Verzicht auf Anwesenheitspflicht - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Thema: Verzicht auf Anwesenheitspflicht

  1. #11
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Verzicht auf Anwesenheitspflicht

    Schöne Beiträge, aber hat sich jemand von Euch mal überlegt auf welcher Basis die Vergütung erfolen soll? Der Betrieb, in dem ich mal arbeitet, hatte alle Angestellten vom zeitstempeln befreit. Sioe sollten sich die Zeit selbst aufschreiben. Fazit: Viele Stunden vielen unter den Tisch, weil viele Angst hatten, dass sie zu lange an einem Projekt gearbeitet hätten. Und das muss sich für die Firma richtig gut gerechnet haben. denn als ein neues Zeiterfassungssystem eingeführt werden sollte, streubte sich die Geschäftsleitung vehement, dass zukünftig auch die Angestellten die Zeit abstempeln sollten.
    Später, irgendwann einmal, hatte der eine oder andere Angestellte zugegeben, bis zu 50 Stunden im Monat nicht aufgeschrieben zu haben. Nun waren sie froh, dass die Zeit gestempelt wurde und ihre Arbeitszeit somit vergütet wurde.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  2. #12
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Verzicht auf Anwesenheitspflicht

    Das versteh ich nicht so ganz. Nur weil sie stemplen brauchen sie ja nicht kürzer für die Projekte. Und da stört es sie nicht, wenn das jemand merkt bzw. mitbekommt?
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  3. #13
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Verzicht auf Anwesenheitspflicht

    Man kann doch die Stunden ehrlich angeben, ich meine es ist doch kein Problem wenn man bei einem Projekt etwas länger braucht. Das wäre in der Firma doch das Gleiche?

  4. #14
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Verzicht auf Anwesenheitspflicht

    Zitat Zitat von Mumin Beitrag anzeigen
    Das versteh ich nicht so ganz. Nur weil sie stemplen brauchen sie ja nicht kürzer für die Projekte. Und da stört es sie nicht, wenn das jemand merkt bzw. mitbekommt?
    Jeder hat für sich gemeint, dass er zu lange braucht. Nach der Einführung hat sich herausgestellt, dass fast die ganze Abteilung (hier Konstruktion) so lange gebraucht hat.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  5. #15
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Verzicht auf Anwesenheitspflicht

    Achso, und als alle lang gebraucht haben und man das merkte hat es dann nichts mehr ausgemacht?
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  6. #16
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Verzicht auf Anwesenheitspflicht

    Zunächst hatte der GF rumgetobt, warum alles so lange dauern würde, das wäre doch früher nicht der Fall gewesen. Dann hatten wir als Betriebsrat uns eingeschaltet und mit den betroffenen geprochen damit sie uns mal sagen konnten, was sie an Stunden nicht aufgeschrieben hatten, damit wir ggf. argumentieren konnten.. Dann hatten wir mit dem GF gesprochen. Letztendlich musste der GF zugeben, dass er wusste, dass viele Stunden nicht aufgeschrieben wurden und auch nicht bezahlt worden sind. Nach dem Gespräch war Ruhe im Karton.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  7. #17
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Verzicht auf Anwesenheitspflicht

    Immer gut wenn man nicht zu Allem Ja und Amen sagt und sich bemüht um sein Recht zu kämpfen. Damit wird auch die Blockade genommen sich nicht zu trauen die wirklich gearbeiteten Stunden aufzuschreiben. Auch wenn es mehr ist. Manches braucht eben seine Zeit und lässt sich nicht "aus dem Ärmel schütten".

  8. #18
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    21.04.2015
    Beiträge
    8
    Punkte: 600, Level: 12
    Level beendet: 43%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 100
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Verzicht auf Anwesenheitspflicht

    Die beste Alternative ist doch wenn man die Arbeit aufteilt. Einen Großteil erledigt man in der Firma und den Rest dann zuhause. Das geht allerdings auch nicht in jedem Beruf.

  9. #19
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Verzicht auf Anwesenheitspflicht

    Ich glaube dass es einen Grund gibt weniger Stunden anzugeben als man wirklich gearbeitet hat. Also ganz im Gegenteil. Man möchte die beste Arbeit abliefern und damit beweisen dass man seine Aufgaben ernst nimmt. Da bleiben eben ein paar Stunden unterm Tisch, freiwillig.

  10. #20
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Verzicht auf Anwesenheitspflicht

    Zitat Zitat von Jo Achim Beitrag anzeigen
    Die beste Alternative ist doch wenn man die Arbeit aufteilt. Einen Großteil erledigt man in der Firma und den Rest dann zuhause. Das geht allerdings auch nicht in jedem Beruf.
    Und warum ist das deiner Meinung nach die beste Alternative?
    Wir retten die Welt!

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anwesenheitspflicht bei studentischer Veranstaltung
    Von green apple im Forum Studium
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.11.2014, 13:48
  2. Freiwilliger Verzicht auf Gelder - kann dass die Maßnahme abwehren?
    Von Sucher im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 07.08.2012, 09:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •