Diebstahl in der Firma
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51

Thema: Diebstahl in der Firma

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.04.2013
    Beiträge
    9
    Punkte: 68, Level: 3
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 74,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    Diebstahl in der Firma

    Hallo zusammen,

    in der letzten Zeit wird immer wieder in meiner Werkstatt gestohlen, erst waren es "kleine Dinge", wie Einweg-Handtücher, Seifenspender-Nachfüllungen, Reiniger etc. Jetzt aber werden die Sachen immer größer, seit kurzem fehlt ein neuer Ratschekasten, Werkzeuge und andere Teile. Leider weiß ich nicht, wer sich an meinem Eigentum vergreift.

    Jetzt würde ich gerne wissen, ob ich als Arbeitgeber Kameras installieren und / oder vor Feierabend die Spinde durchsuchen kann? Welche Rechte habe ich? Oder habt Ihr eine Idee was ich machen könnte?

    Es kann so wirklich nicht weitergehen.

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Diebstahl in der Firma

    Hallo Constantin, Tankstellen, Läden und andere Betriebsräume werden mittlerweile schon überwacht, private Räume sollten jedoch ausgeschlossen und die Mitarbeiter informiert sein. Bei berechtigtem Interesse, wie bei einem konkreten Verdacht einer Straftat, Diebstahl, ist meines Wissens nach eine Überwachung erlaubt.

  3. #3
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Diebstahl in der Firma

    Bevor du alle überwachst, bringt es nicht mehr, die Mitarbeiter anzusprechen und dem Dieb die Gelegenheit zu geben, sich (anonym) bei dir zu stellen? Du solltest klarmachen, dass Diebstahl kein Kavaliersdelikt ist und zur fristlosen Kündigung führen kann.

    Gib dem Dieb zuerst mittels einer Fristsetzung die Gelegenheit, sich zu stellen, bzw. die gestohlenen Werkzeuge zurückzugeben und die Diebstähle einzustellen, ohne ihn zu kündigen.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  4. #4
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Diebstahl in der Firma

    Hallo Constantin
    Das ist ein übler Vertrauensbruch und eine Straftat, die da begangen wurde. Ich würde es, wie Darky sagte, zuerst mit einer Fristsetzung probieren. Sollte das nicht helfen und der entsprechende sich nicht stellen, würde ich eine Anzeige gegen unbekannt bei der Polizei machen. Wenn es sich rumspricht, dass man Sachen stehlen kann, macht das Beispiel unter Umständen Schule.

    Ich finde das äußerst schade und würde den Mitarbeitern wissen lassen, dass sich Ehrlichkeit auszahlt. Du könntest auch durchaus anonym Hinweise entgegennehmen. Das würde ich nicht als Verrat oder so ansehen, immerhin geht es hier um Diebstahl.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    67
    Punkte: 1.066, Level: 17
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 34
    Aktivität: 2,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    4
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Diebstahl in der Firma

    Anonyme Hinweise entgegen nehmen wäre in meinen Augen auch kein Verrat, im Gegenteil. Sowas schadet der Firma und jeden Einzelnen damit auch, nämlich Vertrauensverlust an allen Mitarbeitern. Gib ihm die Chance sich zu stellen, wenn nicht, würde ich nach der gegebenen Frist auch die Polizei einschalten.

  6. #6
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Diebstahl in der Firma

    Naja, also die Polizei ist da das letzte Mittel. Da würde ich mir als Chef ehrlich gesagt erstmal an die eigene Nase fassen, dass es zu sowas kommen kann. Es ist ja nicht normal, dass einem Sachen geklaut werden von der eigenen Angestelltenschaft. Ist es denn wirklich sicher, dass es jemand internes war? Gab es die Möglichkeit, dass das Werkzeug bei einem Außeneinsatz von einem Lieferwagen oder so gestohlen wurde?

  7. #7
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Diebstahl in der Firma

    Also ich finde schon, dass man die Polizei einschalten sollte, und ruhig auch von Anfang an. Das ist ja der heftigste Vertrauensbruch den man sich vorstellen kann. Einem Handwerker, Chef oder Angestellter, ist doch sein Werkzeug heilig.
    Wer auch immer das war, er gehört sich hart bestraft und entlassen. <-- Meine Meinung.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.04.2013
    Beiträge
    9
    Punkte: 68, Level: 3
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 74,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Diebstahl in der Firma

    Wenn sich herausstellt wer es ist, werde ich ihn fristlos kündigen. @Justin-time es fanden bei uns keine Einbrüche statt, und da es immer wieder vorkam und das Diebesgut immer wertvoller war / ist, muss ich handeln. Eure Vorschläge habe ich zur Kenntnis genommen und angenommen. Ich werde erst einmal von Überwachungskameras absehen. Über ein Mitarbeitergespräch habe ich nachgedacht, doch ich werde es erst einmal anders machen. Ich hänge im Aufenthaltsraum ein Plakat an die Wand, ich einer hellen Leuchtfarbe und Fettdruck, damit werde ich die Belegschaft aufmerksam machen. Mal sehen, was passiert.

  9. #9
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Diebstahl in der Firma

    Da bin ich aber gespannt, ob sich da jemand meldet. Was hast du denn draufgeschrieben? Halte uns mal auf dem Laufenden.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  10. #10
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Diebstahl in der Firma

    Morgen Constantin
    Also die Belegschaft drauf aufmerksam machen ist wirklich das geringste, finde es gut, dass du das schon mal durch das Plakat durchziehst.
    Warum eigentlich keine Ansprache? Und bist du sicher, dass du nicht gleich die Polizei einschalten solltest?

Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ALG 1 und Firma im Ausland
    Von systemsteuerer im Forum ALG I
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 05.02.2013, 15:38
  2. Was wird aus der Firma?
    Von Grit im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 31.01.2013, 11:07
  3. App für eigene Firma?
    Von Dyamo im Forum Erfolgsrezepte
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 09.10.2012, 10:03
  4. Aus der Firma geekelt
    Von Outback im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 15:14
  5. Wer zahlt wenn ein Diebstahl passiert?
    Von brigitte im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.07.2011, 11:59

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •