Wenn Selbständigkeit krank macht - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Wenn Selbständigkeit krank macht

  1. #11
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    7
    Punkte: 79, Level: 4
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Wenn Selbständigkeit krank macht

    Ich glaube Ihr habt Recht. Ich sollte mal darüber nachdenken, jemanden einzustellen. Vielleicht bin ich wirklich zu verbissen gewesen: ich mache alles selbst. Ich kann mir ja ohne Probleme einen Angestellten leisten, oder jemand der freiberuflich und zeitweise mitarbeitet, wenn die Aufträge mal wieder zu viel werden. Und Danke Birdy, Ich werde mir Deinen Satz zu Herzen nehmen.

  2. #12
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wenn Selbständigkeit krank macht

    Zitat Zitat von Lennert Beitrag anzeigen
    Ich glaube Ihr habt Recht. Ich sollte mal darüber nachdenken, jemanden einzustellen. Vielleicht bin ich wirklich zu verbissen gewesen: ich mache alles selbst. Ich kann mir ja ohne Probleme einen Angestellten leisten, oder jemand der freiberuflich und zeitweise mitarbeitet, wenn die Aufträge mal wieder zu viel werden. Und Danke Birdy, Ich werde mir Deinen Satz zu Herzen nehmen.
    Da kann man immer nachbessern. Wer macht deine Finanzen/Buchhaltung. Du oder kannst du jemanden einstellen? Wer macht deine Termine? Du oder kannst du das auch abgeben?
    Mach doch mal eine Liste mit Sachen, die dir zu viel sind, mit Sachen die du immer gerne machen willst, mit Sachen die du am wenigsten gerne machst. Dann überlege welche davon du am ehesten an eine neue Kraft/Freien Mitarbeiter abgeben könntest.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  3. #13
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    7
    Punkte: 79, Level: 4
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Wenn Selbständigkeit krank macht

    Also wenn jemand für mich die Buchführung und dasKkaufmännische übernehmen würde, wäre es für mich wirklich eine Erleichterung. Eine große sogar. Da möchte ich aber gerne jemanden haben, dem ich blind vertrauen kann.

  4. #14
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wenn Selbständigkeit krank macht

    Zitat Zitat von Lennert Beitrag anzeigen
    Also wenn jemand für mich die Buchführung und dasKkaufmännische übernehmen würde, wäre es für mich wirklich eine Erleichterung. Eine große sogar. Da möchte ich aber gerne jemanden haben, dem ich blind vertrauen kann.
    Nach weniger solltest du auch nicht fragen! Es sollte wirklich totales, blindes Vertrauen herrschen. Das kommt aber auch nicht von heute auf morgen, darauf will ich nur hinweisen.
    Du könntest ja überlegen, vorerst jemanden halbtags zu beschäftigen, den du schrittweise einführst. Es gibt vertraglich auch entsprechende Absicherung. Du musst nicht über Nacht jemanden an deine geheimen Sachen lassen.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  5. #15
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wenn Selbständigkeit krank macht

    Zitat Zitat von Birdy Beitrag anzeigen
    "Nicht die Selbstständigkeit an sich macht krank, sondern die Art und Weise wie darüber gedacht, wie gehandelt und wie die Selbstständigkeit erlebt und empfunden wird"
    Gut geschrieben, das trifft den Nagel auf den Kopf würde ich meinen.
    Lennert, wenn du bereits seit 10 Jahren alles alleine machst und solch einem Stress ausgesetzt bist, dann ist es kaum verwunderlich, dass dein Körper und deine Psyche irgendwann rebelliert haben. Es ist wichtig, dass du jetzt genau sondierst an welchen Punkten du kürzer treten kannst. Dafür kannst du dann eine oder mehrere Kräfte einstellen, ob nun als freie Mitarbeiter, Aushilfe oder Festangestellte ist zunächst erst einmal nebensächlich. Alles Gute wünsche ich dir.

  6. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    7
    Punkte: 79, Level: 4
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Wenn Selbständigkeit krank macht

    Eine Kraft die für mich den Papierkram, die Bestellungen (nach Ansage), Rechnuneng schreiben und die Buchführung übernimmt, würde mich sehr entlasten. Dank Euch bin ich jetzt auch fest entschlossen, jemanden einzustellen. Ich würde ja auch an einen arbeitslosen kaufmännischen Angestellten denken, aber da müsste man die Vorgeschichte kennen, oder was meint Ihr?

  7. #17
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wenn Selbständigkeit krank macht

    Zitat Zitat von Lennert Beitrag anzeigen
    Eine Kraft die für mich den Papierkram, die Bestellungen (nach Ansage), Rechnuneng schreiben und die Buchführung übernimmt, würde mich sehr entlasten. Dank Euch bin ich jetzt auch fest entschlossen, jemanden einzustellen. Ich würde ja auch an einen arbeitslosen kaufmännischen Angestellten denken, aber da müsste man die Vorgeschichte kennen, oder was meint Ihr?
    In wie fern Vorgeschichte? Meinst du die Frage, weshalb er denn Arbeitsloser geworden ist? Das ist heutzutage so eine Sache, das kann auch unverschuldet passieren (wahrscheinlich in den meisten Fällen).
    Lebenslauf, Anschreiben und Vorstellungsgespräch werden dir dann ja eh einen Überblick verschaffen.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  8. #18
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Wenn Selbständigkeit krank macht

    Wie Physicus schon schreibt, du musst, wenn du jemanden einstellen willst ja sowieso Vorstellungsgespräche führen usw. Dabei ist dann auf der einen Seite sicherlich die Qualifikation wichtig, aber eben auf der anderen Seite auch de Chemie, die stimmen muss. Übereile da nichts, sondern prüfe die Bewerbungen genau und bereite die Gespräche gut vor, damit du eine gut Auswahl und entschiedung treffen kannst.

  9. #19
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Wenn Selbständigkeit krank macht

    Wenn es gar nicht anders geht kannst du ja auch eine Vermittlung engagieren und sagen, dass für dich seriöses Auftreten und eine lupenreine Weste wichtig sind. Das wäre aber auch mein "last resort".

  10. #20
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    7
    Punkte: 79, Level: 4
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Wenn Selbständigkeit krank macht

    Ich muss Euch mal sagen, dass ich mir doch mal eine kleine Pause gönne. Die Arbeit läuft nicht weg, soweit habe ich es jetzt endlich verstanden. Nun mache ich mir über einen neuen Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin Gedanken. Für das Vorstellungsgespräch brauche ich auch Zeit und muss mich vorbereiten, denn es ist ja sehr wichtig, dass man nicht merkt, dass ich da selbst ein "Neuling" bin. Ich erstelle mir da am Besten einen Leitfaden oder so etwas. Auf jeden Fall steht für mich fest, dass ich Hilfe brauche, sonst klappe ich nicht nur gänzlich zusammen, sondern mein Unternehmen auch. Ihr habt mir sehr weitergeholfen!

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Macht Langzeitarbeitslosigkeit krank?
    Von Wiepie im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 25.11.2012, 16:29
  2. In welchem Bereich macht Selbständigkeit Sinn?
    Von Nestor im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.10.2012, 08:35
  3. Wie funktioniert das, wenn das Kind krank ist?
    Von Jussi im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 12:04
  4. Zu Hause arbeiten wenn man krank ist
    Von Hazel im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 14:57
  5. Hartz 4 macht psyschisch Krank
    Von Graf-Roland-Udo im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.12.2011, 21:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •