Was tun bei Schwarzarbeit in der Gegend
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Was tun bei Schwarzarbeit in der Gegend

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    01.07.2014
    Beiträge
    6
    Punkte: 39, Level: 2
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 27,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Was tun bei Schwarzarbeit in der Gegend

    Hallo ich bin selbständiger Handwerker und Hausmeister, also quasi Handwerker für alles was im Haus so anfällt. Habe auch Gewerbe angemeldet und bewege mich im normalen Rahmen. Ich bin mit der Arbeit auch zufrieden, mache das schon seit vier Jahren. Im ersten Jahr ging es schleppend, im zweiten dann deutlich beser, und dann habe ich auch einen größeren Wagen gekauft, mehr Werbung gemacht und so weiter. Jahr drei war dann richtig gut. Jetzt ist es deutlich schlechter als vorher. Ja ok, der Winter war mild und damit das harte Geschäft mit dem Schnee nicht so ausgeprägt.

    Aber ich denke ich habe jetzt auch Anzeichen für Schwarzarbeit gesehen. Dieses Thema hat mich darauf gebracht.
    Ich habe zuletzt auch gesehen, dass es hier immer häufiger große Lieferwagen aus Polen gibt die vor Häusern stehen von denen ich weiß dass im Innern was gemacht wird. Bitte nicht falsch verstehen, es geht hier nicht gegen Polen, es geht gegen Schwarzarbeit. Was macht man denn dagegen wenn man die Ahnung hat. Wo kann man sich denn hinwenden ohne dass man gleich klingt wie ein Verschwörungstheoretiker?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    597
    Punkte: 4.621, Level: 43
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 129
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    156
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Was tun bei Schwarzarbeit in der Gegend

    Ansprechpartner ist der Zoll
    und auch in verschiedenen Handwerkskammern oder Kreise

    aber nicht jeder polnische Transporter ist illegal. Der Zoll weiß das auch und achtet auf sowas, und dann wäre der Transporter vor dem Haus ziemlich ungeschickt.

  3. #3
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Was tun bei Schwarzarbeit in der Gegend

    Hallo Mitch Master,
    Ich nehme das ernst und gehe auch davon aus, dass du schon eine Art Begründung für den Verdacht haben wirst, oder? Denn das sind schon harte Verdachtsfälle.

    Wie hast du denn herausgefunden, dass es sich um Schwarzarbeit handelt? Oder ist das jetzt rein Verdacht?

    Womit du immer werben kannst: Die Qualität aus Meisterhand ist für viele Kunden etwas wert. Wer damit werben kann hat Schwarzarbeit immer etwas voraus.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Was tun bei Schwarzarbeit in der Gegend

    Das würde mir auch mysteriös vorkommen. Auch wenn die Transporter legal sind, kann man nicht davon ausgehen dass alles andere auch legal ist. Ich denke mal dass kein Firmenname auf dem Fahrzeug steht? So könntest Du Dich nämlich erkundigen ob die Firma angemeldet ist. Bei uns ist das auch immer mehr im Kommen und klar macht man sich seine Gedanken. Wende Dich wirklich mal an die Handwerkskammer, vielleicht können sie Dir Auskunft geben?

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Was tun bei Schwarzarbeit in der Gegend

    Man muss aber auch nicht automatisch davon ausgehen, dass das alles illegal ist. Wie genau kommst du darauf denn?

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    01.07.2014
    Beiträge
    6
    Punkte: 39, Level: 2
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 27,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Was tun bei Schwarzarbeit in der Gegend

    Ich wollte das zurest nicht schreiben, aber ich merke dass ich hier herüber komme wie jemand der paranoid ist.

    Mir hat ein bekannter, der ähnliches macht (Innenausbau) einen "tipp" gegeben. Er sagte mir, dass er Kunden hat, von denen er weiß dass sie den Dachboden ausbauen wollten. Die haben, nachdem er den Strom verlegt hat den Rest des Auftrags aufgekündigt. Zwei Tage später waren an der selben Baustelle (er war nochmal dort weil er dachte er hätte einen Fehler gemacht beim Kabelverlegen) andere Arbeiter. Zuerst wollte ihn die Familie nicht rein lassen und sie haben komisch rumgedruckst, als er sagte es könne auch gefährlich sein haben sie ihn kurz gebeten unten zu warten, dann reingelassen. Oben waren dann vier "Bekannte" da die sich auf einer auslädnischen Sprache in der Küche unterhielten. Sie hatten alle Arbeitsklamotten an, und oben war die Baustelle schon extrem weit fortgeschritten.

    Mir ist ähnliches auch schon passiert, wenn auch nicht so "auffällig" - die Grenze ist von hier nicht so sehr weit weg - die Aufträge gingen bei meinem Bekannten und mir merklich zurück.

    Es ist also nicht komplett weit her geholt.

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Was tun bei Schwarzarbeit in der Gegend

    Oha, das riecht förmlich nach Schwarzarbeit. Da würde ich mich an Deiner Stelle, vielleicht zusammen mit Deinem Bekannten, an den Zoll wenden dass sie mal der Sache nachgehen. So wie Du den Fall beschrieben hast, dass sie sich wie Bekannte benahmen sollte das ja offensichtlich nicht auffallen. Da würden bei mir auch die Alarmglocken läuten!

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    597
    Punkte: 4.621, Level: 43
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 129
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    156
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Was tun bei Schwarzarbeit in der Gegend

    Da kann man sich an den Zoll oder Kreiskammern wenden.

    Es muss sich aber nicht zwangsweise um Schwarzarbeit handeln. Auch Polen können in Polen ein Handwerksbetrieb führen und in D tätig werden. (Andersrum geht es natürlich auch.)
    Da die alle Gewerbetreibende sein werden, ist es keine direkte Schwarzarbeit.
    Hier gibt es auch Prüfungen, seitens des FA, ob es sich um Scheinselbständigkeit handeln kann.

    Zu beachten sind natürlich die Rechnungen, da die UST in D bleibt.

  9. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Was tun bei Schwarzarbeit in der Gegend

    Ich denke auch, dass das noch nicht heißen muss, dass es sich tatsächlich um Schwarzarbet handelt. Es kann auch genauso gut sein, dass diese Auftraggeber den Auftrag an eine günstigere ausländische Firma abgegeben haben und sich nur geschämt haben das zuzugeben.

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    01.07.2014
    Beiträge
    6
    Punkte: 39, Level: 2
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 27,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Was tun bei Schwarzarbeit in der Gegend

    Also erstens gäbe es dafür keinen Grund sich zu schämen, und zweitens finde ich es dann komisch dass die raus zitiert werden von der Arbeit als mein Kollege da rein kommt. Das passt doch irgendwie nicht zusammen.

    Also bei einem Verdacht der Schwarzarbeit melde ich das dem Zoll, und dann ist das auch schon alles? Woher weiß ich dann, dass die echt aktiv werden?

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umfrage: Was haltet ihr von Schwarzarbeit??
    Von ChillyWilly im Forum Plauderecke
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 18:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •