Frauen gründen seltener. Aber warum? - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37

Thema: Frauen gründen seltener. Aber warum?

  1. #11
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Frauen gründen seltener. Aber warum?

    Wenn Frau sich eine Familie wünscht dann will sie auch die Zeit für sie haben. Und bei einer Selbständigkeit ist das fast nicht möglich, weil man ja nicht nur zur Arbeit geht und wieder nach Hause, hat monatlich das feste Gehalt usw. Das ist bei einem eigenen Unternehmen nicht möglich, denn das beansprucht mehr Zeit und zusätzliche Verantwortung.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  2. #12
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Frauen gründen seltener. Aber warum?

    Zitat Zitat von destino Beitrag anzeigen
    Ich würde jetzt als als ersten Gedanken sagen, dass es daran liegt, dass Frauen vielleicht eher die (vermeindliche???) Sicherheit einer Festanstellung bevorzugen, während Männer lieber freier sind und dann auch das Risiko in Kauf nehmen bzw. es vielleicht sogar suchen.
    Ich habe mich über dieses Thema schon öfters mit meiner Frau unterhalten. In meiner Familie ist es tatsächlich so, dass sowohl meine Frau als auch meine Tocher keinerlei Interesse an einer Selbständigkeit haben. So wie sie es erklären liegt es auch genau an oben genanntem Grund, sie arbeiten lieber in einer sicheren Stellung und haben nicht die Verantwortung für viele Angestellte plus deren Familie. Mein Sohn auf der anderen Seite, der möchte gerne eine Firma auf die Beine stellen.

  3. #13
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Frauen gründen seltener. Aber warum?

    Zitat Zitat von Poseidon Beitrag anzeigen
    Ich habe mich über dieses Thema schon öfters mit meiner Frau unterhalten. In meiner Familie ist es tatsächlich so, dass sowohl meine Frau als auch meine Tocher keinerlei Interesse an einer Selbständigkeit haben. So wie sie es erklären liegt es auch genau an oben genanntem Grund, sie arbeiten lieber in einer sicheren Stellung und haben nicht die Verantwortung für viele Angestellte plus deren Familie. Mein Sohn auf der anderen Seite, der möchte gerne eine Firma auf die Beine stellen.
    Interessant. Du bist ja selbst auch unternehmer, oder? Denkst du, dass du als Rollenvorbild für deinen Sohn dientest?
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  4. #14
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    87
    Punkte: 932, Level: 16
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 68
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    500 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Frauen gründen seltener. Aber warum?

    Das kann schon sein, dass auch der Familien-Ursprung eine Rolle spielt. Wenn Opa oder Papa ein eigenes Unternehmen hatten kommt es öfter vor dass ein Nachkömmling auch die Selbständigkeit wagt. Habe darüber nachgedacht und da kenne ich einige bei denen es tatsächlich so ist. Es kann natürlich auch Zufall sein, ich kenne ja nicht alle Familien in unserem Staat

  5. #15
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Frauen gründen seltener. Aber warum?

    Zitat Zitat von Obiwann Beitrag anzeigen
    Das kann schon sein, dass auch der Familien-Ursprung eine Rolle spielt. Wenn Opa oder Papa ein eigenes Unternehmen hatten kommt es öfter vor dass ein Nachkömmling auch die Selbständigkeit wagt. Habe darüber nachgedacht und da kenne ich einige bei denen es tatsächlich so ist. Es kann natürlich auch Zufall sein, ich kenne ja nicht alle Familien in unserem Staat
    Das ist es, was ich meinte. Man hat früher die Mutter nicht gesehen, wie sie sich selbständig machte. Also wird eher der Vater emuliert. Das wird sich jetzt in der heutigen Zeit warhscheinlich auch ändern (ob das Gut oder Schlecht ist für die Familien in Deutschland ist dann noch ein anderes Thema).

  6. #16
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Frauen gründen seltener. Aber warum?

    Zitat Zitat von Physicus Beitrag anzeigen
    Interessant. Du bist ja selbst auch unternehmer, oder? Denkst du, dass du als Rollenvorbild für deinen Sohn dientest?
    Das wird sicherlich so sein. Mein Sohn kennt mich beruflich nur als Firmeninhaber und Arbeitgeber. Er ist es also von klein auf gewöhnt und damit aufgewachsen was es heißt selbständig zu sein. Allerdings ist das meine Tochter ja auch. Sie sagte mal zu mir, dass sie durchaus auch Karriere machen will und sich schon vorstellen kann auch irgendwann eine leitende Position zu haben, aber keine eigene Firma.

  7. #17
    Status: Gründung Array
    Registriert seit
    15.02.2013
    Beiträge
    3
    Punkte: 40, Level: 2
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 10
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Frauen gründen seltener. Aber warum?

    Zitat Zitat von destino Beitrag anzeigen
    Wie sehen denn die Zahlen da so aus? Also wie viel Prozent der Gründungen kommen von Frauen und wie viel von Männern?
    Die Zahlen, die ich so gelesen habe bewegten sich so zwischen 20% und 35%.

    Ich weiß nicht, diese Sache mit den risikofreundigen Männern und den sicherheitsbewussten Frauen klingt plausibel. Aber kann man soclhe Charaktereigenschaften wirklcih vom Geschlecht abhängig machen?

  8. #18
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Frauen gründen seltener. Aber warum?

    Zitat Zitat von C-ensa Beitrag anzeigen
    Die Zahlen, die ich so gelesen habe bewegten sich so zwischen 20% und 35%.

    Ich weiß nicht, diese Sache mit den risikofreundigen Männern und den sicherheitsbewussten Frauen klingt plausibel. Aber kann man soclhe Charaktereigenschaften wirklcih vom Geschlecht abhängig machen?
    Ich denke ehrlich gesagt dass es bis zu einem gewissen Grad schon stimmt. Sicherlich kann man nicht einfach alle Stereotypen abhaken als richtig, aber im Gros betrachtet macht es ja durchaus Sinn, oder?
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  9. #19
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Frauen gründen seltener. Aber warum?

    Naja, aus den Zahlen selbst wird ja auch deutlich, dass es bei weitem nicht jede Frau betrifft weniger risikofreudig zu sein. 20-35 Prozent sind ja nicht Nichts...

  10. #20
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Frauen gründen seltener. Aber warum?

    Zitat Zitat von destino Beitrag anzeigen
    Naja, aus den Zahlen selbst wird ja auch deutlich, dass es bei weitem nicht jede Frau betrifft weniger risikofreudig zu sein. 20-35 Prozent sind ja nicht Nichts...
    Hm ja, das stimmt schon. Und wir haben ja auch festgestellt, dass es in einigen Branchen Frauen wesentlich leichter haben. Das könnte man natürlich auch gegen diese Zahlen benutzen und sagen "ja aber die haben ja schon immer gegründet" - aber die Herangehensweise lässt außer Acht, dass es ja auch bei Nagelstudios und Friseursalons durchaus die Möglichkeit gibt, dass Männer die Geschäftsinhaber sind.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Haben es Frauen schwerer, Karriere zu machen?
    Von Lili im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 25.01.2014, 18:33
  2. Toller Job für H4, arbeitslose Frauen
    Von james im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.07.2013, 12:00
  3. Berufe für Frauen
    Von Merve im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.08.2012, 09:12
  4. Modeljobs für ältere Frauen
    Von Therese B. im Forum Jobsuche
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 13:16
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 15:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •