Sohn will Firma nicht übernehmen. Alternativen?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: Sohn will Firma nicht übernehmen. Alternativen?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    15
    Punkte: 113, Level: 5
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 37
    Aktivität: 28,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    Sohn will Firma nicht übernehmen. Alternativen?

    Guten Morgen,

    wir haben einen kleinen Familienbetrieb, den bereits mein Vater gegründet hat. Ich habe ihn vor Jahren übernommen und zusammen mit meiner Frau und sehr guten Mitarbeitern weiter auf- und ausgebaut. Es läuft alles sehr gut und so langsam möchte ich mich aus dem Geschäft zurück ziehen.

    Es war eigentlich immer klar, dass unser Sohn die Firma übernimmt. Er hat die entsprechende Ausbildung gemacht, allerdings in einem anderen Betrieb, studiert und arbeitet die letzten Jahre bereits hier mit. Ich möchte dazu sagen, dass er dies alles auf seinen eigenen Wunsch gemacht hat. Es bestand also von meiner Seite nie ein Zwang oder etwas in der Art. Schon als Kind war er begeistert von der Firma und hat immer gesagt "Wenn ich groß bin, dann will ich auch so ein Chef hier sein wie du Papa.".

    Wir haben dann auch bereits letztes Jahr darüber gesprochen, dass ich ihn ab diesem Jahr einarbeite, mich selbst nach und nach aus der Firma zurück ziehen werden und er meinen Posten schließlich übernimmt. Es war alles besprochen und alle waren zufrieden.

    Nun hat mein Sohn mir allerdings eröffnet, dass er die Firma doch nicht übernehmen will. Er möchte mit seiner neuen Freundin auswandern und sich dort etwas eigenes aufbauen. Nun steh ich hier und weiß nicht weiter. Auch wenn ich nicht begeistert davon bin, kann ich ihn schlecht zwingen hier zu bleiben und ich möchte das eigentlich auch nicht.

    Welche Alternativen gibt es jetzt für mich bzw. welche Alternativen wären vernünftig?

    Herzliche Grüße.

  2. #2
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    19.03.2012
    Beiträge
    61
    Punkte: 755, Level: 14
    Level beendet: 55%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 45
    Aktivität: 2,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    4
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Sohn will Firma nicht übernehmen. Alternativen?

    Hallo Morkad, ich finde es schonmal schön, dass Du Deinen Sohn nicht zwingen möchtest die Firma zu übernehmen und ihm Freiraum lässt. Vielleicht stelltst Du einen kompetenten Geschäftsführer ein, dem Du vertrauen kannst, bevor Du mal mit dem Gedanken spielst alles zu verkaufen. Es ist ja nicht gesagt ob es auch gut geht, was Dein Sohn vor hat. Lass ihm die Tür offen, falls er es sich vielleicht doch noch anders überlegt. Du kannst ja trotz einer neuen Führung immer die Vorgänge zeitweise kontrollieren, und schauen ob und ab wann Duu Dich unbesorgt ganz zurückziehen kannst. Aber erhalte Deine Firma und rede mit Deinem Sohn, das ist immer das beste. Vielleicht hat er sich ja auch schon Gedanken gemacht.

  3. #3
    Moderator Status: keine Angabe Array Avatar von Melike
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    775
    Punkte: 6.796, Level: 54
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 154
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    22
    Dankeschöns erhalten
    63
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Arm des Gesetzes

    AW: Sohn will Firma nicht übernehmen. Alternativen?

    Das ist wirklich eine schwierige Entscheidung, Morkad. Und schade, das bisher alles was schon "geregelt" war jetzt wie eine Seifenblase platzt. Vielleicht solltet Ihr mal eine Familiensitzung einplanen, auch mit seiner Freundin und über alle Details in Ruhe besprechen. So plötzlich Auswander-Gedanken zu haben ohne vielleicht zu wissen, ob es auch standhaft sein wird - gegenüber der Sicherheit durch den Familienbetrieb... Schreibt Euch - jeder für sich - auf, was wer wie denkt. Und führt ein klares Gespräch. Vielleicht bringt es ja doch etwas. Ich wünsche jedenfalls einen guten Ausgang, viel Glück!
    Das Gesicht eines Menschen erkennt man bei Licht, seinen Charakter im Dunkeln.

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Alle Beiträge von Mitgliedern des Gigajob-Teams in diesem Forum sind rein privater Natur -- auch dieser hier!
    Sie geben grundsätzlich nur die Meinung des Verfassers, nicht aber die des Unternehmens Netzmarkt Internetservice GmbH & Co. KG (Betreiber von Gigajob) wieder.

  4. #4
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.890, Level: 39
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 60
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    58
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Sohn will Firma nicht übernehmen. Alternativen?

    Es ist richtig, dass du deinen Sohn nicht zwingst oder Ähnliches, damit würdest du ohnehin absolut nichts erreichen, außer vielleicht eher noch das Gegenteil.
    Mir stellt sich im Moment die Frage, wie sicher es ist, dass dein Sohn auswandern will und wird. Ist das momentan nur eine Idee, die sich evtl. als Hirngespinst entpuppt oder sind die Pläne schon konkreter? Daher würde ich auch als erstes zu einem weiteren Gespräch innerhalb der Famile raten.
    Sollte sich dabei heraus stellen, dass dein Sohn die Firma definitiv nicht übernehmen will gibt es mehrere Möglichkeiten. Du könntest die gesamte Firma verkaufen, was sicherlich für dich nicht gerade die angenehmste Alternative sein dürfte, gerade wenn die Firma von deinem Vater gegründet wurde. Du könntest aber wie bereits vorgeschlagen wurde auch selbst Inhaber bleiben und einen Geschäftsführer ernennen. Hierbei bliebe dann noch die Wahl einen Mitarbeiter zu nehmen oder jemanden von außen zu holen.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Sohn will Firma nicht übernehmen. Alternativen?

    Kommt natürlich auch immer auf die Gesellschaftsform an... Wenn die Firma in Familienhänden bleiben soll, könntest du sie ja an jemand anderen deiner Familie abgeben/verkaufen. Vielleicht gibt es ja Nichten oder Neffen, die entsprechende Ausbildung oder Studium haben? Oder falls das nicht der Fall ist, eingeabreitet werden können.
    Wie alt bist du denn und wie schnell willst du denn in den Ruhestand?

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Sohn will Firma nicht übernehmen. Alternativen?

    So eine ähnliche Situation gibt es in meiner Firma ja auch gerade. Mein Chef will oder eher muss aus gesundheitlichen Gründen seinen Posten abgeben. Er hat keine Kinder oder so und hat mich gefragt ob ich das Geschäft übernehmen würde. Vielleicht hast du ja auch einen Mitarbeiter, dem du das ganze anvertraust?!

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    15
    Punkte: 113, Level: 5
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 37
    Aktivität: 28,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Sohn will Firma nicht übernehmen. Alternativen?

    Guten Tag,

    herzlichen Dank für eure Antworten.

    Es ist sicherlich richtig, dass sich das Vorhaben meines Sohnes auch in Wohlgefallen auflösen kann. Jedoch kann ich ihm doch auch nicht auf Dauer die Türe offen halten denke ich. Irgendwann muss ich ja eine Alternative finden und kann nicht monatelang darauf warten ob mein Sohn doch nicht auswandert oder irgendwann evtl. zurück kommt.

    Die Pläne scheinen schon konkreter zu sein. Die Freundin meines Sohnes hat scheinbar ein Jobangebot dort und er möchte sie begleiten. Normalerweise stehe ich ja auch hinter meinem Sohn. In diesem Fall hat es für mich allerdings einen faden Beigeschmack und das ganze kommt sehr plötzlich, denn so sehr lange kennen sich die beiden noch gar nicht.

    Ich werde in jedem Fall noch einmal mit ihm sprechen, vielleicht wirklich zusammen mit der gesamten Familie. Ich denke allerdings nicht, dass das irgendetwas an der Situation ändern wird.

    Was die Alternativen angeht. Ich muss sagen, so spontan bin ich mir nicht sicher ob es in der Firma jemanden gibt, den ich in Zukunft in meiner Position sehe. Das mag durchaus auch daran liegen, dass ich darüber bisher nie nachgedacht habe weil ich dies nie musste. Es wäre sicherlich schön einen verdienten Mitarbeiter zu belohnen. Momentan gefällt mir diese Idee zumindest besser als jemand ganz fremdes einzusetzen. Der Gedanke die Firma in absehbarer Zeit überhaupt aus der Familie zu geben gefällt mir jedoch gar nicht. Ich werde aber wohl kaum eine andere Wahl haben, denn mir würde jetzt niemand aus der weiteren Familie einfallen, der etwas in dem Bereich gemacht hätte. Es ist wirklich schwierig. Zum Glück drängt die Zeit nicht allzu sehr, es gibt ja keinen Zwang, dass ich dieses Jahr wirklich ausscheide. Trotzdem, irgendeine Lösung muss gefunden werden.

    Herzliche Grüße.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    17
    Punkte: 252, Level: 8
    Level beendet: 4%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 48
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Sohn will Firma nicht übernehmen. Alternativen?

    Ja, das ist eine sehr verfahrene Situation. Für Dich gleich zwei, der Sohn bleibt nicht bei dem jahrelang geplanten Vorhaben und dann müsstst Du noch Deine Firma von jemand anderen leiten lassen. Da Du das so viele Jahre selbst gemacht hast, ist das kein schöner Gedanke. Da Dein Sohn seine Freundin noch nicht lange kennt, würde ich es aber vielleicht doch erstmal so versuchen. Vielleicht kommt er doch zurück. Dann geht alles seinen Weg. Und wenn nicht, dann kannst du ja an einen Verkauf denken und Dir und Deiner Lebensgefähritn oder so, ein schönes ruhiges Leben fürhen. Reisen unternehmen und so. Aber egal wie, es ikeine leichte Entscheidung, egal in welche Richtung.

  9. #9
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Sohn will Firma nicht übernehmen. Alternativen?

    Wäre der Wechsel der Gesellschaftsform vielleicht eine Idee, um dich schrittweise aus der Firma zurückzuziehen? Auf die Weise hättest du noch weiterhin die Finger im Spiele ohne so viel zu arbeiten wie bisher.

  10. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von destino
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.006
    Punkte: 8.890, Level: 63
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    108
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran 3 Freunde

    AW: Sohn will Firma nicht übernehmen. Alternativen?

    Zitat Zitat von Morkad Beitrag anzeigen
    Was die Alternativen angeht. Ich muss sagen, so spontan bin ich mir nicht sicher ob es in der Firma jemanden gibt, den ich in Zukunft in meiner Position sehe. Das mag durchaus auch daran liegen, dass ich darüber bisher nie nachgedacht habe weil ich dies nie musste. Es wäre sicherlich schön einen verdienten Mitarbeiter zu belohnen. Momentan gefällt mir diese Idee zumindest besser als jemand ganz fremdes einzusetzen. Der Gedanke die Firma in absehbarer Zeit überhaupt aus der Familie zu geben gefällt mir jedoch gar nicht. Ich werde aber wohl kaum eine andere Wahl haben, denn mir würde jetzt niemand aus der weiteren Familie einfallen, der etwas in dem Bereich gemacht hätte. Es ist wirklich schwierig. Zum Glück drängt die Zeit nicht allzu sehr, es gibt ja keinen Zwang, dass ich dieses Jahr wirklich ausscheide. Trotzdem, irgendeine Lösung muss gefunden werden.
    Wenn dir deine Firma so am Herzen liegt, was ich durchaus verstehen kann, würde ich sie an deiner Stelle jetzt nicht einfach verkaufen. Gerade wenn du schreibst, dass es bei dir mit dem Ruhestand nciht so sehr drängt, musst da ja ja jetzt nichts überstürzen. Du solltest sie dann an jemanden übergeben dem du wirklcih vertraust. Das kann ein Mitarbeiter sein oder vielleicht doch jemand aus der Familie. Überlege dir jetzt erstmal in Ruhe welche Personen aus Firma oder Familie in Frage kommen könnten. Wenn du doch jemand externen holst würde ich auch versuchen das erstmal so zu machen, dass du ein Vertrauensverhältnis zu dem aufbauen kannst bis du ihm oder ihr das Geschäft übergibst.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alternativen als Koch
    Von Patty im Forum Jobsuche
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 18:35
  2. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 14:23
  3. Sohn will Ausbildung beenden und Hartz4 beantragen
    Von Oberbuxe im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 18:48
  4. Kann Mann wegen Schwangerschaft Firma übernehmen?
    Von flaemmchen im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 14:14
  5. Welche Alternativen als Banker?
    Von Banker86 im Forum Jobsuche
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.02.2012, 09:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •