Kranker Mitarbeiter aufgrund der Arbeit - Seite 4
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4
Ergebnis 31 bis 35 von 35

Thema: Kranker Mitarbeiter aufgrund der Arbeit

  1. #31
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Kranker Mitarbeiter aufgrund der Arbeit

    Zitat Zitat von Carmencia Beitrag anzeigen
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Selbstmordversuch nur durch die Situation an der Arbeit ausgelöst wird. .
    .... Rede .. um Himmels Willen nicht die Schuld ein. .....
    Ja @Camencia, das könnte auch an deinem Vorstellungsvermögen liegen. Aus diesem Grund ist sollte man mit solch gewaltigen Aussagen sehr zurückhaltend sein.

    Mit den bisher genannten zeitlichen Zwischenräumen, als einzige Info, würde ich zwar gleichfalls einen einzig u. direkten Zusammenhang eher relativierend betrachten. Sinnvolle Lösungsansätze wurden ja schon genannt.

    Zitat von Opel-Admiral Das gibt es durchaus. ...war .. jetzt nicht dezidiert Selbstmord,
    Nun ist das Karōshi ein ganz anderes Phänomen, mit speziellen Merkmalen. Aber bedenkt man einmal, das allein in Deutschland ca. 200.000 Menschen davon betroffen sein sollen, stimmt dies bedenklich.
    Allein die bei Karohsi auftretenden Merkmale können einem geschulten AG/Vorgesetzten nicht unbemerkt bleiben.

  2. #32
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Kranker Mitarbeiter aufgrund der Arbeit

    Wow 200,000 ist natürlich schon eine ganze Menge, das hatte ich jetzt nicht gedacht.

    Ich finde auch nicht dass es ein ganz anderes Phänomen ist. Denn beide haben ja mit dem Tod durch Überarbeiten zu tun, das eine von selbst, das andere durch die Person hergeführt. Oder meinst du das ist in diesem Fall noch gar nicht "erwiesen?"

  3. #33
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Kranker Mitarbeiter aufgrund der Arbeit

    Zitat Zitat von Opel-Admiral Beitrag anzeigen
    .....finde ...nicht dass es ein ganz anderes Phänomen ist. ...beide haben ja mit dem Tod ... zu tun, ... meinst du das ist in diesem Fall noch gar nicht "erwiesen?"
    Das wäre aber auch die einzige Parallele, die ja mit diesem Fall noch nicht einmal konform sein muß. Was anderweitig ggf. durchaus das gleiche Ergebnis haben könnte.
    Du bist doch ein techn. versierter Handwerker, daher mal dieses Bsp.:
    Eine Werkzeugmaschine wird mit dem 4fachen seiner Leistung überlastet, daher bricht die Welle oder durch das klemmen des Sägeblatts, brennt der Motor durch.
    Die gleiche Maschine arbeitet Tag u. Nacht, wird weder gewartet, gepflegt u. geölt. Die Lager schlagen aus und der Motor schließt kurz.

    Hier ist das Ergebnis das Gleiche, die Ursache verschieden. Motor ist defekt. Hat sich aber sich durch Geräusche etc., dem versierten Bediener bemerkbar gemacht.

    Und mit deinem angeführten "erwiesen", da würde ich eher einen Kurzschluss meiner Gehirmströme bewirken, als nur im Ansatz, diesen Begriff zu verwenden.

  4. #34
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Kranker Mitarbeiter aufgrund der Arbeit

    Also ich finde es schwierig das jetzt hier zu vermischen.
    Keine Frage, diese Situation hier ist krass. Aber keiner weiß wirklich, was den Mitarbeiter zu diesem Schritt bewegt hat. Daraus jetzt zu folgern wie viele Menschen wegen dem Job sterben (wie dann auch immer) finde ich jetzt etwas heftig.

    Mal ganz abgesehen davon, dass diese Sache ja vor allem aus Japan kommt. Und den Arbeitsmarkt hier bzw. die Arbeitsbedingungen und die Einstellung zur Arbeit kann man mit dem in Japan wirklich nicht vergleichen.

  5. #35
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Kranker Mitarbeiter aufgrund der Arbeit

    Zitat Zitat von destino Beitrag anzeigen
    .. ich finde es schwierig das jetzt hier zu vermischen.
    ...
    ... Sache .. vor allem aus Japan kommt. ... wirklich nicht vergleichen.
    @destino, eine Vermischbarkeit finde ich nicht nur schwierig, sondern überhaupt nicht möglich. Was nicht heißen soll, dass man sich um seine MA keine Gedanken zu machen braucht.

    Aber ich finde, es sollten auch keine andere Dinge vermischt werden. So ist z.B. burn out, (Workaholic, Karōshi) zu deutsch, Arbeitssucht keine Länderspezifische Sache. Sind ja laut laut Link ca. 200.000 i.D.

    Und dass wir, so denke ich, über eine Schuldzuweisung weit hinaus sind, dass dürfte, so hoffe, auch beim Letzten mittlerweile angekommen sein.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4

Ähnliche Themen

  1. Mitarbeiter liefert falsche Arbeit ab
    Von Gredd im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 21.09.2014, 16:57
  2. Wie schätzt ihr die Chancen aufgrund dieses Anschreiben ein?
    Von MERCEDESBENZ22222 im Forum Bewerbung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.07.2014, 09:01
  3. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 28.01.2014, 11:08
  4. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 05.05.2013, 12:46
  5. Mitarbeiter kommt nicht zur Arbeit
    Von elfenbein im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 15:43

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •