Micromanagement der Angestellten - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Micromanagement der Angestellten

  1. #11
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.09.2012
    Beiträge
    569
    Punkte: 3.798, Level: 38
    Level beendet: 99%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    31
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Micromanagement der Angestellten

    Zitat Zitat von destino Beitrag anzeigen
    Natürlich, wenn es da noch etwas zu optimieren gibt, dann kannst du das sicherlich von einer Bürokraft optimieren lassen oder es gemeinsam mit ihr erarbeiten, je nachdem wie es besser passt. Aber ich denke du merkst jetzt auch selbst, dass es da natürlich immer Dinge gibt, die man an seine Angestellten komplett eigenverantwortlich abgeben kann und andere Dinge, bei denen man eben eher eine Richtung vorgeben muss.
    Guter Punkt, destino, die Richtung vorgeben: Du kannst das ja auch von Anfang an kontrollieren. Setze ein bis zwei mal pro Woche ein kurzes Meeting an, an dem die Mitarbeiter gemeinsam vorstellen, woran sie jetzt gearbeitet haben und wie die tägliche Arbeit aussieht. Mache das auch weiterhin, wenn/falls deine Firma weiter wächst. Auf diese Weise hast du von Anfang an einen Überblick.
    Soll die Bürokraft dann auch Aquise machen?

  2. #12
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Micromanagement der Angestellten

    Natürlich kannst du Aufgaben abgeben, früher oder später wirst du das vermutlich sogar tun müssen. Solange deine Firma noch klein ist, mag es möglich sein, dass du vieles selbst übernimmst und bei abgegebenen Aufgaben ständig ein Auge darauf hast. Sobald die Firma jedoch wächst und man mehrere Angestellte hat wird das irgendwann nicht mehr so einfach möglich sein.

    Deshalb ist es wichtig, die Mitarbeiter sorgfältig auszuwählen und sie dann gut einzuarbeiten, damit sie die Aufgaben so erledigen, dass das dabei heraus kommt, was gefordert ist. Regelmäßige Meetings würde ich dir auch vorschlagen, denn durch diese ist man immer auf dem neusten Stand ohne sich ständig in alles einmischen zu müssen, trotzdem kann man auch Anmerkungen geben, Verbesserungsvorschläge und all solche Dinge.

  3. #13
    Status: keine Angabe Array Avatar von Eddard
    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    337
    Punkte: 1.914, Level: 26
    Level beendet: 14%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    53
    Dankeschöns erhalten
    10
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Micromanagement der Angestellten

    Ja ich würde die Bürokraft in Zeiten, wo es "nichts anderes" zu tun gibt auch Kundenacquise machen lassen.

    Die Idee mit den Meetings finde ich auch gut, wobei ich zweimal die Woche in einer so kleinen Firma etwas übertrieben finde, meint ihr nicht?

    Also mit der Zeit will ich auch Aufgaben abgeben, aber am Anfang zumindest will ich schon ein Auge darauf haben, denn das Vertrauen muss sich ja auch erstmal ufbauen.
    Winter is coming.

  4. #14
    Status: Arbeitgeber Array
    1+

    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Micromanagement der Angestellten

    Ich bin der Meinung, dass die Anzahl der Meetings nicht unbedingt von der Größe der Firma abhängt, sondern eher davon, wie häufig sinnvoll ist. Es gibt Firmen, da ist es sinnvoll jeden Tag ein kurzes Meeting zu machen, in anderen reicht es einmal die Woche oder sogar nur alle zwei, drei Wochen. Das wird denke ich bei dir einfach die Zeit zeigen. Natürlich müssen sich die Abläufe mit neuen Mitarbeitern dann erst einmal einspielen, so dass es gut sein kann, dass anfangs mehrere/regelmäßigere Meetings notwenig bzw. sinnvoll sind. Je nach Firma und Aufgabengebiet kann es mit der Zeit aber durchaus so sein, dass die Meetings in größeren Abständen erfolgen können.

    Natürlich ist es auch richtig, dass man zu Beginn eines neuen Arbeitsverhältnisses erst einmal ein Auge auf einen neuen Mitarbeiter hat. In größeren Firmen macht man dass als Chef zwar vielleicht nicht selbst, sondern ein Abteilungs- oder Teamleiter, aber es läuft im endeffekt auf das gleiche hinaus. Man muss natürlich erst einmal sehen, wie der Mitarbeiter arbeitet, ob alles klappt etc. Aber auch hier würde ich sagen, dass sich das ganz automatisch ergeben wird, dass du als Chef irgendwann mehr Freiräume lässt und die Mitarbeiter eigenständig arbeiten lässt.

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Poseidon für diesen nützlichen Beitrag:

    Eddard (06.11.2013)

  6. #15
    Status: keine Angabe Array Avatar von Eddard
    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    337
    Punkte: 1.914, Level: 26
    Level beendet: 14%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    53
    Dankeschöns erhalten
    10
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Micromanagement der Angestellten

    Damit hast du vollkommen recht... Es kann ja auch sein dass in Stoßzeiten mehrere kleine Meetings besser sind, einfach dass man in der Firma den Überblick behält. So stell ich mir das zumindest vor.

    Jetzt fühle ich mich schon etwas besser vorbereitet, habe ja auch sonst hier im Forum alles verschlungen, was ich finden konnte, und jetzt kann ich mich mal auf Mitarbeitersuche machen.
    Winter is coming.

  7. #16
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Micromanagement der Angestellten

    Wie gesagt, mach dir auch nicht zu viele Gedanken. Es ist super, dass du dich gut vorbereiten willst und viel planst, keine Frage. Aber vieles ergibt sich wie gesagt auch mit der Zeit ganz von selbst.

  8. #17
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Micromanagement der Angestellten

    Da hat destino recht. Es schadet nichts, sich jetzt Gedanken und Pläne zu machen, aber lieber nicht zu viel. Es kann auch sein dass dann adhoc eine andere Lösung her muss oder dass sich der Umgang mit den Angestellten "einpendelt".
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  9. #18
    Status: keine Angabe Array Avatar von Eddard
    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    337
    Punkte: 1.914, Level: 26
    Level beendet: 14%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    53
    Dankeschöns erhalten
    10
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Micromanagement der Angestellten

    Ja da werdet ihr zwei schon recht haben. Man will sich halt optimal vorbereiten, da man immer wieder von Unternehmen hört, die daran scheitern, dass man sich vorher nicht recht Gedanken gemacht hat, wie die Dinge denn zu handhaben sind... Aber es stimmt schon, erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt.
    Winter is coming.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 07.07.2012, 19:03
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.04.2012, 20:13
  3. Arbeitszeugnis für unfähigen Angestellten
    Von gerd h. im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.12.2011, 17:21
  4. Urlaub für Angestellten in der Probezeit
    Von White Dove im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.11.2011, 13:08

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •