Zwang sich selbständig zu machen
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Thema: Zwang sich selbständig zu machen

  1. #1
    Status: selbständig Array
    Registriert seit
    01.03.2013
    Beiträge
    9
    Punkte: 88, Level: 4
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    Zwang sich selbständig zu machen

    Guten Tag liebe Forengemeinde,

    vielleicht wundert ihr euch ein wenig über den Titel meiner Frage bzw. meines Themas. Wenn ihr gelesen habt worum es geht werdet ihr es sicherlich besser verstehen.

    Es geht um einen Bekannten von mir. Er hat sich vor einigen Jahren selbständig gemacht mit einer Firma, die Pkws verschifft und im Ausland verkauft. Er stammt aus Nigeria und hat Pkws in Europa, in erster Linie in Deutschland, aufgekauft und dann in sein Heimatland verschifft und dort verkauft. Diese Firma lief anfangs sehr gut, allerdings hatten die Leute in Afrika irgendwann kein Interesse mehr an eher älteren Gebrauchtwagen. Die Nachfrage beschränkte sich auf Pkws die nicht älter als 5 Jahre sein sollten. Dass es sich dauerhaft nicht rechnet 3, 4 Jahre alte Autos hier zu kaufen und dort für wenig Geld zu verkaufen könnt ihr euch sicherlich vorstellen. Dementsprechend hat er die Firma irgendwann aufgegeben.

    Statt sich aber eine Anstellung zu suchen hat er sich in einem anderen Bereich selbständig zu machen versucht. Auch das scheiterte nach einiger Zeit. Beim ersten Mal habe ich ja noch nachvollziehen können, dass er es nochmal probieren will. Inzwischen hat er aber schon den sicher sechsten Versuch hinter sich. Er erzählte mir gerade gestern, dass seine aktuellen Planung wieder nicht gut laufen. Das brachte mich auch auf die Idee zu diesem Thema hier.

    Warum gibt er den Gedanken an eine Slebständigkeit nicht einfach auf und sucht sich eine Stelle? Ich verstehe das nicht und er macht weitestgehend dicht wenn ich ihn danach frage. Ich bin selbst selbständig und kann den Wunsch nach einer eigenen Firma grundsätzlich durchaus nachvollziehen. Wenn man aber doch merkt, dass es einfach nicht läuft, warum gibt man es dann nicht auf? Ich hatte ihm vor ein paar Jahren sogar einen Job in meiner Firma angeboten mit der Aussicht auf eine leitende Position, kein Interesse.

    Wie schätzt ihr das ein? Meint ihr es liegt an der unterschiedlichen Mentalität? Denkt ihr ich sollte versuchen ihm klar zu machen, dass er mit einer Festanstellung sicher besser dran wäre?

  2. #2
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Zwang sich selbständig zu machen

    Hi Jupp!

    Also dafür kann es ja viele Gründe geben. Spontan fällt mir das ein: Dein Bekannter hat vielleicht in seiner Heimat den Eindruck eines guten Geschäftsmannes erweckt und will diesen jetzt nicht ruinieren. Er will vielleicht nicht, dass Familie oder Freunde denken "der ha es nicht geschafft" - unabhängig davon, ob sie das wirklich denken. Ich denke da ist das Problem einfach der Stolz dahinter. Dass man aber auch durchaus zufrieden mit sich sein kann, wenn man nicht selbständig ist, das bedenkt er dabei vielleicht nicht, bzw. hat scheuklappen diesbezüglich auf.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Zwang sich selbständig zu machen

    Hallo Jupp, vielleicht hat er auch ein Problem damit, sich unterzuordnen. Als Angestellter ist er kein Chef, obwohl die Stelle in einer leitenden Position wäre schon so etwa in der Richtung. Ich denke aber auch dass es sein Stolz sein kann, der ihn davon abhält. Man kann in die Menschen nicht hinein sehen.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Zwang sich selbständig zu machen

    Ich kenne mich mit Psychologie nicht so aus, aber ich denke auch dass es dort seine Gründe hat. Vielleicht denkt er ja, dass er es nur "geschafft" hat, wenn er nicht auf einen Chef hört. Für manche Leute klingt das furchtbar. Noch dazu bist du ja scheinbar ein engererr Freund, der das auch nicht machen muss. Vielleicht kannst du ihm helfen, indem du ihm einfach mal erklärst, dass Selbständigkeit nicht immer klappt, und dass es weder an der Freundschaft noch an seinem Ansehen etwas ändert, wenn er eine Festanstellung anstrebt?

  5. #5
    Status: Hausfrau und noch mehr Array
    Registriert seit
    02.03.2013
    Beiträge
    5
    Punkte: 45, Level: 2
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Zwang sich selbständig zu machen

    Hallo Jupp,

    ich bin mit einem Nigerianer verheiratet und könnte Bücher füllen mit Geschichten dieser Art.

    Mein Mann versucht auch ständig irgendwelche Geschäfte zu machen. Das machen sie alle und du wirst sie
    nicht von ihrem Vorhaben abbringen können.
    Das ist eine Frage der Mentalität. Du musst dir vorstellen, dass die Nigerianer, die hier bei uns
    in Deutschland leben, eine große Verpflichtung ihrer Familie in Afrika gegenüber haben würde.
    Sich niemals die Blöße der Familie gegenüber geben, irgendwelche Hilfsarbeiten machen zu müssen.
    Für die Familie sind sie offiziell alle im "big business".

    Das Autogeschäft ist nur eines davon. Nigeria ist ein sehr reiches Land und wenn du dich mal schlau machst,
    wirst du sehen, dass auf den Straßen die neusten Modelle von Mercedes & Co fahren.
    Die Geschäfte werden schwieriger. Früher wurden alte VW Busse vollgestopft mit alten Autoreifen
    (ist eigentlich verboten die zu exportieren) und nach Nigeria verschifft, damit ließ sich jede Menge Geld machen.
    Heute ist es schwieriger geworden, weil es auch diese Art von Autos nicht mehr massenhaft in D gibt.

    Der Trend ist der Export von neuen Autos. Aber das ist nicht so einfach, denn dazu benötigt man Connection.
    Und viele deutsche Geschäftsleute tun sich schon schwer, mit Nigerianern Geschäfte zu machen.
    Im Grunde ist es so, das alle Nigerianer, die hier bei uns leben vom "großen Geschäft" träumen.
    Ich kenne auch einige, die sind nach England gegangen, weil sie dort bessere Connection haben.

    Wenn dein Bekannter nicht von sich aus einsieht, das man auch mit normaler Arbeit weiter kommt,
    wirst du sicher kaum etwas ändern können.

    Rasssta

  6. #6
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Zwang sich selbständig zu machen

    Ich weiß ja nicht mit welchem Hintergrund dein Bekannter nach Deutschland gekommen ist, aber ich kenne auch einigermaßen viele Afrikaner, auch Nigerianer, die in Europa leben (hauptsächlich in NL, Deutschland und Spanien). Fast alle von ihnen sind hierher gekommen um Geld zu verdienen und ihre Familien in Afrika zu unterstützen. Von daher kann ich mich Rasssta da eigentlich nur anschließen.

    Die Familien und wohl auch diejenigen, die hierher kommen, gehen davon aus, dass hier in Europa das big business gemacht wird und da steht die Selbständigkeit an erster Stelle. Die wenigsten der Afrikaner, die ich so kenne gehen einem normalen Job nach. Und selbst die, die es tun haben sich doch irgendwanns chonmal in einer Stelbständigkeit versucht. Dazu kommt dann der auch schon angesprochene Stolz. Es ist ihnen unheimlich wichtig, dass sie auch wirklich als erfolgreich gesehen werden - ob das dann wirklich auch der Fall ist spielt da eher die geringere Rolle.

    Natürlich klingt das jetzt sehr pauschalisiert. Das alles trifft sicherlich nicht auf jeden Afrikaner zu, der nach Europa kommt. Aber wenn ich so meinen Bekanntenkreis durchgehe trifft es da schon auf sehr viele zu.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  7. #7
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Zwang sich selbständig zu machen

    Wow, das ist ja sehr interessant. Ich habe von sowas bisher noch nie gehört.

    Wahrscheinlich ist da auch was dran, dass dein Bekannter das von selbst einsehen muss. Trotzdem finde ich schon, dass du nochmal versuchen solltest mit ihm darüber zu sprechen. Du musst natürlich versuchen ihm klar zu machen, dass du ihm nichts böses willst, sondern einfach erstmal sachlich mit ihm darüber sprechen möchtest. Ob es was bringt ist natürlich fraglich, aber vielleicht sieht er so doch ein, dass er sich mit einem Anstellungsverhältnis auf Dauer besser stehen würde.

    Ich frage mich auch, wie man mehrere Selbständigkeiten überhaupt finanziert. Sowas kostet doch auch immer Geld.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Zwang sich selbständig zu machen

    Das frage ich mich auch, denn wenn die bisherigen Unternehmen ohne Erfolg geblieben sind, bleiben ja oft Schulden am Ende. Es sei denn er hat genügend Kapital um immer wieder etwas Neues zu starten.

  9. #9
    Status: Hausfrau und noch mehr Array
    Registriert seit
    02.03.2013
    Beiträge
    5
    Punkte: 45, Level: 2
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Zwang sich selbständig zu machen

    Natürlich klingt das jetzt sehr pauschalisiert. Das alles trifft sicherlich nicht auf jeden Afrikaner zu, der nach Europa kommt. Aber wenn ich so meinen Bekanntenkreis durchgehe trifft es da schon auf sehr viele zu.
    Du sagst es und jeder steckt jeden an und da sitzen sie und palavern laut bei fishsoup etc und es werden wieder neue Pläne zum Zwecke der Selbständigkeit geschmiedet.
    Ich kenne es schon zu Genüge und gebe da nicht so viel drum. Nun Gott sei Dank geht mein Herr Gemahl einer normalen Arbeit nach.

    Das frage ich mich auch, denn wenn die bisherigen Unternehmen ohne Erfolg geblieben sind, bleiben ja oft Schulden am Ende. Es sei denn er hat genügend Kapital um immer wieder etwas Neues zu starten.
    Naja das Kapital holen sich manche immer wieder von ihren Frauen, die gerne geben. Ich mache das nicht un investiere in irgendwas rein wovon ich keine Ahnung habe.

  10. #10
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Zwang sich selbständig zu machen

    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob der Ethnische Hintergrund hier so entscheidend ist. Sicher, ich habe nicht so viel Erfahrung mit Afrikanern, aber ich kenne genügend Leute die gegründet haben und nicht hätten gründen sollen. Teilweise auch mehrfach, teilweise in ganz unterschiedlichen Sparten. Ich denke oft ist das reiner Stolz. Wenn man einmal vom großen Geld geträumt hat, verhaspelt man sich dann und geht unnötige Risiken ein, plant weniger gut "weil man es eh schon kann" und ruck zuck ist die Katastrophe vorgeplant, dann die nächste, und die nächste, und die nächste und und und...
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Selbständig machen mit Auktionsplattform
    Von Tim im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.06.2015, 14:30
  2. Mit Geschirrverleih selbständig machen?
    Von Goofi im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 18.06.2013, 13:27
  3. Selbständig machen mit Würstchenbude auf Rädern
    Von Duran im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.12.2012, 14:38
  4. Selbständig machen als Ausländer
    Von Corinna im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 18.12.2012, 16:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •