Familie will nicht, dass ich mich selbständig mache - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Thema: Familie will nicht, dass ich mich selbständig mache

  1. #21
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    1+

    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Familie will nicht, dass ich mich selbständig mache

    Zitat Zitat von destino Beitrag anzeigen
    Das beste wäre es, wenn du dich mal bei der HWK über die genauen Voraussetzungen erkundigen würdest.
    Das ist ein guter Vorschlag !
    Es herrscht in Deutschland zwar heute in vielen Berufen kein "Meisterzwang" mehr, um sich selbständig zu machen.
    Aber viele Kunden werden Aufträge eher an einen Meister vergeben, als an jemanden, der diese umfassende Ausbildung nicht hat.
    Und Banken geben Kredite i.A. nur, wenn der Kreditnehmer eine entsprechende Ausbildung hat.
    Außerdem erweiterst du im Meisterkurs nicht nur deine Fachkenntnisse, sondern lernst auch andere, für einen Selbständigen wichtige Dinge, z.B. wie man Aufträge richtig kalkuliert.
    Diese Weiterbildung machen die meisten angehenden Meister nebenberuflich im Abend- und Wochenendkurs.
    Und dabei wirst du schon merken, ob dir das auf Dauer auch liegt oder ab du besser angestellt bleiben solltest.

  2. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei bepe0905 für diesen nützlichen Beitrag:

    standardideal (30.10.2013)

  3. #22
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    7
    Punkte: 63, Level: 3
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Familie will nicht, dass ich mich selbständig mache

    Oh bepe und destino das ist ja ein richtig guter Vorschlag! Von der Seite hab ich das noch gar nicht betrachtet...

    Es stimmt schon ich sollte auch ein bisschen was über Kalkulation und so weiter lernen man kann sich ja nicht nur auf die Frau verlassen.

  4. #23
    Status: keine Angabe Array Avatar von Mickyminni
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    12
    Punkte: 135, Level: 5
    Level beendet: 70%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Familie will nicht, dass ich mich selbständig mache

    Hallo Standardideal,

    wie läuft es bei Dir? Hast Du schon eine Entscheidung getroffen? Es ist zwar ein mutiger Schritt, sich selbständig zu machen, aber es wäre auch für mich die Erfüllung. Du hast jetzt vielleicht eine gewissen Sicherheit in der Firma, aber das muss nicht unbedingt so bleiben. Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen, dass Du die richtige Entscheidung treffen wirst. Die ersten Jahre einer Selbständigkeit sind bestimmt richtig, richtig hart. Aber Du weißt dann genau, für wen und warum Du arbeitest.
    Vor wenigen Tagen war ein Bericht im Fernsehen über drei Menschen, die absolut erfolgreich im Angestelltenverhältnis gearbeitet haben und sehr viel Geld verdient haben. Sie haben dann alles aufgegeben, um ihren Traum von der Selbständigkeit wahr werden zu lassen. Klar hatten sie finanzielle Einbuße, einen anderen Arbeits- und Lebensrythmus. Aber keiner von den drein hat es je bereut.

    Toi, toi, toi
    Mickyminni

  5. #24
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Familie will nicht, dass ich mich selbständig mache

    Zitat Zitat von Mickyminni Beitrag anzeigen
    Hallo Standardideal,

    wie läuft es bei Dir? Hast Du schon eine Entscheidung getroffen? Es ist zwar ein mutiger Schritt, sich selbständig zu machen, aber es wäre auch für mich die Erfüllung. Du hast jetzt vielleicht eine gewissen Sicherheit in der Firma, aber das muss nicht unbedingt so bleiben. Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen, dass Du die richtige Entscheidung treffen wirst. Die ersten Jahre einer Selbständigkeit sind bestimmt richtig, richtig hart. Aber Du weißt dann genau, für wen und warum Du arbeitest.
    Vor wenigen Tagen war ein Bericht im Fernsehen über drei Menschen, die absolut erfolgreich im Angestelltenverhältnis gearbeitet haben und sehr viel Geld verdient haben. Sie haben dann alles aufgegeben, um ihren Traum von der Selbständigkeit wahr werden zu lassen. Klar hatten sie finanzielle Einbuße, einen anderen Arbeits- und Lebensrythmus. Aber keiner von den drein hat es je bereut.

    Toi, toi, toi
    Mickyminni
    Das klingt fast so, Mickyminni, ob du auch Lust auf Selbständigkeit hast. Was hält dich zurück, was spornt dich an? Oder wolltest du Standardideal einfach nur ermutigen?
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  6. #25
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Familie will nicht, dass ich mich selbständig mache

    Ich finde es recht positiv was Mickyminni da geschrieben hat. Das macht Geschmack auf Selbständigkeit. Ob es in meinem Fall allerdings was bringen würde? Da wäre einfach zu viel, was ich da erstmal auf die Beine stellen müsste. Mir wäre das Risiko zu hoch. Aber das liegt natürlich auch an der Branche, ob es sich rentiert oder nicht.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  7. #26
    Gesperrt Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    93
    Punkte: 369, Level: 9
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 6
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    25
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Familie will nicht, dass ich mich selbständig mache

    In einem Punkt muss ich dir widersprechen, Destino, in Handwerksberufen besteht Meisterpflicht um sich selbständig zu machen, evtl. noch zusätzliche kaufmännische Ausbildung. Ansonsten liegst du in allen Punkten richtig.

  8. #27
    Gesperrt Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    93
    Punkte: 369, Level: 9
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 6
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    25
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Familie will nicht, dass ich mich selbständig mache

    Zitat Zitat von standardideal Beitrag anzeigen
    Ja, also meinem Vater muss ich nicht "zuhören", das ist klar. Er hat halt mehr Erfahrung in solchen Dingen als ich, deswegen war ich jetzt erstmal baff.
    Bei meiner Frau/Kinder ist das natürlich etwas anderes.
    Deren Unterstützung will ich nicht nur, die brauche ich.

    pittiplatsch: Vor- und Nachteile aufzählen ist nicht schlecht. Aber für meine Frau überwiegt der Vorteil "Relative Sicherheit" alles andere. Da ist es schwierig dagegen zu argumenteiren.

    Physicus: In der Atmosphäre hier in der Arbeit traue ich mich ehrlich gesagt nicht, Kunden anzusprechen. Wer weiß, was mir blüht, wenn das raus kommt. Natürlich werde ich weiterhin die Idee bei meiner Frau "beliebt" machen, aber ob das was bringt...?

    destino: Einen Businessplan habe ich noch nicht, aber schon erste Kalkulationen. Und die sehen nicht schlecht aus, selbst wenn ich nicht von anfang an viele Kunden habe. Meine Ausgaben werden recht gering sein und das ist mein Vorteil.
    Zum Begriff "relative Sicherheit" ----> Firma in der Du arbeitest geht pleite, AG ist dir sogar noch Lohn schuldig, den du vielleicht nie mehr bekommst.......ist das Sicherheit? Neue Firma, selbes Spiel.....Sicherheit.......du machst dich selbständig, machst alles richtig----> kontinuierliches steigendes Einkommen.....Sicherheit......machst Fehler, baust Mist, hast falsch kalkuliert und fährst dadurch deine Fa an die Wand.......keine Sicherheit. Fakt ist nichts gibt dir Sicherheit...außer Du schaffst dir sie selbst und das geht nur und ausschließlich mit guter Planung und nicht mit Minimalismus. Was Du brachst um zu starten, das brauchst Du und wenn du selbst die Mittel dazu nicht hast, ist es zwingend notwendig, daß der Businessplan die Geldgeber davon überzeugt, daß dein Vorhaben Erfolg verspricht.

    Kunden anzuprechen brauchst du gar nicht, wenn die gnadenlose, garantierte höchste Qualität deiner Arbeit für dich wirbt und du dich gegen "Dumpinganbieter"( was die längste Durststrecke für dich bedeutet) durchsetzen kannst.

    Ich spreche aus Erfahrung, denn ich bin durch diese Hölle gegangen, bin auf die Schnauze gefallen (zum kleinsten Teil aus eigener Schuld), hab mich aufgerafft und fange neu an. Eine gewisse Risikobereitschaft braucht man auch dazu. Deshalb denke ich, daß du das lernen wirst, denn laufen, sprechen, denken, schreiben, rechnen und lesen hast ja auch lernen müssen.Hab Mut, entscheide und plane weise.
    Geändert von MBV Steiner (25.01.2014 um 14:06 Uhr)

  9. #28
    Gesperrt Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    93
    Punkte: 369, Level: 9
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 6
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    25
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Familie will nicht, dass ich mich selbständig mache

    Zitat Zitat von Mickyminni Beitrag anzeigen
    Hallo Standardideal,

    wie läuft es bei Dir? Hast Du schon eine Entscheidung getroffen? Es ist zwar ein mutiger Schritt, sich selbständig zu machen, aber es wäre auch für mich die Erfüllung. Du hast jetzt vielleicht eine gewissen Sicherheit in der Firma, aber das muss nicht unbedingt so bleiben. Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen, dass Du die richtige Entscheidung treffen wirst. Die ersten Jahre einer Selbständigkeit sind bestimmt richtig, richtig hart. Aber Du weißt dann genau, für wen und warum Du arbeitest.
    Vor wenigen Tagen war ein Bericht im Fernsehen über drei Menschen, die absolut erfolgreich im Angestelltenverhältnis gearbeitet haben und sehr viel Geld verdient haben. Sie haben dann alles aufgegeben, um ihren Traum von der Selbständigkeit wahr werden zu lassen. Klar hatten sie finanzielle Einbuße, einen anderen Arbeits- und Lebensrythmus. Aber keiner von den drein hat es je bereut.

    Toi, toi, toi
    Mickyminni
    wieso schreibst dann, "es wäre für mich die Erfüllung" ? Die Formulierung " wäre, zwar, etc. sind immer Einschränkungen , das macht dann deine Wünsche nicht glaubwürdig.
    Geändert von MBV Steiner (25.01.2014 um 14:13 Uhr)

  10. #29
    Gesperrt Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    93
    Punkte: 369, Level: 9
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 6
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    25
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Familie will nicht, dass ich mich selbständig mache

    Zitat Zitat von Turbolady Beitrag anzeigen
    Ich finde es recht positiv was Mickyminni da geschrieben hat. Das macht Geschmack auf Selbständigkeit. Ob es in meinem Fall allerdings was bringen würde? Da wäre einfach zu viel, was ich da erstmal auf die Beine stellen müsste. Mir wäre das Risiko zu hoch. Aber das liegt natürlich auch an der Branche, ob es sich rentiert oder nicht.
    das ist weder positiv noch negativ was Micky minni gepostet hat. Im Leben gibt es keine Sicherheit, außer man schafft sie sich selbst. Wenn ich dem Risiko aus dem Weg gehen will, dann darf ich nicht mal mehr vor die Haustür gehen.

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Nebenher selbständig und nicht immer erreichbar
    Von Tristan im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.09.2013, 11:55
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 15:00
  3. Was mache ich nur Verkehrt?
    Von bernhard im Forum Plauderecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 14:58
  4. Frau versteht nicht dass ich selbständig bin
    Von Rotkehlch im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 13:48
  5. kann mich nicht entscheiden was ich mal werden soll!!!!!!
    Von Puff-The-Magic-Dragon im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 14:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •