Schattenseiten der Selbständigkeit - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

Thema: Schattenseiten der Selbständigkeit

  1. #11
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schattenseiten der Selbständigkeit

    Zitat Zitat von Bruno Beitrag anzeigen
    Ich habe sie überredet mit mir am Ostersonntag zum Griechen zu gehen. Ich brauchte wirklich viel Überzeugungskraft, und wenn ich überlege wie lange wir schon nicht mehr in ihrem Lieblingsrestaurant waren... Dieses Mal gehen wir ohne die Kinder, nur zu zweit. Ich habe es mir zu Herzen genommen, was Ihr dazu gemeint habt und sehe meinen Fehler ein. Ich hoffe es ist noch was zu retten, ja, für mich ist die Welt zusammen gebrochen. Aber vielleicht ist es wirklich noch nicht zu spät und wir finden gemeinsam eine Lösung. Ich will beides nicht aufgeben aber ich habe wohl viel zu viel Gewicht auf mein Unternehmen gelegt. Drückt mir bitte die Daumen, dass ich noch eine Chance habe.
    Das werde ich machen, ganz bestimmt. Unsere Ehe hatte Anfangs einen Knacks bekommen, aus einem sehr ähnlichen Grund.

    Wir sind damals zu einer Eheberatung gegangen, was in den 80ern noch relativ "neumodisches Zeug" war. Wir haben es bis heute nicht bereut und zehren noch von vielen Prinzipien, die wir damals gelernt haben.
    Vielleicht wäre das auch etwas für euch?

    Genieß aber erst mal die Zeit mit ihr.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  2. #12
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Schattenseiten der Selbständigkeit

    Aber natürlich drücke ich die Daumen. Vor allem wünsche ich euch einen schönen Abend, und dass ihr nochmal in Ruhe über alles sprechen könnt. Generell würde ich aber sagen, lass Taten folgen und zeige deiner Frau und deiner familie, dass du dich ändern willst bzw. beides zusammen unter einen Hut bringen kannst. Und vielleicht kannst du ja auch Ostern nutzen um mal wieder was mit deinen Kids zu machen!

  3. #13
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schattenseiten der Selbständigkeit

    Auch ich wünsche dir und euch alles Gute, sowohl für die Familie als auch die Firma und besonders für die Kombination aus beidem.

  4. #14
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    11.04.2014
    Beiträge
    8
    Punkte: 81, Level: 4
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 32,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Schattenseiten der Selbständigkeit

    Ihr Lieben, ich bin froh dass ich mich - rein aus Verzweiflung - trotz vieler Arbeit hier an Euch im Forum gewandt habe, und auch jetzt wieder herein geschaut habe. Ich muss alles besser organisieren. Ich sollte es auch schaffen, so wie andere Unternehmer auch. Wie konnte ich nur so verbohrt sein. Und der Vorschlag auch etwas gemeinsam mit den Mädels zu unternehmen hat mich jetzt auf eine Idee gebracht. Vor drei Jahren waren wir mal für einen Kurzurlaub in NL, de Efteling. Ich will zusehen, dass wir vielleicht Pfingsten dort hinfahren können. Ich muss mir wirklich einen Kopf machen wie ich das zeitlich schaffen kann, möchte das hinbekommen und auch keine leeren Versprechungen mehr machen. Ich würde das gerne am Sonntag Abend meiner Frau sagen.

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Bruno für diesen nützlichen Beitrag:

    Physicus (17.04.2014)

  6. #15
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schattenseiten der Selbständigkeit

    Na schau! Das ist doch schon mal eine gute Idee. Ich finde es gut dass du merkst, was im Leben eines Unternehmers wichtig ist (und zwar die Familie), ich hoffe und bete dass es nicht zu spät ist. Aber wenn deine Frau sieht, dass es dir ernst ist, dann denke ich kann es noch wirklich gut werden.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  7. #16
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schattenseiten der Selbständigkeit

    Es darf nur nicht wieder einreißen. Du hast vorher die Warnungen in den Wind geschlagen, jetzt kommt die Reue. Halte Dir immer vor Augen was passiert ist und rutsche nicht wieder in die ständige Unzuverlässigkeit Deiner Familie gegenüber, leere Versprechungen bringen da nichts. Jeder hat eine zweite Chance, die Du jetzt hast. Eine dritte wird es wohl nicht mehr geben.

  8. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Kettwiesel für diesen nützlichen Beitrag:

    destino (18.04.2014)

  9. #17
    Status: zwischen den Stühlen Array
    2+

    Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    52
    Punkte: 2.443, Level: 29
    Level beendet: 96%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    14
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schattenseiten der Selbständigkeit

    Mensch Bruno das tut mir sehr leid. Ich selber kann aber auch sehr mit deiner Frau mitfühlen. Mein Mann und ich haben auch öfter Gespräche darüber wie wir die Balance Familie/Firma schaffen sollen. Auch er ist immer sehr in der Firma eingespannt und verliert dadurch gern uns mal aus dem Blick. In der Weihnachtszeit war es besonders schlimm und ich war so ungefähr an dem Punkt wo deine Frau scheinbar auch war..... Ich war überfordert, mit den Kindern die ja uns beide gebrauchen, mit ihren Problemen der Schule die ich gern mit ihm teilen wollte - aber er hatte keine Zeit und keinen Kopf. Mit meinen eigenen Gefühlen und Problemen .... Ich war nicht eine Alleinerziehende, das wäre ja easy - ich war eine Alleinerziehende Plus, denn die Firma, der gestresste Mann... all das lastete ja auch noch auf mir. Zudem sah ich wie er sich "runterarbeitete". Er hatte im Dez. einen Unfall aber aus betriebl. Gründen konnte er sich keine Auszeit nehmen.

    Wir haben eine ganz klare Regelung ausgehandelt: 1 x die Woche spielt er mit der Jüngsten (bzw. im Moment haben sie ein gemeinsames "Projekt" sie ziehen Pflanzen für den Garten vor), 1x die Woche soll er was mit der Großen unternehmen (wobei das im Moment schwierig ist, sie ist voll in der Pubertät), 1x im Monat möchte ich das er was mit mir unternimmt - 1x im Monat mit uns als Familie.
    Klappt noch nicht immer. Aber er versucht sich und das rechne ich ihm schon hoch an. Sicher ist es wichtig das der Betrieb läuft, das man sich voll und ganz einbringt - aber du hast ja jetzt selber erfahren müssen, es bringt alles nichts wenn einem das Wichtigste im Leben dabei verloren geht. Vor allem mit den Kindern. Ich weiß nicht wie alt sie sind - aber die Jahre jetzt könnt ihr nicht nachholen.
    Wenn dir wirklich was an deiner Frau liegt, dann such nochmal das Gespräch mit ihr. Dann kämpf und sei bereit auch Zugeständnisse zu machen.

  10. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei Familie und Blue AG für den nützlichen Beitrag:

    destino (18.04.2014), Physicus (18.04.2014)

  11. #18
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schattenseiten der Selbständigkeit

    Schön dass du das nochmal so ausführst, Familie und Blue AG.
    Du wirst mir ja auch zustimmen, dass es dich mit Stolz erfüllt, deinen Mann selbständig zu sehen und dabei zu sein, wenn er eine Firma aufbaut, oder?

    Das richtige Maß zu finden ist nie leicht, aber mit solchen Aktionen wie im Post vorher kann man schon mal guten WIllen zeigen.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  12. #19
    Status: zwischen den Stühlen Array
    Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    52
    Punkte: 2.443, Level: 29
    Level beendet: 96%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    14
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schattenseiten der Selbständigkeit

    Stolz ist schwierig Physicus. Sicher bin ich froh, das er seinen Traum lebt. Er geht darin auf und viele Menschen kommen auf mich zu und schwärmen mir vo wie klasse er das macht und erkennen seine Arbeit an. Jedoch bringt mich das auf der anderen Seite auch in Zugzwang. Schwierig auszudrücken. Man ist die Frau im Hintergrund und fühlt sich oft wie die Bremse, dabei ist man diejenige die einem den Rücken freihält. Die eigentliche Rolle die man hat ist für Außenstehende nicht einsehbar (eher im Gegenteil - ich werde oft gefragt "und was machst du??") und wenn der Mann sich dann nur noch um die Firma kümmert fühlt man sich auch nicht anerkannt. Schwierig auszudrücken.

    Ich würde lügen, wenn ich behaupten würde das ich mir nicht oft wünschen würde das er einen ganz normalen nine to five Job hätte, mit kalkulierbaren Gehalt, Krankentage wenn er Krank ist, Urlaub und einem Büro das nicht in meinem Wozi liegen würde.
    Aber wir haben vor 3 Jahren beschlossen die Firma meiner Schwiegis zu übernehmen und weiter aufzubauen. Mit allen Konsequenzen. Aber ich hab es schon angedeutet - ich kann seine Frau gut verstehen. AE zu sein ist gegen die Rolle die wir Frauen von Selbstständigen einnehmen manchmal echt Pipifax und die Versuchung es sich "leichter zu machen" und zu sagen "mir reicht´s ! Ich nehm die Kinder, mach mir ein ruhigeres Leben. Werd doch glücklich mit Dir und der Firma" die hatte ich auch das ein oder andere Mal. Bei mir überwiegt halt (noch) "in guten wie in schlechten Tagen" .

  13. #20
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schattenseiten der Selbständigkeit

    Wenn meine Frau diesen Beitrag von dir lesen würde, würde sie sagen "Recht hat sie.". Deshalb bekommst du stellvertretend dafür von mir ein Dankeschön, auch wenn ich bei uns der Unternehmer bin.
    Ich denke es ist wichtig gegenseitig Verständis zu haben. Die Betonung liegt auf gegenseitig. Es kann nicht sein, dass man als Unternehmer nur Verständnis vom Partner erwartet, es muss auch andersrum die Situation verstanden und berücksichtigt werden. Bei uns funktioniert das inzwischen gut, das musste aber auch über Jahre wachsen.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Selbständigkeit
    Von Kleineente im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 16.12.2013, 09:14
  2. Was ist Selbständigkeit
    Von Star im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.11.2012, 10:38
  3. Selbständigkeit im Lebenslauf
    Von Metermass im Forum Bewerbung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.11.2012, 11:50
  4. Selbständigkeit als Zauberer
    Von Humbert Humbert im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 09:35
  5. Raus aus der Selbständigkeit
    Von Bowler im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.04.2012, 19:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •