Frauen gründen seltener. Aber warum? - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

Thema: Frauen gründen seltener. Aber warum?

  1. #21
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Frauen gründen seltener. Aber warum?

    Zitat Zitat von Justin-time Beitrag anzeigen
    Hm ja, das stimmt schon. Und wir haben ja auch festgestellt, dass es in einigen Branchen Frauen wesentlich leichter haben. Das könnte man natürlich auch gegen diese Zahlen benutzen und sagen "ja aber die haben ja schon immer gegründet" - aber die Herangehensweise lässt außer Acht, dass es ja auch bei Nagelstudios und Friseursalons durchaus die Möglichkeit gibt, dass Männer die Geschäftsinhaber sind.
    Ich hatte ja weiter oben schonmal geschrieben, dass ich nicht finde, dass die Branche etwas mit den Zahlen zu tun hat, zumindest nicht in erster Linie. Natürlich können auch Männer Geschäftsinhaber von Nagelstudios sein, genauso gut können auch Frauen Inhaber von Kfz-Werkstätten und Co. sein.

  2. #22
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    875
    Punkte: 5.189, Level: 46
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 161
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    30
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Frauen gründen seltener. Aber warum?

    Stimmt, aber Inhaberinnen. Dann ist es aber so, dass Kapital für eine Gründung vorhanden sein muss. Denn gleich nach einer Gründung Angestellte finanzieren ist recht kostspielig. Da muss ich sagen, diese Frauen haben Mut oder gerade geerbt. Sorry, wenn das jetzt ein bisschen ironisch ist. Wenn ich etwas gründen würde, dann baue ich es mir erst mit eigener Kraft auf und stelle dann ein, wenn die Firma läuft. Ist das jetzt typisch weiblich??

  3. #23
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Frauen gründen seltener. Aber warum?

    Zitat Zitat von Carmencia Beitrag anzeigen
    Stimmt, aber Inhaberinnen. Dann ist es aber so, dass Kapital für eine Gründung vorhanden sein muss. Denn gleich nach einer Gründung Angestellte finanzieren ist recht kostspielig. Da muss ich sagen, diese Frauen haben Mut oder gerade geerbt. Sorry, wenn das jetzt ein bisschen ironisch ist. Wenn ich etwas gründen würde, dann baue ich es mir erst mit eigener Kraft auf und stelle dann ein, wenn die Firma läuft. Ist das jetzt typisch weiblich??
    Kann mir irgendwer verständlich machen, was dieser Post bedeuten soll?? Ich begreife es einfach nicht.

  4. #24
    Status: Gründung Array
    Registriert seit
    15.02.2013
    Beiträge
    3
    Punkte: 40, Level: 2
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 10
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Frauen gründen seltener. Aber warum?

    Ich verstehe den Beitrag auch nicht so ganz bzw. verstehe ich nicht, was er mit dem Thema zu tun hat. Dass eine Gründung kostspielig ist, ist ja klar. Das ist sie doch aber für Männer und Frauen. Und Mut gehört zur Gründung immer irgendwie dazu, da ist es ebenfalls egal welches Geschlecht man hat finde ich.

  5. #25
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    875
    Punkte: 5.189, Level: 46
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 161
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    30
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Frauen gründen seltener. Aber warum?

    Ups, ich habe mich wohl umständlich ausgedrückt. Ich meinte zu den Frauen, die "nur" ihr Geschäft führen, also nicht nicht von Grund auf selbst auf die Beine stellen, sondern eben "nur" Inhaber sind. Vielleicht hatte ich das ja auch selbst missverstanden??

  6. #26
    Status: Restaurantbesitzerin Array Avatar von Rania
    Registriert seit
    12.08.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    238
    Punkte: 1.151, Level: 18
    Level beendet: 51%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    27
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Monate registiert Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Frauen gründen seltener. Aber warum?

    Ich glaube es liegt doch immer an der Person selbst ob diese eine Firma gründet. Es gibt Frauen die sind die geborenen Geschäftsleute
    und es gibt Männer, die niemals ein Risko mit einer Selbständigkeit eingehen würden.
    Ich für mein Teil habe immer die Selbständigkeit vor Augen gehabt, für mich käme nichts anderes in Frage.
    Dat Wasser vun Kölle es jot...

  7. #27
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Frauen gründen seltener. Aber warum?

    Da ist schon was dran, Rania. Doch Männer sind da ein wenig "befreiter" wenn Familie da ist, denn da führt (meistens) die Frau das kleine Familienunternehmen

  8. #28
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Frauen gründen seltener. Aber warum?

    Zitat Zitat von Carmencia Beitrag anzeigen
    Ups, ich habe mich wohl umständlich ausgedrückt. Ich meinte zu den Frauen, die "nur" ihr Geschäft führen, also nicht nicht von Grund auf selbst auf die Beine stellen, sondern eben "nur" Inhaber sind. Vielleicht hatte ich das ja auch selbst missverstanden??
    Und du meinst, dass es mehr Frauen gibt, die nur Inhaber sind als selbst zu gründern oder was? So richtig leuchtet mir das noch nicht ein.

  9. #29
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Frauen gründen seltener. Aber warum?

    Zitat Zitat von destino Beitrag anzeigen
    Und du meinst, dass es mehr Frauen gibt, die nur Inhaber sind als selbst zu gründern oder was? So richtig leuchtet mir das noch nicht ein.
    Verstehe ich auch nicht ganz. Meinst du, dass Frauen mehr Firmen kaufen als aufbauen?

  10. #30
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Frauen gründen seltener. Aber warum?

    Ich denke mal das bleibt sich im Verhältnis gleich. Ob gründen oder kaufen. Warum soll Frau, wenn sie ein Geschäft als Nachfolgerin zum Kauf angeboten bekommt oder in einer Ausschreibung findet nicht kaufen? Wäre natürlich von großem Vorteil wenn sie sich auch auskennt.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Haben es Frauen schwerer, Karriere zu machen?
    Von Lili im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 25.01.2014, 18:33
  2. Toller Job für H4, arbeitslose Frauen
    Von james im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.07.2013, 12:00
  3. Berufe für Frauen
    Von Merve im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.08.2012, 09:12
  4. Modeljobs für ältere Frauen
    Von Therese B. im Forum Jobsuche
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 13:16
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 15:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •