Firmeninsolvenz
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Firmeninsolvenz

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.08.2012
    Beiträge
    5
    Punkte: 67, Level: 3
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 33,0%
    Dankeschöns vergeben
    6
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    Firmeninsolvenz

    Guten Tag zusammen.

    Ich bin seit einigen Jahren selbständig. Anfangs lief es auch wirklich gut, aber seit geraumer Zeit reichen die Aufträge nicht aus um die Kosten zu decken. Ich habe es mit zusätzlicher Werbung versucht, auch mit neuen Werbemethoden, doch gebracht hat es nicht wirklich viel. Mittlerweise habe ich auch mein Erspartes aufgebraucht und stehe finanziell wirklich schlecht da.
    Die Hoffnung, dass sich die Lage wieder bessert habe ich inzwischen eigentlich aufgegeben. Deshalb denke ich darüber nach Firmeninsolvenz zu beantragen bevor meine Schulden noch höher werden und ich irgendwann vor dem Nichts stehe. Allerdings weiß ich nicht genau wie das funktioniert und dachte ich könnte hier einmal nachfragen. Wie und wo beantragt man eine Firmeninsolvenz? Gibt es dafür bestimmte Voraussetzungen die erfüllt sein müssen? wie würde das Ganze dann ablaufen?

    Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.

  2. #2
    Status: Selbständig Array
    1+

    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    423
    Punkte: 2.109, Level: 27
    Level beendet: 73%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 41
    Aktivität: 32,0%
    Dankeschöns vergeben
    57
    Dankeschöns erhalten
    53
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Firmeninsolvenz

    Hallo Sonker und erst einmal willkommen hier bei uns. Ist es denn wirklich so schlimm das du Insolvenz anmelden musst? Was sagt dein Steuerberater? Der hätte dich eigentlich schon frühzeitig darauf hinweisen müssen, wenn die Bilanzen nicht so gut aussehen (mehr Kosten als Einnahmen). Vielleicht musst du einfach die Zeit überbrücken und mit deiner Bank ein klärendes Gespräch führen.
    Wie lange läuft das denn schon so mit deinem Geschäft? Und darf ich fragen was du speziell machst?

    Caro
    Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten. (Konfuzius)

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Caro für diesen nützlichen Beitrag:

    Sonker (19.08.2012)

  4. #3
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    1+

    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Firmeninsolvenz

    Hallo Sonker,
    ich habe hier einen Link: Insolverzverfahren
    In der Regel ist das Insolvenzgericht gleich dem örtlichen Amtsgericht. Du solltest Deinen Steuerberater kontaktieren. Der sollte eigentlich Wissen, wie im einzelnen eine Regelinsolvenz zu beantragen ist. Es besteht auch die Möglichkeit beim zuständigen Amtsgericht anzurufen. Dort sind sogen. Rechtspfleger tätig. die kostenlos Auskunft über das Insolvenzverfahren geben können.

    Ist die finanzielle Lage des Unternehmens möglicherweise kritisch, musst Du dies überprüfen, um einer Insolvenzverschleppung vorzubeugen. Stellt sich bei dieser Prüfung heraus, dass das Unternehmen überschuldet oder zahlungsunfähig ist, so stehst Du als Geschäftsführer in der gesetzlichen Pflicht, innerhalb einer Frist von drei Wochen einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens zu stellen.

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Erdenmensch für diesen nützlichen Beitrag:

    Sonker (19.08.2012)

  6. #4
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    12.06.2012
    Beiträge
    5
    Punkte: 147, Level: 5
    Level beendet: 94%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 3
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Firmeninsolvenz

    Das tut mir sehr leid für dich, Sonker, dass du in so einer Lage bist.

    Darf ich noch kurz fragen, was Insovenzverschleppung ist?

  7. #5
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Firmeninsolvenz

    Zitat Zitat von Karl R. Beitrag anzeigen
    Darf ich noch kurz fragen, was Insovenzverschleppung ist?
    Insolvenzverschleppung ist ein Strafstatbestand, der dann vorliegt, wenn die Drei-Wochenfrist seit eine Überschuldung, verstrichen ist.

  8. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    1+

    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Firmeninsolvenz

    Ich kann mir vorstellen, dass deine momentane Lage wirklich sehr schwierig ist. Einerseits hat man wie du sagst die Hoffnung aufgegeben, dass es wieder besser wird, aber andererseits ist es sicher auch schwer die Firma aufzugeben, in die man viel Geld und Arbeit gesteckt hat. Ich würde dir auch dazu raten zuerst einmal alle Zahlen, Ausstände usw. genau zu überprüfen. Im besten Fall mit deinem Steuerberater so wie es auch andere hier schon geschrieben haben. Erst danach kannst du denke ich wirklich entscheiden ob du in die Insolvenz gehst oder nicht.

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei destino für diesen nützlichen Beitrag:

    Sonker (19.08.2012)

  10. #7
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    1+

    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Firmeninsolvenz

    Es muss hart sein, mit der eigenen Firma dermaßen ins Straucheln zu kommen. Es tut mir sehr leid für dich. Du hast geschrieben, dass du die Hoffnung auf Besserung aufgegeben hast.

    Ich muss sagen: Es mag hart sein, aber es ist in diesem Falle wirklich das richtige, einen geordneten Rückzug aus der Selbstständigkeit anzutreten. Selbst wenn noch Hoffnung wäre, es ist in der heutigen Zeit sehr schwer, und wenn man hart Arbeitet sind immer noch einige Zufälle und viel Glück entscheidend.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  11. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Physicus für diesen nützlichen Beitrag:

    Sonker (19.08.2012)

  12. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.08.2012
    Beiträge
    5
    Punkte: 67, Level: 3
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 33,0%
    Dankeschöns vergeben
    6
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Firmeninsolvenz

    Guten Morgen.

    Mit meinem Steuerberater hatte ich vor einiger Zeit einmal darüber gesprochen. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich allerdings noch einige Ideen, wie ich die Firma unter Umständen wieder besser zum Laufen bringen kann. Viel gebracht haben die wie gesagt nicht. Ich hatte dann Glück und habe einen großen Auftrag bekommen, aber leider hatte ich dann Probleme mit einem Zulieferer. Der hatte selbst Lieferprobleme und ich musste den Auftrag wieder canceln. In letzter Zeit habe ich mit meinem Steuerberater nicht mehr gesprochen, aber das werde ich jetzt natürlich in Angriff nehmen.
    Ob die Insolvenz wirklich nötig ist? Ich weiß es nicht genau, das werde ich mit meinem Steuerberater besprechen. Allerdings habe ich die Hoffnung aufgegeben und ich muss auch sagen, dass ich inzwischen keine Lust mehr habe. Es ist ein ständiger Kampf und mir ist das mittlerweile einfach zu viel. Sicherlich ist das bei vielen Selbständigen so und wenn ich etwas Licht am Horizont sehen würde, würde ich vielleicht auch weiter machen wollen, aber momentan fehlt mir einfach auch der Wille und die Kraft.

    Ich danke euch für eure Hilfe und werde direkt mal meinen Steuerberater anrufen um einen Termin auszumachen.

  13. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Firmeninsolvenz

    Ja red erstmal in Ruhe mit deinem Steuerberater darüber und schau dann weiter. Ich wünsche dir jedenfalls, dass du die richtige Entscheidung triffst!

  14. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.08.2012
    Beiträge
    5
    Punkte: 67, Level: 3
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 33,0%
    Dankeschöns vergeben
    6
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Firmeninsolvenz

    Vielen Dank. Ich habe für nächste Woche einen Termin mit meinem Steuerberater vereinbart. Danach schau ich mal weiter. Ich tendiere im Moment aber wirklich sehr dazu die Firma aufzugeben ob mit oder ohne Insolvenz. Ich habe einfach keine Kraft und und mittlerweile auch keine Lust mehr.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •