Freiberufler und Urlaub - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Freiberufler und Urlaub

  1. #11
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Freiberufler und Urlaub

    Zitat Zitat von Jens Beitrag anzeigen
    Gibt es denn in der Firma wo du arbeitest keinen Urlaubsplan?
    Selbst wenn, ich denke das spielt für Freiberufler keine große Rolle. Natürlich ist es sinnvoll, wenn man sich auch mit den anderen (festangestellten) Kollegen bespricht und evtl. Rücksicht auf deren Urlaub nimmt. Aber ein Muss ist das für Freiberufler nicht. Und naja, die Firma hat meines Erachtens nach einfach Pech gehabt, wenn sie mehrere Freiberufler beauftragt haben und alle gleichzeitig Urlaub machen. Das ist vielleicht nicht schön, aber im Grunde deren Recht.

  2. #12
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    22
    Punkte: 307, Level: 9
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 68
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Freiberufler und Urlaub

    Ich würde von mir aus schon Bescheid geben, auch wenn es nicht meine Pflicht wäre. Zumindest wenn ich damit rechnen muss, dass mir ein neuer Auftrag zugedacht wurde und ich nicht zu erreichen bin. Dann wird dieser Auftrag einem anderen übergeben. Das ist ja okay, aber überträgt man mir danach wieder regelmäßige Aufgaben, oder lieber gleich jemand anderen, weil sie nicht wissen ob ich da bin oder nicht? Wenn sie wissen, dass ich, und auch wie lange Urlaub mache, dann wissen sie auch dass ich ab dem Tag xy wieder zur Verfügung stehe.

  3. #13
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    45
    Punkte: 383, Level: 10
    Level beendet: 11%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 67
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert Stichwortvergeber

    AW: Freiberufler und Urlaub

    ich habe auch mal freiberuflich gearbeitet, das ist aber schon ewig her. da wurden trotzdem dienstpläne erstellt und da hatte sich jeder dran zu halten. urlaub musste zwar nicht beantragt werden aber das musste wenigstens sechs monate im voraus in einer liste eingetragen werden.

  4. #14
    Status: Arbeitslos Array
    Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    154
    Punkte: 1.600, Level: 22
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 100
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Freiberufler und Urlaub

    Zitat Zitat von destino Beitrag anzeigen
    Selbst wenn, ich denke das spielt für Freiberufler keine große Rolle. Natürlich ist es sinnvoll, wenn man sich auch mit den anderen (festangestellten) Kollegen bespricht und evtl. Rücksicht auf deren Urlaub nimmt. Aber ein Muss ist das für Freiberufler nicht. Und naja, die Firma hat meines Erachtens nach einfach Pech gehabt, wenn sie mehrere Freiberufler beauftragt haben und alle gleichzeitig Urlaub machen. Das ist vielleicht nicht schön, aber im Grunde deren Recht.
    Richt eh nach "betrug" also als ob man nicht leute voll einstellen wollte. So ist es doch immer wenn viele fr.- Mitarbeiter drin sind oder nicht'????

  5. #15
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Freiberufler und Urlaub

    Zitat Zitat von Conan Beitrag anzeigen
    Richt eh nach "betrug" also als ob man nicht leute voll einstellen wollte. So ist es doch immer wenn viele fr.- Mitarbeiter drin sind oder nicht'????
    Finde ich eigentlich nicht unbedingt. Es gibt eben Firmen, die nicht ständig Bedarf an vielen Angestellten hat, sondern je nach Autragslage mal mehr und mal weniger brauchen. Da ist es doch eigentlich besser Freiberufler zu beschäftigen als ständig Leute einzustellen und betriebsbedingt wieder kündigen zu müssen - oder sie weiter zu bezahlen und dann insolvenz zu gehen oder so.

  6. #16
    Status: Arbeitslos Array
    Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    154
    Punkte: 1.600, Level: 22
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 100
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Freiberufler und Urlaub

    Was ist denn dann bittschön scheinselbständigkeit? Gibt es doch wirklich, dass man eifnach lieber Leute gar ncith festanstellt damit man keine ausgaben hat sozialer Art etc.

  7. #17
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    21.06.2012
    Beiträge
    5
    Punkte: 303, Level: 9
    Level beendet: 4%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 72
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Freiberufler und Urlaub

    Ich hatte mal mitbekommen, dass man als scheinselbständig gilt, wenn man ein Gewerbe angemeldet hat und nur für einen Auftraggeber arbeitet. Ob das immernoch so ist, weiß ich allerdings nicht. Aber zum eigentlichen Thema muss ich sagen, dass man sich auch als Freiberufler mit den anderen Kollegen abstimmen sollte. So ein "Dienstplan" finde ich wirklich zweckmäßig. Es kommt natürlich darauf an in welcher Branche man tätig ist. Einen Urlaub würde ich auf jeden Fall ankündigen, denn man arbeitet ja ähnlich wie ein Angestellter, eben nur freier

  8. #18
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Freiberufler und Urlaub

    Zitat Zitat von Conan Beitrag anzeigen
    Was ist denn dann bittschön scheinselbständigkeit? Gibt es doch wirklich, dass man eifnach lieber Leute gar ncith festanstellt damit man keine ausgaben hat sozialer Art etc.
    Ich behaupte auch gar nicht, dass es sowas nicht gibt. Nur finde ich nicht, dass es generell eine Art Betrug oder Ausnutzung (oder wie man es auch nennen will) ist, wenn eine Firma einige/viele Freiberufler beschäftigt.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Freiberufler, Steuererklärung 2012
    Von Opal im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.08.2012, 13:04
  2. Krankmeldung als Freiberufler
    Von Cornos im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.06.2012, 12:03
  3. Freiberufler oder Selbständigkeit?
    Von Blasenpflaster im Forum Erfolgsrezepte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 23:41
  4. Rechnung als Freiberufler
    Von Berliner Freiheit im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.04.2012, 21:51
  5. Steuern als Freiberufler?
    Von Humpty Dumpty im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 19:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •