muss eine Lösung her, dass er es in die Reihe bekommt. Was ist besser, jemand den Bürokram machen lassen und bezahlen, oder die Bürokratie in den Griff zu bekommen, am Abend oder am Wochenende wenn man seine eigentliche Arbeit für den Tag oder die Woche abgeschlossen hat, die Buchhaltung in Ordnung zu bringen? Wann werden Rechnungen verschickt, ein paar Wochen später? Das ist doch auch wichtig, davon lebt das Unternehmen ja.

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mobbing am Arbeitsplatz, ich bin am Ende...
    Von Aaina13 im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.07.2016, 12:38
  2. Schule nervt ohne Ende
    Von Doppelbockkater im Forum Schule
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 03.03.2014, 19:21
  3. Ende ohne Abschluss...Was tun?
    Von Joker Delux im Forum Schule
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.04.2013, 14:39
  4. Ende des Ausbildungsvertrags
    Von Kindskopf im Forum Ausbildung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.12.2011, 18:13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •