Was tun bei Schwarzarbeit in der Gegend - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Was tun bei Schwarzarbeit in der Gegend

  1. #11
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Was tun bei Schwarzarbeit in der Gegend

    Leider leider ist das so, dass immer mehr ausländische Firmen genommen werden währen hier kleinere und mittlere Betriebe kämpfen müssen um zu überleben. Ich denke mal dass der Zoll die Augen drauf hat, wenn auch einzelne trotzdem durchschlüpfen können. Was Deinem Bekannten passiert ist macht aber schon ein bisschen den Eindruck dass es nicht mit rechten Dingen zu geht, meiner Meinung nach. Einen Auftrag mittendrin kündigen und plötzlich polnische Bekannte oder Verwandte haben, die die Arbeit quasi als Freundschaftsdienst ausführen? Komisch.

  2. #12
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Was tun bei Schwarzarbeit in der Gegend

    Zitat Zitat von Mitch Master Beitrag anzeigen
    Also erstens gäbe es dafür keinen Grund sich zu schämen, und zweitens finde ich es dann komisch dass die raus zitiert werden von der Arbeit als mein Kollege da rein kommt. Das passt doch irgendwie nicht zusammen.

    Also bei einem Verdacht der Schwarzarbeit melde ich das dem Zoll, und dann ist das auch schon alles? Woher weiß ich dann, dass die echt aktiv werden?
    Naja es gibt eben Leute, denen es schwer fällt dann einfach ehrlich zu sagen, dass sie sich für das günstigere Angebot entschieden haben.

    Im Endeffekt kann ich sowieso noch viel weniger beurteilen, was genau da los ist/war als du. Ich denke nur man muss eben auch vorsichtig sein, dass man niemandem was unterstellt, was nicht stimmt und dann selbst deswegen noch Probleme bekommt.

  3. #13
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Was tun bei Schwarzarbeit in der Gegend

    Ich nehme das durhcaus ernst.
    Ich würde es wie gesagt dem Zoll melden, dann haben die es in der Hand. Ob sich dann was tut oder nicht sollte dann nicht deine Sache sein, das ist dann Sache des Gesetzgebers. Im Normalfall reagiert der auch, denn durch Schwarzarbeit geht einem Staat viel durch die Lappen.

    Das schwere ist denke ich das als Unternehmer stichhaltig nachzuweisen. Erstens wird einem zu Recht Neid vorgeworfen, was ja aber egal sein sollte. Zweitens weil das ja irgendwie an Selbstjustig grenzt.

    Ich verstehe dich aber, mich regt das auch sehr auf.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  4. #14
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Was tun bei Schwarzarbeit in der Gegend

    Garnichts tun ist auch nicht richtig. Die Augen davor verschließen wenn schwarz gearbeitet oder eben durch Dumpingpreise den Firmen die Aufträge weggenommen werden. Auch wenn es sich nicht um Schwarzarbeit handelt, man informiert sich vorher als Kunde welcher Dienstleister am Günstigsten ist. Dann kurzfristig den Auftrag nach erster Ausführung zu stornieren kann rechtlich auch nicht in Ordnung sein.

  5. #15
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Was tun bei Schwarzarbeit in der Gegend

    Richtig. Vor Allem: Was soll man machen?
    Freilich, wenn man eine Stornogebühr ausgemacht hat, hat man wenigstens ein bisschen was, aber es ist schon ein Unterschied zu einem vollen Auftrag.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Umfrage: Was haltet ihr von Schwarzarbeit??
    Von ChillyWilly im Forum Plauderecke
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 18:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •