Kranker Mitarbeiter aufgrund der Arbeit - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Thema: Kranker Mitarbeiter aufgrund der Arbeit

  1. #11
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Kranker Mitarbeiter aufgrund der Arbeit

    Ich glaube dass Du sie jetzt schon ansprechen kannst. Er ist ja auf dem Weg zur Genesung und das ist seiner Frau sicher das allerwichtigste. Aber auch dass ihm geholfen wird und darüber möchtest Du doch mit ihr reden. Es wird ihr gut tun, wenn sie weiß, dass Du ihm helfen willst damit sich das nie wiederholt. Vielleicht gibst Du ihr die Genesungskarte und ein kleines Geschenk, ein nette lockere Lektüre vielleicht. Sie kann es ihm geben und auch darauf vorbereiten, dass Du ihn besuchen möchtet.

  2. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Louis für diesen nützlichen Beitrag:

    KarSte (04.05.2014)

  3. #12
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    1+

    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Kranker Mitarbeiter aufgrund der Arbeit

    Wie geht es dir denn damit? Bist du denn okay oder machst du dir Vorwürfe?

    Es gibt zum beispiel von der Diakonie oder der Caritas die Möglichkeit sich beraten zu lassen. Überlege dir das mal.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  4. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Physicus für diesen nützlichen Beitrag:

    KarSte (04.05.2014)

  5. #13
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    1+

    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Kranker Mitarbeiter aufgrund der Arbeit

    Zitat Zitat von Louis Beitrag anzeigen
    Ich glaube dass Du sie jetzt schon ansprechen kannst.
    Ansprechen jetzt, ja. Ich würde sie dabei aber auch einfach fragen, ob sie (und er) für sowas jetzt einen Kopf haben oder ihr (ihnen) das noch zu früh bzw zu viel ist. Wenn sie das jetzt schon kann und will prima. Ansonsten sagst du ihr, dass du unterstützen will, bietest ihr (ihnen) an, dass sie sich jederzeit melden können und machst etwas mit ihr aus, wann du dich wieder meldest.
    Und die Genesungskarte kannst du da prima als Anlass nehmen, denn damit solltet ihr nicht so lange warten.

    Das wichtigste ist, dass du signalisierst dass du und die Firma da sind, unterstützen können und werden und ihnen aber die Freiheit lässt zu wählen wann und in welchem Ausmaß.

  6. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei destino für diesen nützlichen Beitrag:

    KarSte (04.05.2014)

  7. #14
    Status: Arbeitgeberin Array
    Registriert seit
    30.04.2014
    Beiträge
    5
    Punkte: 90, Level: 4
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 10
    Aktivität: 35,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Kranker Mitarbeiter aufgrund der Arbeit

    Herzlichen Dank,

    das sind wirklcih gute Ideen, die Hilfe erst einmal auch nur anzubieten und dem Mitarbeiter bzw. seiner Frau zu überlassen ob und wan sie darauf zurückgreifen. Ich werde da definitiv nochmal den Kontakt zu ihr aufnehmen. Das ist für den Anfang vielelicht auch besser als den Mitarbeiter selbst zu besuchen. Zumindest denke ich werde ich da seine Frau erst nach fragen. Ich will ja auch nicht, dass er sich ungewollt dann womöglich wieder unter Druck gesetzt fühlt, sondern genau das Gegenteil.

    Ich danke euch sehr für eure Ratschläge. Es ist manchmal einfach gut ein wenig Input von anderen zu bekommen.

    Physicus, zu deiner Frage. Vorwürfe sind nicht das richtige Wort denke ich. Ich mache mir Gedanken, inwieweit die Arbeit vielelicht Schuld daran ist oder zumindest Mitschuld und frage mich ob ich ihm zu viel aufgelastet habe. Aber nach den Antworten hier denke ich jetzt auch, dass es momentan nicht viel bringt mir solche Fragen zu stellen. Das hilft mir nicht und dem Mitarbeiter momentan schon gar nicht.

  8. #15
    Status: arbeitsloser Array
    Registriert seit
    03.05.2014
    Beiträge
    17
    Punkte: 589, Level: 12
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    13
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kranker Mitarbeiter aufgrund der Arbeit

    hallo, eine schöne frage, weisst du ich bin seit 4 wochen in einen arbeitsverhältnis und von anfang an verlangt mein chef so viel von mir das ich nicht weiss wo mir der kopf steht meine knochen meine gelenke schmerzen wie sonst was, meine gedanken nur bei dern arbeit das macht mich völlig fertig. habe ich denn auch schon bornout ??? denn wenn ich einen krankenschein hätte dann hätte ich auch die kündigung.

  9. #16
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    2+

    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Kranker Mitarbeiter aufgrund der Arbeit

    Mir fiel am Wochenende noch was zu dem Thema ein.

    Du könntest ja schon mal überlegen, wie es weiter gehen soll mit der Wiedereingliederung.
    Teilzeit?
    Gleitzeit?
    Heimarbeit?
    Was ist denn möglich von deiner Seite, um der Familie entgegen zu kommen. Mach dir vielleicht eine Liste mit Vorschlägen.

    Über das Thema mit der Belastung oder Überlastung kannst du mit ihm ja auch reden, wenn er wieder auf dem Weg der Besserung ist. Das Thema wird ja in der Therapie sicher angesprochen.
    Vielleicht kannst du dann ja mit zu seinem Therapeuten oder was es da so gibt, gleich auf die Liste aufnehmen.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  10. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei Physicus für den nützlichen Beitrag:

    destino (05.05.2014), KarSte (06.05.2014)

  11. #17
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Kranker Mitarbeiter aufgrund der Arbeit

    Gute Idee Physicus. Es ist ja auch sinnvoll, wenn man selbst schon ein wenig plant, wie es weitergehen kann.

    @tommy1964: Dein Arbeitgeber kann dir nicht einfach kündigen, nur weil du krankgeschrieben bist. Aber generell wäre es sicherlich besser wenn das Problem an sich gelöst werden würde. Hast du mal mit ihm darüber gesprochen, dass es dir zu viel auf einmal ist in der kurzen Zeit?

  12. #18
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    1+

    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Kranker Mitarbeiter aufgrund der Arbeit

    Zitat Zitat von destino Beitrag anzeigen
    Gute Idee Physicus. Es ist ja auch sinnvoll, wenn man selbst schon ein wenig plant, wie es weitergehen kann.
    ...
    Das finde ich auch Destino, als ich es gelesen habe. Ich wollte jedoch keine Einwand bringen, damit nicht der Verdacht aufkommt: Ich mag meinen Freund Physicus nicht.

    Nun, die Idee ist nicht schlecht, zumal sicher schon ca. 4 Wochen vergangen sind. Klar, kann es noch Wochen und evtl. Monate dauern, bis der MA wieder arbeitsfähig ist.

    Wenn es soweit ist, gibt es die medizinische Wiedereingliederung, auch unter dem "Hamburger Modell" bekannt. Hier kann der AU, im beiderseitigen Einvernehmen, stufenweise bis zur vollen Arbeitsfähigkeit wieder in die Arbeitswelt eingegliedert werden. Im vorliegenden Fall, dürften die Voraussetzungen gegeben sein.

    D.h. der MA bekäme bei vollem Krankengeld bzw. Unterhaltsleistung seitens der GKK, den Anforderungen am Arbeitsplatz anzupassen. Hierfür wird ein Stufenplan ausgearbeitet, wo Anfang u. Ende festgelegt wird. Er kann rechtzeitig vor Ende, begründet und ohne Folgen,abgebrochen werden.

    Dies stellt somit kein Risiko da und kann für beide Seiten Vorteile haben.

  13. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Prostan für diesen nützlichen Beitrag:

    KarSte (06.05.2014)

  14. #19
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Kranker Mitarbeiter aufgrund der Arbeit

    Hamburger Modell? Wie kommt es dass ich davon noch nie was gehört habe?
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  15. #20
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Kranker Mitarbeiter aufgrund der Arbeit

    Zitat Zitat von Physicus Beitrag anzeigen
    Hamburger Modell? Wie kommt es dass ich davon noch nie was gehört habe?
    Ich kann zwar viel Physicus, aber dass kann ich dir leider nicht beanworten. Aber ich kann dir helfen, schau mal hier bei Wiki, da ist das sog. "Hamburger Modell" recht gut beschrieben.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mitarbeiter liefert falsche Arbeit ab
    Von Gredd im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 21.09.2014, 16:57
  2. Wie schätzt ihr die Chancen aufgrund dieses Anschreiben ein?
    Von MERCEDESBENZ22222 im Forum Bewerbung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.07.2014, 09:01
  3. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 28.01.2014, 11:08
  4. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 05.05.2013, 12:46
  5. Mitarbeiter kommt nicht zur Arbeit
    Von elfenbein im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 15:43

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •