Gründung nach Aushilfeeinstellung in Gefahr
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Thema: Gründung nach Aushilfeeinstellung in Gefahr

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    22.02.2014
    Beiträge
    8
    Punkte: 63, Level: 3
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 57,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    Gründung nach Aushilfeeinstellung in Gefahr

    Einen schönen Samstag an das Forum.

    Nachdem ich dieses Thema hier sah: http://de.gigajob.com/forum/arbeitge...-geklappt.html

    Dachte ich es ist an der Zeit mit meinem Problem zu schreiben:

    Bei mir lief alles nach Businessplan, und ich bin froh darüber. Für die ersten zwei Jahre habe ich sehr knauserig kalkuliert, gegründet habe ich 2010, direkt "nach" der schlimmen Krise, und Mitte 2013 lief es so gut, dass ich eine Aushilfe einstellte, für Büro, Kundenakquise und die ganzen Finanzssachen die mich so aufhalten. Ich bin übrigens im Bereich Managementsystem, QM, Qualitätsleistung etc. als Berater und für Schulungen selbständig, falls das interessiert.

    Aus diesem Grund wundert es mich umso mehr, dass ich das Problem nicht erkenne.
    Seit Einstellung der Dame, ein adrette, gutaussehende Mittvierzigerin mit guter Erfahrung und einer langen Referenzliste, läuft es nicht mehr Rund. Kommunikation zwischen mit und ihr und den Kunden läuft manchmal eher schleppend, Aufträge, die ich als sicher erachtet habe sind ausgeblieben, die Kunden haben mir nicht mehr geantwortet.
    Die Aushilfe kostet mich natürlich ein normales VZ-Gehalt, was damals schon ein großer Schritt war, aber ich dachte mir durch die Entlastung für mich kann ich mehr effektiv bei den Kunden sein. Manchmal komme ich nun an Arbeitstagen abends ins Büro und es sind keine E-Mails vorsortiert, bzw. keine zu mir durchgestellt worden. Telefonate nimmt sie an, das ist kein Problem, aber in der Branche wird wenig mit dem Telefon gemacht.


    So viel dazu. Für Ideen oder Hinweise wäre ich sehr dankbar.

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Gründung nach Aushilfeeinstellung in Gefahr

    Hallo groovy und willkommen im Forum,

    Verstehe ich das richtig? Es geht bergab mit dem Geschäft, seitdem du deine Mitarbeiterin eingestellt hast und vorher lief alles gut?

    Dazu dann erstmal noch ein paar Fragen:
    Bist du dir wirklcih sicher, dass vorher wirklich alles gut lief oder könnte es sein, dass es da versteckte Probleme gab, die dir nicht so bewusst waren?

    Kann es sein, dass eine Vollzeitmitarbeiterin mit entsprechendem Gehalt für den Moment doch noch zu viel Belastung bedeutete? Können die Probleme auch darauf resultieren?

    Oder denkst du, dass deine Mitarbeiterin nicht deinen Vorstellungen entsprechend arbeitet und dadurch Kunden ausbleiben etc.? Gibt es da Fehlerquellen und/oder Probleme, die dir schon aufgefallen sind? Hast du mit ihr darüber schonmal gesprochen?

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    7
    Punkte: 73, Level: 3
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 24,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Gründung nach Aushilfeeinstellung in Gefahr

    Eine Firma ist so gut wie ihre Mitarbeiter. In Deinem Fall scheint es so zu sein, dass Deine Mitarbeiterin nachlässig geworden ist, so wie Du es beschrieben hast. Eine lange Referenzliste, ein adrettes Aussehen das ist nicht alles. Ich habe das Gefühl Du hast ihr den "Faden" überlassen was die Kundengewinnung- bzw. betreuung betrifft. Da scheint aber wirklich etwas nicht zu stimmen. Ich würde sie an Deiner Stelle mal um ein Gespräch bitten um das zu klären. Solange Du bisher mit dem Gehalt den Du ihr gezahlt hattest keine Probleme hattest und das Geschäft jetzt leidet, Du Kunden verlierst, denke ich nicht dass es an Deinem Unternehmen selbst liegt.

  4. #4
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Gründung nach Aushilfeeinstellung in Gefahr

    Zitat Zitat von groovy Beitrag anzeigen
    Aus diesem Grund wundert es mich umso mehr, dass ich das Problem nicht erkenne.
    Seit Einstellung der Dame, ein adrette, gutaussehende Mittvierzigerin mit guter Erfahrung und einer langen Referenzliste, läuft es nicht mehr Rund. Kommunikation zwischen mit und ihr und den Kunden läuft manchmal eher schleppend, Aufträge, die ich als sicher erachtet habe sind ausgeblieben, die Kunden haben mir nicht mehr geantwortet.
    groovy, willkommen im Forum.Ich denke, dass du dir während deiner Selbständigkeit einen guten Kundenkontakt aufgebaut hast. Warum ruft du bei den Kunden, die du als potentielle Auftraggeber erachtet hast, nicht an und fragst im Rahmen einer Kundenzufriedenheitsstudie(als Kernpunkte, die noch erweiterte Fragen beinhalten sollten)

    1. Wie sie mit der telefonischen Beratung zufrieden sind
    2. Was für die Firma den Ausschlag gegeben hat die angebotene Dienstleistung nicht in Anspruch zu nehmen.

    Zumindest hierbei wird herauszufinden sein, inwieweit deine Mitarbeiterin proaktiv tätig ist. Sollte sie eine Mitschuld/Fehlverhalten für den Auftragseingang tragen ist wohl ein Personalgespräch notwenig, bei der schriftlich festgelegt werden sollte, wie was zu erledigen ist. Oder je nach dem Grad des Fehlverhaltens eine Er- oder gar eine Abmahnung aussprechen. Ob und inwieweit eine Kündigung in betracht gezogen werden kann, ist Abhängig von der Gesamtbetrachtung.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Gründung nach Aushilfeeinstellung in Gefahr

    Mal ehrlich, hat er die Zeit dazu? Es liegt doch in meinen Augen klar auf der Hand, wo die Schwachstelle liegt. Ein Gespräch könnte es vielleicht klären, aber mit der Mitarbeiterin und keiner Meinungsforschung. Wenn es vorher so gut lief, kann es nicht an der Leistung des Unternehmers liegen. Entweder macht sie ihren Job, ansonsten gibt es auch Leute, die brennend Arbeit suchen und sie auch motiviert machen wollen. Ich wäre da jetzt ziemlich konsequent.

  6. #6
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Gründung nach Aushilfeeinstellung in Gefahr

    Zitat Zitat von Theo Retisch Beitrag anzeigen
    Mal ehrlich, hat er die Zeit dazu? Es liegt doch in meinen Augen klar auf der Hand, wo die Schwachstelle liegt. Ein Gespräch könnte es vielleicht klären, aber mit der Mitarbeiterin und keiner Meinungsforschung. Wenn es vorher so gut lief, kann es nicht an der Leistung des Unternehmers liegen. Entweder macht sie ihren Job, ansonsten gibt es auch Leute, die brennend Arbeit suchen und sie auch motiviert machen wollen. Ich wäre da jetzt ziemlich konsequent.
    Was will ich denn im Gespräch regeln, wenn ich lediglich Vermutungen habe und keine konkrete Hinweise auf Fehlverhalten? Es geht nicht um Meinungsforschung sondern vielmehr darum, konkrete Beweise zu sammeln um dann konsequent zu handeln.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    22.02.2014
    Beiträge
    8
    Punkte: 63, Level: 3
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 57,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Gründung nach Aushilfeeinstellung in Gefahr

    Ja, seitdem die Aushilfe eingestellt ist habe ich (natürlich) mehr Ausgaben aber weniger Wachstum, eigentlich eher Stagnation.

    Die Idee bei den Kunden anzurufen und wirklich nach diesen Sachen zu fragen (vielleicht auch gleich ob sie sich vorstellen könnten in der Zukunft wieder unsere Dienstleistungen aufzunehmen) finde ich gut, bzw. etwas anderes bleibt mir ja gar nicht übrig. Ich kann es mir nicht leisten auf dauer so zu wirtschaften, die Freiheit muss ich mir nehmen.

  8. #8
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Gründung nach Aushilfeeinstellung in Gefahr

    Das kann man durchaus machen. Allerdings solltest du dabei darauf achten, dass du bei deinen Kunden deine Mitarbieterin nicht schlecht redest. Das heißt mache diese Befragung wirklich mit dem Hintergrund einer Kundenzufriedenheitsanalyse so wie es Erdenmensch vorgeschlagen hat.

    Vorab solltest du dir in meinen Augen allerdings noch folgende Fragen stellen. Weiß die Mitarbeiterin wirklich genau, wie sie eigentlich vorgehen sollte, kennt sie die Richtlinien und die Ziele etc.? Hast du sie vernünftig eingearbeitet.
    Du solltest dir denke ich vorab noch einmal überlegen, ob deine Mitarbeiterin tatsächlich Fehler macht, vielleicht sogar bewusste Fehler macht oder ob sie es nicht besser weiß.

  9. #9
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Gründung nach Aushilfeeinstellung in Gefahr

    Ich sehe das genau so und würde einen Schritt weiter gehen.

    Lass die Aushilfe wissen, dass du mit der momentanen Lage (nicht mit ihr!!! mit der Lage!!) nicht zufrieden ist. Rede mit ihr darüber. Grade wenn sie deine erste Arbeitnehmerin ist wirst du merken, dass du sehr viel persönlichen Einfluss haben kannst.

    Sie ist in einem Alter wo es nicht mehr leicht ist sich im Beruf neu zu orientieren. Gleichzeitig ist sie auch in einem Alter, in dem man nicht mehr so leicht einen neuen Job findet. Das weiß sie auch, und deswegen bin ich mir sicher, sie will gute Arbeit abliefern.

    Bist du denn zufrieden dass sie so viel per Mail und so wenig am Telefon macht?
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    597
    Punkte: 4.621, Level: 43
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 129
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    156
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Gründung nach Aushilfeeinstellung in Gefahr

    Die 2 Punkte sollte man schon angreifen

    -1.Auswertung mit Kunden auch abgesprungenen Kunden

    -2.Auswertung mit der Mitarbeiterin

    In allen Punkten sollte man aber nie "rumpoltern"
    Bei den Kunden darf nie der Eindruck entstehen, das Unstimmigkeiten mit der Aushilfe zusammenhängen
    (Solche Fragen können auch im Rahmen einer Qualitätsverbesserung erfolgen)

    2.
    Diese Gespräche können auch mit der Mitarbeiterin erfolgen
    Wenn dies über ein Motivationsgespräch erfolgt, mit konstruktiver Kritik hat es öfters einen positiven Effekt
    Auch kann der Mitarbeiter nach seiner Einschätzung gefragt werden, bzw. was besser sein kann und woran es fehlt.
    Oft fehlt es an Erfahrung, Fachwissen und ungenaue Beschreibung des Aufgabengebietes

    Aus diesen Punkten kann man ein neues Ziel formulieren, was gemeinsam angepackt werden kann.

    Drucksituationen haben langfristig keinen Erfolg. Oft verlieren sich die Leute dabei Druck nach unten weiterzureichen ud Druck zu formulieren. In Einzelfällen kann das eine Sache zum Abschluss führen.
    Aber langfristig sollte vielmehr an einer Zusammenarbeit gebaut werden
    Geändert von Bill (24.02.2014 um 14:23 Uhr)

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gründung einer Disco
    Von Shiny im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 03.10.2013, 13:47
  2. Gründung direkt nach Studium
    Von Mex im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.05.2013, 14:32
  3. Gründerzuschuss nach Gründung beantragen?
    Von Kima7 im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 12:23
  4. Ansprechpartner bei Gründung
    Von AHorn im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.05.2012, 13:25
  5. Initiativbewerbung bei Firma in Gründung
    Von Klimakontrolle im Forum Bewerbung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 15:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •