Nach 11 Jahren so eine Talfahrt
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Nach 11 Jahren so eine Talfahrt

  1. #1
    Status: Geschäftsführer Array
    Registriert seit
    05.06.2014
    Beiträge
    2
    Punkte: 18, Level: 1
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 6,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Nach 11 Jahren so eine Talfahrt

    Hallo zusammen,

    habe eben dieses Forum entdeckt und wollte euch mal meinen Fall schildern. Vielleicht hat jemand ein paar gute Ratschläge für mich,
    da ich wirklich keinen Ausweg mehr sehe.

    Habe mich vor 11 Jahren selbständig gemacht im Bereich Handel. Es lief eigentlich immer zufriedenstellend.
    Natürlich mit ständigem Auf und Ab, aber das hat ja jeder Unternehmer.
    2010 und 2011 hatten wir die besten Jahre durch mehrere Großkunden die langfristig mit uns arbeiten wollten.
    Alle Zeichen standen auf Wachstum. Problematisch waren nur unsere Geschäftsräume die nicht mehr ausreichten und für unseren Zweck nicht mehr geeignet waren.
    Trotz zahlreicher Anzeigen, täglich Immoscout & Co., sowie vieler Makler haben wir lange Zeit nichts neues gefunden. Für einen Neubau stand keine Bank zur Verfügung.

    Noch 2011 wurde ein weiterer Firmenzweig ins Leben gerufen (ich sage mal Richtung Sportartikel), trotz Startschwierigkeiten zeichneten sich hierfür super Prognosen ab.
    2012 begann dann die Talfahrt. Das Finanzamt führte innerhalb von 6 Monaten zwei Betriebsprüfungen durch! Beide für den selben Zeitraum. Bei beiden wurde "leider" nichts gefunden.
    Man konnte nicht verstehen, dass aufgrund der neuen Kunden in 2010 und 2011 so viel mehr Umsatz kam. Das FA beschloss daher wenigstens über die Vorauszahlungen erheblich zu verdienen.
    Schlussendlich hatte ich wenige Wochen Zeit so viel Steuern zu zahlen, dass ich zurückgerechnet die letzten 1 1/2 Jahre keinen Cent verdient hatte.
    Aber auch das habe ich geschafft und überstanden. Kurz darauf brach der wichtigste Kunde weg. Es gab weder Probleme, Anzeichen, Reklamationen oder ähnliches.
    Der Kunden war plötzlich nicht mehr für uns zu sprechen. Das war ein herber Schlag.
    Danach ging es weiter bergab. Immer weniger Kunden, immer kleinere Aufträge. Werbung wurde wie die Jahre zuvor sehr stark betrieben. Das Sortiment wurde erweitert, online Shops und Webseiten
    moderner und kundenfreundlicher gemacht. Egal was probiert wurde, es half nichts.

    Anfang diesen Jahres haben wir endlich ein geeignetes Mietobjekt gefunden, welches nach unseren Wünschen umgebaut wird.
    Wegen der Steuerproblematik wurde die Firma auch vor einigen Wochen in eine GmbH umgewandelt, was ich sehr bereue. Der damit verbundene Aufwand und die ganzen Formalitäten sind zu viel.
    Der neue Geschäftsbereich läuft ohne ersichtlichen Grund dieses Jahr auch sehr schlecht, die Kunden sind schwieriger und die Entwicklungskosten fressen uns auf.

    Nun ist es soweit, dass wir eine angefangene Baustelle haben, die nicht weitergeht, aber einen neuen Mietvertrag der ab 01.08. beginnt.
    Am 01.09. müssen wir aus den alten Räumen. In eine Baustelle können wir nicht ziehen und bei der momentanen Situation wird die neue Miete auch nicht lange möglich sein.
    Nach 11 Jahren sieht alles nach Ende aus.

    Habe ich mich einfach verzettelt oder wo liegt der Fehler? Vielleicht kennt einer so etwas oder kann mir einen guten Ratschlag geben.

    Beste Grüße
    Christian

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Nach 11 Jahren so eine Talfahrt

    Hallo und willkommen hier!

    Eine krasse Geschichte, wenn man das so liest. Tut mir leid, dass es bei dir/euch gerade so schlecht aussieht.
    Es ist ja vor allem seltsam, dass so nach und nach eure Kunden mehr und mehr abspringen. Ist denn mal irgendwas bei euch vorgefallen? Gab es mal ein größeres Problem? Habt ihr bei Neuerungen vielleicht mal was verschlimmbessert und das könnte dazu geführt haben? Sind eure Produkte anders als vorher (qualitativ)?

    Habt ihr größere Kunden, die abgesprungen sind vielleicht auch mal nach den Gründen gefragt?

  3. #3
    Status: Geschäftsführer Array
    Registriert seit
    05.06.2014
    Beiträge
    2
    Punkte: 18, Level: 1
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 6,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Nach 11 Jahren so eine Talfahrt

    Hallo Destino,

    das ist ja wirklich das Seltsame. Bei den größeren Kunden haben wir alles versucht an Informationen zu kommen aber es kam kein Feedback.
    Immer nur fadenscheinige Ausreden, wie Auswechslung der Artikel (die Neuen gibt es auch bei uns, wurden aber nicht mehr angefragt) oder Entscheidung von Oben ohne nähere Gründe.
    Wir haben eigentlich alles dran gesetzt uns zu verbessern und immer auf Verbesserungsvorschläge der Kunden reagiert. Trotzdem ist es so gekommen.
    Ein wirklich komisches Beispiel ist ein Versuch den wir zweimal gestartet haben. Die meisten Mitbewerber haben einen Außendienst, der die Kunden betreut und die großen Fische an Land zieht. Unsere Kunden kamen eigentlich meistens von selbst über unsere Werbung oder die Website. Also habe ich mich in mehreren Versuchen für den zusätzlichen Außendienst entschieden. Habe dazu wirklich sehr erfahrene und gut bezahlte Vertriebler eingestellt. Das kam komischerweise noch schlechter an. Die Kunden empfanden es als unnötig und nervend. Selbst die Vetriebler mit jahrelanger Erfahrung waren wirklich erstaunt, dass das Konzept so schlecht ankam. Ich kenne die Branche gut und weiß was manche Mitbewerber mit den selben Produkten, nahezu gleichen Preisen und Qualität über den Außendienst an Aufträgen reinholt. Es ist unfassbar.
    Und genau diese Dinge sind es die mich einfach nicht begreifen lassen wo der Fehler liegt/lag.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Nach 11 Jahren so eine Talfahrt

    Das ist kein Einzelfall dass sich eine Firma vergrößert und es dann statt bergauf bergab geht. Es tut mir auch sehr leid für Dich. Durch die Kosten die Dir u.A. durch das Finanzamt entstanden sind musstest Du ja auch zusehen dass wieder Geld hereinkommt. Sonst hätte ich gesagt mach gute Preise um die Konkurrenz zu unterbieten. Aber das würde wiederum nicht viel (ein)bringen, denn Du musst ja auch erst Deine Vorleistungen / Kosten tragen. Oder wäre es Dir doch noch möglich mal jeden Monat etwas zu einem "Hammerpreis" anzubieten, ohne dass es Dein Geld mitschluckt?

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Nach 11 Jahren so eine Talfahrt

    Seltsam, ja das trifft es wirklich. Es ist schon ungewöhnlich, dass es so lange gut ging und dann plötzlich gar nichts mehr richtig läuft. Auf und Abs sind sicherlich normal, aber dann müsste es ja langsam auch mal wieder bergauf gehen.
    Jetzt gerade habe ich keinen Geistesblitz leider, weder woran es liegen könnte, noch, was man machen kann. Aber ich denke nochmal darüber nach.

    Nochmal eine andere Frage dazu: Was denkst du, wie lange kannst du das so wie es derzeit läuft noch stemmen?

  6. #6
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Nach 11 Jahren so eine Talfahrt

    Wie viele Leute sind in deiner Firma? Es wäre interessant zu wissen für wie viele Leute du Verantwortung übernommen hast.
    Die Kunden von denen du sprichst waren vor allem Firmenkunden, oder?
    Es kann ja auch sein, dass die durch Absprachen oder Vetternwirtschaft jetzt andere Deals an Land ziehen. Scheinbar halten die es nicht so mit der Langzeitbindung bei den Kunden, schade.

    Werbung macht ihr, Außendienst macht ihr (mit wechselnder Beliebtheit, echt interessant), es fehlt aber an Aufträgen.

    Ich hatte in den späten 90ern ein ähnliches Problem. Ich habe damals einen Berater eingeschalten und der hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass komplett fehlende IT bzw. Internetauftritte nicht mehr zeitgemäß waren. Das ist aber bei euch kein Problem. Denkst du, dass du dir einen Berater oder ähnliches in die Firna holen willst, der sich das mal als Außenstehender anschaut?

    Die Lektion die ich damals gelernt habe: Rücklagen schaffen und langsam aber gerichtet expandieren.
    Wenn ihr jetzt so lange noch in dem alten Gebäude weiterarbeiten konntet stellt sich ehrlich gesagt die Frage, ob man unbedingt umziehen musste, natürlich ist das aber für mich schwer einzuschätzen.

    Kopf hoch, ich wünsche dir und deiner Firma das Beste!
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Nach 11 Jahren so eine Talfahrt

    Das wäre auch mein Vorschlag gewesen, einen Berater hinzu zu ziehen und ihm offen die Karten auf den Tisch zu legen. Er ist ja für solche Probleme geschult und wird sicher den Grund für den Abwärtstrend finden. Ein Versuch wäre es auf alle Fälle wert, auch wenn es was kostet.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von Eddard
    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    337
    Punkte: 1.914, Level: 26
    Level beendet: 14%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    53
    Dankeschöns erhalten
    10
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Nach 11 Jahren so eine Talfahrt

    Ging es denn los, als du in diesen Sportartikelsektor gegangen bist? Wäre es vielleicht möglich, dich von diesem oder anderen unrentablen Zweigen der Firma zu trennen, um entsprechende Sanierungsmaßnahmen einzuleiten. Will heißen: Wenn das Kerngeschäft die Extrainvestitionen trägt sollte man sich vielleicht von den Extrainvestitionen trennen.
    Winter is coming.

  9. #9
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Nach 11 Jahren so eine Talfahrt

    Oh Mann, da will ich nicht mit dir tauschen... Ich hoffe ihr kriegt das wieder geregelt.

    Frage am Rande: Wäre es vielleicht denkbar, anstatt wie bisher drauf zu warten das Kunden kommen, die Akquise STARK zu vergrößern und aggressiv Werbung zu machen?

  10. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von Eddard
    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    337
    Punkte: 1.914, Level: 26
    Level beendet: 14%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    53
    Dankeschöns erhalten
    10
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Nach 11 Jahren so eine Talfahrt

    Wie geht es dir momentan, Chris? Und der Firma? Irgendwelche Neuigkeiten?
    Winter is coming.

Ähnliche Themen

  1. Nach 7 Jahren Selbstständigkeit 20,000€ Steuerschulden
    Von Fliesentechnik im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.02.2014, 18:52
  2. Nach 20 Jahren zurück in den alten Beruf?
    Von Svenja im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.09.2013, 15:56
  3. In 18 Jahren brauchen wir eine neue Erde
    Von Vanty im Forum Aktuelles Tagesgeschehen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 14:44
  4. Erneut arbeitslos nach über 2 Jahren
    Von Konditor im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.02.2012, 20:16
  5. Abschreiben nach 2 Jahren?
    Von Passage im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.10.2011, 21:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •