Entscheidungen von Mitarbeitern beeinflussen/entscheiden lassen.
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Entscheidungen von Mitarbeitern beeinflussen/entscheiden lassen.

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    5
    Punkte: 42, Level: 2
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Entscheidungen von Mitarbeitern beeinflussen/entscheiden lassen.

    In unserem Unternehmen für Firmenkundendienstleistungen konnte ich eine wie ich finde sehr profesionelle und dennoch kollegiale Firmenkultur einpflegen. Ich verstehe mich als Gründer, Besitzer aber nicht als Boss oder Sklavenhalter. Von Betriebsräten halte ich wenig, denn die Kollegen sollen persönlich zu mir kommen, wir finden immer eine Lösung. Ich sehe mich also als erster unter gleichen. Wir fahren bisher recht gut damit.

    Um jetzt den Mitarbeitern mehr Mitsprache einzuräumen hatte ich folgende Idee: Wie wäre es denn sie bei den Entscheidungen im Betrieb als demokratisches Kollektiv mitstimmen könnten. Natürlich muss man sich vorher gut überlegen wie viel Entscheidungskraft man den Kollegen gibt.

    Mir fällt zum Beispiel eine Werbekampagne ein, die wir im Herbst fahren wollen. Es wird Plakatwerbung, Flyer und eine Social-Media-Offensive geben. Vielleicht werden wir auch inserieren, lokal und regional und in speziellen Blättern, die zu uns passen. Zum Beispiel für diese letzte Entscheidung könnte man doch die Mitarbeiter einbeziehen. Oder auch verschiedene Entwürfe für Plakate vorlegen und abstimmen lassen, etc. Ich finde schon, dass Mitarbeiterverantwortung viel bringen kann.

    Was haltet ihr von dieser Idee?
    Hat jemand damit Erfahrungen und handhabt das ähnlich?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Entscheidungen von Mitarbeitern beeinflussen/entscheiden lassen.

    Ich denke das ist nicht ganz leicht und man muss da stark unterscheiden zwischen der Einbringung eigener Ideen der Mitarbeiter und der tatsächlichen Entschiedung darüber. Wenn man generell alles an Entscheidungen zur demokratischen Wahl stellen will kann das auch ganz schnell nach hinten los gehen, und zwar in mehrere Richtungen. Ein Stückweit verliert man dadurch womöglich sogar den Status als Chef, den man bei aller Kollegialität trotzdem haben muss.

    Also mit sowas wäre ich sehr vorsichtig, zumal man da irgendwo unbedingt eine Grenze ziehen muss. Oder willst du deine Mitarbeiter an finanziellen entschiedungen teilhaben lassen? Vielleicht eine Abstimmung über die Gehälter machen?

    Was ich aber unbedingt gut und richtig finde ist, dass Mitarbeiter ihre eigenen Ideen einbringen können und diese auch gehört und wenn sinnvoll berücksichtigt werden. Sollten sie nicht berücksichtigt werden können, ist es dann auch sinnvoll den Mitarbeitern die Gründe dafür zu erklären und sie nicht einfach so im luftleeren Raum stehen zu lassen. Über Ideen kann man sicherlich auch im Team diskutieren usw. zusätzliches Input einholen und all sowas, aber die letzte Entscheidung abgeben finde ich wirklich schwierig.

  3. #3
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Entscheidungen von Mitarbeitern beeinflussen/entscheiden lassen.

    Frage dich mal: Wer haftet im Falle einer Firmenpleite? Wer trägt denn das unternehmerische Risiko?

    Das bist ja wohl du. Du wirst dich ruck zuck in Teufels Küche begeben, wenn du das Risiko behälst aber die Entscheidungen abgibst.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    10
    Punkte: 70, Level: 3
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 20,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Entscheidungen von Mitarbeitern beeinflussen/entscheiden lassen.

    Die Mitarbeiter einzubeziehen, und z.B. für eine Werbekampagne die Ideen vorzulegen, um nach der Meinung zu fragen, wie sie es finden, ist meines Erachtens okay. Auch Kritik würde ich annehmen und überlegen, ob sie vielleicht Recht haben, jedoch am Ende selbst entscheiden, das ist klar. Aber es ist doch so, dass man selbst oft etwas für gut findet, eben aus eigener Sicht, aber andere die Vorlagen für vielleicht zu bunt, zu aufgedrückt oder ähnlich sehen. Darüber kann man ja nachdenken. Ein Beispiel: Werbeagentur, da bröselt nicht einer ganz alleine vor sich hin, sondern es wird besprochen ob es okay ist oder hier und da doch etwas umgestaltet werden soll. Das bedeutet doch nicht, dass man sich das Zepter aus der Hand nehmen lässt. Alles andere betriebsbedingte muss man selbst entscheiden. Mitspracherecht ist gut, aber da gibt es natürlich Grenzen.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Entscheidungen von Mitarbeitern beeinflussen/entscheiden lassen.

    Eine rage noch dazu: Warum genau denkst du eigentlich darüber nach das so zu machen?

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Entscheidungen von Mitarbeitern beeinflussen/entscheiden lassen.

    Die Entscheidungen müssen eindeutig vom Chef getroffen werden. Das steht ganz außer Frage. Bei kleinen Dingen, wie z.B. hier die Werbung, kann man aber die Mitarbeiter nach ihrer Meinung fragen. Alles andere geht ihnen schlichtweg "nichts an".

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    5
    Punkte: 42, Level: 2
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Entscheidungen von Mitarbeitern beeinflussen/entscheiden lassen.

    Hi
    Ich denke deswegen darüber nach weil in der Vergangenheit immer wieder gute, und manches mal auch weniger gute, Vorschläge von den Arbeitnehmern kamen. Umstellen auf Linux? Sehr gute Idee. Werbekampagne in der Zeitung? Damals Geldrausschmiss.

    Im Endeffekt werde ich ja auch weiterhin das Risiko tragen, aber es ist doch auch bei anderen großen Unternehmen so (Google) dass die Mitarbeiter Vorschläge machen und diese angenommen werden.

    Kettwiesel: Bei uns wäre die Werbung keine "kleinere Sache", sondern wie beschrieben eine ziemliche Kampagne.

    Die richtige Grenze zu finden wäre jetzt auch mein nächster Schritt. Wir haben ja schon regelmäßig alle zwei Wochen Meetings wo ich auch Vorschläge gerne annehme.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Entscheidungen von Mitarbeitern beeinflussen/entscheiden lassen.

    Zitat Zitat von Der Steuervorzieher Beitrag anzeigen
    Ich denke deswegen darüber nach weil in der Vergangenheit immer wieder gute, und manches mal auch weniger gute, Vorschläge von den Arbeitnehmern kamen. Umstellen auf Linux? Sehr gute Idee. Werbekampagne in der Zeitung? Damals Geldrausschmiss.

    Im Endeffekt werde ich ja auch weiterhin das Risiko tragen, aber es ist doch auch bei anderen großen Unternehmen so (Google) dass die Mitarbeiter Vorschläge machen und diese angenommen werden.
    Dagegen spricht ja wie gesagt auch gar nichts. Aber es ist ein großer Unterschied, ob Mitarbeiter Ideen einbringen können, die dann evtl. auch umgesetzt werden oder ob die Mitarbeiter selbst über Ideen entscheiden. Und zweites würde ich mir wirklich gut überlegen.

    Wie wäre es denn, wenn du die schiene beibehältst, dass Mitarbeiter in verschiedensten Bereichen auch eigene Ideen, Verbesserungsvorschläge und all diese Dinge einbringen können. dazu müsstest du vielleicht das ganze auch nochmal mehr und besser kommunizieren. Dann kann es ja auch mit den Mitarbeitern eine Besprechung über diese Ideen geben, in der evtl. weitere Ansichten anderr Mitarbeiter genannt werden können, vielleicht aber auch Probleme, die die Ideen mit sich bringen zu Tage treten etc. Die letztendliche Entschiedung obliegt aber dir. Ist das nicht eine Alternativlösung, die beide Seiten ausreichend berücksichtigt?

  9. #9
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Entscheidungen von Mitarbeitern beeinflussen/entscheiden lassen.

    Ja das stimmt wohl, selbst ich als eher autoritärer Chef muss zugeben, dass ein guter Chef auch mal zuhört, was es für Vorschläge gibt, und diese auch belohnt. Aber gleich ein richtiges Mitspracherecht.... Das finde ich zu viel des Guten.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  10. #10
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Entscheidungen von Mitarbeitern beeinflussen/entscheiden lassen.

    Zitat Zitat von Der Steuervorzieher Beitrag anzeigen
    Ich finde schon, dass Mitarbeiterverantwortung viel bringen kann.
    Das ist richtig, sie birgt aber auch Gefahren, wie andere hier schon geschrieben haben.
    Die Kunst ist es eigentlich da einen guten Mittelweg zu finden. Sprich die Mitarbeiter einzubeziehen und ihnen zu zeigen, dass sie auch etwas zu sagen haben, sich slebst aber die Entschiedungen nicht nehmen zu lassen.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Arbeitsklima beeinflussen
    Von Thing im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 04.07.2013, 18:16
  2. Bewerben lassen?
    Von NiceGuy im Forum Jobsuche
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 16:54
  3. Noten oder Probezeit entscheiden für Einstellung
    Von Playstationer im Forum Jobsuche
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 11:54
  4. Kündigung von Mitarbeitern
    Von Dieter im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 09:38
  5. kann mich nicht entscheiden was ich mal werden soll!!!!!!
    Von Puff-The-Magic-Dragon im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 14:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •