Planung meiner monatlichen Ausgaben - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Thema: Planung meiner monatlichen Ausgaben

  1. #11
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Planung meiner monatlichen Ausgaben

    Das kenne ich garnicht, aber interessant! Um mit meinem Geld klarzukommen habe ich mir eine Liste gemacht über die Monate im Voraus. Da sehe ich wann welche Versicherungen abgebucht werden (ist ja nicht jeden Monat) die GEZ usw. Somit habe ich einen Überblick was in diesen bestimmten Monaten unterm Strich übrig bleibt. Dann bin ich auch nicht überrascht, dass plötzlich so vieles abgegangen ist. Wichtige Ausgaben, die nicht vermeidbar sind kommen hinzu und dann sehe ich schon vorher, wann ich sparsamer sein muss und wann der Monat ein bisschen mehr bringt

  2. #12
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Planung meiner monatlichen Ausgaben

    Zitat Zitat von Jens Beitrag anzeigen
    Das nennt man Service. Kann man das auch als Privatmensch nutzen oder ist das nur für Leute die ein Geschäft haben?
    Eine gute Frage, aber ich denke, das macht ja inzwischen so gut wie jede Bank, undsobald dsas eine für Privatkunden anbietet, ziehen die anderen nach.

  3. #13
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Planung meiner monatlichen Ausgaben

    Zitat Zitat von Kettwiesel Beitrag anzeigen
    Somit habe ich einen Überblick was in diesen bestimmten Monaten unterm Strich übrig bleibt.
    Das Problem als Selbständiger, gerade in der Anfangszeit, ist häufig, dass man eben nicht planen kann, was unter dem Strich übrig bleibt. Nicht, weil man die Ausgaben nicht einigermaßnen kalkulieren kann, sondern weil man noch gar nicht weiß wie viel man überhaupt jeden Monat einnimmt. Es gibt da oft große Unterschiede und nicht ein regelmäßiges Einkommen. Deshalb halte ich es für so wichtig in guten Monaten Rücklagen zu bilden für die Monate, die nicht so gut sind.

  4. #14
    Status: Selbständig Array
    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    423
    Punkte: 2.109, Level: 27
    Level beendet: 73%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 41
    Aktivität: 32,0%
    Dankeschöns vergeben
    57
    Dankeschöns erhalten
    53
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Planung meiner monatlichen Ausgaben

    Das Problem als Selbständiger, gerade in der Anfangszeit, ist häufig, dass man eben nicht planen kann, was unter dem Strich übrig bleibt. Nicht, weil man die Ausgaben nicht einigermaßnen kalkulieren kann, sondern weil man noch gar nicht weiß wie viel man überhaupt jeden Monat einnimmt
    Genauso ist es!
    Ich würde das ganz einfach mit meinem Steuerberater besprechen. Hast du einen? Oder machst du deine Buchführung selber?
    Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten. (Konfuzius)

  5. #15
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    22.03.2012
    Beiträge
    57
    Punkte: 774, Level: 14
    Level beendet: 74%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 26
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Planung meiner monatlichen Ausgaben

    Zu Beginn sollte man schon ein gewisses Grundkapital haben, denn es muss ja vorher erst investiert werden, bevor man Kunden "bedienen" kann. Und davon würde ich nur das kaufen, was für den Anfang unbedingt sein muss und auch eine finanzielle Rücklage halten. Dann kann man, wenn das Geschäft schon ein bisschen läuft, sehen was eingenommen wird. Spekulieren, dass es sehr bald mehr sein wird wäre ein Fehler. Wenn dann Arbeitsmaterial oder Waren nachgekauft werden müssen, sollte auch genügend Geld eingenommen worden sein. Das rechnet sich ja mit den Einnahmen und was dafür benötigt wurde um für den Kunden den Auftrag auszuführen. Hierfür würde ich eine regelmäßige EÜR - Buchhaltung machen, Einnahme- Überschuss- Rechnung. Und die festen Ausgaben, wie Betriebskosten und Versicherungen pp sollten fester Bestand sein. Ich bin kein Profi aber so hat es mein Bekannter gemacht, der sich vor einem dreiviertel Jahr selbständig gemacht hat.

  6. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    03.08.2012
    Beiträge
    8
    Punkte: 99, Level: 4
    Level beendet: 96%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 1
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Planung meiner monatlichen Ausgaben

    Zitat Zitat von Caro Beitrag anzeigen
    Genauso ist es!
    Ich würde das ganz einfach mit meinem Steuerberater besprechen. Hast du einen? Oder machst du deine Buchführung selber?
    Ich wollte die Buchführung eigentlich selbst machen. Kann ein Steuerberater einen denn dahingehend wirklich beraten?

    Ja ihr habt schon Recht. Am Anfang hat man wirklich noch nicht so den vollen Überblick. Die Einnahmen schwanken schon, zwar nicht extrem aber man merkt es.
    Ich denk mal ich mach das auch erst mal so, indem ich ALLES aufschreibe und das vielleicht über so ein Programm am Computer eingebe. Privat entnehme ich mir immer nur
    einmal im Monat eine kleine Summe, damit ich nicht den Überblick verliere.

  7. #17
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    6
    Punkte: 243, Level: 7
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    100 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Planung meiner monatlichen Ausgaben

    Schau mal ins Internet, es gibt Anbieter die auch kostenlose Software vorstellen, die man sich herunter laden kann. Also Freeware, keine Shareware (da muss man später zahlen und kann es zum Teil nur ausprobieren). Wenn man sich mit Excel nicht so gut auskennt ist das eine wirklich gute Hilfe.

  8. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Schleifchen für diesen nützlichen Beitrag:

    Sisal (11.08.2012)

  9. #18
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    03.08.2012
    Beiträge
    8
    Punkte: 99, Level: 4
    Level beendet: 96%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 1
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Planung meiner monatlichen Ausgaben

    Danke Schleifchen das mache ich. Ja Excel ist nicht so mein Ding, damit komme ich nicht klar.

  10. #19
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    03.08.2012
    Beiträge
    8
    Punkte: 99, Level: 4
    Level beendet: 96%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 1
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Planung meiner monatlichen Ausgaben

    Ich bins noch mal
    Ich habe ein Programm gefunden und wollte mal fragen was ihr davon haltet. Ich finde das ganz gut.
    Zum Programm müsst ihr bitte hier lang gehen.

  11. #20
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    03.08.2012
    Beiträge
    8
    Punkte: 99, Level: 4
    Level beendet: 96%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 1
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Planung meiner monatlichen Ausgaben

    Ich war heute in einem Softwareladen und habe dort mal versucht mich beraten zu lasen. Leider ist das Ergebnis sehr ernüchternd. Keiner konnte mir tatsächlich vernünftig weiterhelfen. Das enttäuscht mich schon ziemlich, zumal die Software nun nicht gerade billig ist. Habt ihr auch schon solche Erfahrungen gemacht?

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kein Feedback zu meiner Arbeitsleistung :-(
    Von Leines im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 14:31
  2. Nachzahlung meiner Witwenrente / KDU gesenkt bei Hartz IV
    Von synofee im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.04.2012, 20:00
  3. Welche Ausgaben als Selbständiger? Wieviel muss man verdienen?
    Von Old Mac Donald im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 23:03
  4. Ausgaben abschreiben
    Von Neuland im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 11:05

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •