Der Verantwortung nicht mehr gewachsen
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Der Verantwortung nicht mehr gewachsen

  1. #1
    Dag
    Dag ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    8
    Punkte: 56, Level: 3
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 53,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    Der Verantwortung nicht mehr gewachsen

    Hallo zusammen,

    ich bin mit den besten Voraussetzungen und intensiver Vorbereitung in die Selbständigkeit gegangen. Es lief alles sehr gut, machte Spaß und ich konnte schon nach kurzer Zeit Mitarbeiter einstellen. Mit den Mitarbeitern und der immer größer werdenden Verantwortung habe ich aber inzwischen das Gefühl, dem Ganzen nicht mehr gewachsen zu sein.

    Was soll ich nur machen?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Der Verantwortung nicht mehr gewachsen

    Hallo Dag, Du schreibst, dass Du Dich intensiv auf Deine Selbständigkeit vorbereitet hast. Hattest Du da schon geplant Mitarbeiter einzustellen? Vielleicht wäre ein Seminar zur Mitarbeiterführung eine gute Hilfe, oder erst einmal ein paar Tage Urlaub vorher, damit Du wieder etwas mehr zu Kräften kommst.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Der Verantwortung nicht mehr gewachsen

    Willkommen Dag,

    inwiefern bzw. in welchen Bereichen hast du das Gefühl der Verantwortung nicht mehr gewachsen zu sein? Im Bezug auf die Mitarbeiter/Mitarbeiterführung? Oder hat es mit finanziellen Aspekten zu tun? Mit der gesamten Firma/Selbständigkeit? Hast du Angst, dass die Firma nicht mehr gut weiterlaufen wird? Etc. pp. Wo genau liegen für dich die Schwierigkeiten?

    Generell würde ich erstmal sagen, dass du jetzt nicht vorschnell aufgeben solltest. Es gibt für das meiste irgendeine Lösung, die man nur erstmal finden muss. das können Seminare sein oder einfach nur eine andere Planung oder Ähnliches. Nähere Tipps kann man dir sicher noch geben, wenn du etwas genauer schilderst wo die Schwierigkeiten liegen.

  4. #4
    Dag
    Dag ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    8
    Punkte: 56, Level: 3
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 53,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Der Verantwortung nicht mehr gewachsen

    Nein, finanziell ist alles stabil, ich habe in der letzten Zeit eben das Gefühl, mich im Kreis zu drehen. Auf meine Mitarbeiter ist ja Verlass, allerdings ist alles in meiner Hand was die Mitarbeiterführung, Abrechnungen usw. betrifft. Ich habe sie ja eingestellt damit sie mir tatkräftig unter die Arme greifen, aber das drum herum wird mir oft zu viel. Auch was die Organisation betrifft, Urlaub, Krankheit und das zusätzlich zu meiner Büroarbeit, die auch Zeit in Anspruch nimmt. Das mache ich ja alles selbst und ich gerate da schon an meine Grenzen, weil ich auch meine körperliche Arbeitskraft mit einbringe.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Der Verantwortung nicht mehr gewachsen

    Vielleicht wäre es besser gewesen, Du hättest statt komplett "tatkräftige" Mitarbeiter wenigstens eine oder einen Angestellte/n für die Personalsachen und Buchführung eingestellt. Es würde Dich sehr entlasten, wenn Du das so schnell wie möglich in Betracht ziehst und in die Tat umsetzt. Ich kann mir gut vorstellen dass Du Dich durch den schnellen Aufstieg von Dir und Deiner Firma bei dem jetzigen Stand oft überfordert fühlst.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Der Verantwortung nicht mehr gewachsen

    Zitat Zitat von Dag Beitrag anzeigen
    Nein, finanziell ist alles stabil, ich habe in der letzten Zeit eben das Gefühl, mich im Kreis zu drehen. Auf meine Mitarbeiter ist ja Verlass, allerdings ist alles in meiner Hand was die Mitarbeiterführung, Abrechnungen usw. betrifft. Ich habe sie ja eingestellt damit sie mir tatkräftig unter die Arme greifen, aber das drum herum wird mir oft zu viel. Auch was die Organisation betrifft, Urlaub, Krankheit und das zusätzlich zu meiner Büroarbeit, die auch Zeit in Anspruch nimmt. Das mache ich ja alles selbst und ich gerate da schon an meine Grenzen, weil ich auch meine körperliche Arbeitskraft mit einbringe.
    Wenn ich das hier lese, dann finde ich das Problem gar nicht so extrem schlimm. Denn das Problem liegt ja offensichtlich darin, dass du zu viele Aufgaben hast und deshalb überfordert bist. Da kann man recht schnell etwas dran ändern. Schlimmer wäre es gewesen, wenn du generell mit der ganzen Firma und Selbständigkeit überfordert wärst.

    Ich denke du solltest jetzt mal in Ruhe überlegen welche Aufgaben du hast und welche davon du abgeben/delegieren kannst und willst. Für diese Aufgaben musst du dann natürlich jemanden haben, der sie übernimmt. das kann ein Mitarbeiter sein oder jemand neues, den du einstellst. Wenn dir gerade die Personalsachen (Einstellungen, Urlaubsplanung etc.) über den Kopf wachsen, dann wäre es doch wie Theo Retisch schon geschrieben hat sinnvoll jemanden extra dafür einzustellen. Also eine eigene kleine Personalabteilung.

  7. #7
    Dag
    Dag ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    8
    Punkte: 56, Level: 3
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 53,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Der Verantwortung nicht mehr gewachsen

    Daran denke ich inzwischen auch, dass ich noch jemanden dafür einstelle. Was für mich aber auch belastend ist, für die Mitarbeiter die Verantwortung zu tragen. Sie arbeiten zwar super, jedoch auf mehreren Stellen bei denen ich zur meistens nicht gleichzeitig anwesend bin. Also, ich habe die Fäden nicht in der Hand, ich kann ihnen zwar vertrauen was die Arbeit betrifft aber kontrollieren ob alles in Ordnung ist, ob sie sich an die Sicherheitsvorschriften halten, ist nicht möglich. .

  8. #8
    Status: Arbeitgeber Array
    1+

    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Der Verantwortung nicht mehr gewachsen

    Die Frage ist doch, ob du wirklich ständig alles kontrollieren musst. Du schreibst selbst, dass du deinen Mitarbeitern vertrauen kannst, dann ist es eigentlich nicht nötig jeden einzelnen Arbeitsschritt im Auge zu haben und zu kontrollieren.

    Für mich klingt es ein wenig so, als würde es dir schwerfallen gewisse Aufgaben oder zumindest die Kontrolle darüber loszulassen. Zu Beginn einer Selbständigkeit, zumindest wenn man alleine gründet, ist es sicherlich so, dass man alles alleine macht und alles in der eigenen Hand hat. Wenn man allerdings Mitarbeiter einstellt, dann gehört es dazu gewisse Dinge auch loszulassen und abzugeben. Das bringt es schlichtweg mit sich. Ich glaube du hast entweder den Zeitpunkt verpasst loszulassen oder du vertraust deinen Mitarbeitern doch nicht wirklich.

    Mein Rat an dich, vorausgesetzt das Vertrauen ist wirklich da, wäre, dass du die Mitarbeiter machen lässt. Am Ergebnis siehst du ja, ob alles stimmt. Außerdem kannst du auch hier und da stichprobenartig Kontrollen machen, nur nicht bei jedem Arbeitsschritt. Denn dass dir dabei die Arbeit über den Kopf wächst, ist nicht verwunderlich. Außerdem kannst du um Problemen vorzubeugen bzw. bestehende Probleme aufzudecken Mitarbeitergespräche und -befragungen einführen. Das hilft auch sehr um doch vieles (wenn wohl auch nicht alles) mitzubekommen.

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Poseidon für diesen nützlichen Beitrag:

    destino (29.07.2013)

  10. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Der Verantwortung nicht mehr gewachsen

    Ich denke was Poseidon geschrieben hat ist sehr gut. Wenn du deinen Mitarbeitern vertraust, dann ist es nicht notwendig jeden einzelnen Arbeitsschritt im Blick zu haben. Wenn du ihnen nicht vertraust, dann solltest du dir darüber Gedanken machen und die Ursache dafür versuchen herauszufinden. Ansonsten musst du lernen ein bisschen loszulassen, da ist vieles reine Kopfsache. Als Arbeitgeber gehört das dazu. Freu dich doch darüber, dass du gute Mitarbeiter hast und eben nicht alles alleine bewältigen musst.

  11. #10
    Dag
    Dag ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    8
    Punkte: 56, Level: 3
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 53,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Der Verantwortung nicht mehr gewachsen

    Ich will ja im eigentlichen Sinne meine Mitarbeiter nicht kontrollieren, oder ist es vielleicht doch so? Da war ich mir noch nicht im Klaren darüber, aber wenn ich jetzt so nachdenke, was Ihr dazu meint dann könnte es wohl schon so sein, dass ich mein "Geschafftes" abgegeben, aufgeteilt habe. Das klingt vielleicht eigenartig, aber vielleicht ist es wirklich so? Das Vertrauen ist wirklich da, und ich sollte vielleicht doch versuchen loszulassen. Ich meine, die Firma lebt ja inzwischen auch durch meine Mitarbeiter, die die Aufträge mit übernehmen, die ich nicht mehr alleine schaffen kann. Ist das vielleicht tatsächlich das Problem, das ich habe? Ich glaube, ich muss an mir arbeiten und nicht resignieren.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kann gelernte Arbeit nicht mehr ausführen bekomme ich Umschulung?
    Von hammid im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.11.2012, 10:10
  2. Ich weiß nicht mehr weiter! Kündigung, ja oder nein?
    Von Ennalein24 im Forum Ausbildung
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 24.10.2012, 16:32
  3. Überstunden nicht mehr erlaubt!
    Von Kagami im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 12:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •